Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Eingabe Witwer

Post new topicReply to topic
Author Message
reinifleischi




Gender:
Age: 62
Joined: 21 Jan 2006
Posts: 119
Topics: 45
Location: Thür. Rhön


germany.gif

PostPosted: 12.01.2019, 17:41    Eingabe Witwer  Reply with quoteBack to top

Seit sehr langer Pause habe ich mich wieder "ahnenaktiviert" und mich durchgerungen, von 2.74 auf 2.99 umzustellen. Jetzt bin ich Nutzer des langsamsten Programmes, welches in den letzten 25 Jahren jemals auf einem meiner Rechner installiert war.
Natürlich habe ich auch viele Verbesserungen erfahren dürfen und werde alleine schon aus Dankbarkeit für die bisherige Arbeit der Programmierer, die Kaufversion 3.0 nutzen.
Bei der Eingabe habe ich momentan noch ein Problemchen: Möchte ich zum Beispiel die Eheschließung eines Witwers eingeben, weiß aber keine Daten der ersten Ehefrau, war es in der alten Version bei Eheeintrag möglich, ein Datum vor der 2. Eheschließung einzugeben, dann sortieren und es war eindeutig als 2. Ehe erkennbar. Jetzt bekomme ich das Datumsfeld nicht geöffnet, wenn ich keine fiktive erste Ehefrau eintrage. Mache ich einen Fehler?
Viele Grüße
reinifleischi

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1477
Topics: 101
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 13.01.2019, 07:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo reinifleischi,

was ist das für eine Geschichte mit dem "langsamsten Programm der letzten 25 Jahre"? Was braucht denn da so lange?

Ich hatte zwar auch schon Zeiten, wo AB mehrere Minuten zum Speichern gebracht hat - aber das ist zum Glück wieder vorbei.

Was in 2.74 funktioniert hat, müsste doch in 2.99 noch immer gehen - die grundsätzliche Bedienung hat sich da doch nicht geändert? In 3.0, ja, da funktioniert es möglicherweise anders, und da fällt mir jetzt auch nichts anderes ein als eine erste Ehefrau N.N. einzutragen. Ich bin mir nicht sicher, ob da ein Datum nötig ist, weil man die Partnerschaften ja jetzt in der Reihenfolge sortieren kann.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 & 3.0beta - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2679
Topics: 91
Location: südliches Allgäu


germany.gif

PostPosted: 13.01.2019, 12:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo reinifleischi,
war das "langweilige" beim Erststart? Ja, da ists so, weil die Datenbank umgebaut und neu erstellt wird, das dauert eben. Später sollte es "normal" weiter gehen.
Aber das gab es auch schon früher, wenn an der Datenbank gearbeitet wurde.

Zur 1. Ehe: was hindert dich daran, als Datum ein "vor xxxx", als Partner eine fiktive Person einzutragen, auch wenn es nur "N.N." ist? Dann sollte es kein Problem geben

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
reinifleischi




Gender:
Age: 62
Joined: 21 Jan 2006
Posts: 119
Topics: 45
Location: Thür. Rhön


germany.gif

PostPosted: 13.01.2019, 16:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo!
Das war nicht nur beim Erststart so. Sortieren z. B. geht schnell. Personen suchen dauert gefühlt ewig. Noch länger ist es bei Sicherung in der Portable Version. Das hat vielleicht auch mit der Dateigröße zu tun (ca. 120.000 Personen). Die war allerdings bei 2.74 nicht kleiner.
Die Partnerschaften sortieren geht ja schon lange, aber nur wenn ich sortierfähige Eingaben habe.
Die Geschichte mit N.N. kenne ich natürlich. Bei vielen Datensätzen habe ich dann halt N.N. 98, 100...
Gruß
reinifleischi

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2679
Topics: 91
Location: südliches Allgäu


germany.gif

PostPosted: 14.01.2019, 15:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

dem N.N. 01 .... nnn helfe ich in der Regel damit etwas ab, daß ich den Namen des Gatten angebe , ergänzt mit (oo). Ist keine echte Lösung, aber Müller (oo) ist immer noch besser als N.N. zuzuordnen
und hast du schon versucht, im Tab Name ergänzende Angaben zu machen?

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7509
Topics: 226


belize.gif

PostPosted: 16.01.2019, 20:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Arbeitest du mit einer Gedcomdatei? Das braucht (dank den vielen neuen Eingabemöglichkeiten) wohl merklich länger als früher. Wenn du mit einer Ahnenblattdatei arbeitest und nur ab und an eine Gedcomdatei exportierst, solltest du eigentlich keinen großen Unterschied merken. Eben nur beim Speichern als Gedcom.

Ggf. hilft es wenn du das erstellen der Backups und Sicherungsdateien ein wenig seltener zulässt, also das Zeitintervall in den Optionen hochsetzt.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0894s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]