Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 840: kein Bug aber unerwartetes Verhalten

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Guest












PostPosted: 11.07.2009, 21:53    840: kein Bug aber unerwartetes Verhalten  Reply with quoteBack to top

Hallo!

Um es gleich vorweg zu nehmen, es handelt sich nicht um einen Bug!
Die Funktion "Bilder/Dateien suchen" im Menue "Extras" funktioniert wie in der Hilfe dokumentiert. Nur kann man den Befehl auch anders verstehen.

Ich nutze Ahnenblatt in einem Netzwerk. Da die Netzwerkfreigaben unterschiedliche Laufwerksbuchstaben haben, haben die Pfadangaben der Bilddateien den "falschen" Laufswerkbuchstaben gehabt. In der Annahme, der oben genannte Befehl könnte den Pfad ändern, habe ich ihn ausgeführt. Meine Annahme war, dass Ahnenblatt die Zuordnung anhand des Dateinamens durchführt (denn irgendwo muss die Information ja herkommen). Da dann auch die Bilder wieder korrekt dargestellt wurde, dachte ich alles wäre OK und habe die Datei weiterentwickelt. Erst jetzt ist mir aufgefallen, dass Personen Fotos zugeordnet haben, von denen ich kein Foto habe. Die Lösung bestand in der Funktionsweise des Befehls die Fotos anhand des ersten Vornamens und des Nachnamen zuzuordnen.

Hier wäre eine Msgbox, die die Funktionsweise erklärt und eine Abbruchmöglich bietet, nicht verkehrt.

Ich versuche jetzt mal heraus zu finden wieviele Falschzuordnungen meine Datei jetzt enthält. In einem CVS-Export werde ich die doppelten Dateinamen zählen, oder hat jemand eine bessere Idee?

Viele Grüße

Frank

-----------------------------------
#Wunschliste_840_OFFEN

Online    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 12.07.2009, 11:17    Re: kein Bug aber unerwartetes Verhalten  Reply with quoteBack to top

« Anonymous » wrote:


Hier wäre eine Msgbox, die die Funktionsweise erklärt und eine Abbruchmöglich bietet, nicht verkehrt.



Das würde ich so als neuen Wunsch aufnehmen Smile Da die Funktion ein wenig komplexer ist und nicht oft verwendet wird, sollte sie vielleicht in der Tat noch mal "angekündigt" werden.


Quote:


Ich versuche jetzt mal heraus zu finden wieviele Falschzuordnungen meine Datei jetzt enthält. In einem CVS-Export werde ich die doppelten Dateinamen zählen, oder hat jemand eine bessere Idee?



Du kannst vielleicht mit Hilfe einer alten Version Deiner Datei und dem Plugin "Bilder umbenennen", Deinen Bildern erst einmal 'vernünftige' Namen geben. Ob das so einfach geht und ob die dann leichter wieder den richtigen Verwandten zuzuordnen sind, weiß ich aber auch nicht, da ich das Plugin bisher nur testete aber noch nie im echten Einsatz hatte Embarassed Hierzu wird Dir aber Othmar demnächst mehr erzählen - sobald er hier vorbeischneit Smile Solange solltest Du damit auf jeden Fall auch noch warten.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 23.09.2009, 21:19; edited 1 time in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Nachfahre
Super Moderator



Gender:
Age: 50
Joined: 21 Sep 2006
Posts: 575
Topics: 23
Location: Singapore


singapore.gif

PostPosted: 12.07.2009, 13:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

"Du hast mich gerufen, Meister?"
(oder wie ging das mit dem Flaschengeist....?)


IMHO sollte man zuerst die Zuordnung der Bilder korrigieren.
Der Trick mit der CVS Datei ist hier eine gute Idee.
Das Plug-In "BFuZ / Bilder finden und zuordnen" kann hier auch eine Hilfe sein.

Wenn dann wieder alles "an der Reih" (wie der Luxemburger sagen würde) ist, kann man Jürgens geniales Plug-In (Bilder umbenennen) nutzen um die Bilder in ein ordentliches Namens-Format zu bekommen.
Dann werden die Bilder auch nie mehr falsch zugeordnet werden können.

Zudem kann man mit Tools wie Picasa und deren Sortierfunktion die schönsten Untersuchungen unternehmen.
z.B
a)
bei aktuellen Bilder vergleichen wie die Leute aussehen, die in einem bestimmten Jahr geboren sind. (dies hat einen großen Unterhaltungswert) Twisted Evil )
b) Leute mit dem gleichen Nachnamen auf Ähnlichkeiten hin untersuchen.
(es ist sehr interessant, wenn man feststellen kann, dass gewisse Nachfahren mehr Gemeinsamkeiten mit dem Reitlehrer als mit dem segelohrigem Versorger haben Twisted Evil )

liebe Grüße,
- Othmar

PS: man kann Hugos Tipp nicht oft genug wiederholen.
"immer ein Backup machen"

_________________
Alles was ich heute tue, ist wichtig, gebe ich doch einen ganzen Tag meines Lebens dafuer.
/ George Bernard Shaw

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 12.07.2009, 15:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Frank
Da Othmar jetzt ruft, wollen wir zunächst Deine letzte Backup-Datei suchen

Ahnenblatt legt doch automatisch eine Ringsicherung der Familien-Datei an
Diese hat den gleichen Dateinamen, wie Deine Familiendatei plus eine Nummer und die Endung BAK
Sie befinden sich im gleichen Ordner, wie die Familiendatei

Starte bitte Ahnenblatt
Über Datei > Öffnen... > Backupdatei
lassen sich diese wieder öffnen
Mit ein wenig Glück ist die ursprüngliche noch dabei
Nicht ohne Grund steht bei mir in den Optionen die Anzahl der Backupdateien auf 99 Wink

« Frank » wrote:
oder hat jemand eine bessere Idee?

Dazu kommen wir, falls sich die Original-Datei noch wiederfinden läßt

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 16.07.2009, 21:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich versuche mal, auf alle Aspekte einzugehen.

Die Aufnahme als Wunsch finde ich gut, da dies eine einfache Implementierungsmöglichkeit ist, die vor einer massiven Datenveränderung warnt.

Das Plug-In "BFuZ / Bilder finden und zuordnen" habe ich noch nicht ausprobiert.

Zum Thema Backup:
Backups liegen mir vor, sowohl die automatischen, als auch manuelle. Aber leider habe ich die falsche Bildzuordnung lange nicht bemerkt und fleißig weiter Daten gepflegt.

In meinem Fall würde der Aufwand für das Nachziehen der Veränderungen den Aufwand für die Neuzuordnung aller Bilder übersteigen.
Gäbe es im Export einen Primärschlüssel, hätte ich die Daten aus der aktuellen Datei mit den Bildern aus dem Backup kombinieren können, aber leider ist die Personennummerierung dafür nicht geeignet, da diese wechselt. Ich konnte auch keinen Primärschlüssel aus Name und Geburtsdatum erstellen, da einige Schreibweisen der Namen von mir korrigiert wurden. Ein weiterer Wunsch wäre also ein Autowert, den AB vergibt und der der Person immer fest zugeordnet bleibt und der mit im- und exportiert werden kann. Falls es diesen Wunsch nicht schon längst gibt.

Ich habe das Problem jetzt teilautomatisiert gelöst. Falls noch jemand dieses Problem hat, hier einige Tipps. Viele sind selbstverständlich, helfen aber evtl. doch, den Arbeitsaufwand zu reduzieren:

1. Export in CSV-Datei
2. CSV-Datei in Tabellenkalkulation öffnen
3. Alle Personen, die keinen Eintrag in der Foto-Spalte haben, können gelöscht werden (nach dieser Spalte sortieren und dann ganzen Bereich löschen).
4. Sortieren nach Name und Vorname (das ist das Kriterium, nach dem das Plug-In die Bilder zusortiert).
--> Bilder mit abweichendem Namen stammen aus einer manuellen Zuordnung und sind OK (weitere Reduktion der zu überarbeitenden Personen).
--> Das Plug-In fügt die neuen Bilder nach evtl. bestehender Zuordnung ein, d.h. sind mehrere Bilder zugeordnet, sind die Fehlzuordnungen am Ende der Zeile zu erwarten.
--> Das Plug-In unterscheidet nicht zwischen den Geschlechtern, d.h. auch Meier Joseph und Meier Josepha können das selbe Bild zugewiesen bekommen haben.
--> Und wie es schon in der Funktionsbeschreibung steht, die Funktion wertet den Nachnamen und den ersten Vornamen aus. Dementsprechend häufig treten die Fehlzuordnungen in den Familien auf, wo, wie früher Üblich, immer identische Vornamen verwandt wurden.

Ich hoffe, mit meinen Anregungen noch dem einen oder anderen helfen zu können und bedanke mich für die freundliche Hilfe hier.

Viele Grüße

Frank

Online    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1108s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 28 | GZIP enabled | Debug on ]