Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Problem mit japanischen Schriftzeichen bei Photodateien

Post new topicReply to topic
Author Message
Haruto




Gender:

Joined: 12 Oct 2016
Posts: 6
Topics: 2


japan.gif

PostPosted: 13.10.2016, 16:20    Problem mit japanischen Schriftzeichen bei Photodateien  Reply with quoteBack to top

Guten Tag alle miteinander!

Ich mache mal wieder was Aussergewoehnliches, befuerchte ich. Ich habe das portable Ahnenblatt-Programm mit allen Photos usw. in meiner Dropbox und gebe jedem, der Interesse hat daran zu arbeiten die Berechtigung dazu. Somit kann jeder seine Vorfahren, Kinder usw. eintragen. Und die Datenbank erweitert sich ohne mein weiteres Zutun.

Es funktioniert gut, nur passiert folgendes: Ich benutze das japanische Win10, und nachdem mein Cousin mit seinem Win7 deutscher Version Eintragungen vorgenommen hatte, merkte ich, dass die Namen der Photos mit japanischen Schriftzeichen (unter Bilder/Dateien) nicht mehr angezeigt werden; stattdessen stehen da jetzt Fragezeichen.

(Die japanischen Schriftzeichen aller Eintragungen sind allerdings erhalten geblieben.)

Weiss jemand eine Abhilfe? Fehlt bei der portablen Version vielleicht irgendwas, was das verursachen koennte?

Beste Gruesse aus Tokyo,
Haruto

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 13.10.2016, 23:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das liegt in der Tat an den unterschiedlichen Sprachversionen - bzw. daran dass Ahnenblatt jeweils nur die heimische (bzw. deren Systemfunktionen) unterstützt.

Dirk beschrieb das mal hier: http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=47707#47707

Generell gilt zu bedenken, dass ein gleichzeitiger Zugriff auf eine Datei von mehreren Personen problematisch sein kann. Wenn ich die Datei lade und zwei Personen langsam ändere und du nach mir die Datei lädst, aber mit 50 Änderungen schnell bearbeitest und speicherst, dass deine Änderungen futsch sind. Und das ist noch der Fall bei dem es zu keinem Speicherkonflikt/-problem kam. wink
Ich würde zumindest oft Sicherheitskopien ziehen und entsprechend inhaltlich (was ist der Stand) und mit Datum im Dateinamen "sprechend" benennen. Was ja aber generell eine gute Sache ist. Smile
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Haruto




Gender:

Joined: 12 Oct 2016
Posts: 6
Topics: 2


japan.gif

PostPosted: 24.10.2016, 11:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke fuer die Hinweise.

Ich hatte das Problem mit den deutschen Sonderzeichen frueher immer, deshalb benutze ich auch keine mehr. Aber kaum zu glauben, dass es noch nicht mal zwischen europaeischen Sprachen funktioniert!

Aber es ist seltsam, dass im Ahnenblatt nach Speichern der Datei in einer deutschen Windows-Version alle Namen mit japanischen Schriftzeichen problemlos gespeichert bleiben, und nur die Links zu den Photos mit jap. Dateinamen nicht mehr funktionieren. Woher kommt das wohl?

Ich habe verschiedenes ausprobiert. Wenn ich im IrfanView-Programm ein Bild mit Umlaut laden will, kommt eine Fehlermeldung und ein Hinweis, dass ich im Menue "Optionen - Sprache andern" die Option "Unicode Plugin beim Start laden (fuer Dateinamen mit nicht-lateinischen Buchstaben)" anklicken soll. Wenn ich das mache funktioniert es nach Neustart von IrfanView in der Tat. Bilder mit Sonderzeichen im Namen, egal ob deutsche oder polnische und auch Bilder mit arabischen Zeichen im Namen werden angezeigt.
(Allerdings wird der Dateiame oben im Balken nicht richtig angezeigt.)

Was das mit gleichzeitigem Zugriff anbetrifft, so ueberlege ich eine Loesung aehnlich wie bei meinem Buchhaltungsprogramm, das sich in unserem Server befindet und von jedem aufgerufen werden kann. Wenn jemand dass Programm startet, so wird in einer Logdatei sein Computername hinterlegt. Oeffnet ein anderer die Buchhaltung, so bekommt er die Nachricht, dass es momantan in Benutzung ist, und es kann dann nur eine Kopie zum Betrachten geoeffnet werden.

Bei der Dropbox muss allerdings beruecksichtigt werden, dass die Logdatei nicht unmittelbar aktualisiert ist, man muss eine gewisse Wartezeit einplanen. Aber das duerfte auch loesbar sein. Eine zweite Bedingung waere, dass nur online zugelassen ist.

Die Idee laesst mich nicht los. Gerade beim Ahnenblatt ist die Dropbox doch interessant, da doch jeder seinen Teil hinzufuegen kann.

Sicherheitskopien erstelle ich regelmaessig, oft mehrmals am Tag, so aehnlich wie du es gesagt hast, naemlich Ahnentafel_jjjjmmdd(hhmm) also z.B. Ahnentafel_20161023(2237), so dass ich rueckwirkend besser Fehler auffinden kann.

Haruto

OfflineView user's profileSend private message    
Haruto




Gender:

Joined: 12 Oct 2016
Posts: 6
Topics: 2


japan.gif

PostPosted: 30.10.2016, 14:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo, da bin ich wieder. Very Happy

Das erste Problem mit den defekten Links habe ich geloest, indem ich alle japanischen Photodateinamen in lateinische Zeichen geaendert und auch im Ahnenblattprogramm die Links erneuert habe.

Und auch alle anderen Probleme sollten geloest sein: In der Dropbox ist ein Ordner namens "Ahnenblatt" mit den Unterordnern "Images" (Photodateien), "AhnenblattPortable" (AhnenblattPortable-Programm), "backups" (Sicherungskopien) und eine Batchdatei namens "@@@@ START @@@@", sowie einer Logdatei mit Namen "LOG(not_in_use)" bzw. "LOG(in_use)".

Doppelklick auf "@@@@ START @@@@" startet das Batch-Programm. Beim ersten Mal wird man aufgefordert, seine Sprache zu waehlen (DE, EN oder JP). Danach erhaelt man einen Hinweis, immer die "letzte Datei oeffnen -- Ahnendatei.ahn" zu waehlen, wonach sich das Ahnenblatt-Programm mit der festgelegten Sprache oeffnet. Hat man anfangs Deutsch gewaehlt, so sind alle Menues auf Deutsch, hat man Japanisch gewaehlt, so ist alles in Japanisch.

Der Name der Logdatei wurde beim Start von "LOG(not_in_use)" in "LOG(in_use)" umgewandelt. Sollte jemand anders das Programm starten wollen, so startet das Programm nicht und er erhaelt eine Mitteilung, wer zurzeit mit Ahnenblatt beschaeftigt ist.

Beendet man das Ahnenblattprogramm (Ahnendatei sichern!, Beenden-Taste), so sieht man das Batchdatei-Fenster
mit der Aufforderung, "end" einzugeben. Tut man das, so wird eine Sicherungskopie im Ordner "backups" erzeugt mit Namen "Ahnendateijjjjmmdd(hhmm).ahn".

Danach erscheint die Meldung "Bitte warten. Das Fenster schliesst automatisch in 20 Sekunden". Erst dann wird die Logdatei in LOG(not_in_use) umbenannt, so dass kein Konflikt entstehen kann.

Jetzt kann ein anderer unsere Ahnendatei bearbeiten.

Gruss, Haruto

OfflineView user's profileSend private message    
wolfgang8




Gender:

Joined: 30 Sep 2010
Posts: 87
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 30.10.2016, 21:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Haruto,

interessante Lösungsvariante!

Noch ein kleiner Hinweis zum Öffnen der letzten Datei:

Unter "Extras/Optionen/Allgemein" gibt es die Option "beim Programmstart zuletzt benutzte Datei laden". Dadurch wäre sichergestellt, dass automatisch die richtige Ahnen-Datei geöffnet wird. Der Hinweis für den Benutzer könnte dann entfallen.

Grüße
Wolfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Haruto




Gender:

Joined: 12 Oct 2016
Posts: 6
Topics: 2


japan.gif

PostPosted: 03.11.2016, 03:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolfgang,

danke fuer den Tipp.

Das ist eine echte Verbesserung, denn jetzt kann wirklich niemand mehr versehentlich eine andere Datei oeffnen und alles durcheinanderbringen.

Gruss,
Haruto

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1184s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]