Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Fragen zu Ereignissen (Fakten)

Post new topicReply to topic
Author Message
NM
Guest











PostPosted: 08.09.2018, 18:06    Fragen zu Ereignissen (Fakten)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

zunächst @Dirk vielen Dank für die Möglichkeit, 3.0 als Betaversion zu testen. Ich bin von der neuen Version sehr angetan.
Ich tue mich mit der Ereignisverwaltung jedoch noch nicht ganz so leicht:

1. In dem Forum ein paar Mal schon besprochen, ist eine Unterscheidung von Ort und Adresse wirklich erforderlich? Ich möchte es gerne vermeiden, Adressen redundant pflegen zu müssen. Sowie ich den bisherigen Stand der Software verstehe, kann ich aber nur Orte einheitlich verwalten, nicht die Adressen. Habe ich einen Rechtschreibfehler im Straßennamen, muss ich den bei jeder Person getrennt korrigieren. Eine Alternative wäre, die Adressfelder komplett leer zu lassen und jede Adresse als Ort einzupflegen, meine Ortsverwaltungsliste würde sich aber erheblich verlängern.

2. Das zweite, was mir auffällt, ist dass ich nicht weiß, wie ich Ereignisse zwischen mehreren Personen teilen kann. Bei bestimmten Ereignissen ist das Teilen ja vorgegeben: das Ereignis Heirat wird natürlich zwischen zwei Personen geteilt, muss ich also ein fehlerhaftes Heiratsdatum anpassen, tue ich dies nur einmal. Wenn ich aber ein Ereignis Wohnort habe, so ist das Ereignis nach meinem Verständnis für jede Person separat. Wenn ich also 5 Familienmitglieder habe, die als Familie vom 1.1.1945 bis 1.2.1945 in der Müllerstr. 1 in Musterstadt lebten, so muss ich dies 5 mal eintragen und ggf. den Ereigniszeitraum (oder die Ereignisbeschreibung, den Ereignisort) 5 mal korrigieren. Im übrigen muss es auch kein Wohnereignis sein, ich könnte ja z.B. auch eine Anekdote zwischen 2 Betroffenen festhalten, z.B. dass mein Opa meine Großtante vorm Ertrinken gerettet hat. Es wäre schön, wenn dieses Ereignis an beiden Personen zu sehen wäre, ohne es doppelt einpflegen zu müssen.
Vielleicht wende ich das Programm an der Stelle auch nur falsch an? Oder die obigen Anwendungsfälle sind mit dem gedcom-Format nicht kompatibel?

Viele Grüße
Nathalie

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1357
Topics: 89
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 08.09.2018, 19:10    Re: Fragen zu Ereignissen (Fakten)  Reply with quoteBack to top

Hallo Nathalie,

« NM » wrote:
Vielleicht wende ich das Programm an der Stelle auch nur falsch an? Oder die obigen Anwendungsfälle sind mit dem gedcom-Format nicht kompatibel?


willkommen hier!

Es mag schon sein, dass man AB 3.0 mit seinen mächtigen Funktionen auch ein wenig dusselig anwenden kann - aber nein: In deinem Fall sehe ich nicht, was du falsch machen würdest.

Wenn du schon angefangen hast eine relationale Datenbank für Familien-Ereignisse aufzusetzen, dann scheinst du mit Computern nicht auf Kriegsfuß zu stehen. Aber du wirst hier und da mit deinen Wünschen trotzdem an Grenzen von AB stoßen. Es hat immer noch den eingebauten Anspruch, einfach in der Bedienung zu sein - für Power-User ist dann irgendwo die Türe zu. Sehr wohl kann man in AB 3.0 einer Familie bzw. einem Paar einen Wohnort zuweisen; das bedeutet nicht, dass die Kinder bis zum Alter von etwa 15 Jahren diesen Wohnort dann automatisch auch in ihrer Biografie haben - aber ich hätte gesagt, dass es im Normalfall genügt, wenn es bei den Eltern eingetragen ist. Die Rettungsaktion des Großvaters wirst du dagegen zweimal einpflegen müssen - AB 3.0 ist ja noch neu, gerade erst im Werden, also ist noch kein Plugin programmiert, das beliebige Ereignisse automatisch für andere Personen klonen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass das geht, bin mir aber nicht sicher.

Immerhin kann man schon Quellenangaben klonen, und das finde ich schon sehr hilfreich.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
NM






Joined: 08 Sep 2018
Posts: 1
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 08.09.2018, 21:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

danke, toll, dass man in diesem Forum so schnell eine Antwort bekommt.
Ehrlich gesagt hatte ich ein bisschen gehofft, dass das Problem vor dem Bildschirm sitzt wink Aber ich habe jetzt meine Antworten, Dass ein Wohnort einem Ehepaar zugeordnet werden kann, hatte ich tatsächlich noch nicht entdeckt. Als RE verstehe ich sehr gut, dass zwischen Einfachheit und Experten-Funktionen abgewägt werden muss. Was geteilte Ereignisse anbelangt, muss ich mir Gedanken darüber machen, ob ich das Thema relationale DB und Integration tatsächlich verfolgen möchte oder es nicht Kanonen auf Spatzen schießen ist. Sollte ich in der Richtung weiterkommen, melde ich mich mal im Forum.

Schönen Abend.
Nathalie

HiddenView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 52
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 865
Topics: 95
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 26.10.2018, 23:22    Re: Fragen zu Ereignissen (Fakten)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
... Aber du wirst hier und da mit deinen Wünschen trotzdem an Grenzen von AB stoßen. Es hat immer noch den eingebauten Anspruch, einfach in der Bedienung zu sein - für Power-User ist dann irgendwo die Türe zu. ...

Das klingt jetzt so, als wenn für Power-User kein Programm mit einfacher Bedienung möglich sei und daher Ahnenblatt nicht für Power-User geeignet sei.
Das würde ich anders sehen. Ahnenblatt 3.0 versucht einfache Bedienung für Power-User zu bieten - ohne dabei "Anfänger" abzuhängen ...
« NM » wrote:
Oder die obigen Anwendungsfälle sind mit dem gedcom-Format nicht kompatibel?

Ja, das ist der eigentliche Grund, warum das nicht möglich ist.
Wenn man den Datenaustausch ein wenig im Auge hat, dann orientiert man sich an GEDCOM. Die Macher von GEDCOM haben sich über einiges Gedanken gemacht, aber die genannten Beispiele sind damit nicht ohne weiteres abdeckbar.

Ich wüsste jetzt auch keine andere Software, die das in dieser Form könnte.

Von daher muss man immer irgendwo Kompromisse machen ...
Adressen bwz. Wohnort bei einer Partnerschaft eintragen und davon ausgehen, dass die Kinder dort auch eine gewisse Zeit mit gelebt haben (auch wenn man die Kinder nicht explizit verlinken kann).

Die Lebensretter-Geschichte nur bei der Tante als zusätzliche Notiz eintragen.

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1357
Topics: 89
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 27.10.2018, 17:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Geb ich zu: Klingt möglicherweise missverständlich. Je nachdem, was man sich unter einem Power-User vorstellt. Embarassed

Klar ist: AB 3.0 wird auf jeden Fall auch für fortgeschrittene Benutzer bzw. erweiterte Zwecke ein vielfältiges Werkzeug sein! Und von den richtigen Power-Usern, die AB in seinen Funktionen noch erweitern durch CSV-Export und -Reimport, will ich da noch gar nicht reden.

Wenn aber jemand kommt und Ahnenblatt an seine selbstgestrickte relationale Familien-Datenbank angepasst sehen möchte - dann dämpfe ich die Erwartungen mit dem Begriff "Grenzen" (der festen Programmlogik) lieber gleich.

Ich hoffe, dass ich dir damit nicht zu nahe getreten bin.

Frido Blink

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 52
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 865
Topics: 95
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.10.2018, 18:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
Ich hoffe, dass ich dir damit nicht zu nahe getreten bin.

Nein, in keinster Weise.
Ich wollte die Formulierung nur etwas geraderücken, bevor das noch jemand missversteht.

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1275s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 31 | GZIP enabled | Debug on ]