Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 diakritische Zeichen

Post new topicReply to topic
Author Message
Agnese
Guest











PostPosted: 30.01.2019, 10:57    diakritische Zeichen  Reply with quoteBack to top

Hallo,
Ich benutze Ahnenblatt, weil es erlaubt auch lettische Zeichen wie ā, ē, ū.š darzustellen. Jedoch mit der neuen Version kann ich Daten ins TreeDraw nicht mehr importieren. Eine Warnung wird gezeigt, dass der GEDcom File nur UTF-* Character Set benutzt und alle andere Zeichen , die nicht in Windows ANSI set sind gehen verloren. Die diakritischen Zeichen werden nicht mehr korrekt dargestellt, was frueher nicht der Fall war.
Wie kann ich dieses Problem loesen?

Online    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1803
Topics: 112
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 03.02.2019, 21:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Agnese,

da hätte ich einige Fragen:
a) was ist die neue Version, die jetzt Schwierigkeiten macht?
b) hast du noch eine alte GEDCOM-Datei, die korrekt gelesen wurde? Kannst du die mit einem Texteditor (z.B. Windows-Notepad) öffnen und schauen, welcher Zeichensatz da angewendet wurde? Da müsste in einer der ersten 20 Zeilen stehen:
1 CHAR xyz
(xyz ist die Kurzbezeichnung für den verwendeten Zeichensatz).
c) und wie sieht dasselbe jetzt in einer GEDCOM-Datei aus, die "spinnt"?

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.01 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profileSend private message    
Agnese
Guest











PostPosted: 04.02.2019, 09:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
Danke fuer Deine Antwort!. Ich habe geschaut, das bei einer aleteren Datei es war die Version 2.92 mit Zeichensatz ANSI. Die neue, die jetzt nicht mehr funktioniert war Version 2.98 und Zeichensatz UTF-8.
Wahrschienlich, dann mueste ich Zeichensatz auf ANSI einstellen, aber wie kann ich es machen?

Online    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3013
Topics: 99
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 04.02.2019, 10:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich war zwar der Meinung, dass das automatisch geschieht,

Im Detail bietet Ahnenblatt folgende Möglichkeiten:
...
Import von GEDCOM-Dateien in allen bekannten Varianten (ANSI, ASCII, UNICODE, UTF8, ANSEL)



aber es gibt einen relativ einfachen Weg.

Ich gehe mal davon aus, dass ich richtig versatnden habe:
- du willst deine Daten nach TreeDraw importieren
- Deine Daten liegen in Gedcom-Format vor, und zwar mit Zeichensatz UTF-8


deine Daten mit "speichern unter" als Gedcom, dann öffne die Datei mit dem Texteditor (z.B. den von Windows) und "speichern unter" dann die Datei neu mit dem Format ANSI

und schon sollte es gehen. Genauso einfach kannst du den Zeichensatz ANSI in UTF-8 (oder umgekehrt) wandeln



f1.jpg
 Description:

Download
 Filename:  f1.jpg
 Filesize:  255.53 KB
 Downloaded:  22 Time(s)


_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[i] u. V3.01

OnlineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1803
Topics: 112
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 04.02.2019, 10:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Agnese,

Ahnenblatt ist moderner geworden. Man kann jetzt so ziemlich alle Schriftzeichen dieser Welt benutzen. Das funktioniert nur mit dem Zeichensatz Unicode - der hat mehr als 130.000 verschiedene Zeichen definiert. ANSI und ANSEL (der alte Standard) hatten nur 256 verschiedene Zeichen. Der GEDCOM-Standard (5.5.1) gibt seit 1999 die Möglichkeit, Daten mit Unicode-Zeichensatz zu schreiben - und zwar mit der Methode UTF-8.

Ahnenblatt hat leider keine Wahlmöglichkeit zwischen den beiden Zeichensätzen. Immer, wenn Zeichen benutzt werden, die in ANSEL nicht geschrieben werden können, wird automatisch UTF-8 benutzt. ANSI hat noch nie zum GEDCOM-Standard gehört, wurde aber früher oft benutzt - da ist Ahnenblatt jetzt strenger geworden. Vielleicht hat sich das Verhalten auch einfach darum verändert, weil du bei irgend einen Namen einen Buchstaben benutzt hast, der nur in UTF-8 darstellbar ist. Windows benutzt diesen Zeichensatz nämlich auch längst als normale Methode.

Also: Ahnenblatt "baut" jetzt immer eine korrekte GEDCOM-Datei, aber für dich funktioniert es trotzdem nicht. Das bedeutet vielleicht, dass TreeDraw diesen Zeichensatz nicht unterstützt. Schade, denn seit 1999 ist schon viel Zeit zum Anpassen vergangen. Wenn die direkte Übertragung von Ahnenblatt zu TreeDraw nicht funktioniert, geht es vielleicht mit einem Zwischenschritt: Eine GEDCOM-Datei ist ja eine einfache Textdatei, die man mit einem Texteditor bearbeiten kann. Probier es vielleicht mit dem kostenlosen Notepad++, das zwischen verschiedenen Zeichensätzen umwandeln kann. Du musst dann zwei Dinge tun: 1.) GEDCOM-Datei (UTF-8 ) in Notepad++ öffnen und mit "Encoding > Konvertiere zu ANSI" den Zeichensatz ändern; 2.) am Anfang der Datei (ca. Zeile 10-20) eine kleine Änderung: "1 CHAR UTF-8" ändern in "1 CHAR ANSI". Und das dann speichern (vielleicht unter einem neuen Namen, damit es beide Versionen gibt). Die neue Datei dann in TreeDraw einlesen. Ich kenne TreeDraw nicht, aber vielleicht funktioniert es.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.01 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profileSend private message    
Agnese
Guest











PostPosted: 04.02.2019, 12:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Berhnard, hallo Frido,
Danke Euch nbeiden, es jhat wirklich funktioniert mit Notepad++ und konvertieren ins ANSI!
Ja, doof, dass TreeDraw UTF-8 nicht entgegennimmt, aber ich mag TreeDraw, weil es erlaubt, den Stammbaum ziemlich viel selber umstrukturieren. Nun kann ich es weiter benutzen. Danke Euch!

Online    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3013
Topics: 99
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 04.02.2019, 15:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Agnese,
du hast schon gesehen, dass es von TreeDraw eine aktuelle Version gibt, 4.4.1 oder so, läuft aber nir auf 32-Bit.

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[i] u. V3.01

OnlineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1139s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 33 | GZIP enabled | Debug on ]