Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Verwalten von Dokumenten & Bilderbeschriftung

Post new topicReply to topic
Author Message
Moloc




Gender:

Joined: 27 Dec 2009
Posts: 37
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 12.10.2011, 15:49    Verwalten von Dokumenten & Bilderbeschriftung  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich habe hier zwei /drei Fragen, die mich derzeit beschäftigen.

1.) Dokumentenverwaltung
Wie verwaltet ihr eure Dokumente (auch Bilder), welche ihr auf der Festplatte gespeichert habt?
Ich habe zuerst einen Ordner mit Bildern gemacht, und einen sozusagen "ToDo"-Ordner. Im Laufe der Zeit habe ich dann Ordner je nachdem, welcher Verwandschaft die Personen angehören (Mutter, Vater) erstellt. Irgendwann habe ich noch Stammbäume im Internet gefunden und dafür einen extra Ordner wieder erstellt, damit ich weiß, woher diese Bilder kommen. Nun habe ich einwenig ein Durcheinander und möchte dies einmal auf einen gemeinsammen Nenner bringen. Meine Idee ist dabei, ein Ordner für Bilder (mit Profilbilder und Sonstigen (Familienfotos, etc...)) und einen für Dokumente mit Todesanzeigen, Dankeskarten, Urkunden, Kirchenbücher, Berichte,... .
Was haltet ihr davon? bzw. wie handhabt ihr das?

2.) Bilderbeschriftung / Verwaltung
Wie schon Hugo in einem anderen Thread geschrieben hat, weiß man bei speziellen Fotos (z.B. Familienfotos) nicht mehr, wer nun wer ist. Bei Fotos, welche nur wenige Personen beinhalten, kann dies eventuell über den Dateinamen geregelt werden. Ich habe jedoch aktuell ein älteres Hochzeitfoto mit Namen erhalten, auf welchem sich ca. 30 Personen befinden. Wie ordnet ihr die Personen den Fotos zu? Macht ihr einfach eine Kopie der Datei und schreibt die Namen in das Foto? Macht ihr eine Textdatei und schreibt die Namen da rein? Oder habt ihr ein Programm, welches ihr für die Verwaltung verwendet?

3.) Schön wäre es noch, wenn man zu den Dokumenten und Bildern die Quelle dieser irgendwo notiert. Wie handhabt ihr das? Wie geschrieben, bei mir steht dies hin und wieder im Dateinamen, Ordnername, in Ahnenblatt unter Quellen (jedoch nicht direkt mit dem Bild/Dokument verlinkt), in einer eigenen Quellen.txt Datei oder einfach nirgendwo.

Ich weiß zwar, dass es geschmacksache ist, wie die Daten verwaltet werden. Vielleicht hat jedoch jemand von Euch ein funktoinierendes System ausgearbeitet, durch das ich mich inspirieren lassen könnte. Smile

Moloc

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 12.10.2011, 16:21    Re: Verwalten von Dokumenten & Bilderbeschriftung  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Moloc
Huih, das sind ja gleich ein Berg von Fragen, die jedoch zusammen gehören

« Moloc » wrote:
1.) Dokumentenverwaltung
Wie verwaltet ihr eure Dokumente (auch Bilder), welche ihr auf der Festplatte gespeichert habt?

Ein Ordner (mit wenigen Unterordnern) für Dokumente
Lebe immer noch in der Hoffnung, das diese in Ahnenblatt irgendwann unabhänging erkannt werden
Ansonsten wären diese Dokumente im Bildformat auch auf den Tafeln und Personenblättern, wo es keine Photos dazu mehr gibt

« Moloc » wrote:
2.) Bilderbeschriftung / Verwaltung

Ein Ordner für alle Bilder
Bildername: Geburtsname alle Vornamen Ereignis Jahr

« Moloc » wrote:
Bei Fotos, welche nur wenige Personen beinhalten, kann dies eventuell über den Dateinamen geregelt werden.

Oh, vorsicht
Die Erfahrung zeigt, das der Dateiname nicht über ca 150 Zeichen gehen sollte
Windows rechned bei der Namenslänge von 256 noch den ganzen Pfad hinzu

« Moloc » wrote:
Ich habe jedoch aktuell ein älteres Hochzeitfoto mit Namen erhalten, auf welchem sich ca. 30 Personen befinden. Wie ordnet ihr die Personen den Fotos zu?

So ein Bild würde ich 30 mal kopieren
Jeder Kopie würde ich als Namen zuordnen, zu der Person es sein soll
Alles andere (Ereignis, alle Namen von links nach rechts) in die Bilderanmerkungen

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk


Last edited by Hugo on 12.10.2011, 16:50; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 12.10.2011, 16:22    Re: Verwalten von Dokumenten & Bilderbeschriftung  Reply with quoteBack to top

Hallo Moloc,
« Moloc » wrote:
1.) Dokumentenverwaltung
Wie verwaltet ihr eure Dokumente (auch Bilder), welche ihr auf der Festplatte gespeichert habt?
Ich habe zuerst einen Ordner mit Bildern gemacht, und einen sozusagen "ToDo"-Ordner. Im Laufe der Zeit habe ich dann Ordner je nachdem, welcher Verwandschaft die Personen angehören (Mutter, Vater) erstellt. Irgendwann habe ich noch Stammbäume im Internet gefunden und dafür einen extra Ordner wieder erstellt, damit ich weiß, woher diese Bilder kommen. Nun habe ich einwenig ein Durcheinander und möchte dies einmal auf einen gemeinsammen Nenner bringen. Meine Idee ist dabei, ein Ordner für Bilder (mit Profilbilder und Sonstigen (Familienfotos, etc...)) und einen für Dokumente mit Todesanzeigen, Dankeskarten, Urkunden, Kirchenbücher, Berichte,... .
Was haltet ihr davon? bzw. wie handhabt ihr das?
am besten in ein einziges Verzeichnis; siehe Beiträge dazu von heute an anderer Stelle
Quote:
2.) Bilderbeschriftung / Verwaltung
Wie schon Hugo in einem anderen Thread geschrieben hat, weiß man bei speziellen Fotos (z.B. Familienfotos) nicht mehr, wer nun wer ist. Bei Fotos, welche nur wenige Personen beinhalten, kann dies eventuell über den Dateinamen geregelt werden. Ich habe jedoch aktuell ein älteres Hochzeitfoto mit Namen erhalten, auf welchem sich ca. 30 Personen befinden. Wie ordnet ihr die Personen den Fotos zu? Macht ihr einfach eine Kopie der Datei und schreibt die Namen in das Foto? Macht ihr eine Textdatei und schreibt die Namen da rein? Oder habt ihr ein Programm, welches ihr für die Verwaltung verwendet?

Siehe dazu:Bilder beschriften Dort in der "Knowledge Base" stehen noch viele andere gute Tipps.
Quote:


3.) Schön wäre es noch, wenn man zu den Dokumenten und Bildern die Quelle dieser irgendwo notiert. Wie handhabt ihr das? Wie geschrieben, bei mir steht dies hin und wieder im Dateinamen, Ordnername, in Ahnenblatt unter Quellen (jedoch nicht direkt mit dem Bild/Dokument verlinkt), in einer eigenen Quellen.txt Datei oder einfach nirgendwo.

Auch das lässt sich mühelos auf den Bildern oder deren Arbeitsbereichen unterbringen.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
PaziFischer




Gender:
Age: 53
Joined: 17 Feb 2010
Posts: 292
Topics: 63


germany.gif

PostPosted: 12.10.2011, 18:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Moloc,

ich möchte kurz, aber angemessen auf deine Fragen anworten.

1. Ich unterscheide zunächst einmal zwischen Papier und digital.
Papier:
Alles an Dokumenten und Fotos wird einer Person zugeordnet. Bei Familienfotos von Hochzeiten, Taufen und so weiter, Schreibe ich mit einem Bleistift die Namen der Personen auf die Rückseite.
2. Für jedes Ehepaar habe ich eine Hängeregistermappe mit der Kekule-Nummer. Geschwister von direkten Verwandten und deren Ehepartner und Kinder, haben eine eigene Mappe. (Beschriftet mit der Kekule-Nr. + a-z)
Beispiel: meine Tochter ist Kekule Nr. 1
Ich bin Nr. 2
Meine Schwester ist 2a (hätte ich mehere Geschwister 2b,2c nach Geb.Datum)
Diese Hängeregister sind in einem Pappkarton mit Deckel.
Nicht direkt verwandte (also 2a) sind in einem Extrakarton.

Digital:
Ich habe einen Ordner: Bilder (echt originell)
Dort gibt es Unterordner: Landkarten, Urkunden(auch Kirchenbuchfotos), Wappen u.s.w.
In dem Urkundenordner ist wieder das Kekule-System, jedoch diesmal personenbezogen.
Aufbau des Systems:
KekuleNr(xxx)_Geburtsname_Vorname_(evt_Geburtsjahr)
darin sind Ordner: Geburt, Heirat, Tod, Sonsitges
in den Ordner sind die Bilddateien mit dem Geburtsnamen_Vornamen_lfdNr


In Ahnenblatt habe ich Bilder nur "Just for Fun".
Es ist nur ein schöner Ausschnitt eines Fotos und liegt im Bilderordner in Ahnenblatt.


Ach so, jedes Hängeregister hat ein Vorblatt (siehe Downloadbereich).
Hier gebe ich an, ob Daten, die ich habe, per Urkunde abgesichert sind.

PaziFischer

_________________
Wenn Du glaubst, dass sich kein Mensch um dich kümmert, dann versuche einmal,
samstagsnachmittags ein Nickerchen zu machen

OfflineView user's profileSend private message    
Moloc




Gender:

Joined: 27 Dec 2009
Posts: 37
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 12.10.2011, 21:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für eure Informationen.

Die KB-Artikel habe ich wohl übersehen. Danke für den Hinweis.

Moloc

OfflineView user's profileSend private message    
tomz




Gender:
Age: 31
Joined: 17 Jan 2012
Posts: 12
Topics: 1
Location: Baden Württemberg


germany.gif

PostPosted: 17.01.2012, 22:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

zu 2.) Bilderbeschriftung / Verwaltung:

für soetwas nutzte ich früher PhotoMe Ist kostenlos und sehr mächtig. Man kann recht gut Metadaten einfügen.

_________________
Gruß
tomz

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.113s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]