Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Hinweise zu den Fehlermeldungen

Post new topicReply to topic
Author Message
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7505
Topics: 226


belize.gif

PostPosted: 17.06.2007, 07:13    Hinweise zu den Fehlermeldungen  Reply with quoteBack to top

Hier im Bereich Fehlermeldungen bemühen wir uns, nur noch die "aktiven" Fehler (oft auch Verbesserungsvorschläge, die nicht immer genau zu trennen sind) stehen zu lassen. Der Bereich soll sehr übersichtlich gehalten werden.
Alte Fehlermeldungen werden allerdings nicht gelöscht, sondern stehen im "Unterbrett" 'Archiv: Fehlermeldungen'.
Dieser Bereich ist über die Forensuche genauso leicht zu erreichen wie der aktive Fehlerbereich. Wer einen neuen Fehler findet einfach hier im 'Board' ein neues 'Thema' beginnen. Wer den Umgang in Foren gewöhnt ist, darf gerne erst die Forensuche bemühen - muss aber nicht. Über Mehrfachmeldungen sind wir hier nicht böse, die fassen wir zusammen oder schließen einzelne Themen und verweisen auf andere.
Dafür gibt es ja a) unser Team und b) sind wir ja alle interessiert an unserer Ahnenforschung und nicht so sehr an perfekter "Forenknigge" Very Happy wink

Zu Eurer Fehlermeldung bitte (falls bekannt) immer folgende Infos dazuschreiben:

  • Ahnenblattversion
  • Windowsversion (XP, Vista oder 2000 ... oder gar älter)
  • Rechnertyp - v.a. Speicher (RAM) und Prozessor sind interessant


Gruß und Danke!
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
sucher59




Gender:
Age: 59
Joined: 21 Dec 2015
Posts: 3
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 21.12.2015, 19:18    Fehler beim Setup  Reply with quoteBack to top

Hallo Team

Ich habe noch die Version 2.88 drauf. Gelaufen unter Win7.
Nun habe ich Win 10.
Das setup auf Ahnenblatt 2.92 - Standart - ergibt folgenden Fehler.

Fehler beim Ersetzen einer vorhandenen Datei:
DeleteFile schlug fehl; Code 5,
Zugriff verweigert.


Ich habe von der Datei eine Ged. und eine Ahn - Sicherung erstellt und gespeichert.

Frage: Kann ich nun die alte 2.88 Version einfach löschen?
und dann die 2.92 runterladen und installieren?
Bitte um Hilfe!

Ich hoffe, ich kann dann die Ged. Datei einfach wieder aufspielen.

Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-4690 CPUat3.50GHz 3.50 GHz
RAM 8 GB
64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
WIN10


LG Peter



Ahnenblatt fehler.PNG
 Description:

Download
 Filename:  Ahnenblatt fehler.PNG
 Filesize:  109.18 KB
 Downloaded:  150 Time(s)


OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7505
Topics: 226


belize.gif

PostPosted: 23.12.2015, 18:28    Re: Fehler beim Setup  Reply with quoteBack to top

Hallo Peter,

Herzlich Willkommen im Ahnenblattportal!

« sucher59 » wrote:

Ich habe noch die Version 2.88 drauf. Gelaufen unter Win7.
Nun habe ich Win 10.
Das setup auf Ahnenblatt 2.92 - Standart - ergibt folgenden Fehler.

Fehler beim Ersetzen einer vorhandenen Datei:
DeleteFile schlug fehl; Code 5,
Zugriff verweigert.



Das ist kein Problem von Ahnenblatt, sondern eins mit Deinen Rechten bei Windows 10.
Eigentlich sollte im Rahmen den Setups die Nachfrage (vom Betriebssystem in einem eigenen Dialog) kommen, ob Du Änderungen am PC zulassen möchtest. Wenn Du das zulässt, dann sollte es eigentlich gehen.
Ansonsten würde ich die Datei neu runterladen und mal einen neuen Versuch starten.


Quote:

Ich habe von der Datei eine Ged. und eine Ahn - Sicherung erstellt und gespeichert.

Frage: Kann ich nun die alte 2.88 Version einfach löschen?
und dann die 2.92 runterladen und installieren?
Bitte um Hilfe!


Das kannst Du auch machen - einfach "drüberbügeln" funktioniert aber auch und wird wohl von 99% der Ahnenblattnutzer so gehandhabt.

Die Datendateien sollten natürlich in einem anderen Verzeichnis (z. B. unter "Eigene Dateien") liegen.


Quote:
Ich hoffe, ich kann dann die Ged. Datei einfach wieder aufspielen.


Das sollte nicht einmal nötig sein. Die bleibt ja in irgendeinem Datenordner und mit der neuen Version kannst Du damit einfach darauf zugreifen, so als hätte sich nichts geändert.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
sucher59




Gender:
Age: 59
Joined: 21 Dec 2015
Posts: 3
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 23.12.2015, 19:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Marcus

Danke für das Willkommen heissen.

Heute hat alles bestens geklappt. Alle Datein an Ort und Stelle.

Werde mich wohl auch öfters lesen lassen.

Bis dahin wünsche ich dir schöne Feiertage und nen guten Rutsch!

LG Peter

_________________
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.(Konfuzius)

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
habrunn




Gender:

Joined: 17 Oct 2018
Posts: 4
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 17.10.2018, 17:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, verwende jedoch "Ahnenblatt" schon seit einigen Jahren u. a. auch für die Erstellung eines Ortsfamilienbuches. In der Version 2.99b habe ich festgestellt, dass die Taufpaten aus dem Register 'Kirche' alle automatisch in das Register 'Anmerkungen' verschoben wurden. Wenn ich die Taufpaten wieder zurückschiebe, tauchen sie nach dem Speichern wieder im Register 'Anmerkungen' auf. Dasselbe Problem stellte ich jetzt auch in der Version 2.99c fest.
Mache ich da etwas falsch?

Vielen Dank
Hans

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1417
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 18.10.2018, 15:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hans,

das klingt nicht gut. Kannst du dein Vorgehen beschreiben?

Erfasst du deine Daten in eine *.ahn-Datei oder eine *.ged-Datei? Bzw. was für einen Dateityp öffnest du?

Ich stelle bei mir jedenfalls fest: Ich habe dieses Problem weder bei einer *.ahn- noch bei einer *.ged-Datei beobachtet (die ich aber in AB-3.0-beta erstellt habe). Aber dafür habe ich folgenden Kritikpunkt: Wenn ich in AB-3.0-beta einen Paten im Text- und einen im Personenfeld eintrage, ist in AB 2.99b nur der Pate aus dem Textfeld noch da. Der andere ist auch nicht unter den thematisch sortierten "Anmerkungen" zu finden.

Gut möglich jedenfalls, dass AB da selbst ins Trudeln gekommen ist bei der Adaption an die neuen Datenstrukturen.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
habrunn




Gender:

Joined: 17 Oct 2018
Posts: 4
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 18.10.2018, 17:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke, Frido, für die schnelle Antwort.

Ich habe im AB die Taufpaten immer in Register 'Kirche' in das Feld 'Taufpaten' eingegeben und jeweils als ahn-Datei und gedcom abgespeichert. Nach Aktualisierung des AB auf die Version 2.99b habe ich dann festgestellt, dass alle Taufpaten aus dem Feld 'Taufpaten' im Register 'Kirche' verschwunden waren. Erst später habe ich die Taufpaten im Register 'Anmerkungen' z.B. so: "Pate/Patin: Balthasar Engler und Barbara Amma" entdeckt. Falls unter Anmerkungen bereits ein Eintrag enthalten war, z. B. Trauzeugen, hat es die Taufpaten nicht übertragen und sie waren weg. Da bin ich jetzt ziemlich ratlos, was da schief gelaufen ist. Wenn ich jetzt die Taufpaten aus dem Register 'Anmerkungen' lösche und ins Register 'Kirche' übertrage, tauchen sie nach dem Speichern wie von Geisterhand wieder unter Anmerkungen auf.

Gruß
Hans

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1417
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 19.10.2018, 08:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hans,

warte mal ab, ob Dirk dazu Stellung nimmt. Ich gehe davon aus, dass das ein Problem des Übergangs von den AB-2.x-Versionen auf die kommende 3.0 ist. Aber ich würde damit rechnen, dass sich das anders lösen lassen muss, denn in den Anmerkungen ist der Text ja dann nur noch aufgehoben, aber nicht mehr editierbar.

Sicherheitshalber schreibe ich mal einen Hinweis in das Forum für den 3.0-Betatest.

Und wenn du mal wieder was hast: ruhig im passenden Forum mit dem Button oben links ein "neues thema" mit deinem Anliegen einrichten!

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
habrunn




Gender:

Joined: 17 Oct 2018
Posts: 4
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 19.10.2018, 16:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,

jetzt glaube ich, das Rätsel gelöst zu haben:

die Taufpaten hat es in den neuen Versionen des AB tatsächlich aus dem Register 'Kirche' gelöscht und in das Register 'Anmerkungen' verschoben. Falls bereits ein Eintrag im Register 'Anmerkungen' vorhanden war, öffnet sich im rechten Feld 'Anmerkungen ein zusätzliches Feld mit den Titeln 'Allgemein' und 'Taufe (religiös)'. Darunter sind jetzt die verloren geglaubten Daten zu finden. Habe ich erst heute entdeckt. Falls noch kein Eintrag vorhanden war, sten die Taufpaten im Register 'Anmerkungen', ohne dass sich das zusätzliche Feld mit den Titeln 'Allgemein' und 'Taufe (religiös)' zeigt. Dass die Taufpaten aus dem Register 'Kirche' gelöscht werden, obwohl dort extra ein Feld für die Eingabe der Taufpaten vorhanden ist, war für mich doch sehr verwirrend.

Aber nochmals danke für deine Unterstützung.

Hans

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1417
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 19.10.2018, 16:53    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hans,

vermutlich kann man die Daten im Anmerkungen-Teil nicht editieren, oder? Daten nicht verloren, aber "gekapselt" also. Habe hier eine entsprechende Anmerkung hinterlassen, da der hiesige Gesprächsfaden dafür eigentlich nicht gedacht ist und evtl. nicht gelesen wird: http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=55985#55985

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 52
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 867
Topics: 95
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 21.10.2018, 18:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hans,

mein erster Gedanke war, dass da noch eine andere Software und wahrscheinlich GEDCOM eine Rolle spielt.

Warum sollte das Eingabefeld in Ahnenblatt "Taufpaten:" (plural) heißen und dann in eine Notiz umgewandelt werden, die dann "Pate/Patin:" (singular) voranstellt?

Ich habe im Ahnenblatt-Quellcode gesucht und kein "Pate/Patin" gefunden (jeder kann dazu selbst mal die Datei German.lng im Editor öffnen).

Dann habe ich mal alle meine GEDCOMs nach diesem Text durchsucht und ... Bingo! ... habe dieses in diversen Ages! GEDCOMs gefunden.

Ich vermute eine Ahnendatei GEDCOM wurde mit Ages! geöffnet, es kam die ominöse Frage "Unbekannte Inhalte in Notizen umwandeln?" und diese wurde mit "Ja" beantwortet und zuletzt wurde die GEDCOM Datei unter gleichem Namen wieder gespeichert. Ages! hat dann anscheinend aus Taufpaten Notizen gemacht.

Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 52
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 867
Topics: 95
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 21.10.2018, 18:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
« Fridolin » wrote:
Wenn ich in AB-3.0-beta einen Paten im Text- und einen im Personenfeld eintrage, ist in AB 2.99b nur der Pate aus dem Textfeld noch da. Der andere ist auch nicht unter den thematisch sortierten "Anmerkungen" zu finden.

Gut möglich jedenfalls, dass AB da selbst ins Trudeln gekommen ist bei der Adaption an die neuen Datenstrukturen.

Das Verhalten war schon immer so und ist im Prinzip auch so gewollt. Ahnenblatt 2.x zeigt nur die Inhalte, für die es Eingabefelder gibt. Egal aus welcher Software diese Daten stammen - selbst wenn es Ahnenblatt 3.0 ist - werden diese nicht in andere Datenfelder umformatiert. Sie bleiben aber unsichtbar erhalten.
Es gibt nur eine Listen-Option, mit der man auch "komplett alle Personendaten (auch nicht sichtbare)" ausgeben kann. Damit werden solche Daten immerhin in Listen sichtbar ...

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
habrunn




Gender:

Joined: 17 Oct 2018
Posts: 4
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 22.10.2018, 14:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,

danke vielmals für die Aufklärung. Mit Deiner Vermutung liegst Du wahrscheinlich richtig.
Tatsächlich öffne ich hin und wieder eine ged-Datei aus dem Ahnenblatt in Ages. Kann mich zwar nicht erinnern, eine ged-Datei aus Ages mit Ahnenblatt geöffnet zu haben, aber möglich ist es schon, um den korrekten Datenaustausch auszuprobieren. Ages verwende ich im Wesentlichen für die Ausgabe der Daten. Aber da erscheint dann tatsächlich immer die Anfrage "Unbekannte Inhalte in Notizen Umwandeln?" Im AB speichere ich immer mit ahn-Datei ab und öffne diese auch wieder. Aber offensichtlich ist jetzt schon der "Wurm" drin und ich weiß nicht, wie ich das wieder zurecht biegen kann. Letztlich ist es aber halb so schlimm, da die Listenausgabe trotzdem funktioniert und die Taufpaten nicht gelöscht wurden. Bei der Eingabe der Daten bleibe ich viel lieber beim AB, da diese sehr einfach und übersichtlich gestaltet ist im Vergleich zu Ages und damit viel schneller vonstatten geht, zumal bei zig-Tausenden Datensätzen für die Erstellung eines Ortsfamilienbuches. An dieser Stelle mein herzlichster Dank an den Macher dieses Programms.

Gruß
Hans

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.112s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]