Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 "Marraine" "Godmother

Post new topicReply to topic
Author Message
Yves AUBERT




Gender:
Age: 57
Joined: 10 Aug 2014
Posts: 13
Topics: 4
Location: France


france.gif

PostPosted: 25.04.2016, 15:04    "Marraine" "Godmother  Reply with quoteBack to top

The East it is possible to add the field godmother as there is a field godfather ? Thank you in advance

Yves AUBERT France



Marraine.JPG
 Description:
 Filesize:  66.39 KB
 Viewed:  2727 Time(s)

Marraine.JPG



OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 25.04.2016, 20:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Bonjour Yves,

it may be an error in the translation (though I think it's the same word in french?): The field is for both, "Parrain et Marraine"! It's Plural (pluriel) - in german "Taufpaten".
What would be the correct french translation for both? The translator chose "Parrain" or is it "Parrains"?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Yves AUBERT




Gender:
Age: 57
Joined: 10 Aug 2014
Posts: 13
Topics: 4
Location: France


france.gif

PostPosted: 26.04.2016, 11:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hello Marcus,

In french its "Parrain et Marraine"


It is possible for you to create a second line with indicated ? :

"Marraine :.........................."

And thus a second field to be filled



Parrain :...................................... Marraine :..................................

Or If it is difficult for you to stand out
"Parrain et Marraine :............................"

Thank you in advance and one thank you for your software !

Yves

OfflineView user's profileSend private message    
souris47




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Jan 2009
Posts: 50
Topics: 4
Location: Hessen


germany.gif

PostPosted: 26.04.2016, 21:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
@Marcus, ich antworte mal auf deutsch.
Der Wunsch von Yves ist nachvollziehbar, denn ich kenne Fälle in der Verwandtschaft bei denen das Kind zwei Pateneltern hatte. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch manchmal noch mehr sein können. Dann reicht die jetzige Zeile schnell nicht mehr aus um den Überblick zu behalten.
Bei meiner hessischen evangelischen Verwandtschaft ist es üblich, wenn ein Kind einen Paten oder Patin erhält, dass automatisch dessen (deren) Partner den zweiten Part übernimmt, sprich Pate oder Patin wird.
Ist aber zum Zeitpunkt der Patenschaftsübernahme der oder die noch nicht verheiratet, dann übernimmt der später angeheiratete Teil automatisch den anderen Part.
Bei meiner saarländischen Verwandtschaft ist es grundlegend anders: Pate und Patin sind in der Regel nicht verheiratet, sondern gehören unterschiedlichen Familien an. Meist stammen diese beiden auch nicht aus der engeren Verwandtschaft des Kindes sondern sind gute Freunde oder Bekannte.
Nun, Fazit aus dem Vorgenannten: Es wäre notwendig, das Kästchen "Paten" zu unterteilen nach "Pate" und "Patin" sowie genügend Platz zu lassen für Mehrere aus vorgenannten Gründen.
Ich sehe es so, dass diese Dinge nicht in den Anmerkungen untergebrachtt werden können, denn oftmals werden über Paten-Angaben weitere Familienmitglieder gefunden und auch zugeordnet.
Vielleicht kann Vorstehendes ja als Wunsch aufgenommen werden.

@Yves: Pardon que j'ai écrit en allemand, mais mes remarques sont principalement pour Dirk, le développeur d'Ahnenblatt.
Grüße, Karl

HiddenView user's profileSend private message    
Yves AUBERT




Gender:
Age: 57
Joined: 10 Aug 2014
Posts: 13
Topics: 4
Location: France


france.gif

PostPosted: 27.04.2016, 09:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Merci,
Ich habe die Übersetzung gemacht
Yves

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 28.04.2016, 15:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Maybe the filed should be just bigger? The only real problem is, that one can't read all the names without scrolling in the field (I often have four or more godfathers and -mothers in this field).
There would be no real benefit, if it is divided in two fields for women and men. You can write in there what you want (sometimes I have an village mentioned or a profession) and the filed isn't connected with other persons.

I think a real field instead of a line would do the trick. Plus a new translation for french.
@Yves isn't there one word for "Parrain et Marraine" in french?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Yves AUBERT




Gender:
Age: 57
Joined: 10 Aug 2014
Posts: 13
Topics: 4
Location: France


france.gif

PostPosted: 28.04.2016, 17:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Thank you for your anwser.
Es gibt kein einziges(einzigartiges) Wort, um auf Paten und Patin zu bezeichnen, es genügte dann zu legen " Parrain et Marraine" für die französische Übersetzung, in Frankreich für die Katholiken kann es dort mehrere Paten oder mehrere Patinnen nicht haben. Ich auch füge Nachrichten hinzu, die erlauben können, andere Geschlechter wiederzufinden.

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 28.04.2016, 22:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Merci bien!
Marcus


------------------------------
#Wunschliste_1199_Erledigt_V2.96

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 25.01.2017, 02:17; edited 2 times in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1595
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 29.04.2016, 10:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Yves AUBERT » wrote:

Es gibt kein einziges(einzigartiges) Wort, um auf Paten und Patin zu bezeichnen, es genügte dann zu legen " Parrain et Marraine" für die französische Übersetzung

On pourrait utiliser "Parrainage", "Patenschaft", "Godparenthood", "Padrinazgo" etc.

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 592
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 14.01.2017, 01:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

One step ahead - see below.

Es ist ein altes Thema, aber da es auf der Wunschliste gelandet ist, möchte ich es noch kommentieren:
« souris47 » wrote:
Der Wunsch von Yves ist nachvollziehbar, denn ich kenne Fälle in der Verwandtschaft bei denen das Kind zwei Pateneltern hatte. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch manchmal noch mehr sein können. Dann reicht die jetzige Zeile schnell nicht mehr aus um den Überblick zu behalten.
Bei meiner hessischen evangelischen Verwandtschaft ist es üblich, wenn ein Kind einen Paten oder Patin erhält, dass automatisch dessen (deren) Partner den zweiten Part übernimmt, sprich Pate oder Patin wird.
Ist aber zum Zeitpunkt der Patenschaftsübernahme der oder die noch nicht verheiratet, dann übernimmt der später angeheiratete Teil automatisch den anderen Part.

Was Karl Maus/Souris47 schreibt, irritiert mich in einem Punkt, da ich halbwegs vom Fach bin. Natürlich weiß ich nicht, auf welche hessische Kirche sich seine beschriebene Tradition bezieht, und was er überhaupt als Paten bezeichnen will - aber i.d.R. werden die Paten doch nach der Taufe beurkundet - und ich wüsste jetzt keinen Fall, in dem Paten nachgetragen werden können, das geht kirchenrechtlich nicht so einfach, genauso wenig, wie Paten gestrichen werden können, bloß weil man sich verkracht hat. Paten sind kirchlich gesehen grundsätzlich (Augen-/Ohren-)Zeugen. Tatsächlich gibt es die Richtzahl 2, also dürften 1-3 üblich sein - und mehr ist ausnahmsweise möglich.

What I want to say: I don't see a reason for sex separated or multiple individual fields for godparents as long as they aren't "clickably linked" within the program or in its html output. Which I assume isn't planned in the near future, as that wouldn't meet the GEDCOM standard (would it?). Workaround: put the sex in brackets behind the name(s), if necessary (a number of french first names are 'sexually ambiguous', so don't indicate the sex clearly).

FZiegler

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
souris47




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Jan 2009
Posts: 50
Topics: 4
Location: Hessen


germany.gif

PostPosted: 14.01.2017, 15:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nun, dann will ich es näher erläutern: die Paten die bei der Taufe als Taufzeugen anwesend sind, werden in dem Kirchenbuch eingetragen. Die sogenannten angeheirateten Paten und auch Patinnen, die also erst später nach der Taufe des Patenkindes angeheiratet werden, werden von den Kindern als solche angesprochen und auch anerkannt obwohl sie nicht im Kirchenbuch verzeichnet sind.
Ich bezog mich auf Verwandtschaft in der Ev. Landeskirche von Kurhessen und Waldeck.
Karl

HiddenView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 592
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 14.01.2017, 15:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für die Erklärung! Interessant.

Es bleibt jedem frei, welche Version (offiziell oder familienintern) er/sie einträgt. Aber es geht doch auch mit einem Patenfeld? Bei welcher Ausgabeform gibt es da Probleme?

FZiegler

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1237s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 47 | GZIP enabled | Debug on ]