Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Eine Tafel mit allen Personen erstellen

Post new topicReply to topic
Author Message
Mamamo






Joined: 05 Jul 2019
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 05.07.2019, 22:56    Eine Tafel mit allen Personen erstellen  Reply with quoteBack to top

Hallo liebe Ahnenforscher,

ich bin begeistert von dem Programm.

Ich möchte gern alle 120 Personen auf einer Tafel darstellen lassen aber egal wie ich es einstelle ich bekomme nur 91 oder 96 Personen von 120 ausgegeben.

Was mache ich falsch.
Im bereich Daten habe ich alles angehagt was geht, außer die Beschrenkungen für Generationen.

Kennt jemand das Problem. Ich benutze Ver. 2.99b

Vielen Dank

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1985
Topics: 120
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 05.07.2019, 23:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Mamamo,

willkommen im Forum. Es hat eine Suchfunktion. Unter dem Begriff "vollständig" solltest du genügend Hinweise finden! Meist macht es die Familienkonstellation unmöglich, alle Mitglieder überschneidungsfrei auf ein Papier zu bekommen. Glauben die meisten aber erst einmal nicht.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.02 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profileSend private message    
Mamamo






Joined: 05 Jul 2019
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 06.07.2019, 01:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi Friedolin,

vielen Dank für den Hinweis mit der Suchfunktion im Forum. Ich kannte bis jetzt nur die Google-Suchfunktion. Rolling Eyes

Wenn du es sagst bin ich davon überzeugt das es so ist, dass man nicht immer alle Personen darstellen kann.
Ich hatte auf mein Fehler gehofft.

Ich bin dir aber wirklich sehr dankbar für die schnelle Antwort. Thanks
Super wie ihr euch hier um alle möglichen Probleme kümmert. Thanks
Und so viel freie Zeit inwestiert. :thanks:

Dann kann hier zugemacht werden

OfflineView user's profileSend private message    
an






Joined: 25 May 2006
Posts: 8
Topics: 2


blank.gif

PostPosted: 28.07.2019, 15:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich knüpfe mal hier an,. weil ich ein ähnliches Problem habe. So gut die Software an sich ist, so schlecht ist alles gelöst, was mit Drucken zu tun hat, denn weder folgt es der Logik, die man als Windows- und Office-Anwender kennt, noch ist es in anderer Weise benutzerfreundlich aufgebaut.

Konkrete Frage: Ich will eine Ahnentafel mit circa 200 Personen in einer Druckerei im Querformat auf einer Rolle Endlospapier (Höhe 90 cm, Breite nach Bedarf) ausdrucken lassen. Es gelingt mir hartnäckig nicht, das PDF so einzurichten, dass o.g. gelingt. Wie geht das?

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1985
Topics: 120
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 16:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo an,

was ist das Problem?Was heißt: "PDF einrichten"? Die Größe der zu speichernden Tafel ergibt sich beim Erstellen durch die Wahl der Größe der Elemente, vor allem der Personenfelder und der Ränder. Und kann der Druckdienst vor Ort das dann nicht auf die Rollenbreite skalieren?

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.02 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profileSend private message    
an






Joined: 25 May 2006
Posts: 8
Topics: 2


blank.gif

PostPosted: 28.07.2019, 16:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich habe das PDF gestern so eingerichtet, wii ich dachte, dass es stimmt und bin zur Druckerei gefahren. Doirt sagte man mir, dass es 42 Seiten A4 seien und sie das nicht auf 1 Seite ändern können, was ja ich verständlich ist. Wenn ich das PDF im Format A0 erzeuge, sind es immer noch 4 Seiten. Ich will ganz einfach 1 Seite haben, die dann auf Rolle (wie beschrieben) ausgedruckt wird.
OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3187
Topics: 101
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 16:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

das ist relativ einfach.
Installiere einen passendenden Drucker / Plotter
oder ein anderes PDF-Ausgabeprogramm, dann kannst due es einstellen.
In der Knowledge-Bas sollten auch die Einstellungen zu finden sein (hier im Forum auch)

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[j] u. V3.02

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
an






Joined: 25 May 2006
Posts: 8
Topics: 2


blank.gif

PostPosted: 28.07.2019, 17:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für die bisherigen beiden Antworten.

Im Forum habe ich bereits gesucht und eben diesen Thread gefunden, in dem ich nun hier geschrieben habe. Wenn ich eine KB brauche, um eine Antwort auf eine Frage zu bekommen, die gleichermaßen einfach wie wahrscheinlich täglich vorkommend ist, weil wohl die Wenigsten eine Ahnentafel im Format A0 oder kleiner ausdrucken, dann würde ich mich als Herausgeber einer Software fragen, ob es da bzgl. der Druckaufbereitung nicht erhebliches Optimierungspotenzial gibt.

Wie schon erwähnt: Grundsätzlich ist die Soiftware gut, aber alles was mit Drucken zusammenhängt, ist nicht benutzerfreundlich (z.B. zeklüftete Schaltflächen und nicht selbsterklärend).

Da ich in der EDV kein Anfänger bin, habe ich natürlich einen PDF-Drucker eingerichtet, der auch funktioniert. Und wenn ALLE Personen mal auf EINER Seite ist, dann kann es die Druckerei auch weiter bearbeiten, andernfalls nicht.

Wie schon erwähnt: Wenn ich als Format A0 einstelle, dann sind es immer noch 4 Seiten, was der Druckerei folglich nichts nutzt. Zwar gibt es beim Druckformat auch eine benutzerdefinierte Einstellung, aber da stehen irgendwelche Zahlen ohne Maßeinheit. Man weiß also nicht, ob das mm oder cm oder Zoll oder noch was Anderes sind.

Bevor ich zur Klärung einer einfachsten Frage nun stundenlang in der KB suche oder noch weitere Forumseinträge durchsuche, werde ich es weiter versuchen und mir ggf. eine andere Software zulegen, denn für die Fehlersuche für solche unnötigen und vermeidbaren Ärgernisse habe ich leider keine Zeit.

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3187
Topics: 101
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 18:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

zu deinem letzten Absatz (und auch zwischen den Zeilen oben) : lesen hilft!

Auch wir drucken nicht täglich ellenlange Stammbäumen, Ahnentafeln und sonstiges aus.
Wenn dir dein Dienstleister nicht weiterhelfen kann (-oder nicht (mehr) will - der müsste es nämlich wissen und tut es bei anderen auch!), musst dich eben durchackern. Einfach anderen das hinzurotzen, die werden mir meine Arbeit schon machen ..... ist unterirdisch

----------------

Alle andere Leser dieses Posts bitte ich um Nachsicht wink

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[j] u. V3.02

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 303
Topics: 10
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 18:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,
ich glaube, hier hat AB ein Problem.
Bitte mal ausprobieren:

Wenn ich - nach den Erzeugen einer großen Tafel - bei "Einrichten" den Wert "Benutzerdefiniert" aktiviere
und bei "Format" den Wert "Seiten" auf 1 Seite breit und 1 Seite hoch anpasse (=alles auf 1 Seite), so skaliert AB im Reiter Größe alles auf 29,7 * 21 cm (=A4), wenn hier vorher z. B. 400 cm * 91 cm gestanden ist.
Alternativ, wenn ich beim Reiter "Größe" z. B. 400 * 90 cm eingebe, so passt AB unter dem Reiter "Seiten" die Seitenezahl an auf z. B. 15 Seiten breit und 4 Seiten hoch.

Hier dürfte ein Problemm von AB vorliegen. Die Druckerei kann nur die pdf-Datei ausdrucken, aber nicht die einzelnen Seiten "zusammenkleben" - wie wir von Hand das könnten.

Gruß

Armin

PS an alle:
Ihr seid zur Zeit etwas dünnhäutig.
Vom Fragesteller kann man höfliche Fragen erwarten und vom Antworter eine qualifizierte und höfliche Antwort.

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3187
Topics: 101
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 18:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Armin,
Meine Antwort war ausreichend höflich und (bis zum Gegenbeweis) ausreichend qualifiziert.
Dafür habe ich als Antwort erhalten, er - der Fragesteller - zwar hinreichend qualifiziert sei. Sich in ein Thema einzuarbeiten, aber schlichtweg keine Lust dazu habe. Genannte Quelle ihn nicht interessiere.
Was soll man da tun? Einfach ignorieren oder doch besser zum Nachdenken anregen?

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[j] u. V3.02

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
an






Joined: 25 May 2006
Posts: 8
Topics: 2


blank.gif

PostPosted: 28.07.2019, 19:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

GENAU so ist es. Schade, dass das ein Moderator nicht versteht und unsachlich wird.
OfflineView user's profileSend private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 303
Topics: 10
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 19:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo "an",

leider kann ich dich nicht persönlich ansprechen, da du nicht mit deinem Namen unterzeichnest. Ist - nach meiner persönlichen Meinung - auch so eine Unart , die im Netz leider weite Verbreitung findet.

Höflichkeit ist, wie ich geschrieben habe, hier ein beidseitiges Problem:
"Vom Fragesteller kann man höfliche Fragen erwarten
und vom Antworter eine qualifizierte und höfliche Antwort".

Also locker und höflich bleiben.

Einen schönen Abend an alle

Gruß

Armin

OfflineView user's profileSend private message    
UngerMa




Gender:
Age: 69
Joined: 18 Jan 2009
Posts: 126
Topics: 16
Location: Glauchau


germany.gif

PostPosted: 28.07.2019, 20:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo "an",
unabhängig von den offensichtlichen Kommunikationsproblemen:
Das Drucken großer Tafeln mit AB ist eigentlich kein Problem. Nach Einrichten eines Druckers (z.B. pdfCreator) kann nahezu jedes Seitenformat erzeugt werden. Ich habe damit Tafeln mit knapp 4 m Länge auf einem Plotter gedruckt; andere +A0-Tafeln im PDF-Format wiederum als 24 Stück A4 auf dem heimischen Drucker ausgegeben und dann zusammengeklebt.

Ein wenig Geduld ist allerdings von Nöten, die richtigen Einstellungen zu finden:
Tafel erzeugen -> Drucker einrichten/hier Papiergröße einstellen -> Format bestimmen -> speichern als PDF

Wo liegt denn das Problem? Allerdings: alle Personen passen so gut wie nie drauf. Das kann bei 120 noch klappen, aber bei der 30-fachen Menge wäre es eine Illusion...

Gruß
Manfred

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1198s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]