Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Fehlender Abbruch Button

Post new topicReply to topic
Author Message
Martin-D




Gender:
Age: 52
Joined: 09 Nov 2018
Posts: 21
Topics: 6
Location: Bietigheim


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 14:06    Fehlender Abbruch Button  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich lege einen neuen Stammbaum an, gebe die erste Person ein und möchte diese anschließend ändern. Dann möchte ich meine Änderungen aber doch nicht übernehmen, sondern verwerfen. Wie geht das?

Ich weiß nicht weiter und rufe die Hilfe auf, dort wird mir erklärt, dass es rechts unten auf Position 12 einen Abbruch Button geben soll, dieser ist aber im Eingabedialog nicht sichtbar. Sondern nur ein X-Button.

Gruß

Martin



Problem Abbruch Button.jpg
 Description:

Download
 Filename:  Problem Abbruch Button.jpg
 Filesize:  495.37 KB
 Downloaded:  11 Time(s)


OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1418
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 19:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Martin,

du redest noch von der 3.0-beta, oder?

Da bist du zwar auf einen Fehler gestoßen, aber auf einen in der Hilfedatei! Auch das wird Dirk interessieren! Ich glaube, da gibt es noch mehr zu tun.

Der Abbruchbutton fällt in der Version 3.0 weg - weil man im Eingabedialog so viel von einer Person zur nächsten springen kann, dass Dirk sagt: Man kann am Ende von so einer Hin- und Her-Hüpferei beim Editieren nicht sämtliche Änderungen sauber wieder rückgängig machen! Es gibt also zunächst überhaupt keine Rückgängig-Funktion mehr. Der einzige Unterschied zwischen dem blauben X-Button unten rechts und dem roten X-Button oben rechts ist, wo man hinterher landet: Beim ersten ist man im Navigator bei der zuletzt bearbeiteten Person - beim letzteren bei der Person, von der aus man die Eingabemaske aufgerufen hat.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
voodoo-man




Gender:
Age: 58
Joined: 19 Jan 2017
Posts: 46
Topics: 8
Location: Bundeskasperlestadt


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 21:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Böse Zungen würden sagen, du hast gelernt, was es bedeutet immer direkt in der Datenbank zu arbeiten. Alles wird sofort übernommen. Ich selber kann mich nicht erinnern dien Abbruch Butten jemals gesehen zu haben. ( Hab auch nie in die Hilfe geschaut )

Maximal kannst du das Programm killen und die letzte Sicherung benutzen.
Hat mich auch schon gestört das es kein UNDO gibt.

Da du ja sehr komplexe Eingaben machen kanns ist es programmtechnisch nicht so einfach zu entscheiden was jetzt verworfen werden soll würd ich sagen.

mfg

Voodoo

Da war einer etwas schneller *G*

_________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

OfflineView user's profileSend private message    
Martin-D




Gender:
Age: 52
Joined: 09 Nov 2018
Posts: 21
Topics: 6
Location: Bietigheim


germany.gif

PostPosted: 04.12.2018, 12:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich möchte eher weniger von Person zu Person springen.

Mir ist es aber schon öfters passiert, dass ich eine Lieschen Müller ausgewählt habe und angefangen habe in der Person Änderungen vorzunehmen und mir dann aufgefallen ist, Moment da stimmt was nicht und ich den Dialog dann ohne Änderung verlassen habe.

Das hat mit UNDO oder Backstepping nichts zu tun, sondern damit, dass die Eingaben innerhalb eines Dialoges erst am Ende in die Datenbank, beim Bestätigen übernommen werden oder eben verworfen werden können, was ja so nun nicht mehr geht.

Ein UNDO, wie es voodoo-man beschreibt, wäre natürlich auch sehr zu begrüßen.

Martin

OfflineView user's profileSend private message    
voodoo-man




Gender:
Age: 58
Joined: 19 Jan 2017
Posts: 46
Topics: 8
Location: Bundeskasperlestadt


germany.gif

PostPosted: 04.12.2018, 22:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi Martin

verstehen tun wir das schon. Solange du dich innerhalb einer Person bewegst und Änderungen machst wäre es, würd ich sagen, auch programmtechnisch noch machbar. Sofern du die Person, wie auch immer wechselst, werden die Daten übernommen oder du verwirfst sie manuell.

Aber ich glaube nicht das Dirk das in absehbarer Zeit einbauen wird.
Denn wenn das drinnen ist kommt bestimmt wieder jemand dem das SO nicht gefällt, vom Aufwand mal ganz abgesehen.

gruß

Voodoo

_________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1155s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]