Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Pfade zu den verknüpften Dateien

Post new topicReply to topic
Author Message
Jegaard




Gender:

Joined: 06 Nov 2017
Posts: 5
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 07.11.2017, 21:24    Pfade zu den verknüpften Dateien  Reply with quoteBack to top

Hallo und guten Abend,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier im richtigen Topic bin - wenn mein Problem schon einmal woanders beschrieben wurde, bitte ich um Entschuldigung (und einen entsprechenden Hinweis ...).
Und ich merke gerade, dass meine Frage ziemlich lang geworden ist - auch dafür möchte ich mich im Voraus schon mal entschuldigen wink!
Und: DANKE für's lesen (und Helfen?)!

Ich bin dabei, den Stammbaum meines Vaters, den ich in seinem Nachlass gefunden habe, in Ahnenblatt einzugeben, um diesen (wie auch eine große Zahl von begleitenden Dokumenten) elektronisch sichern zu können.

Die Struktur der Daten ist einfach: in einem Verzeichnis ("Unsere_Ahnen") liegen die Unterverzeichnisse "Ahnenblatt" (darin befindet sich die *.ahn - Datei), "Dokumente" (darin, in weiteren Unterordnern die einzelnen Dokumente), "Lebensläufe" und "Bilder".
In Ahnenblatt habe ich nun den einzelnen Personen mit den betreffenden Dokumenten verlinkt (unter Bilder/Dateien im Eingabedialog). Wenn ich dort den Tab "Info" anwähle, werden sowohl der absolute "Dateipfad" als auch der relative "Alternativpfad" richtig angezeigt, ebenso wie die Info zu der Datei. Soweit so gut ...
Meine Absicht war/ist, den übergeordneten Ordner "Unsere_Ahnen" über Dropbox meinen Geschwistern und Kindern zur Verfügung zu stellen. dafür liegt in dem Unterordner "Ahnenblatt" auch die portable Version dieses schönen Programms.
Leider hat sich aber gezeigt, dass nach dem Verschieben des gesamten Ordners die verlinkten Dateien nicht mehr gefunden werden. Der absolute Pfad funktioniert natürlich nicht mehr, der relative Alternativpfad sollte es aber noch tun ... hmm.
Mein Workaround ist: eine GedCom-datei erzeugen, darin mit einem Texteditor und "Suchen und Ersetzen" die absoluten Dateipfade durch die relativen Pfade ersetzen, abspeichern und diese Datei in Ahnenblatt öffnen. Dann werden die verlinkten Dateien auch wieder richtig angezeigt. Aber das kann doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein?
Ich vermute, dass ich irgendwo einen Fehler gemacht habe, oder eine Einstellung falsch ist - aber wo?
Ach ja: ich arbeite mit der aktuellen Version 2.97a sowohl portabel (unter Windows 7) als auch stationär (unter Windows 10)
Danke schon mal für Hilfe oder Hinweise ...
Joachim

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 08.11.2017, 16:49    Re: Pfade zu den verknüpften Dateien  Reply with quoteBack to top

Das Problem habe ich auch. Sad
Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 576
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 09.11.2017, 17:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Joachim,

ich finde deine gewählte Ordnerstruktur nicht ideal. Geschickter fände ich es etwas anders:

a) ist es nötig, die Beigaben auf drei verschiedene Ordner aufzuteilen? Wenn nicht, wäre es für das Handling wesentlich einfacher, alle in einem gemeinsamen Ordner zu haben - sortiert evtl. nur durch ein best. Dateinamen-Schema. Das hätte den Vorteil, dass man jederzeit mit wenig Aufwand die Funktion Extras > Bilder/Dateien neu zuordnen... verwenden kann: Damit wären nach einem Umzug der Dateien dann sämtliche Verweise mit einem Knopfdruck neu zu verbinden.

b) möglicherweise funktioniert es aber auch schon, die Ahn-Datei aus ihrem Extra-Unterordner in den Hauptordner zu verschieben. Dann würde von dort aus jeder relative Datei-Verweis einfach in einen Unterordner erfolgen - evtl. funktioniert dann schon alles. Die portable und die stationäre Version des Programms gehen m.W. übrigens unterschiedlich mit Dateipfaden um: Nur die stationäre Version verwaltet zusätzlich relative Pfade, die portable merkt sich nur absolute. (bin etwas unsicher, meine aber, dass es so ist)

Viel Glück beim Probieren!

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Jegaard




Gender:

Joined: 06 Nov 2017
Posts: 5
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 10.11.2017, 22:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

danke für Deine Hinweise und Tipps! Die von mir gewählte Struktur der Ordner würde ich schon gerne beibehalten, nicht zuletzt, weil sich darin die Struktur der Ablage meines Vaters wiederfindet. Auf diese Daten wird nicht nur von Ahnenblatt zugegriffen, sondern auch von anderer Stelle, anderen Personen - und dies auch durch direktes Öffnen der Dateien aus dem Explorer heraus. Deshalb finde ich eine Ordnung wichtig, in der auch Menschen leichter den Überblick behalten können ...

Mit Deinem Vorschlag, die ahn-Datei "eine Ebene höher" anzulegen, könnte ich mich aber anfreunden - das werde ich ausprobieren.

Dein Hinweis, dass die portable Version die alternativen Pfade überhaupt nicht verwendet, wäre eine Erklärung - aber gleichzeitig ein eindeutiger Schwachpunkt. Grade bei dem Einsatz einer Portablen Version (von einem USB-Stick z.B.) ist der relative Pfad wichtig, denn auf unterschiedlichen Rechnern kann der Stick ja auch unterschiedliche Laufwerksbuchstaben bekommen - und schon stimmen die absoluten Pfade nicht mehr ... :-(

Aber ich habe jetzt erst einmal eine Richtung, in die ich weiter experimentieren kann :-)!
Danke!
Joachim

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0885s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 27 | GZIP enabled | Debug on ]