Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Beta8: Aufgaben nicht sauber in GEDCOM exportiert

Post new topicReply to topic
Author Message
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.09.2018, 09:46    Beta8: Aufgaben nicht sauber in GEDCOM exportiert  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,

trophi20 hat einen Exportfehler in GEDCOM gemeldet: http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=55716#55716

Ich konnte nachvollziehen, wie das gekommen ist: In AB 3.0beta 8 die Plausi von Hand anwerfen (Bearbeiten > Plausibilitätsprüfung), bei einer Meldung auf den Button [Mehr...] klicken und [Als Aufgaben bei Personen eintragen] wählen. Dann werden mehrzeilige Meldungen als solche übernommen - und später nicht sauber ausgegeben. Es fehlt am Anfang der neuen Zeile "3 CONT ...".

Ist jetzt bloß die Frage, ob mehrzeilige Aufgabentexte überhaupt vorgesehen sind. Aber sie ergeben sich eben aus dem Programmgeschehen heraus.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.09.2018, 18:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich habe in meinen Daten noch eine Aufgabe gefunden, die zwei Zeilen hat: Die automatisch übernommene Meldung "Hochzeitsdatum [xx] nach Sterbedatum..."
_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.09.2018, 22:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wirklich ein nettes Tool: yED - zumindest, um GEDCOM-Fehler aufzuspüren! Habe noch einen im Angebot - sogar recht kurios:
1 SOUR # DGB Bd. 81 (1934), S. 311,
vgl. Bd. 52, S. 583 "Strack 2", VII a
2 CONT # Ortsfamilienbuch Vaihingen http://www.online-ofb.de/
2 CONT - kann nicht stimmen

Kurios, weil mehrmals ein korrekter Zeilenwechsel einprogrammiert ist - einmal aber nicht!

In AB selbst sieht das so aus: Zu einer Person X gibt es unter Quellen allgemein folgenden Eintrag:
# DGB Bd. 81 (1934), S. 311,
vgl. Bd. 52, S. 583 "Strack 2", VII a
# Ortsfamilienbuch Vaihingen http://www.online-ofb.de/
- kann nicht stimmen

wobei im Editierfeld nur 3 Zeilen zu sehen sind: die ersten beiden sind zusammengeklebt (ohne Abstand, aber mit einem "stillen" Zeichen dazwischen)

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.09.2018, 22:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nebenbei noch etwas anderes zu GEDCOM-Exporten:

Ein anderer User hat es schonmal angemerkt - es gibt unglaublich viele RIN-Elemente! Bei mir sieht es z.B. so aus:
0 @XXXXXI100@ INDI
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 RIN AB:XXXXXI100
1 _UID 34A1AAF936AD4C72BA133224C29C15A2516E
1 SORT 100
1 NAME Johann Ernst /Salzer/
2 SURN Salzer
2 GIVN Johann Ernst
2 _RUFNAME Joh. Ernst

Sieht nicht gerade so aus, als ob das so müsste...

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.09.2018, 22:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Und noch einen Fall habe ich in meiner Test-GEDCOM-Datei. Eher vom Stamme "Mysteriös".
1 SOUR # DGB Bd. 81 (1934), S. 293f. - "Salzer" V b
2 CONT - Jüngerer (Evangelischer) Hauptstamm, Erster (Fränkischer) Oberstamm, Zweiter (Brettener) Stamm, Jüngerer (Brettener) Ast
1 J􎇅RER (hier lese ich in Notepad++: 1JxFCNGERER, wobei xFC rot ist)
2 CONT - geboren 9.11.1659
2 CONT # Stammtafel Andreas Salzer/Soós:
2 CONT - "Apotheker zu Bretten, heiratete Anna Kath. geb. Spenglin, + 1744"
2 CONT # Familientafel Paul Strack, Tauberbischofsheim 1914 (Selbstverlag):
2 CONT - "Gerichtsverwandter u. Vorsteher (auch Begründer) der lutherischen Kirche in Bretten"
2 CONT Anm. zu Ziff. 87, S. 3: "Eigenhändige Eingaben sind im GLA. noch vorhanden (siehe 43). Am 12. II. 1739 berichtet das Kurfürstl. Oberamt Bretten, daß er 'denen patienten seines hohen Alters ohngeachtet treulich beigesprungen, also zwar, daß durch
2 CONC  dessen Fleiß, Eyffer und erfahrenheit nichts Verabsäumet worden."
2 CONT - geboren 3.11.1659 (Strack hat sich später in DGB also vermutlich korrigiert)
2 CONT # Heinz Reuffurth aus Aljezur (hreuffurth@gmail.com) auf gedbas.genealogy.net - 13.8.2013:
2 CONT - "Gerichtsverwandter, Vorsteher und Begründer der lutherischen Kirchengemeinde Bretten (DGB Bd. 81, 293)"
2 CONT - geboren 9.11.59
2 CONT # Otto Bickel :: Die alte Apotheke am Markt in Bretten, in: Brettener Jahrbuch für Kultur und Geschichte, Bd. 6 (1983/84), S. 121-148

Dazu drei Anmerkungen:
a) in AB 3.0beta8 sieht man im Quellen-Editierfeld nur die ersten beiden Zeilen bis "(Brettener) Ast"; alles andere, also nicht nur die folgende Zeile, sondern auch der ganze Rest fehlt;
b) den merkwürdigen Code schleppe ich anscheinend seit über einem Jahr mit mir herum - er findet sich auch in GEDCOM-Dateien aus der Vor-Beta-Zeit; vermutlich aus der Zeit, wo ich mal alles in CSV exportiert hatte, dann in OpenOffice bearbeitet habe und wieder importiert habe: Damals gab es ein paar Scherereien mit dem Zeilenwechsel in den Notizen- und Quellenfeldern, wobei da lediglich ein LF oder ein CR einzeln stand (weiß ich nicht mehr); interessant aber, dass AB mehr transportiert hat als zu sehen war
c) dass vor der invaliden Zeile eine "1 " steht, scheint mir auch bemerkenswert, denn eigentlich geht der Text der Quellenangaben weiter

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2669
Topics: 92
Location: südliches Allgäu


germany.gif

PostPosted: 11.09.2018, 08:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
vllt. kannst auch einen Ausschnitt in Hexdarstellung bereitstellen.
Und versuche mal rauszukriegen, wie die Zeilenwechsel codiert sind. CR, NL, CR NL, NL CR, also 0x0A und 0x0D - gibt da die seltsamsten Codierungen .....

Excel hatte - zumindest früher einmal - noch andere Codierungen für Zeilenwechsel innerhalb einer Zelle

Das 0xFC ist die Codierung für "ü", muss also mal fehlerhaft konvertiert worden sein.
https://www.utf8-zeichentabelle.de/unicode-utf8-table.pl?names=-&unicodeinhtml=hex

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1240
Topics: 83
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 11.09.2018, 09:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Hallo Frido,
vllt. kannst auch einen Ausschnitt in Hexdarstellung bereitstellen.
Und versuche mal rauszukriegen, wie die Zeilenwechsel codiert sind. CR, NL, CR NL, NL CR, also 0x0A und 0x0D - gibt da die seltsamsten Codierungen .....


Da im einen Fall die programminterne Routine den Fehler automatisch einbaut, kann Dirk das auch ohne Hex lösen. Und dieser andere, mysteriöse Fall - ja, wenn Dirk es unbedingt braucht, such ich aus einer BAK-Datei den Fehler nochmal raus. Aber eigentlich habe ich das grade ausgebügelt und mit der bereinigten GEDCOM-Datei meine Arbeit neu angefangen.

Jetzt muss ich mal wieder was arbeiten.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0742s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 34 | GZIP enabled | Debug on ]