Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Gedcom Import Zeilenumbruch

Post new topicReply to topic
Author Message
DerNeue
Guest











PostPosted: 11.03.2014, 14:19    Gedcom Import Zeilenumbruch  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,
ich habe vor Jahren schon mal mit Ahnenblatt gearbeitet und bin dann zu MyHeritage gewechselt, weil es umfangreicher war. Jetzt wird es mir aber zu lästig, da ich ständig mit der Website synchronisieren soll oder bei bestimmten Funktionen zur Pro Version wechseln soll. Das möchte ich alles nicht und deshalb will ich wieder weg davon, zurück zum Ahnenblatt, zumal die Aussicht auf die Version 3.0 recht gut ausschaut Very Happy

Jetzt habe ich erste Importversuche mit der Gedcomdatei in Ahnenblatt gemacht. Klappt alles wunderbar. Wenn ich jetzt verschiedene Tags Ignorieren will, (ich habe über 50, hauptsächlich ID Werte, eingestellt) klappt das auch. Die anderen Tags sollen in die Anmerkungen geschrieben werden. Auch das Klappt. Jeder Tag beginnt in den Anmerkungen auf einer neuen Zeile mit z.Bsp.:
//EVEN.TYPE Irgendwas
//EVEN.DATE 01.01.2014

Jetzt habe ich Werte in der ini Datei festgelegt, die eben jene Tags ersetzen sollen, z.Bsp.:
EVEN.TYPE='Besonderes Ereignis: '
EVEN.DATE='Eregnisdatum: '

Auch das klappt wunderbar - ABER: jetzt werden die Werte alle hintereinander geschrieben, nicht mehr jeder auf eine neue Zeile. Wie kann ich das einstellen oder festlegen?

Es wäre toll, wenn ich eine Antwort bekommen könnte, denn ich bastel schon seit Stunden herum, es will einfach nicht funktionieren...
Über die Forumsuche habe ich nichts passendes gefunden.

Vielen Dank

Online    
Guest












PostPosted: 11.03.2014, 16:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo DerNeue,

kurze Zwischenfrage:

Hast Du die ini-Datei "von Hand", also mit einem Editor geändert?

Online    
Guest












PostPosted: 11.03.2014, 18:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi,
Ja ich hab sie nach dem Erstellen in Ahnenblatt noch im Editor manuell verändert und alle möglichen Konstellationen und Schreibweisen ausprobiert. Aber nichts hilft.

Gruß
DerNeue

Online    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 11.03.2014, 19:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Das ist leider verkehrt
Paß Deine Gedcom.ini über
Menueleiste > Extras > Optionen > Gedcom-Import
an
Nur dann wird die Gedcom.ini richtig im Ahnernblatt-Format geschrieben

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 11.03.2014, 20:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Also, alles auf Anfang...
Ich habe alle Einstellungen gelöscht und komplett von vorn angefangen. Im Eingabedialog beim Gedcomimport in Ahnenblatt steht bei Ignorieren (Der Haken ist gesetzt):

RIN
_UPD
BIRT._UID
BIRT.RIN
BAPM._UID
BAPM.RIN
EVEN._UID
EVEN.RIN
DSCR._UID
DSCR.RIN
OCCU._UID
OCCU.RIN
OBJE._PHOTO_RIN
OBJE._FILESIZE
OBJE._POSITION
OBJE._PHOTO_RIN
OBJE._FILESIZE
OBJE._PRIM_CUTOUT
OBJE._POSITION
OBJE._PHOTO_RIN
OBJE._FILESIZE
OBJE._CUTOUT
OBJE._PHOTO_RIN
MARR._UID
MARR.RIN

Im rechten Feld bei Ersetzen steht entsprechend der Vorgabe (Auch mit Häkchen):

EVEN.TYPE=Ereignis:
EVEN.DATE=Ereignisdatum:
EVEN.PLAC=Ereignisort:
EVEN.NOTE=Anmerkung zum Ereignis:
MARR.NOTE=Anmerkung zur Ehe:

Dennoch erscheint nach dem Import alles als Fließtext im Feld Anmerkungen wie bisher auch schon:

Ereignis: Schuleintritt Ereignisdatum: 1954 Ereignisort: ORT Anmerkung zum Ereignis: ANMERKUNG Ereignis: Schulwechsel wegen Umzug Ereignisdatum: 06.1959 Ereignisort: ANDERER ORT Anmerkung zum Ereignis: USW...

Ich möchte es aber gerne so haben:

Ereignis: Schuleintritt
Ereignisdatum: 1954
Ereignisort: ORT
Anmerkung zum Ereignis: ANMERKUNG
Ereignis: Schulwechsel wegen Umzug
Ereignisdatum: 06.1959
Ereignisort: ANDERER ORT
Anmerkung zum Ereignis: USW...

Denn, wenn ich nichts ersetze, wird ja auch alles auf eine neue Zeile geschrieben... Scheint also ein kleiner Programmfehler zu sein? Oder gibt es ein Zeichen, was ich als Zeilenumbruch hinter das Wort setzen könnte die das Programm dann erkennt?

Danke.

Online    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1445
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 12.03.2014, 10:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo DerNeue,

versuch doch mal folgendes:

Extras -> Optionen -> Drucken -> Listen

Wenn hier ein Häkchen bei "Zeilenumbrüche in Fließtext wandeln (Anmerkungen, Quellen)" gesetzt ist, dieses bitte entfernen.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 12.03.2014, 10:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Nur so Schuß ins blaue
Ist unter
Menueleiste > Extras > Optionen > Drucken > Listen
Ein Haken bei: Zeilenumbruch in Fließtext wandeln
gesetzt????
Wenn ja, dann raus damit

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1445
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 12.03.2014, 10:42    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Morgen Hugo,

das war Gedankenübertragung Very Happy

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
DerNeue
Guest











PostPosted: 12.03.2014, 15:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi,
Danke für die beiden Antworten, ich dachte das wäre die Lösung des Problems, aber das ist es leider nicht. Sad
Der Haken an dieser Stelle ist und war nicht gesetzt.
Es geht auch vorerst noch nicht um den Ausdruck als Liste, sondern um die Anzeige im Fenster der Anmerkungen, dort wird ja alles als Fließtext angezeigt...

Gruß
DerNeue

Online    
Guest












PostPosted: 14.03.2014, 15:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich habe das Problem inzwischen gelöst bekommen.
Bin einen Umweg über csv und Excel gegangen und habe dort das Ersetzen vorgenommen. Danach wird es im Ahnenblatt alles so angezeigt wie ich es gerne möchte.
Es ist ja auch nur eine einmalige Sache, wenn ich jetzt bei Ahnenblatt bleibe und mich von MyHeritage lossage...

Online    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1445
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 14.03.2014, 20:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo DerNeue,

schön, dass Du einen (Deinen) Weg gefunden hast. Da Du mit EXCEL gearbeitet hast möchte ich nur kurz auf die Problematik mit den Datumsangaben vor 1900 hinweisen. Hast Du das kontrolliert bzw. berücksichtigt?

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
DerNeue
Guest











PostPosted: 15.03.2014, 15:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
danke für den Hinweis, ich habe alle Datumangaben kontrolliert.

DerNeue

Online    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.0974s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 37 | GZIP enabled | Debug on ]