Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 1273: Nach csv-Import falsche Ehepartnerzuordnung in Gedcom

Post new topicReply to topic
Author Message
Joe60




Gender:

Joined: 18 Mar 2015
Posts: 64
Topics: 4
Location: Emsland


germany.gif

PostPosted: 23.02.2017, 02:02    1273: Nach csv-Import falsche Ehepartnerzuordnung in Gedcom  Reply with quoteBack to top

Nach einer Abschrift eines Heiratsregisters mittels einer CSV-Datei habe ich diese CSV in Ahnenblatt geladen und dann als Gedcom gespeichert. Bei der Gedcom sind in den Familiendaten die Personen für HUSB und WIFE vertauscht.
Zur verdeutlichung hier mal Beispieldaten:
In der CSV nutze ich u.a. die Spalten REFN; GIVN;SURN;MARR.DATE;MARR.SPOU.REFN.1;SEX;
erstePerson:1;Meier;Heinz;01.01.2000;2;m
zweite Person:2;Müller;Lieschen;;;f

Der Import in Ahnenblatt klappt problemlos. Mann und Frau werden dort korrekt angezeigt, auch die Heirat. Das Speichern als Gedcom klappt auch. Diese wird in Ahnenblatt auch immer noch korrekt angezeigt.
Schaut man sich die Gedcom aber mit einem Editor an, sieht man, das am Ende unter den Familiendaten beim TAG HUSB die Nummer der Frau erscheint und beim TAG WIFE die Nummer des Ehemannes.
Das führt dann beim Import in anderen Programmen zu Fehlern.


------------------------------------------
#Wunschliste_1273_OFFEN



test.ged
 Description:

Download
 Filename:  test.ged
 Filesize:  712 Bytes
 Downloaded:  44 Time(s)


OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 653
Topics: 36
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.02.2017, 11:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Der Fehler ist leider schon bekannt, aber nicht behoben: http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?t=6269. Es scheint im Momente dagegen kein Kraut zu geben.

EDIT: Vielleicht war ich aber auch zu voreilig - und das Problem liegt hier anders. Das lässt sich aus dem anderen Thread nicht genau herauslesen, wie da vorgegangen wurde. Ist jedenfalls merkwürdig, dass es in AB erst einmal richtig ist, und beim Export zu spinnen anfängt.

Fridolin

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Joe60




Gender:

Joined: 18 Mar 2015
Posts: 64
Topics: 4
Location: Emsland


germany.gif

PostPosted: 23.02.2017, 13:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,
danke für den Hinweis. Hab mir den alten Thread mal angesehen. Einen Unterschied hab ich aber festgestellt. Damals wurde die Gedcom von einem anderen Programm (Ahnengalerie) erstellt .Ob damals die Familie auch in Ahnenblatt falsch dargestellt, ist nicht erkennbar.
Auf jeden Fall wird sie jetzt in Version 2.97a korrekt dargestellt- wie auch meine Datei, die ich durch Ahnenblatt erstellt habe. Ahnenblatt nutzt anscheinend für die Darstellung nicht die Tags HUSB und WIFE, sondern es reichen die Kennzeichnung als "verheiratet" und das Geschlecht. Erst wenn die Heirat gelöscht und wieder neu verknüpft wird, werden auch diese Tags korrekt erstellt.

Da ich in einer Datei knapp 1000 Ehepaare und in einem anderen Programm importieren will, hab ich mir jetzt geholfen, indem ich die Gedcom mit einem Editor bearbeite und die Tags HUSB und WIFE gegeneinander austausche.

Helmut

OfflineView user's profileSend private message    
rschallitz






Joined: 11 Oct 2013
Posts: 16
Topics: 5
Location: Hamburg


blank.gif

PostPosted: 09.05.2017, 09:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

der Fehler tritt bei mir auch auf wie folgt:
Import der CSV-Datei - erfolgt auf den ersten Blick einwandfrei. Bei genauerem Hinsehen kann man feststellen, dass die Eltern einer Person vertauscht sind, d.h. die Frau steht oben und der Mann steht unten auf der Übersicht, wärend es bei manueller Eingabe anders herum ist.
Eine Plausibilitätsprüfung der importierten Datei führt zum Absturz des Programms.
Ein Speichern als GEDCOM ist möglich (vor der Plausibilitätsprüfung) und zeigt die beschriebenen Vertauschungen im Tag HUSB bzw. WIFE

Testdateien kann ich auf Wunsch zur Verfügung stellen.

Rainer

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 765
Topics: 88
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 30.12.2017, 16:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Leute,

ich weiß, dass viele Ahnenblatt-Anwender den CSV-Import inniglich lieben - ich sehe das eher mit gemischten Gefühlen. Da werden manuell CSV-Dateien zusammengestellt und erhalten womöglich Fehler, die man manuell kaum finden kann, aber Ahnenblatt dann ausbügeln soll. Der CSV-Import wurde von mir so programmiert, dass er Ahnenblatts CSV-Exporte korrekt einliest. Fehlertoleranz ist sicherlich verbesserungswürdig ... Rolling Eyes

Dazu mal das genannte Beispiel:

REFN; GIVN;SURN;MARR.DATE;MARR.SPOU.REFN.1;SEX;
erstePerson:1;Meier;Heinz;01.01.2000;2;m
zweite Person:2;Müller;Lieschen;;;f

Scheint erst mal alles plausibel zu sein, aber in der Detailbetrachtung fallen folgende Punkte auf:
  • " GIVN" mit führendem Leerzeichen. Das führt dazu, dass der Nachname nicht als Namensteil erkannt wird.
  • "MARR.DATE" ohne angehängte Zahl, daher ist diese Spalte keiner konkreten Ehe zugeordnet.
  • Spalte "SEX" kommt erst nach den "MARR...." Spalten. Weil die folgenden Personenzeilen von links nach rechts gelesen bzw. interpretiert werden, wird erst eine Partnerschaft angelegt und danach das Geschlecht der Person vorgegeben. Ahnenblatt macht eine Person ohne Geschlecht innerhalb der Partnerschaft zu "WIFE".
  • Wenn man sich die folgenden Inhalte anschaut, dann sind "GIVN" (= Vornamen) und "SURN" (= Nachname) vertauscht.
  • Die erste Person "erstePerson:1" ist mit einer Person "2" verheiratet, die es aber gar nicht innerhalb der CSV-Datei gibt. Wahrscheinlich war die Person "zweite Person:2" gemeint?
  • Die Person "zweite Person:2" hat keinen Eintrag in der Spalte "MARR.SPOU.REFN.1". Dann war diese Person anscheinend wirklich nicht verheiratet.

Sind das jetzt alles Programmfehler von Ahnenblatt, dass diese Datei nicht wie gewünscht interpretiert wird? Cool

In der nächsten Programmversion von Ahnenblatt werden die ersten drei Punkte fehlertoleranter behandelt. Die letzten drei Punkte lassen sich per Programmlogik nicht so ohne weiteres korrigieren.

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 765
Topics: 88
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 30.12.2017, 16:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Rainer,
« rschallitz » wrote:
Testdateien kann ich auf Wunsch zur Verfügung stellen.

Gerne diese Test-CSV mir mal zumailen.
Verstehe ich richtig: diese CSV mit Ahnenblatt geöffnet, dann Plausibilitätsprüfung und es kommt zum Absturz?

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Joe60




Gender:

Joined: 18 Mar 2015
Posts: 64
Topics: 4
Location: Emsland


germany.gif

PostPosted: 30.12.2017, 18:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,
Quote:
Scheint erst mal alles plausibel zu sein, aber in der Detailbetrachtung fallen folgende Punkte auf:

" GIVN" mit führendem Leerzeichen. Das führt dazu, dass der Nachname nicht als Namensteil erkannt wird.
"MARR.DATE" ohne angehängte Zahl, daher ist diese Spalte keiner konkreten Ehe zugeordnet.
Spalte "SEX" kommt erst nach den "MARR...." Spalten. Weil die folgenden Personenzeilen von links nach rechts gelesen bzw. interpretiert werden, wird erst eine Partnerschaft angelegt und danach das Geschlecht der Person vorgegeben. Ahnenblatt macht eine Person ohne Geschlecht innerhalb der Partnerschaft zu "WIFE".
Wenn man sich die folgenden Inhalte anschaut, dann sind "GIVN" (= Vornamen) und "SURN" (= Nachname) vertauscht.
Die erste Person "erstePerson:1" ist mit einer Person "2" verheiratet, die es aber gar nicht innerhalb der CSV-Datei gibt. Wahrscheinlich war die Person "zweite Person:2" gemeint?
Die Person "zweite Person:2" hat keinen Eintrag in der Spalte "MARR.SPOU.REFN.1". Dann war diese Person anscheinend wirklich nicht verheiratet.


ich hab mir meine damalige Testdatei nochmal angesehen. Vielleicht zur Klarstellung:
In der CSV-Datei hatte ich die Punkte 1 und 2 tatsächlich ohne das Leerzeichen und auch mit der Folgenr. bei der Marr..-Feldern. Als REFN hatte ich "1" bzw. "2" und nicht "erstePerson:1" bzw. "zweite Person:2" (Punkt 5). Insofern waren meine Angaben in dem Post wohl missverständlich.
Ich hab jetzt wie beschrieben, die Spalten GIVN und SURN getauscht und nochmal getestet. Das Ergebnis war das gleiche.

Die Lösung ist dein Hinweis auf das Feld SEX (Punkt 3). Wenn man die Spalte SEX in der CSV-Datei vor die MARR.-Felder setzt, werden in der späteren Gedcom die Felder HUSB und WIFE jetzt den richtigen Personen zugeordnet.

Zu Punkt 6: Eine Eingabe in das Feld "MARR.SPOU.REFN.1" hatte ich bei der zweiten Person nicht gemacht. Eine solche Überkreuz-Eingabe scheint auch nicht erforderlich zu sein. Die Eingabe bei der ersten Person genügt für die korrekte Verknüpfung in der Gedcom.

Vielen Dank

Gruß
Helmut

OfflineView user's profileSend private message    
rschallitz






Joined: 11 Oct 2013
Posts: 16
Topics: 5
Location: Hamburg


blank.gif

PostPosted: 30.12.2017, 18:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« DirkB » wrote:
Hallo Rainer,
« rschallitz » wrote:
Testdateien kann ich auf Wunsch zur Verfügung stellen.

Gerne diese Test-CSV mir mal zumailen.
Verstehe ich richtig: diese CSV mit Ahnenblatt geöffnet, dann Plausibilitätsprüfung und es kommt zum Absturz?

Gruß, Dirk


Hallo Dirk,

die Testdateien aus Mai 2017 stehen leider nicht mehr zur Verfügung, habe im Juni/Juli alles eingestampft und mir 2 Makros in Excel programmiert, die mir nun HTML bzw. Gedcom ausgeben. CSV und CSV-Import in AB brauche ich daher nicht mehr.
Rainer

OfflineView user's profileSend private message    
johannesson




Gender:
Age: 67
Joined: 13 Feb 2007
Posts: 221
Topics: 25
Location: Kreis Offenbach


germany.gif

PostPosted: 16.01.2018, 14:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Rainer,
darf ich Dir mal eine kleine Testdatei zuschicken um zu sehen, ob diese evtl. von Deinen Makros verarbeitet werden kann ?
Ich habe etliche Excel-Datein, die ich gerne zu OFB machen möchte...
Allerdings hat jeder Ersteller andere Überschriften und Reihenfolgen.
Bisher habe ich alles mühsam mit GEDCOM-konformen Namen versehen und in Ahnenblatt eingelesen. Funktionierte soweit ganz gut, allerdings war oft Nacharbeit nötig, da z.B. die Spalte Sex fehlte oder auch Referenznummern.
Ich habe schon AGES oder auch GEDTools ausprobiert, die Nacharbeit ist fast gleich der bei Ahnenblatt...
Danke.
Reinhard
johannesson t-online.de

_________________
Never blame the rainbow for the rain........
The Moody Blues

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1466s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug on ]