Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt Datei plötzlich defekt

Post new topicReply to topic
Author Message
Guest












PostPosted: 05.07.2018, 12:46    Ahnenblatt Datei plötzlich defekt  Reply with quoteBack to top

Servus und Danke schon mal für eure Hilfe.
Aus irgendeinem Grund wird plötzlich meine Ahnenblatt Datei als defekt gezeigt.
Ich wollte einen Eintrag machen und Windows hat eine Zugriffsverletzung angezeigt. Darauf wollte ich manuell speichern und die Software ist eingefroren so das nur ein Neustart des Windows Systems geholfen hat.
Nach dem Neustart wird nun die Ahnendatei als defekt angezeigt und auch die Backup .bak Dateien können nicht geladen werden.
Hatte jemand von euch mal so ein Problem und weiß vielleicht eine Lösung?

Danke für die Hilfe.

LG
Peter

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1044
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 05.07.2018, 13:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Peter,

für solche Fälle haben wir eigentlich die Sicherungs-Systeme, u.a. die BAK-Dateien. Irritiert mich, dass die gleich auch korrumpiert sein sollen - kann eigentlich nicht sein.

Also: Die vorhandenen Dateien sichern, danach mit einer Kopie der BAK-Dateien durchprobieren. Eine muss funktionieren. Wenn sie mit dem installierten Ahnenblatt alle nicht funktionieren, liegt es eher daran, dass vielleicht sogar an der Installation was passiert ist. Da würde ich sagen: Ahnenblatt-portable runterladen und probieren, ob es damit evtl. funktioniert. Oder gleich AB neu installieren.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 05.07.2018, 13:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Servus Frido.
Danke für die schnelle Antwort.
Also meine letzte "normale" Datei wird als defekt angezeigt. Ebenso die letzte dazu passende Sicherungsdatei. Die älteren Dateien funktionieren.
Ich habe auch die Ahnenblatt Software neu installiert, das bringt keine Änderung.
Würde es was helfen, wenn ich euch mal die Dateien zur Verfügung stellen würde?

Danke
Gruß
Peter



Gratschmayer-Kugler.ahn
 Description:

Download
 Filename:  Gratschmayer-Kugler.ahn
 Filesize:  21.63 KB
 Downloaded:  20 Time(s)


2018-07-03-14-27-backup.bak
 Description:

Download
 Filename:  2018-07-03-14-27-backup.bak
 Filesize:  22.14 KB
 Downloaded:  12 Time(s)


Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1044
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 05.07.2018, 17:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich habe keine Ahnung, ob man Chancen hat, mit ein paar Stunden Aufwand eine Ahnenblatt-Datei wieder gangbar zu machen. Aber die Stunden würde ich in diesem Fall eindeutig schonmal anders investieren!

Bei mir lädt sie jedenfalls auch nicht.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 06.07.2018, 08:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Servus Frido.
Danke für deine Hilfe.
Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als dass ich von einem früheren Stand wieder anfange.
Gott sei Dank haben die Tschechen alles super digitalisiert.
Danke und Gruß an die Community
Peter

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1044
Topics: 64
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 06.07.2018, 17:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich war vielleicht etwas kurz angebunden, was die Frage nach dem Reparieren angeht.

Theoretisch, denke ich, eignet sich eine GEDCOM-Datei eher zum Reparieren als eine AHN-Datei: Sie lässt sich mit einem Texteditor lesen, es gibt Validierungs-Tools zum Testen etc.

Aber: Wenn das Programm mal in einem undefinierten Zustand war, weiß man ja nicht, was alles passiert sein könnte. Angenommen, ich finde einen Fehler und repariere ihn - und merke dabei nicht, dass zehn weitere Falschzuordnungen entstanden sind. Also: Ich würde immer dazu raten, eine ältere Datei aufzugreifen und von dort her wieder anzufangen. Mehr als einen Tag Arbeit sollte man dabei ja nicht verloren haben, wenn man das Programm über Nacht geschlossen hat.

Sage ich so, auch wenn ich gelegentlich schon mit einer Datei-Version nach einem Ausnahmefehler weitergearbeitet habe (und den Zustand davor dann aber dokumentiert und aufgehoben). Finde ich nicht unnötig, parallel zu meinen ganzen Dateisicherungen eine Art Arbeits-Tagebuch zu führen.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7501
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 07.07.2018, 01:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Du kannst die defekte Datei auch mal mit einer kurzen Beschreibung (und Link auf die Diskussion hier) an Dirk senden. Manchmal kann er die Dateien noch einlesen und/oder Hinweise darauf erhalten, wie er Ahnenblatt diesbezüglich toleranter gestalten kann.
Marcus

Die eMail-Adresse findet sich unterm Menüpunkt "?" in Ahnenblatt. wink

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1196s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 33 | GZIP enabled | Debug on ]