Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Auswertung von Leichenpredigten

Post new topicReply to topic
Author Message
Guest












PostPosted: 28.01.2017, 06:54    Auswertung von Leichenpredigten  Reply with quoteBack to top

Liebes Forum,

ich würde gerne alle, also auch nicht die zu der Familie gehörenden Personen, im Ahnenblatt erfassen. Die Textgattung der Leichenpredigten aus dem 16.-18 Jhr. ist dabei sehr ergiebig. Jetzt habe ich das Problem, dass ich zwar alle Personen erfassen, aber nicht sinnvoll miteinander verknüpfen kann. Da keine Verwandschaftsbeziehung besteht, helfen mir die üblichen Verbindungen wie Vater von, Mutter von, Kind von etc. nicht weiter. Ich bräuchte eher sowas wie Taufpate von, akademischer Lehrer von, Arbeitgeber von etc.
Wäre sowas rein technisch gesehen möglich? Um die Familienbeziehungen abzubilden bin ich mit Ahnenblatt sehr, sehr zufrieden.

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 516
Topics: 34
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 28.01.2017, 09:03    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wie ich in der Antwort auf dein Taufpaten-Post schon geschrieben habe: Derzeit gibt es das nicht, aber Erweiterungen in dieser Richtung soll es irgendwann für Ahnenblatt geben.

Rein technisch ist es leicht möglich, deinen Wunsch zu programmieren - es hat nur einen gewissen Aufwand, die graphischen Auswertungen herzustellen. Sinnvollerweise müsste das in 3D geschehen. Das könnte jedenfalls so organisiert sein, dass die Daten des Programms einerseits aus Personendaten und andererseits aus frei definierbaren Beziehungsdaten bestünden. Du hättest dann sozusagen verschiedenfarbige Pfeile zwischen den Personen, an denen auch noch ein Symbol oder eine Erklärung kleben müsste, was für eine Beziehung das gerade ist. (Unsachlicher Kommentar: Schwarz für meine Feinde, rot für Blutsverwandte, Giftgrün für die Arbeitskollegen...) Ein Geneaologieprogramm wäre das dann nicht mehr. Es wäre ein Beziehungs-Verwaltungs-Programm. Das interessiert nicht nur für deine Texte aus dem 16.-18. Jh. Es könnte auch sein, dass Facebook-Nutzer mit ihren "Freundschaften" sich für sowas interessieren könnten. Dann erlaubt man am besten auch noch gleich das Anlegen von juristischen Personen - damit ich meine Beziehungen zu Parteien, NGOs, Vereinen etc. mit einbauen kann - , und gibt die Möglichkeit, diesen juristischen Personen wiederum natürliche Personen als Mitglieder zuzuordnen. Hast du vor Augen, wie das dann aussieht? Für die Verwandtschaft von Begriffen zueinander habe ich so etwas schon gesehen - also eine semantische Wolke.

So ähnlich, wie jetzt schon Ahnenblatt selbst bei den erweiterten Tafeln entscheidet, wer noch mit drauf kommt und wer nicht mehr passt, würde die Darstellungslogik dieses Programms selbst entscheiden, wer wohinkommt; mit ein bisschen Glück würde es gelingen, dabei auch eine historische Achse zu erkennen.

Wenn es ein begrenztes Projekt ist, lassen sich die Beziehungen vielleicht mit den Schaubildfunktionen eines Office-Programms darstellen.

P.S. Deine Leichenpredigten interessieren mich. Wo findet man denn sowas? Ich würde gern mal ein paar davon lesen. Ich hätte nicht gedacht, dass ausgerechnet diese nur für den direkten Anlass erstellten Texte irgendwo aufgehoben wurden.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2254
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 28.01.2017, 17:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@AndzHandz: du solltest dich evlt nach einem Programm umsehen, das für die Verkartung vorgesehen ist, ich glaube Omega ist so eines . Schau mal bei http://wiki-de.genealogy.net/Kategorie:Genealogiesoftware rein
_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Guest












PostPosted: 28.01.2017, 18:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@ bjew: Danke, ich werde die Liste mal durchgehen. Mal schauen, ob sich was findet.
@ Fziegler: Danke, ich antworte Dir mal per PN

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 516
Topics: 34
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 28.01.2017, 21:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für die PMails!

Das hier nützt wahrscheinlich auch nichts, oder? Nichts konkretes jedenfalls, sondern nur Hintergrudwissen für die Theorie:
https://de.wikipedia.org/wiki/Semantic_Web

Oder hier ein Verweis auf GRaphen-Plugins:
https://de.wikipedia.org/wiki/Informationsvisualisierung

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7416
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 29.01.2017, 03:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo @AndzHandz,

ich fürchte dass ich gerade deinen Account gelöscht habe. Rolling Eyes
Falls du das hier also noch mal findest und liest, sei so nett und registriere dich neu. Die PNs die ihr ausgetauscht habt kann wohl nur noch FZiegler sehen (falls überhaupt ...), sowie ggf. andere Mailpartner.
Deine Beiträge bisher erscheinen nun als "Gast" - die kann ich aber vielleicht später wieder dem neuen Account zuordnen. Derzeit bin ich froh, diese wenigstens wieder rekonstruiert zu haben ... die waren auch schon weg. Es waren wohl die zwei hier und noch zwei (da weiß ich aber nicht mal welche das waren - kann ich aber vielleicht noch mal suchen).

Leider habe ich auch keine eMail-Adresse von dir, um dich direkt zu kontaktieren - alles weg. Sad

So etwas ist mir noch nicht passiert ... war bei der Spam-Abwehr und bin allem Anschein nach beim Löschen eines Spam-Accounts in der Zeile verrutscht. :-( Der Spammer war jedenfalls noch da und dein Account weg ...
Marcus


Nachtrag: So und jetzt mache ich die Kiste aus und hoffe von dir zu hören. Morgen bin ich wohl nicht hier ... vor Montag kann ich also keinen weiteren Schaden anrichten.

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
AndzHandzZwoPunktNull





Age: 38
Joined: 29 Jan 2017
Posts: 3
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 29.01.2017, 06:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Er ist wieder da Smile

@FZiegler: Schreib mir doch bitte an meinen neuen Account zurück. Ich wurde geblitzdingst.

OfflineView user's profileSend private message    
AndzHandzZwoPunktNull





Age: 38
Joined: 29 Jan 2017
Posts: 3
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 29.01.2017, 06:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@ FZiegler: Danke für die Links. Das geht alles schon in die richtige Richtung. Allerdings brauche ich es "einsteigerfreundlich" und als kompakte Lösung innerhalb eines Programmes.
OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 516
Topics: 34
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 29.01.2017, 08:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo AndzHandz..,

Besten Dank für die Verweise auf die erwähnten Leichenpredigten per pmail (die eingegangenen sind noch da)! Beruflich hochinteressant für mich. Zehn Seiten Lebenslauf bei einer Trauerrede finde ich enorm - da kriegt man einiges unter, wie z.B. mit vermutlich ungewollter Zweideutigkeit: "Diese von Gott gefügte Ehe ist mit vielen Vergnügungen verknüpffet/ auch mit erwünschten Seegen bekröhnet worden/ nemlich mit sechs Kindern/ als drey Söhnen und drey Töchtern/ zu Schmalkalden mit einer Tochter/ Namens Jgf. Catharinen Dorotheen/ so Ao. 1686 den 4. Julii gebohren/ und vor einigen Jahren an Herrn M. Schaden/ Gräflichen Hof-Prediger zu Greweiler vermählet worden/ ferner mit ..."
Wen's mal interessiert, ob er einen Promi in der Familie hat, dessen Leichenpredigt noch existiert: http://www.online.uni-marburg.de/fpmr/html/db/gesa_rs1.html


Meinen Verweis auf den [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Protégé_(Software)]Ontologie-Editor Protégé[/url] hast du noch bekommen vor dem Löschen? (via Wikipedia-Artikel "Informationsvisualisierung") Ich habe davon keine Ahnung, und nehme an, dass das auch eher etwas für Spezialisten ist. Der Hinweis von Bernhard ging ja dahin, dass es Genealogie-Programme gibt, die besondere Fähigkeiten haben, wenn es nicht um eine Familie geht, sondern zum Beispiel ein Ortssippenbuch. Falls es euch aber doch nur um Visualisierung geht, ist mir noch ein Mindmapping-Programm eingefallen. Das besteht ja auch aus Punkten (Wörtern) und Verbindungslinien. Manche davon sind streng hierarchisch, so dass sie nicht in Frage kommen, aber mit XMind lässt sich mehr als nur ein Kernbegriff anlegen - das wäre vielleicht noch was. Die Grundfunktionen sind kostenlos.

Ansonsten: Viel Erfolg beim Weitersuchen!


EDIT: irgendwas stimmt mit dem Link nicht - ich komme nicht drauf. BBCode ist an.



XMind - Beispiel.png
 Description:
So könnte zum Beispiel eine Familienverbindung in XMind aussehen - da lassen sich natürlich auch alle Arten von Beziehungen darstellen: Arbeitgeber, Freund ... Joh.Mich.Andreä ist der Hauptknoten, die anderen Personen Freitext, und die Pfeile sind Verbind
 Filesize:  23.7 KB
 Viewed:  1140 Time(s)

XMind - Beispiel.png



XMind - Beispiel Text.PNG
 Description:
Der Textexport sieht dann so aus. In der Pro-Version gehen dann auch PDF, DOC etc. und für das Layout der Map lassen sich Vorlagen anlegen
 Filesize:  42.86 KB
 Viewed:  1139 Time(s)

XMind - Beispiel Text.PNG



_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1584
Topics: 134
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 29.01.2017, 14:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« FZiegler » wrote:
Zehn Seiten Lebenslauf bei einer Trauerrede finde ich enorm

Auch 20-seitige LP sind nicht ungewöhnlich (und ich habe noch längere gelesen), das hängt vom Bekanntheitsgrad des Verstorbenen und der Größe seiner Familie ab. Und man findet darin meist auch die Angeheirateten und Hinweise, wer noch lebt oder schon verstorben ist, was hilfreich sein kann, wenn man sonst keine Sterbedaten desjenigen findet. In jedem Fall sind sie eine ergiebige Quelle für den Ahnenforscher, wurden schon früher auch oft gedruckt und werden an vielen Stellen gesammelt (s. Bibliotheken, Archive).
Auch heute noch enthält eine LP üblicherweise alle Eltern und Nachfahren zur Information der Allgemeinheit.

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
AndzHandzZwoPunktNull





Age: 38
Joined: 29 Jan 2017
Posts: 3
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 29.01.2017, 21:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@FZiegler: Das sieht sehr interessant aus. Ich melde mich nochmal per PN bei Dir.
OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7416
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 30.01.2017, 02:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« AndzHandzZwoPunktNull » wrote:
Er ist wieder da Smile

@FZiegler: Schreib mir doch bitte an meinen neuen Account zurück. Ich wurde geblitzdingst.


Na da bin ich ja beruhigt, dass du den Weg wieder hierhin gefunden hast und es mit Humor sehen kannst - danke!
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 516
Topics: 34
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 20.04.2017, 18:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo AndzHandz (2.0),

bjew hat in einem anderen Zusammenhang ein Tool ausgegraben, das dir evtl. nützen könnte. Vielleicht liest du hier noch mit?

Damit lassen sich jedenfalls dreidimensionale Grafen mit automatischem Layout erstellen. Und das könnte deine Anforderungen evtl. treffen: https://www.yworks.com/de/products/yed/applicationfeatures

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1901s (PHP: 60% - SQL: 40%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]