Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 519: Fehler mit Bildern beim speichern als Webseite

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
ThomasG




Gender:
Age: 42
Joined: 30 May 2007
Posts: 298
Topics: 35
Location: Preußen (mittlerweile Rheinprovinz)


blank.gif

PostPosted: 06.11.2007, 15:01    519: Fehler mit Bildern beim speichern als Webseite  Reply with quoteBack to top

Mahlzeit !

Um meinen Bildern nicht ellenlange Namen geben zu müssen, habe ich im Bilderordner zu jeder Person einen Unterordner wo die jeweiligen Bilder und Dokumente zur Person gespeichert sind und dann in Ahnenblatt eingefügt werden.
Nun habe ich beispielsweise eine „Person X „ und eine „Person Y“, zu welchen jeweils ein Unterordner mit den Bildern existiert.

Im Unterordner von „Person X“ befindet sich eine Bilddatei mit Namen „Foto.gif“ ebenso auch im Unterordner der „Person Y“ welche jeweils ein Foto der Person darstellen.

Wenn ich nun meine Daten als Webseite exportiere gibt es Probleme wegen der Gleichheit der Dateinamen. Somit wird nur das erste Bild mit dem Namen „Foto.gif“ gespeichert und alle anderen Personen, die eigentlich ihr eigenes Foto haben sollten (und in Ahnenblatt ja auch haben), bekommen auch dieses Bild zugewiesen.

Vielleicht könnte bei der Bildererstellung, -speicherung der Webseite der Dateiname irgendwie abgeändert werden (den Pfad in den Namen einbeziehen ?)

Alle Bilder in einen Ordner zu stecken ist mir ehrlich gesagt zu unübersichtlich. Darum wollte ich eigentlich bei meiner Methode mit den Unterordnern bleiben.

Gruß: Thomas

----------------------------------
#Wunschliste_519_OFFEN

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 06.11.2007, 16:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Thomas
Tja, man sollte zwei unterschiedlichen Dateien niemals den gleichen Namen geben
Das führt bei Exporten/Importen jeglicher Art zu Problemen

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 06.11.2007, 22:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen hier wird das Problem sicher nicht passieren, da wir auf "lange" Dateinamen setzen. Aber vielleicht trotzdem ein Wunsch. Soltle im Grunde genommen wenig Änderungsaufwand für dirk sein.
OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3386
Topics: 104
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 14:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Hugo » wrote:

Tja, man sollte zwei unterschiedlichen Dateien niemals den gleichen Namen geben
Das führt bei Exporten/Importen jeglicher Art zu Problemen


Ja genau das wollte er ja mit den verschiedenen Verzeichnissen verhindern. Würde nun Ahnenblatt die Verzeichnisstruktur bei den Bildern zumindest sinngemäss übernehmen, wäre das Problem erledigt. Die "langen" Namen helfen bei den W98-Nutzern nicht weiter, aber Verzeichnisse dafür allen.

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[k] u. V3.03
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (zwar nicht alles aktuell - aber als Anregung immer tauglich)
Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 16:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« bjew » wrote:
Die "langen" Namen helfen bei den W98-Nutzern nicht weiter, aber Verzeichnisse dafür allen.

Blink Seit wann kann W98 keine langen Dateinamen Question

Gleichnamige Bilder auf unterschiedliche Verzeichnisse zu verteilen führt aber nicht nur beim HTML-Export zu Problemen
Denke da z.B. an einen USB-Stick
Da liegen alle Bilder im Datenverzeichniss der ahn-Datei

Und wie sieht es z.B. bei der Weitergabe der Datei mit Bildern an einen Familienangehörigen aus, der aber pardo nicht mit Ahnenblatt sondern mit XYZ arbeiten will
Dieses XYZ-Programm akzeptiert aber nur ein Bilderverzeichnis

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Heiko10




Gender:

Joined: 29 Nov 2006
Posts: 177
Topics: 9
Location: Frankfurt


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 16:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

nachdem Hugo mehrere gute Gründe nannte, weshalb man Dateinamen nicht doppelt vergeben sollte, möchte ich noch darauf hinweisen, daß der Dateiname eines Fotos möglichst aussagekräftig sein sollte, sonst könnte man ja die von der Kamera vergebenen Namen verwenden.

Wie dem auch sei, an einer Umbenennung der Fotos wird ThomasG nicht herumkommen. Hierfür gibt es Spezialprogramme, aber auch die meisten Bildbearbeitungsprogramme können ganze Ordner in einem Rutsch umbenennen.

Vorher sollte man sich gründlich überlegen, welche Namensstruktur sinnvoll ist, um Dopplungen zu vermeiden.

mfG

Heiko

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ThomasG




Gender:
Age: 42
Joined: 30 May 2007
Posts: 298
Topics: 35
Location: Preußen (mittlerweile Rheinprovinz)


blank.gif

PostPosted: 07.11.2007, 17:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Tag die Herren !

« Flash » wrote:

Vielen hier wird das Problem sicher nicht passieren, da wir auf "lange" Dateinamen setzen.

Wenn die Bilder tatsächlich alle in einem Ordner liegen, ist das klar. Aber wie in meinem Fall passiert das nunmal schnell.
Ich muß ehrlich sagen, daß ich nicht wirklich Lust habe, jedes mal, wenn ich ein neues Bild einfüge, die anderen Ordner zu durchsuchen, daß es keinen gleichen Namen gibt.
Normalerweise nenne ich dann eine Datei im Unterordner „Geburtsurkunde“. Gut, man kann den Namen noch mit angeben, aber gibt ja auch Personen mit dem selben Namen, folglich noch das Geburtsjahr dazu. Und auch da kann es ja vorkommen, daß einer im gleichen Jahr geboren wurde und auch so heißt.
Folglich müßte der Dateiname noch länger werden.
Wie gesagt.... das wäre mir viel zu viel Denkarbeit noch jedes mal zu überlegen wie ich denn nun das neue Bild nennen werde. Razz

« bjew » wrote:

Ja genau das wollte er ja mit den verschiedenen Verzeichnissen verhindern. Würde nun Ahnenblatt die Verzeichnisstruktur bei den Bildern zumindest sinngemäss übernehmen, wäre das Problem erledigt.

Eben so dachte ich mir das auch.
Ich finde es halt für mich übersichtlicher mit den Unterordnern.
Da laß ich mich auch nicht von abbringen Cool

« Hugo » wrote:

Und wie sieht es z.B. bei der Weitergabe der Datei mit Bildern an einen Familienangehörigen aus, der aber pardo nicht mit Ahnenblatt sondern mit XYZ arbeiten will
Dieses XYZ-Programm akzeptiert aber nur ein Bilderverzeichnis

Grade das sollte dann dafür sprechen doch Ahnenblatt zu nehmen.
Aber ich kann ja immer noch meine Bilder so weiter geben (in den Unterordnern) und der jenige, der denn nicht mit Ahnenblatt arbeiten will, muß sich dann halt die Bildchen dahin schieben, wo er sie hin haben möchte und kann sie umbenennen.

« Hugo » wrote:

Seit wann kann W98 keine langen Dateinamen

WIN98 kann's glaub ich schon, aber ISO und FAT16 haben, glaub ich mich zu erinnern, 'ne arge Begrenzung.


Eigentlich wollte ich ja keine Grundsatzdiskussion entfachen ob und wie man seine Bildchen nun auf die Ordner verteilen soll, oder benennt.
Hab die Sache mal bei Fehlermeldungen reingestellt, weil ich der Meinung bin, daß es kein Wunsch, sondern doch ein Fehler ist.
Wenn ich in Ahnenblatt mit den verschiedenen Unterordnern für die Bilder arbeiten kann, sehe ich das als normal an, und dachte, beim Exportieren paßt das dann.

Was Dirk mit der Meldung macht, ich ja schließlich und letztendlich seine Entscheidung.

Übrigens hab ich jetzt für jeden Unterordner die Bilddateien umbenannt... Die haben jetzt alle eine 128Bit-GUID im Namen. Dann hab ich weiter meine Übersicht mit den Unterordnern, und beim Export kommt’s nicht zu Problemen. Waren das 2 Stunden Spaß Evil or Very Mad

Gruß: Thomas

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 19:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Thomas
« ThomasG » wrote:
Eigentlich wollte ich ja keine Grundsatzdiskussion entfachen ob und wie man seine Bildchen nun auf die Ordner verteilen soll, oder benennt.
Das hast Du auch gar nicht Smile
Im Gegenteil, Dir ist ein etwas mit gleichen Dateinamen passiert, was zu Problemen führt

Was bei Pfadnamen und Dateinamen alles beachtet werden muß damit es überall funktioniert, kennt wohl nur noch das DOS Urgestein aus der Zeit vor DOS4

Vieles ist möglich (seit w95), ist aber nicht erlaubt
So sollen z.B. keine nationalen Sonderzeichen im Dateinamen stehen
Die Datei kann sonst auf Rechnern mit anderen Zeichensätzen nicht korrekt gelesen werden

« ThomasG » wrote:
Waren das 2 Stunden Spaß Evil or Very Mad
Genau das können wir doch versuchen mit solchen Diskussionen anderen Nutzern ersparen
Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3386
Topics: 104
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 19:33    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Gut, dieses Argument kann man (bedingt) akzeptieren. Aber wenn man wiederum Gedcom ansieht, stellt auch das kein Problem dar, hier wird ein kompletter Pfad angegeben

1 OBJE
2 FORM jpg
2 FILE V:\Stammbaum\Bilder\Eugen Xyz.jpg

bzw.

1 OBJE
2 FORM jpg
2 FILE V:\Stammbaum\Bilder\Bergmann\Bergmann Elisabeth.jpg

Was der andere Anbieter draus macht, steht damit hier nicht zur Debatte
(das da ist aus einer von AB erzeugten Gedcom-Datei kopiert)

Für den HTML-Export sollte es auch kein Prolem sein, derzeit wird ja alles ins Zielverzeichnis kopiert, HTML hat aber durchaus die Sprachmittel, um in andere Verzeichnisse zu zeigen.

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[k] u. V3.03
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (zwar nicht alles aktuell - aber als Anregung immer tauglich)
Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Heiko10




Gender:

Joined: 29 Nov 2006
Posts: 177
Topics: 9
Location: Frankfurt


germany.gif

PostPosted: 07.11.2007, 19:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« ThomasG » wrote:
....
Normalerweise nenne ich dann eine Datei im Unterordner „Geburtsurkunde“. Gut, man kann den Namen noch mit angeben, aber gibt ja auch Personen mit dem selben Namen, folglich noch das Geburtsjahr dazu. Und auch da kann es ja vorkommen, daß einer im gleichen Jahr geboren wurde und auch so heißt.
Folglich müßte der Dateiname noch länger werden.
Wie gesagt.... das wäre mir viel zu viel Denkarbeit noch jedes mal zu überlegen wie ich denn nun das neue Bild nennen werde. Razz ....
Gruß: Thomas


Wie wäre es mit:

Geburtsurkunde-001.jpg
Geburtsurkunde-002.jpg usw.

mfG

Heiko

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 08.11.2007, 00:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« ThomasG » wrote:


Hab die Sache mal bei Fehlermeldungen reingestellt, weil ich der Meinung bin, daß es kein Wunsch, sondern doch ein Fehler ist.
Wenn ich in Ahnenblatt mit den verschiedenen Unterordnern für die Bilder arbeiten kann, sehe ich das als normal an, und dachte, beim Exportieren paßt das dann.



Das sehe ich genauso - hier kann Ahnenblatt beim Export weniger, als die Arbeit damit suggeriert. Es wird daher auch als Fehler aufgenommen:
519 __B__ Bilder mit gleichem Dateinamen werden nicht korrekt exportiert.

Da Ahnenblatt der komfortablen Verwaltung und Darstellung dient (und nicht der Erziehung der User in der Art der Verwaltung Ihrer Daten) muss hierfür auch in Ahnenblatt eine Lösung gefunden werden.
Hugos Anmerkung andere User vor Problemen zu schützen, trifft dann wieder voll und ganz uns hier Smile Auch wenn Ahnenblatt das dann in Zukunft (hoffentlich) kann, kann es sinnig sein, Dateien unterschiedlich zu benennen wink Zum "Wie" gibt es ja dann auch schon erste (mehr als gewünscht? Very Happy ) Anregungen. So sind sie die Ahnenblättler Cool
Marucs

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.146s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 42 | GZIP enabled | Debug on ]