Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 815: Fehler im pdf-output von Ahnentafeln

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 06:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Sorry, ich muß mich in einem Punkt korrigieren:
weiter oben hatte ich geschrieben, dass eine pdf-Datei von Okt.08 den Fehler nicht hatte. Nun irgendwo gesehen, dass in AB die Option pdf speichern erst danach implementiert wurde. Somit muß ich damals diese eine (einwandfreie) Datei wohl über pdf drucken erzeugt haben.

Die früheste, bei mir in der Email auffindbare pdf-Datei (sehr wahrscheinlich über pdf speichern erzeugt) ist von Januar 09, ...auch hier waren Fehler enthalten. Bei ca. 90 in einer Reihe befindlichen Rahmen hat auf der rechten Randseite der Text zum Rahmen einen Versatz von ca 1/5 Rahmenbreite, weiterhin ist er auch vertikal ca. 1/2 Zeile versetzt.

Es ist somit also kein Problem des letzten AB-Updates auf 2.60, sondern war schon vorher da.


Besten Gruß
Wolfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 10:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolfgang,
« hildwol » wrote:
Es ist somit also kein Problem des letzten AB-Updates auf 2.60, sondern war schon vorher da.

ja, das stimmt, das Problem gibt es seit Version 2.54. joku und ich hatten das damals auch gemeldet.

Hugo meinte damals, dass das Problem nicht bei Ahnenblatt, sondern am Adobe Reader liege. Siehe http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=21513#21513

Leider hat Hugo nicht Recht. Auch mit anderen PDF-Readern wie z.B. Foxit-Reader besteht das Problem (unten ein Snap aus dem Foxit-Reader). Wahrscheinlich hat Hugo nicht mit einer sehr großen Tafel getestet, denn das Problem tritt erst allmählich zu Tage, je breiter eine Tafel wird. Die Text-Verschiebung ist anfangs nur minimal, aber sie addiert sich von links nach rechts gehend mit jedem weiteren Rahmen. Das Beispiel unten stammt aus einer Tafel mit mehr als 2.200 Rahmen.

Möglicherweise würde das Problem vermieden, wenn Dirk die PDF-Dateien mittels dem originalen Adobe Acrobat erzeugen würde. Aber wir können von einem Software-Entwickler, der sein Programm kostenlos zur Verfügung stellt, nicht erwarten, dass er das sündhaft teure Original kauft.

----------------------------------------
#Wunschliste_815_OFFEN

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 17.05.2009, 12:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Bleibt die Frage, wann passiert's und wann nicht?
Ich probiere nachher mal noch ein wenig rum - der pdf sieht bei mir genauso gruselig aus wink
Marcus


Huch, jetzt erst Torquatus Beitrag gesehen ... ich denke das dann auch der Acrobat nicht nötig sein wird. Die Lösung bzw. den Ansatz gibst Du ja schon mit.

« Torquatus » wrote:

Die Text-Verschiebung ist anfangs nur minimal, aber sie addiert sich von links nach rechts gehend mit jedem weiteren Rahmen.


Da wird sich irgendwo ein kleiner Rechenfehler befinden, wo z.B. die Dicke des Rahmens oder des Abstand leicht falsch in die Berechnung der Textposition eingeht.
Das findet Dirk wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 13:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Als Workaround kann man die Tafel im jpg-Format ausgeben und dann mit einem Programm, das PDF erzeugen kann, ins PDF-Format konvertieren. Dabei kommt es nicht zu dem geschilderten Problem.
_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 15:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Torquatus
Warum so umständlich Blink

« Torquatus » wrote:
Als Workaround kann man die Tafel im jpg-Format ausgeben und dann mit einem Programm, das PDF erzeugen kann, ins PDF-Format konvertieren.

Da kannst Du die Tafel besser gleich durch einen PDF-Druckertreiber jagen

Nur so kommen wir leider keinen Schritt weiter
Wieso klappt es bei einigen und bei anderen wieder nicht Question Rolling Eyes

Liegt es tatsächlich an der Tafelbreite?
Oder gar an der Höhe (Anzahl der dargestellten Generationen) ?
Spielt die eingestellte Rahmenbreite vielleicht eine Rolle (Stichwort 5m Begrenzung) ?

Oder liegt es an es ganz anderen Book
Nicht alle haben einen Ghostscript-Treiber auf ihren System.
Liegt hier vielleicht der Unterschied

Vielleicht läßt sich auch das Betriebssystem eingrenzen, wo es nicht funktioniert

Unter XP-Home SP2 funktionierte es beim letzten Test mit Ahnenblatt 2.60 noch
(Fast 230 Personen in 9 Generationen auf Tafel, Rahmen 40mm)

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
oma




Gender:
Age: 69
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2105
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 16:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

also ich kann nur wiederholen: Bei mir funktioniert die Speicherung als pdf. Es gibt keinen Versatz.

Auf Tafel (3,20 m x 1,30 m) sind 620 Personen in 15 Generationen, Rahmen 30 mm.

XP Home SP 3, AB 2.60, Adobe Reader 9.1

Bildausschnitt der am 17.05.09 als pdf gespeicherten Tafel:

_________________
Viele Grüße von der Oma


Last edited by oma on 17.05.2009, 19:01; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 18:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Mir ist noch nicht ganz klar, ob es bei Euch wirklich komplett und einwandfrei funktioniert oder ob dort aus irgendwelchen Gründen (Anzahl der Boxen, Breite, Höhe, ...?!?) der Versatz in Euren Ausdrucken nicht auffällt.

Um das zu klären: Hat jemand von Euch schon meine pdf-Datei aus meinem gestrigen Beitrag (16.5., 23:03) mal geöffnet?

Wenn die pdf-Anzeige bei Euch genauso ist, wie im Folgebeitrag gezeigt, sollte es an der AB-Berechnungsroutine liegen.
Wenn's bei Euch fehlerfrei ist, sollte es an meinem System liegen.

Besten Gruß
Wolfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 18:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Wolfgang
Tschuldigung, bin eben erst dazu gekommen Embarassed

« hildwol » wrote:
Um das zu klären: Hat jemand von Euch schon meine pdf-Datei aus meinem gestrigen Beitrag (16.5., 23:03) mal geöffnet?

Ja, eben grade
Ansicht ist wie von Dir beschrieben Shocked

Adobe Reader 8.15

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Boro
Super Moderator



Gender:
Age: 59
Joined: 04 Jan 2007
Posts: 647
Topics: 44
Location: Berlin


germany.gif

PostPosted: 17.05.2009, 19:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

die Ansicht sollte überall so aussehen wie von Wolfgang beschrieben denn er stellt sie ja schon so "schräg" zur verfügung.
Die Frage ist doch, habe ich der zur Zeit keine Probleme mit der PDF -Speicherung hat ( oder Oma ) das Problem wenn ich mit Wolfgangs Ahnendatei arbeite.
Habe mal die Beispiel Datei genommen. Ahnentafel Karl Beckmann Große Verwandschaftstafel - kein Problem mit WIN XP / SP3.

_________________
Image

Meine Ahnen findet ihr auf meiner Webseite

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's websiteMSN Messenger    
Emil




Gender:
Age: 53
Joined: 21 Jan 2008
Posts: 87
Topics: 6


blank.gif

PostPosted: 17.05.2009, 20:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

das Problem tritt bei sehr breiten Tafeln auf – bei meinem Beispiel 85 Rahmen nebeneinander.
Die Einstellung der Tafelbreite hat keinen Einfluss auf die Verschiebung, ob 10 oder 50mm ist egal. Die Tafelart hat einen Einfluss, bei Dekorrahmen1 habe ich die Verschiebung – bei Goldrahmen (ohne Bilder) habe ich keine Verschiebung mehr. Auf XP-Home (SP3) ist die Verschiebung geringer (da ist die Beschriftung an der Kante des Rahmens) als bei Vista (da läuft die Beschriftung aus dem Rahmen heraus). Auf beiden Systemen habe ich den Adobe Reader 9.1.1 und FreePDF installiert – weiß nicht ob dies ein Grund sein kann.
Bei Tafeln die in der Breite 20 Rahmen enthalten fällt die Verschiebung nicht auf.

Gruß Emil

OfflineView user's profileSend private message    
Boro
Super Moderator



Gender:
Age: 59
Joined: 04 Jan 2007
Posts: 647
Topics: 44
Location: Berlin


germany.gif

PostPosted: 18.05.2009, 08:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

das Problem erinnert mich an die Speicherung als JPEG-Grafikdatei, wo ab einer bestimmten Pixelanzahl keine korrekte Darstellung möglich war.
Bei der Speicherung als PDF, scheint ab einer Bestimmten Pixelanzahl der Fehler zugreifen.

_________________
Image

Meine Ahnen findet ihr auf meiner Webseite

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's websiteMSN Messenger    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3511
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 18.05.2009, 09:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

problem tritt bei mir auch auf, W2k.
Breite 100 Kästchen, Verschiebung ab dem 13. Kästchen auffällig und wächst kontinuierlich.
Hatte bisher nur über Pdf-Drucker ausgegeben

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 18.05.2009, 13:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Oma,
« oma » wrote:
also ich kann nur wiederholen: Bei mir funktioniert die Speicherung als pdf. Es gibt keinen Versatz.

Auf Tafel (3,20 m x 1,30 m) sind 620 Personen in 15 Generationen, Rahmen 30 mm.

das, was Du da zeigst, ist vom linken Rand. Da sehen meine PDF-Tafeln ja auch noch so aus.

Zeige doch bitte mal einen Ausschnitt vom rechten Rand Smile

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 18.05.2009, 13:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,
« Hugo » wrote:
« Torquatus » wrote:
Als Workaround kann man die Tafel im jpg-Format ausgeben und dann mit einem Programm, das PDF erzeugen kann, ins PDF-Format konvertieren.

Da kannst Du die Tafel besser gleich durch einen PDF-Druckertreiber jagen
schon klar, aber wie bekommt man damit große PDF-Tafeln (z.B. 5 x 1 m) Question

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1496s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]