Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  
 Quick Stats 
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::

Author Marcus Date 18.02.2013, 21:53 Views 1829
Description Daten einer Tabellenkalkulation ins csv-Format konvertieren und in Ahnenblatt einlesen.
Category Datei Im- & Export / Speichern Type User-Rat

Daten aus Excel importieren
Immer wieder kommt es vor, dass Nutzer bereits Daten in einer Tabellenkalkulation eingetragen haben. Sind dies nicht sehr viele, so kann man sie meist recht schnell neu eingeben (und hat dabei eine gute 2. Kontrolle der eigenen Daten).
Sind es jedoch sehr viele oder man möchte es unbedingt automatisieren, so kann man das wie folgt (Dank an Wolf & Torquatus):

  1. Die Beispiel.csv in Excel anschauen (die Beispiel-Datei aus Ahnenblatt im csv-Format speichern und in einer Tabellenkalkulation öffnen).
  2. Der eigenen Tabelle die gleichen Überschriften (Tabellenspalten) geben! Die gleiche Reihenfolge müssen die Spalten nicht haben. Nur die Titel sind wichtig.
  3. Spalten (Informationen) die man in der eigenen Tabelle nicht hat, muss man auch nicht anlegen - siehe Bild unten mit nur ein paar Daten.
  4. Speichere die Tabelle als csv-Datei mit demselben Delimiter (Trennzeichen). Dies ist in der Regel das Semikolon ";".
  5. Öffne die neue csv-Datei in AB.
  6. Speichere die Daten im Ahnenblatt-Format *.ahn ab!


Image
So etwas übernimmt Ahnenblatt klaglos. Auch diese 5 Spalten
reichen schon, um eine Ahnendatei zu erstellen.



Image
So sieht die aus den nur 5 Spalten der csv-Datei
generierte Ahnenblatt-Datei aus.
  
Quick KB Navigation 
 

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD



Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0787s (PHP: 88% - SQL: 12%) | SQL queries: 43 | GZIP enabled | Debug on ]