Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Fehler bei CSV-Bearbeitung in Excel

Post new topicReply to topic
Author Message
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 559
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 26.07.2017, 22:20    Fehler bei CSV-Bearbeitung in Excel  Reply with quoteBack to top

Dirk Böttcher selbst macht in seinem Newsfeed bzw. Twitter-Account aufmerksam auf ein Problem, auf das ein Anwender gestoßen ist, nachdem er Ahnendaten nach CSV exportiert, in der Tabellenkalkulation MS Excel bearbeitet und wieder reimportiert hat:
Wer ein Datum ohne Tag ("12.1843") exportiert, bekommt von Excel automatisch und unabänderlich einen vermeintlichen Fehler korrigiert: Der Punkt wandert an die Stelle, an der er ein Tausenderzeichen wäre ("121.843"). Damit ist das Datum 'verratzt' und wird nach Abspeichern und Reimport in Ahnenblatt nicht mehr zu verstehen sein.

Abhilfe in Excel: keine. Abhilfe in Ahnenblatt: nicht vorgesehen. Empfehlung: andere Tabellenkalkulation verwenden: OpenOffice Calc, LibreOffice Calc, Planmaker. Siehe:
http://www.ahnenblatt.de/excel-veraendert-csv-dateien/

Danke an Dirk B. für den Hinweis!

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal


Last edited by Fridolin on 27.07.2017, 09:58; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2320
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 27.07.2017, 09:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

ja, ist leider so, kan aber beim Inport in Excel durch die Formatangabe (Text oder möglicherweise Datum) berücksicht werden.
Nur daran denkt natürlich niemand.
Eine Automatik ist da nicht zu erwarten.
Da ich seit langer Zeit keine MS-Office-Produkte mehr verwende, kann ich es auch nicht nachvollziehen. Denkbar wäre ein Export als "(12.1843)"

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1593
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 28.07.2017, 05:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Denkbar wäre ein Export als "(12.1843)"

..bzw. mit vorgestelltem Apostroph, dadurch wird die Zelle als Text behandelt und nicht umgewandelt (den Apostroph bleibt in Excel unsichtbar):
'12.1843

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 559
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 28.07.2017, 09:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Im Knowledgebase-Artikel (http://www.ahnenblattportal.de/kb.php?mode=article&k=6) wird am Ende vorgeschlagen: Hochstrich (also Apostroph) + Leerzeichen. Ich weiß aber nicht, wieso: Ich dachte auch, dass in der Tabellenkalkulation der Hochstrich genügt, um den Text zu schützen.

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2320
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 28.07.2017, 09:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hinweis:
der Eintrag, Ex- und Import der Datumsfelder als Text ist in Ahnenblatt weitgehend unschädlich, da bei der Auswertung (in AB) immer versucht wird, einen gültigen Datumswert zu ermitteln

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Dole




Gender:
Age: 58
Joined: 29 Jul 2012
Posts: 7
Topics: 1
Location: Kiel


germany.gif

PostPosted: 08.09.2017, 10:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo
Die Ahn Datei als GEDCOM speichern.
Den GEDCOM mit Excel öffnen und ggf. Änderungen vornehmen und speichern.
Den Gedcom mit Ahnenblatt öffnen.
Wieder als Ahn Datei speichern.
Das Eingegebene Datum ( z. B. 2.1922 ) bleibt erhalten.

Gruß Dole

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1564s (PHP: 61% - SQL: 39%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]