Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 1105: Früh verstorbene Kinder

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Franzzz
Guest











PostPosted: 26.02.2015, 10:49    1105: Früh verstorbene Kinder  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ein hoher Anteil der geborenen Kinder ist früh verstorben und spielt damit für die weitere Arbeit der Familienforschung keine Rolle. Man will sie jedoch aus Vollständigkeitsgründen nicht löschen.
Ich würde mir wünschen, dass man die früh Verstorbenen, am besten mit wählbarem Sterbealter, in der Farbunterlegung ihres Namens kennlich machen könnte, z.B. indem sie wesentlich heller oder neutral grau farblich unterlegt werden. Oder dass man sie ganz ausblenden könnte, ohne sie zu löschen.
Wenn man in größeren Familiendaten Zusammenhänge sucht, wäre dies damit wesentlich einfacher.
Viele Grüße
Franzzz

Online    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 26.02.2015, 20:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wo möchtest Du die denn so markiert wissen? Im Navigator oder auf Tafeln?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 27.02.2015, 11:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
auf den Tafeln wäre das nicht so wichtig, würde aber auch nützlich sein.
Ich stelle meine Tafeln aber immer ohne Rahmen und Farben dar, weil das meine Version nicht kann.
Wichtig wäre mir das in dem Teil, wo links die Kinder untereinander stehen und rechts der Stammbaum ist.
Ich erstelle gerade einen Familienstammbaum der alle Namensträger in einem Ortes umfassen soll, insgesamt etwa 500 Personen mit gleichem Familiennamen. Die Verbindungen unter den Personen muß ich häufig erst erschließen, da wäre es echt hilfreich, wenn die nicht beteiligten, früh verstorbenen Personen sofort kenntlich wären.
Viele Grüße
Franzzz


--------------------------------
#Wunschliste_1105_OFFEN

Online    
spitzbub67




Gender:

Joined: 09 Feb 2011
Posts: 24
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 28.02.2015, 18:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich habe früh verstorbenen Kinder bis zum 10. Lebensjahr als Foto ein schwarzes Kreuz zugewiesen. Damit ist sofort zu erkennen, dass man diese Personen nicht weiter verfolgen muss. Vielleicht hilft dir dieser Ansatz.

lg spitzbub67

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 59
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1543
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 28.02.2015, 22:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Franzzz,

mein Vorschlag:
Füg einfach ein Zeichen (z.B. #) an den Vornamen an.
Für einen evtl. Datenaustausch kannst Du dieses Zeichen leicht per suchen und ersetzen wieder entfernen.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Franzzz
Guest











PostPosted: 01.03.2015, 09:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
danke für die Anregungen.Ich hatte mir so etwas auch schon als Eigenlösung überlegt. Mit Bildern arbeite ich nicht, das ist mir zu kompliziert, aber ich dachte daran vor die Vornamen ein + zu setzen.
Optisch wäre es halt am auffälligsten, wenn man die unterlegte Farbe ausblenden könnte.
Viele Grüße
Franzzz

Online    
GS4_Peter




Gender:

Joined: 24 May 2014
Posts: 15
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 10.10.2015, 13:16    Früh verstorbene Kinder  Reply with quoteBack to top

Die Idee, früh verstorbene Kinder mit einem einstellbaren Datum kenntlich zu machen, würde ich sehr begrüßen.
Wie das aussehen könnte hab ich habe ich wie folgt probeweise realisiert.
Es gibt bei Geschlecht auch die Einstellung „unbekannt“ und da gibt es die Möglichkeit Rahmen grau darzustellen. Also z.B. männlich = blau, weiblich = rot, unbekannt = grau. Nun habe ich allen Kindern bis 10 Jahre das Geschlecht unbekannt zugewiesen. In einer richtigen Ahnentafel geht das natürlich nicht so.
Das Ergebnis ist im Anhang zu Sehen.

OfflineView user's profileSend private message    
stocky_de




Gender:
Age: 55
Joined: 08 Jul 2011
Posts: 36
Topics: 2
Location: Aindling


germany.gif

PostPosted: 11.10.2015, 07:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Torquatus hatte die Zeichen :| am Ende des Vornamens eingetragen. Damit war klar, dass der Stammbaum hier nicht weitergeht.
OfflineView user's profileSend private message    
GS4_Peter




Gender:

Joined: 24 May 2014
Posts: 15
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 13.10.2015, 10:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich möchte das Thema "früh verstorbene Kinder" nochmal aufnehmen. Durch die Einstellung im Geschlecht auf "unbekannt" konnte meine Idee erst aufgezeigt werden.
In wie weit es sinnvoll ist ein Geschlecht unbekannt einzuführen, was statistisch gesehen nur einmal in 10 000 Fällen auftritt, dafür hat Dirk sicher entsprechende Argumente.
Eventuell könnte sich Dirk auch einmal mit einem Schalter „Früh verstorbene Kinder“ beschäftigen.
Wie das mit Bildern und Dummy-Bildern ausehen könnte hier noch ein Beispiel.
Wie vieles natürlich Geschmacksache, aber mir gefällt es.

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3819
Topics: 117
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 13.10.2015, 22:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@GS4_Peter
mit dem unbekannten Geschlecht kannst am einfachsten so festmachen:
Wir beschäftigen uns hier überwiegend mit historischen Daten aus historischen Unterlagen.
Dort ist - speziell bei Geburten (Totgeburten und/oder vor der Taufe/Namensgebung) nicht immer entnehmbar, um welches Geschlecht es sich handelte. War nicht immer "Tochter" oder "Sohn", sondern einfach "Kind" aufgeschrieben.

In der Gegenwart mache ich es so, wenn ich von einer Schwangerschaft erfahre, erfahre ich nicht unbedingt das Geschlecht, aber ich trage das Kind mit erwartetem Termin ein. Also mit Geschlecht "unbekannt".

Nächster Fall: Kinder bekommen heute nicht mehr "zwangsweise" ein Geschlecht zugewiesen, wenn es nicht eindeutig ist, sondern erst dann, wenn es medizinisch und juristisch geklärt ist. Bis dahin "unbekannt".

Also genügend Argumente ......

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.10

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
GS4_Peter




Gender:

Joined: 24 May 2014
Posts: 15
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 14.10.2015, 11:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard,
vielen Dank für die Aufklärung. ich dachte mir schon das es andere Argumente gibt.
Lediglich dein letztes Argument von dir, ist das was ich gemeint habe 1 von 10 000 also doch recht selten.
Als Laie in der Ahnenforschung lernt mann immer wieder dazu.
Gruß Peter

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3819
Topics: 117
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 14.10.2015, 12:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Peter,
nochmal auf den letzten Fall bezogen: früher wurde solchen Kindern zwangsweise ein Geschlecht zugewiesen - mit allen rechtlichen und psychischen Problemen - einfach, weil nicht sein durfte, was nicht sein kann. Im Prinzip auch rechtlich Tabu-Fälle. Das Personenstandsrecht gab nicht mehr her.

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.10

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.134s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 41 | GZIP enabled | Debug on ]