Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Inselfinder 2, Problem in AB v3Beta5

Post new topicReply to topic
Author Message
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1104
Topics: 71
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 06.08.2018, 20:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es ist ja nicht mein Thema, aber ich habe das so verstanden, dass MarcP hier:
http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=55241#55241
das Problem gesehen hat - eine zweite REFN-Spalte im RTF-Export.

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 210
Topics: 14
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 07.08.2018, 01:23    Inselfinder in AB v3 beta 5  Reply with quoteBack to top

Moin Dirk,

Lässt sich das Problem auch mit der Ahnenblatt-Beispiel-Datei nachstellen?
Nein, da trat bei mir kein Fehler auf.
Ist das ein Problem, das auch schon beim "Datei / Speichern unter... / CSV-Datei" ersichtlich ist?
Mark hat darin einen Fehler gefunden ...
Tritt das nur mit dem Inselfinder2 in einer bestimmten Version auf?
Ich benutze den aktuellen Inselfinder2

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v2.98, Ahnenblatt v3 Beta und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
MarcP





Age: 40
Joined: 19 Apr 2010
Posts: 820
Topics: 37
Location: Bonn


blank.gif

PostPosted: 07.08.2018, 08:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo
Fridolin und Jürgen haben es ja schon grob beantwortet.

Ich geh nochin Detail.
Nachdem Inselfinder abstürzt ist, hat Jürgen mir via "Datei speichern als csv" diese csv geschickt.
Es stellte sich herraus das diese CSV zwei REFN Spalten besitzt.
Die erste sieht ok aus. Alle Refn drin und plausibel. Die zweite kommt weiter hinten und enthält nur Leerfelder. Bis auf 2 Personen wo Falschwerte stehen. Siehe auch meinen Screenshot von älteren Beitrag (Frido hats verlinkt).
Diese Beiden Falschwerte lassen AB wohl die zweite REFN Spalte erzeugen. Und Inselfinder abstürzen. Andere Plugins von mir werden auch Probleme haben.

Da bei der AB Beispieldatei dieses Phänomen nicht auftritt dürfte Jürgen den Fehler schon in der AHN Datei haben.

Frage ist wie kam das zustande, kann repariert und verhindert werden

_________________
>> Übersetzer gesucht <<

AB Store Plugin

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 810
Topics: 90
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 08.08.2018, 20:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich konnte das Problem mit der doppelten REFN-Spalte anhand von Jürgens Ahnendatei nachvollziehen. Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen ... Rolling Eyes

Das interne Ahnenblatt-Datenformat ist an GEDCOM-Konventionen angelehnt. Was ich bislang übersehen hatte: REFN ist ein gültiger GEDCOM-Tag, der sogar in Ahnenblatt 3.0 mit dem Feld "Benutzerdefinierte ID" erzeugt werden kann. Ist irgendwo ein solches Feld in Verwendung, dann ergeben sich zwei REFN-Spalten.

Meine Lösung sieht wie folgt aus: Ahnenblatt ab v.2.99 wird in CSV-Dateien statt "REFN", "MOTH.REFN", "FATH.REFN", ... zukünftig "#REFN", "MOTH.#REFN", "FATH.#REFN", ... verwenden.

Damit die PlugIns aber weiterhin funktionieren erzeugt "csvfile" die alte REFN-Variante (und ignoriert alle "Benutzerdefinierten IDs") und der neue PlugIn-Befehl "csvfile3" dann "#REFN".

Beim Öffnen einer CSV-Datei kann Ahnenblatt ab 2.99 dann mit beiden Varianten umgehen.

An den PlugIns muss dann erst einmal nichts verändert werden und ab 2.99 wird es dann keine mehrfachen REFN-Spalten geben. Falls die Benutzerdefinierten IDs dann auch mal für PlugIns interessant werden, dann kann man "csvfile3" verwenden, damit diese erhalten bleiben, muss dann aber mit "#REFN" umgehen können.

Klingt vielleicht zunächst alles theoretisch, aber ich hoffe, dass vielleicht MarcP das Konzept halbwegs versteht.

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Jürgen T.




Gender:
Age: 57
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1495
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 08.08.2018, 20:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Dank der guten Erklärung hab sogar ich es verstanden Smile
_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1104
Topics: 71
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 08.08.2018, 20:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich glaube, dass ich's auch verstanden habe. Aber das Motiv für die Bezeichnung #REFN ist mir nicht klar. Wäre nach GEDCOM nicht so etwas wie _AB.REFN für die interne und REFN für die benutzerdefinierte ID angebracht? Für csvfile3, meine ich.

Zu riskant für Verwechslung?

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 810
Topics: 90
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 08.08.2018, 22:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
Aber das Motiv für die Bezeichnung #REFN ist mir nicht klar. Wäre nach GEDCOM nicht so etwas wie _AB.REFN für die interne und REFN für die benutzerdefinierte ID angebracht?

Intern werden "Personenreferenz" anders gespeichert. Ich musste nur eine Spaltenüberschrift wählen, die nicht mit einer möglichen GEDCOM-Bezeichnung kollidieren kann. Mit dem #-Zeichen sehe ich mich auf der sicheren Seite ...

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 210
Topics: 14
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 09.08.2018, 00:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Dirk,
freut mich zu lesen.

Nun, auch wenn ich mich in die Programmiererei nicht so ganz hineindenken kann...
eine gewisse Logik glaube ich zu erkennen.

Quote:

Das interne Ahnenblatt-Datenformat ist an GEDCOM-Konventionen angelehnt. Was ich bislang übersehen hatte: REFN ist ein gültiger GEDCOM-Tag, der sogar in Ahnenblatt 3.0 mit dem Feld "Benutzerdefinierte ID" erzeugt werden kann. Ist irgendwo ein solches Feld in Verwendung, dann ergeben sich zwei REFN-Spalten.


Ich hatte ja bei 2 Personen in ABv3beta Ref Nummern vergeben,
habe das aber dann beendet da ich mir für die übrigen >5000 nicht im Klaren war wie ich das sinnvoll weiterführen kann...

Quote:
Meine Lösung sieht wie folgt aus: Ahnenblatt ab v.2.99 wird in CSV-Dateien statt "REFN", "MOTH.REFN", "FATH.REFN", ... zukünftig "#REFN", "MOTH.#REFN", "FATH.#REFN", ... verwenden.


Verstehe ich dann so, daß da eine neue Version 2.99 kommen wird, dann eine Frage wie das in VBv3beta weiter gehen wird...
Kommt da dann eine Folgeversion ?

Muß gestehen, bin eigentlich nur noch in der Beta am arbeiten Smile

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v2.98, Ahnenblatt v3 Beta und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
MarcP





Age: 40
Joined: 19 Apr 2010
Posts: 820
Topics: 37
Location: Bonn


blank.gif

PostPosted: 12.08.2018, 09:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« DirkB » wrote:


Meine Lösung sieht wie folgt aus: Ahnenblatt ab v.2.99 wird in CSV-Dateien statt "REFN", "MOTH.REFN", "FATH.REFN", ... zukünftig "#REFN", "MOTH.#REFN", "FATH.#REFN", ... verwenden.

Damit die PlugIns aber weiterhin funktionieren erzeugt "csvfile" die alte REFN-Variante (und ignoriert alle "Benutzerdefinierten IDs") und der neue PlugIn-Befehl "csvfile3" dann "#REFN".
...


hm jetzt ist die 2.9 schon raus und ich wohl zu spät dran ... Very Happy

ich geb mal trotzdem meinen Senf dazu.

Sind die # Platzhalter für Nummerierung wie bei?:
MARR.SPOU.NAME.1
MARR.SPOU.REFN.1
FAM.MARR.1
MARR.DATE.1
MARR.PLAC.1

dh. csvfile3 erzeugt jetzt? :
1REFN (vom AB erzeugte RefNr. bzw gleiche wie bisher "REFN")
2REFN (erste vom User festgelegte RefNr)
3REFN (zweite vom User festgelegte RefNr)
usw

Ist es den möglich mehrere ID/RefNr auf eine Person zu legen?
Obs Sinn macht ist ja erstmal egal.

Folgende Version währe doch abwärtskompatibel und lesbarer und benötigt keine Parameterunterscheidung:
REFN (vom AB erzeugte RefNr. bzw gleiche wie bisher "REFN")
REFN.1 (erste vom User festgelegte RefNr)
REFN.2 (zweite vom User festgelegte RefNr)
usw

_________________
>> Übersetzer gesucht <<

AB Store Plugin

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 210
Topics: 14
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 14.08.2018, 02:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nun habe ich mal AB Beta6 installiert und die *.ahn aus Beta5 damit geöffnet.
Soweit so gut, sieht zunächst alles normal aus.
Der Start des Inselfinders führt nun aber dazu, daß ich soviel Inseln wie Personen habe Cool

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v2.98, Ahnenblatt v3 Beta und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1104
Topics: 71
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 14.08.2018, 07:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Der muss jetzt an den neuen Spaltennamen angepasst werden. (!?)
_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal


Last edited by Fridolin on 14.08.2018, 10:35; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
MarcP





Age: 40
Joined: 19 Apr 2010
Posts: 820
Topics: 37
Location: Bonn


blank.gif

PostPosted: 14.08.2018, 08:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

ja es sind die Spalten mit dem # jetzt drin. Siehe Bild.
Hat sich ja meine Frage zu den Spaltennamen erledigt.

Das wollte Dirk aber anders machen:

« DirkB » wrote:

Damit die PlugIns aber weiterhin funktionieren erzeugt "csvfile" die alte REFN-Variante (und ignoriert alle "Benutzerdefinierten IDs") und der neue PlugIn-Befehl "csvfile3" dann "#REFN".
...


Ich hoffe Dirk schiebt noch schnell eine Korrektur nach.
Alle Plugins neu kompilieren....bei ein,zwei Plugins hab ich nichtmal nen lauffähigen Quellcode. Hm gut es reicht die entsprechende dll anzupassen und einfach in alle meine Plugins reinzukopieren.
Die alten vb6 Plugins(es sei denn jemand macht es) oder ein zwei waren in C oder so geschrieben. Da müsste der Converter davor geschaltet werden.



2018-08-14 09_45_37-Microsoft Excel - Beispiel.jpg
 Description:
 Filesize:  24.69 KB
 Viewed:  91 Time(s)

2018-08-14 09_45_37-Microsoft Excel - Beispiel.jpg



_________________
>> Übersetzer gesucht <<

AB Store Plugin

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 210
Topics: 14
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 14.08.2018, 09:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

ja, diese Hoffnung habe ich auch,
AB ohne die Pluginns .... kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen.
Wobei ich gestern den Eindruck hatte daß auch andere Plugins inzwischen nicht klappen....

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v2.98, Ahnenblatt v3 Beta und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.16s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 49 | GZIP enabled | Debug on ]