Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt 3.0 beta

Post new topicReply to topic
Author Message
Guest












PostPosted: 11.03.2018, 15:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Christian,

wenn du den Namen anklickst, sind unten ja die Eingabefelder für Namen usw.
Gehe dort auf den Button "mehr" ganz rechts.

Online    
wicked4sick




Gender:

Joined: 07 Apr 2014
Posts: 14
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 19.03.2018, 17:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

danke für die neue Version und die tolle neue Oberfläche!

Im Faktenreiter fehlt das Icon im Reiter Medien im Eingabebereich, das anderweitig schon verwendet wird.

LG, Bernhard

OfflineView user's profileSend private message    
wicked4sick




Gender:

Joined: 07 Apr 2014
Posts: 14
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 19.03.2018, 17:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

ich habe meiner Taufe einen Paten als Freitext, den anderen als verlinkte Person hinzugefügt. In allen Listen wird nur der Freitext-Pate dargestellt, nicht jedoch die verknüpfte Person.

Trauzeugen einer Hochzeit tauchen weder als Freitext, noch als verknüpfte Person auf.

LG, Bernhard

PS: Danke übrigens für die Möglichkeit auch hier Personen zu verknüpfen!

OfflineView user's profileSend private message    
habell






Joined: 25 Aug 2015
Posts: 16
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 20.03.2018, 15:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wie kann ich den Ereignissen Adressen hinzufügen? Diese sind nicht in der Liste. Wenn ich es manuell hinzufügen möchte, bekomme ich eine Nachricht, dass 'Adressen' bereits existiert.


Ahnenblatt_3_0_kein_adresse.jpg
 Description:
Bildschirmfoto
 Filesize:  31.21 KB
 Viewed:  2016 Time(s)

Ahnenblatt_3_0_kein_adresse.jpg



OfflineView user's profileSend private message    
wicked4sick




Gender:

Joined: 07 Apr 2014
Posts: 14
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 20.03.2018, 16:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo habell,

meinst du "Wohnort" ganz unten? "Adressen" werden hier nicht Ereignisse an sich genannt, sondern können jedem Ereignis hinzugefügt werden.

LG, Bernhard

OfflineView user's profileSend private message    
DieVo




Gender:
Age: 77
Joined: 21 Jan 2006
Posts: 127
Topics: 7
Location: Brühl (NRW)


germany.gif

PostPosted: 20.03.2018, 19:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« wicked4sick » wrote:
...
"Adressen" werden hier nicht Ereignisse an sich genannt, sondern können jedem Ereignis hinzugefügt werden.
...

Vielleicht können die beiden folgenden Screenshots das oben gesagte etwas illustrieren!



AB-30-Beta_A01_klein.gif
 Description:
 Filesize:  78.17 KB
 Viewed:  1976 Time(s)

AB-30-Beta_A01_klein.gif



AB-30-Beta_A02_klein.gif
 Description:
 Filesize:  93.7 KB
 Viewed:  1976 Time(s)

AB-30-Beta_A02_klein.gif



OfflineView user's profileSend private message    
habell






Joined: 25 Aug 2015
Posts: 16
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 21.03.2018, 08:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@wicked4sick
Ich habe bereits in meiner Nachricht angegeben, dass das Hinzufügen von "Adresse" nicht möglich ist, da ich eine Fehlermeldung erhalten habe, dass sie bereits existiert.

@DieVo
Der Name "Wohnort" ist für mich etwas verwirrend. Ich habe erwartet, dass eine Adresse ausgefüllt wird, kein Ort. Aber danke für diesen Zusatz.

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1416
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 21.03.2018, 09:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Habell,

« habell » wrote:
@wicked4sick
Ich habe bereits in meiner Nachricht angegeben, dass das Hinzufügen von "Adresse" nicht möglich ist, da ich eine Fehlermeldung erhalten habe, dass sie bereits existiert.


Da gibt es vielleicht ein Missverständnis. Ich würde mal so anfangen: Wenn du Programmierer einer Ahnenforscher-Software bist, dann ist es eine gute Entscheidung, sich an den GEDCOM-Standard zu halten und dessen Möglichkeiten auszuschöpfen. Dirk macht das mit der neuen Programmversion sehr weitgehend. Er geht nur in wenigen Punkten über den Standard hinaus (z.B. Ortsverwaltung). Die Daten, die Benutzer eingeben, können so leicht an andere Programme oder Web-Dienste weitergegeben werden.

Wenn es um Adressen geht, kann man die einem Ereignis leicht hinzufügen (so hat Wicked4Sick sich ausgedrückt) - aber dafür braucht man kein neues Ereignis, denn im Programm gibt es schon die Möglichkeit, eine Notiz, eine Quelle, ein Medium und oft auch eine Adresse an das Ereignis zu hängen. Im Sinne einer Neben-Information zum Ereignis.

Wenn man nun Adressen ohne ein Ereignis in den Lebenslauf einer Person einfügen möchte, macht man das mit dem "Fakt" Wohnort. Da ist dann das Anfügen der Adresse vermutlich die Hauptinformation.

Wie gut der Begriff "Wohnort" gewählt ist, kann ich noch nicht beurteilen. Du hast ja die Software-Texte bereits übersetzt und weißt, dass "Wohnort" der gewählte Begriff für den GEDCOM-Begriff "Residence" ist.

Mir kommt es jedenfalls nicht besonders sinnvoll vor, wenn jemand seine Daten dadurch schwerer austauschbar macht, dass er statt das GEDCOM-Feld ADDR zu benutzen ein eigenes Feld _Adresse definiert. Da ärgert man sich später eher drüber!

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Dole




Gender:
Age: 59
Joined: 29 Jul 2012
Posts: 27
Topics: 2
Location: Kiel


germany.gif

PostPosted: 22.03.2018, 09:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
Hallo Habell,

« habell » wrote:
@wicked4sick
Ich habe bereits in meiner Nachricht angegeben, dass das Hinzufügen von "Adresse" nicht möglich ist, da ich eine Fehlermeldung erhalten habe, dass sie bereits existiert.


Da gibt es vielleicht ein Missverständnis. Ich würde mal so anfangen: Wenn du Programmierer einer Ahnenforscher-Software bist, dann ist es eine gute Entscheidung, sich an den GEDCOM-Standard zu halten und dessen Möglichkeiten auszuschöpfen. Dirk macht das mit der neuen Programmversion sehr weitgehend. Er geht nur in wenigen Punkten über den Standard hinaus (z.B. Ortsverwaltung). Die Daten, die Benutzer eingeben, können so leicht an andere Programme oder Web-Dienste weitergegeben werden.

Wenn es um Adressen geht, kann man die einem Ereignis leicht hinzufügen (so hat Wicked4Sick sich ausgedrückt) - aber dafür braucht man kein neues Ereignis, denn im Programm gibt es schon die Möglichkeit, eine Notiz, eine Quelle, ein Medium und oft auch eine Adresse an das Ereignis zu hängen. Im Sinne einer Neben-Information zum Ereignis.

Wenn man nun Adressen ohne ein Ereignis in den Lebenslauf einer Person einfügen möchte, macht man das mit dem "Fakt" Wohnort. Da ist dann das Anfügen der Adresse vermutlich die Hauptinformation.

Wie gut der Begriff "Wohnort" gewählt ist, kann ich noch nicht beurteilen. Du hast ja die Software-Texte bereits übersetzt und weißt, dass "Wohnort" der gewählte Begriff für den GEDCOM-Begriff "Residence" ist.

Mir kommt es jedenfalls nicht besonders sinnvoll vor, wenn jemand seine Daten dadurch schwerer austauschbar macht, dass er statt das GEDCOM-Feld ADDR zu benutzen ein eigenes Feld _Adresse definiert. Da ärgert man sich später eher drüber!

Frido
Hallo Fridolin, Habell, Dirk und alle anderen,
gibt es wichtige Gründe dafür, weshalb man bei einem Fakt eine Adresse anhängen kan ( z.B. "Religion" und bei einem anderen nicht?
Es wird anscheinend davon ausgegangen, dass die meisten Nutzer von Ahnenblatt ihre Forschungen auschließlich mit diesem Programm verwalten.
Das ist meiner Erfahrung nach nicht der Fall. Darauf zu verzichten, dass Felder, die Ahnenblatt nicht kennt zumindest in den Notitzen erscheinen, ist ein großes Manko.
Kaum ein Forscher übernimmt einen Gedcom 1 zu 1 in seinen Bestand. Das ist in der Forschergemeinschaft auch gar nicht erwünscht.
Das sollte immer mit geprüften und ausgewählten Daten per Hand geschehen.

Für das von mir vormals geschilderte Problem
"in der Editieransicht werden mal die einst in PAF erstellten Ereignisse angezeigt und mal nicht.
Auch im Personentext, im Personenblatt, in Ahnen-, Stammliste sowie in der Familienliste erscheinen sie nicht. "

habe ich auch noch keine Lösung gefunden.

LG Andreas

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1416
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 22.03.2018, 12:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dole,

« Dole » wrote:
Hallo Fridolin, Habell, Dirk und alle anderen,
gibt es wichtige Gründe dafür, weshalb man bei einem Fakt eine Adresse anhängen kan ( z.B. "Religion" und bei einem anderen nicht?

Zuviel der Ehre, ich bin ein Nutzer wie du. Ich schätze mal, das weiß nur Dirk selbst, wieso er die Ergänzung "Adresse" hier sinnvoll fand und da nicht. Mein Eindruck bisher: Er hat es überall eingebaut, wo es halbwegs sinnvoll sein kann. Wo fehlt es dir?

« Dole » wrote:
Es wird anscheinend davon ausgegangen, dass die meisten Nutzer von Ahnenblatt ihre Forschungen auschließlich mit diesem Programm verwalten.
Das ist meiner Erfahrung nach nicht der Fall. Darauf zu verzichten, dass Felder, die Ahnenblatt nicht kennt zumindest in den Notitzen erscheinen, ist ein großes Manko.
Kaum ein Forscher übernimmt einen Gedcom 1 zu 1 in seinen Bestand. Das ist in der Forschergemeinschaft auch gar nicht erwünscht.
Das sollte immer mit geprüften und ausgewählten Daten per Hand geschehen.


Ich habe Ahnenblatt als ein Programm kennengelernt, das zumindest theoretisch durch die (jetzt stark ausgebaute) GEDCOM-Treue offen für Daten aus anderen Quellen ist. Ich halte diese Offenheit für eine wesentliche Stärke - neben der Einfachheit der Bedienung. Ich denke, beides möchte Dirk erhalten und stützen. Wenn du Erfahrungen im Austausch beitragen kannst, würde ich zumindest das für eine wesentliche Rückmeldung für den Erfolg der 3er-Reihe halten; auch wenn in der 3.0 dann vielleicht noch nicht alle Wünsche bzw. Bedürfnisse berücksichtigt sind. Aber siehe oben: Es ist Dirks Ding mit der Weiterentwicklung.

Manche mögen alte Daten aus einem anderen Programm migrieren wollen, andere bekommen Daten von Kolleg/inn/en aus anderen Programmen etc. - wenn du da Beobachtungen zur Kompatibilität etc. beitragen kannst, wird das vermutlich hochwillkommen sein!

Was ich jetzt noch nicht verstanden habe: Was würdest du dir konkret wünschen? Adresse bei allen Fakten? Was sonstaußerdem?

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Dole




Gender:
Age: 59
Joined: 29 Jul 2012
Posts: 27
Topics: 2
Location: Kiel


germany.gif

PostPosted: 24.03.2018, 10:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

Ahnenblatt bietet tolle Ansätze, deshalb warte ich die Entwicklung hoffnungsvoll und geduldig ab.
Wenn es so weit ist, bin ich bei der kostenpflichtigen Version sofort dabei.
"Wo fehlt es dir?"
Mir gar nicht. Ich brauche "Wohnort". Adressen kommen in die Biographie. Ich wollte nur hinter die Logik kommen.
"GEDCOM-Treue" ist gut.
Dirk ist sicherlich daran interessiert, dass sich möglichst viele Forscher für Ahnenblat 3.0... entscheiden.
Nur eines darf eben nicht sein, dass Informationen, die mit einem anderen Programm aufgenommen wurden im Nirvana verschwinden. Ab damit in die Notizen, wenn es anders nicht geht.
Das Problem mit den sich kreuzenden Linien könnte mit einem Hinweis und evt. einer Wahl der Darstellung zufriedenstellender gelöst werden.

LG Andreas

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 27.03.2018, 21:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

jetzt habe ich auch mal wieder eine Frage.

Wenn ich die beta-Version starte kommt das Info-Fenster soviel Personen geladen (ist von mir auch so eingestellt, also richtig). Aber dann wird kurz, wirklich nur kurz blendet dann ein Fenster auf "Verweise korrigieren".
Was hat es damit auf sich ? Welche Verweise usw.

Es war schwer das einzufangen.

Gruß
Frank



Bild 1.jpg
 Description:

Download
 Filename:  Bild 1.jpg
 Filesize:  101.14 KB
 Downloaded:  79 Time(s)


Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1416
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 27.03.2018, 22:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guter Fänger!

Kam bei mir nur bei der ersten Benutzung einer AB-2.x-Datei in der neuen Version. Seither nicht mehr. Ist das bei dir jedes Mal da? Oder startest du jedes Mal eine 2.x-Datei?

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 28.03.2018, 08:33    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

Ich habe mir 2 Ordner angelegt, der eine heißt DatenAB2-98 und der andere DatenAB3.
Dann habe ich alles aus 2 in den 3 kopiert.
Wenn ich mit der 2.98 arbeite wird auch nur im 2 Ordner die ahn-Datei geändert.
Nach Aufruf der V3, einlesen der V2 ahn-Datei und abspeichern unter einem neuen Namen, löschen der V2 ahn-Datei (um nicht in Versuchung zu kommen) alles im Ordner der 3.
Wenn ich dann mit der V3 arbeite wird auch nur hier die V3 ahn-Datei im Ordner 3 geändert, sie hat ja auch einen anderen Namen.
Nur das aufploppen ist mir vorher nicht aufgefallen, erst jetzt.

Es gibt nur einen Unterschied zu früher. Ich habe an meinem PC (Win 10 Home 64bit, 8gbyte Speicher, AB Install Version) gesessen.
Wollte einem aus der Verwandtschaft AB 3 zeigen auf seinem PC (Win 10 Pro 64bit, 16gbyte Speicher, AB Install Version).
Bei ihm ahn-Datei eingelesen (mit dem Pop-up Fenster) und unter neuem Namen abgespeichert. Selbst wenn ich die neue Datei dann einlesen kommt das Pop-up.
Zuhause dann bei mir die Datein gestern Abend noch getestet - kein popup.

Scheint also an Windows und dem PC zu liegen bei ihm. Komisch.

Gruß
Frank

Online    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.2052s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 50 | GZIP enabled | Debug on ]