Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Verschiedene Schreibweisen von Personennamen

Post new topicReply to topic
Author Message
gh2409




Gender:

Joined: 16 Apr 2018
Posts: 7
Topics: 3
Location: München


germany.gif

PostPosted: 16.04.2018, 17:10    Verschiedene Schreibweisen von Personennamen  Reply with quoteBack to top

Ich habe festgestellt, daß sich die Schreibweise mancher Familiennamen aber auch Vornamen über die Jahrhunderte geändert haben.
In der Ahnenblatt-Datenbank möchte ich als Geburtsnamen nur die aktuelle Schreibweise verwenden. Deshalb die Frage, in welchem Eingabefeld sollte man sinnigerweise die zeitgenössische Schreibweise des Geburtsnamens, wie er etwa in einem Taufbuch gefunden wurde, eintragen? Unter Anmerkungen oder gibt es geeignetere Felder?

HiddenView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1045
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 16.04.2018, 19:10    Re: Verschiedene Schreibweisen von Personennamen  Reply with quoteBack to top

Hallo gh2409,

« gh2409 » wrote:
zeitgenössische Schreibweise des Geburtsnamens ... Unter Anmerkungen oder gibt es geeignetere Felder?


die Antwort geht in zwei Schritten:

1. beides;

2. wir sind am Ende von Ahnenblatt 2.x - es wird bald die 3er-Version herauskommen, wobei "bald" ein dehnbarer Begriff ist. In der 2er-Reihe von Ahnenblatt gibt es nur die Anmerkungen für all solche Dinge; in der 3er-Version gibt es weitere Möglichkeiten, wie der GEDCOM-Standard sie bietet. Da kann man dann mehrfache Namen anlegen und z.B. einen als den Hauptnamen festlegen (der auch in den Einträgen der Personenlisten etc. verwendet wird) und einen anderen als "alternative Schreibweise" - das geht dann sowohl für Vor- wie Familiennamen. Diese Version 3 ist allerdings noch in der Erprobung - noch nicht freigegeben für den allgemeinen Gebrauch.

Ich würde sagen: Geduld, und bis dahin alles in die Anmerkungen, was später mal eine Bedeutung haben könnte!

Klar ist: Nicht nur Personen-, sondern z.B. auch Ortsnamen ändern sich im Laufe der Zeit. Man spart sich Scherereien, wenn man immer dieselbe Namensform verwendet - ermöglicht statistische Auswertungen etc. Aber die Entwicklung fällt dann eben hinten herunter. Irgendwas ist immer.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
gh2409




Gender:

Joined: 16 Apr 2018
Posts: 7
Topics: 3
Location: München


germany.gif

PostPosted: 17.04.2018, 14:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Frido,
für die erneute Antwort.
Da kann man nur gespannt sein auf die 3er Version.

Mit freundlichen Grüßen
Günter

HiddenView user's profileSend private message    
Ahrweiler




Gender:
Age: 74
Joined: 17 Dec 2008
Posts: 369
Topics: 41


austria.gif

PostPosted: 18.04.2018, 11:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Günter.
Bei einem meiner Ahnen der Tengg hieß habe ich die tollsten Schreibweisen herausgefunden und zwar Teng,Tenk,Tenck,Tengk, Tengck,Tengckh,Dengg,Deng,Denck,Dengk.Die Pfarrer schrieben das so wie sie es hörten oder geglaubt haben zu hören.Das gleiche ist mit den Geburtsdaten.
Die Daten zwischen der Taufe,Heirat und Sterbeeintrag bringen auch die tollsten Ergebnisse.Der größte unterschiued bei den Einträgen war 11 Jahre.
Ich halte es so,dass ich den Namen so eintrage wie er heute geschrieben wird.Alle anderen Namen schreib ich in den Anmerkungen dazu.Ebenso mache ich es mit den Geburtsdaten.
Liebe Grüße
Franz Josef

OfflineView user's profileSend private messageSkype Name    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2590
Topics: 90
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 18.04.2018, 12:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo @Ahrweiler,
so dürfte auch die korrekte Vorgehensweise sein. Noch mehr Verhau durch zufällige schreibweisen führen zu nichts.
Die heutige - amtliche - Schreibweise von Namen ist relativ jung. Selbst heute gibt es noch genügend Ärger mit Umlauten und ß.

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
gh2409




Gender:

Joined: 16 Apr 2018
Posts: 7
Topics: 3
Location: München


germany.gif

PostPosted: 18.04.2018, 18:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Franz Josef und Bernhard,
ich werde mich eurer Empfehlung -zumindest vorerst- anschließen und sehen, was diesbezüglich die Version 3 bringt.
Mit freundlichen Grüßen
Günter

HiddenView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 18.04.2018, 21:16    Dateneingabe  Reply with quoteBack to top

Hallo,

das gleiche Problem taucht ja auch bei Vornamen auf: z.B.: Friedrich / Friederich oder Caroline / Carolina / Karoline / Karolina / Lina

Online    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.119s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 33 | GZIP enabled | Debug on ]