Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Umrechnung Kalenderdaten

Post new topicReply to topic
Author Message
Frank1937




Gender:

Joined: 08 Jun 2010
Posts: 60
Topics: 18


germany.gif

PostPosted: 05.01.2011, 10:44    Umrechnung Kalenderdaten  Reply with quoteBack to top

Hallo Forum,
ich behaupte mal einfach so, dass die meisten Kalenderprogramme, mit denen man ein altes Datum auf unseren heutigen Kalender umrechnen kann, nicht genau arbeiten. Das Problem ist auch kaum lösbar.

Beigefügt ist ein Zeitungsartikel, der bei uns erschienen ist und der ein paar der Schwierigkeiten aufzeigt und seien sie nur im gregorianischen Kalender

Viel Spass beim Lesen.

Frank

Den Artikel musste ich löschen (Warnschuss des Moderators). Er, der Artikel, kommt aber wieder.
F.


Last edited by Frank1937 on 07.01.2011, 16:22; edited 3 times in total

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1594
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 05.01.2011, 15:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frank1937,

guter Artikel, danke dafür.

Aber wir müssen mit dem leben, was wir haben, oder? Wenn mein Urvorfahr am 30.04.1685 geboren ist, dann kommt es darauf an, wo das war: in der Schweiz galt teilweise der julianische, in Deutschland meist schon der gregorianische Kalender. In Spanien galt eine andere Zeitrechnung als in Russland. Heute gibt es hier die Sommerzeit, vor 35 Jahren nicht. Es gibt Leute, die die Meinung vertreten, dass irgendwann im Mittelalter ein paar Jahrzehnte (oder Jahrhunderte?) einfach unterdrückt wurden.
Letztlich ist es doch eine Übereinkunft, dass man einer Person eine Zahl (im Datumsformat) zuordnet, die sie von anderen unterscheidet und mit der sie sich einordnen lässt. Die Angabe der Sternzeit täte das auch, ist aber nicht so gut vorstellbar wie ein Datum aus TTMMJJ, egal ob es stimmt oder nicht, und das ist der Knackpunkt. Analog dazu sind mir Autokennzeichen lieber, die den Namen einer Stadt oder Region als Kürzel beinhalten als solche, die nur aus Ziffern bestehen.

Sternzeit ist übrigens heute angeblich 65015,65. Shocked

Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Frank1937




Gender:

Joined: 08 Jun 2010
Posts: 60
Topics: 18


germany.gif

PostPosted: 05.01.2011, 16:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi Chlodwig,
die Theorie mit der unterdrückten Zeit im MA kenne ich auch. Es gibt ja jemand, der behauptet, Karl den Großen und seine Zeit habe es nie gegeben. Wenn dem überhaupt so ist, dann ist das nicht im Mittelalter geschehen. Die Leute damals waren nicht gut genug organisiert.

Kalender jedenfalls sind eine spannende Sache.

Frank

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 05.01.2011, 17:13    Re: Umrechnung Kalenderdaten  Reply with quoteBack to top

Hallo Frank,

« Frank1937 » wrote:


Beigefügt ist ein Zeitungsartikel, ...



das Einverständnis des Autors oder der Zeitung hast Du? Ansonsten bitte umgehend löschen!
Grüße
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
clarkHH




Gender:

Joined: 25 Dec 2009
Posts: 105
Topics: 4
Location: Hamburch


germany.gif

PostPosted: 05.01.2011, 17:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Unterdrückt wurde die Kalenderzeit schon immer. Der römische Mönch, der für den Papst die heutige Zeitrechnung schuf, unterdrückte das Jahr NULL. Es folgt in der heutigen Zeitrechnung auf das Jahr 1 vor Chr. direkt das Jahr 1 nach Chr. Kaiser Wilhelm legte den Jahrhundertwechsel per Erlaß auf den 31.12.1899 fest und die Werbewirtschaft reichlich unterstützt von ARD, ZDF, BILD usw. legten den Jahrtausendwechsel sogar auf den 31.12.1999 fest. Für jemanden der von eins bis zehn zählen kann, ist das alles ein bißchen falsch gewesen. Alles nicht neu, oder? Und trotz der guten Organisation heute! Alle sind hinterher gelaufen wie die Lemminge.
_________________
Gruß clarkHH

HiddenView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 05.01.2011, 19:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Ich kann leider kein älteres Datum richtig bestimmen Sad
In den kirchlichen Taufeinträgen vor ca 1800 ist nur das Taufdatum, aber nicht das Geburtsdatum vermerkt
Den Pastoren / Pfarrern war es freigestellt diese Datumsangaben nach dem neuen gregoreanischen oder dem alten julianschen Kalender einzutragen

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.093s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]