Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Datumsangabe haben sich verändert

Post new topicReply to topic
Author Message
bea2000






Joined: 12 Jul 2016
Posts: 3
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 29.12.2017, 20:33    Datumsangabe haben sich verändert  Reply with quoteBack to top

Hallo, ich habe eine Problem,
vielleicht kann mir jemand dazu einen Tipp geben.
Beim Wiedeerröffnen des Programms haben sich leider meine Datumsangaben bei Geburt und Tod verändert. Es fehlt jetzt immer die vorgestellte Jahreszahl,
Obwohl, ich nicht auf Kurzform gestellt habe.
Danke im Voraus
Bea

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1043
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 29.12.2017, 23:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bea,

was meint "vorgestellte Jahreszahl"? Datumsangaben ist ein Thema für sich bei aller Ahnenforscherei - aber ich meine, dass mein AB meine eingegebenen Daten auch nicht in Ruhe lässt, sondern dem eingestellten Standard anpasst. Ich bin nur gerade überfragt, ob das der Einstellung in Extras > Optionen > GEDCOM-Import folgt oder dem Datumsstandard des Betriebssystems - weiß ich nicht, da es bei mir identisch ist: TT.MM.JJJJ (also genau zwei Ziffern des Tags, dann Punkt, dann Monatszahl in genau zwei Ziffern...). In genau diesem Format (einem der beiden) wird das Datum erwartet.

Mit "Kurzform" dürfte das nichts zu tun haben - das ist nur eine Frage, wie das Datum angezeigt werden soll, aber nicht, wie es gespeichert wird.

Abschneiden finde ich allerdings keine schöne Geste - üblich fände ich: Was der Computer nicht versteht, lässt er bitte in Ruhe! Ergänzung: Tut er vielleicht auch nach der Aussage eines Mitforisten (http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=50671#50671), wenn man unter Extras > Optionen > Plausibilitätsprüfung die Überprüfung der Datumsformate abschaltet.

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1043
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 30.12.2017, 00:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
ich meine, dass mein AB meine eingegebenen Daten auch nicht in Ruhe lässt, sondern dem eingestellten Standard anpasst. Ich bin nur gerade überfragt, ob das der Einstellung in Extras > Optionen > GEDCOM-Import folgt oder dem Datumsstandard des Betriebssystems - weiß ich nicht, da es bei mir identisch ist: TT.MM.JJJJ


Falsch - in einem älteren Beitrag bin ich auf die richtige Einstellung des Datumsformats gekommen: Datei > Eigenschaften > Datumsformat. Da muss es entsprechend eingestellt sein.

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bea2000






Joined: 12 Jul 2016
Posts: 3
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 31.12.2017, 17:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo nochmals, ich meinte damit, dass meine Daten jetzt so aussehen 13.02.17
statt 13.02.1817.
Ich habe den Weg "Datei und Eigenschaften und Datumsformat" jetzt so nochmals durchgeführt. Ich denke aber, dass alle meine Eingaben jetzt nur noch in der ersten Form dastehen und es nicht möglich ist die Jahreszahlen zu rekonstruieren.
Ich verzweifle langsam an dem Programm. Es ist eine irre Arbeit von jeder Person wieder das Geburtsjahrhundert und Sterbejahrhundert einzufügen.
Guten Rutsch

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2589
Topics: 90
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 31.12.2017, 21:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vorschlag:
exportiere die Daten mal mit csv oder fedcom und schau die Daten nochmal an .....

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 63
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 138
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 02.01.2018, 07:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:

exportiere die Daten mal mit csv .....

Das habe ich gerade aus anderem Anlass gemacht und Erstaunliches festgestellt:
In der Spalte birthdate waren die Daten (nach Sortierung gut zu erkennen) mal linksbündig, mal rechtsbündig. Das bedeutet ja, dass sie schon mit unterschiedliche Formatierungen von AB kamen- und das sollte nicht sein. Als ich dann aber dieser Datums- Spalte (in Excel) das Datumsformat TT.MM.JJJJ verpasst habe, wurde ein Teil Daten zu Daten mit dem Jahr xx.yy.1900 verändert!
Leider konnte ich darin noch kein System erkennen, aber ich glaube, dass davon alles betroffen war, was nicht ein vollständiges Datum darstellte, z.B. "11.1687" oder "um 890", und eben als Text o.ä. formatiert wird- was eine brauchbare Sortierung unmöglich macht und eine zuverlässige Rückspeicherung als ahn-Datei in Frage stellt.
Gutes Neues Jahr!

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
eberhard.grass




Gender:

Joined: 21 Nov 2010
Posts: 117
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 02.01.2018, 08:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Chlodwig,

das liegt am Excel-Programm und nicht an Ahnenblatt. Excel erkennt nur Datumsangaben nach dem 01.01.1900 und formatiert diese auch als Datum rechtsbündig. Alles was vor 1900 ist sowie die Textzugaben wie nach, ca., um etc., werden von Excel nur als Text erkannt und linksbündig geschrieben. Formatierst Du nun die Spalten ins Datumsformat errechnet sich Excel anhand der Texte neue Daten. Vielleicht können das Excel-Experten noch besser erklären. Bei einer Rückführung von csv in ahn wäre ich sehr, sehr vorsichtig.

Gruss
Eberhard

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 63
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 138
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 02.01.2018, 18:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

ja, das ist wohl so Sad
_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7501
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 04.01.2018, 06:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Excel ist da "tricky" ... Rolling Eyes zumindest bis Version 2010 (spätere habe ich in dem Punkt nie genutzt).

Ich meine OpenOffice bzw. LibreOffice wären da toleranter und kann das die Tage auch gerne mal testen. Derzeit muss ich hier noch ein paar Dutzend Beiträge nachlesen und sogar schaffe ich heute wohl nicht mehr. wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 04.01.2018, 18:24; edited 1 time in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2589
Topics: 90
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 04.01.2018, 18:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

siehe dazu https://support.office.com/de-de/article/DATUM-Funktion-e36c0c8c-4104-49da-ab83-82328b832349?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE
_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1318s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug on ]