Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Automatische sinnvolle Vervollständigung

Post new topicReply to topic
Author Message
Martin-D




Gender:
Age: 52
Joined: 09 Nov 2018
Posts: 21
Topics: 6
Location: Bietigheim


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 14:19    Automatische sinnvolle Vervollständigung  Reply with quoteBack to top

Hallo,

angenommen ich gebe eine neue Person ein und gebe ihr Geburtsdatum mit 4.1.1934 ein. Dann macht das Programm daraus 04.01.1934, was richtig und sinnvoll ist.

Später bekomme ich das Taufdatum der Person und gebe schlampigerweise 6.1.34 ein. Daraus macht das Programm 06.01.0034, was natürlich Nonsens ist.

Schön wäre, wenn das Programm "mitdenken" würde und am Geburtsdatum erkennen würde, dass dies natürlich 06.01.1934 sein muss.

Gruß

Martin

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1418
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 20:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das wäre dann aber schon eine künstliche Intelligenz, die man da heutzutage braucht - nicht überall wird man noch als Säugling getauft. Das war sogar schon in der Nazizeit so, wie ich mir habe sagen lassen: Da wurde einer bei der Konfirmation der Schwester getauft, weil die Taufe 1944 (im Jahr der Geburt) "nicht opportun" war, wie man mir im Dorf freimütig sagt.

Da wär es noch kein Intelligenzproblem für das Programm - aber bei der Geburt 1982 in der DDR schon - da hat dann die Taufe z.B. erst nach der Übersiedlung in den Südwesten 2005 stattgefunden - vielleicht weil da die Kirchenmitgliedschaft noch der Normalfall ist und man dazugehören möchte.

Solange der PC noch nicht zurückfragt: "Gell, du hosch gmoint: neunzähhunnertvierädreißich" werden wir etwas Disziplin an den Tag legen müssen.

Aber klar: Die Rechenkraft unserer Schätzchen für logische Zusammenhänge wäre vorhanden. Dirk wird das Verbesserungspotenzial des Programms also so schnell nicht ausgehen. Es reicht aus meiner Sicht für mehrere Leben. (Bitte nicht falsch verstehen! - ich beziehe mich auf die Phantasie von uns Nutzern, mich sowas von eingeschlossen)

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
voodoo-man




Gender:
Age: 58
Joined: 19 Jan 2017
Posts: 46
Topics: 8
Location: Bundeskasperlestadt


germany.gif

PostPosted: 03.12.2018, 21:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wenn wir doch alle ein HAL9000 hätten ...
_________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

OfflineView user's profileSend private message    
Martin-D




Gender:
Age: 52
Joined: 09 Nov 2018
Posts: 21
Topics: 6
Location: Bietigheim


germany.gif

PostPosted: 04.12.2018, 12:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Manch einer braucht dafür künstliche Intelligenz, der Rechner sicher nicht.

Der Rechner ergänzt jetzt schon, nur ergänzt er immer "00", besser wäre er ergänzt das Jahrhundert das bereits in der Geburt eingegeben wurde. Dafür brauche der Rechner eine Abfrage.

Wenn er dann noch prüft, ob das ergänzte Datum dann vor der Geburt liegen würde, könnte er automatisch 1 Jahrhundert ergänzen, dass ist ein Inkrement und das schafft sogar ein Erstklässler. Prüft er dann noch ob das ergänzte Datum in der Zukunft liegen würde erkennt er sogar einen Eingabefehler.

Im übrigen prüft er das schon beim Verlassen des Dialoges, also warum dann nicht gleich sinnvoll ergänzen.

P.S.:
Naja, ich möchte nicht unbedingt einen HAL9000, der hatte ja bekanntlich so seine Programmierfehler bei der Priorisierung wink

Martin

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1418
Topics: 97
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 04.12.2018, 23:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Martin,
es sind wirklich nur 2, 3 Schritte, die der PC gehen muss. Allerdings arbeitet Dirk seit ca. 10 Jahren nebenher an der neuen Version 3.0, und es gibt schon einen ziemlichen Haufen alte Wünsche. Eigentlich hatten wir mal gesagt: Solange die Betatest-Phase läuft, keine neuen Wünsche. Aber inzwischen halte ich mich auch nicht mehr so ganz dran.

Also: Schlag was vor, aber wunder dich nicht, dass es nicht gleich umgesetzt wird. Das ist in aller Regel nicht gegen deinen Vorschlag gemünzt.

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 207
Topics: 8
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 05.12.2018, 10:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Martin,

die Plausibilitätsprüfung zeigt dir doch deine Fehleingabe an, so dass du deinen Fehler leicht korrigieren kannst.

Besten Gruß
Armin

OnlineView user's profileSend private message    
Martin-D




Gender:
Age: 52
Joined: 09 Nov 2018
Posts: 21
Topics: 6
Location: Bietigheim


germany.gif

PostPosted: 05.12.2018, 11:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Armin,

ja schon, noch schöner wäre es natürlich, wenn das Programm dies nicht immer mit "00" ergänzen würde, sondern gleich sinnvoll. Durch die Ergänzung mit "00" wird es ja erst zum Fehler, vorher war es nur eine Kurzschreibweise, wie man sie im Alltag ständig verwendet.

Gruß

Martin

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0831s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 34 | GZIP enabled | Debug on ]