Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 83, 263: Feld für Spitzname

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 10.10.2006, 17:44    83, 263: Feld für Spitzname  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Beim durchsehen der Wunschliste fielen mir die vielen Wünsche zu neuen Feldern auf.

Auch wenn dieses Träume in ferner Zukunft sind, möchte ich noch ein Feld dazugeben:
Neues Feld für "Spitzname"

Dieser müßte dann auch optional in den Tafeln druckbar sein.

Gruß Hugo

----------------------------
#Wunschliste_263_ERLEDIGT_V2.80

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
kurrykalle




Gender:

Joined: 01 Mar 2006
Posts: 39
Topics: 4
Location: zw. Hamburg - Bremen


germany.gif

PostPosted: 13.10.2006, 11:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
neue Felder!!?? Sind wir denn Beamte? Neue Eingabefelder wollen gefüllt werden. Ist das nicht möglich, sieht das ganze unvollständig aus und ist frustrierend.
Übersichtlichkeit ist angesagt und die ist jetzt gegeben. Wozu gibt es das Feld "Anmerkungen". Da kann alles hineingeschrieben werden. Spitznamen beleben zwar den biographischen Teil, haben sich aber eine Generation später überlebt und gehören deshalb nach meiner Ansicht in die Anmerkungen.

_________________
kurrykalle


Tradition pflegen heißt nicht,
Asche aufbewahren, sondern die Glut am Glühen erhalten. Jean Jaurès

OfflineView user's profileSend private messageSkype Name    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 13.10.2006, 11:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Ich kam da drauf, als ich mit einer Familientafel bei Verwandten war
Die tatsächlichen Namen sind in der Verwandschaft häufig nicht bekannt, sondern nur die Spitznamen
Denn wer kommt schon auf den Gedanken, das "Onkel Charly" in Wirklichkeit "Gerhard" war Question

Dadurch entstand der Gedanke zu den Tafeln:
unter dem Namen eine Reihe mit dem Kose/Spitznamen
Dafür wäre aber ein neues Feld
oder eine spezielle Kennzeichnung (zB > < ) in der Namenszeile erforderlich

Einige Programme kennen dieses Feld schon

Aber wie schon erwähnt, es ist nur so ein Gedanke von mir. Und träumen darf man ja Rolling Eyes

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 13.10.2006, 13:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

« Hugo » wrote:

Die tatsächlichen Namen sind in der Verwandschaft häufig nicht bekannt, sondern nur die Spitznamen
Denn wer kommt schon auf den Gedanken, das "Onkel Charly" in Wirklichkeit "Gerhard" war


Ohja, da kann ich dir nur beipflichten.

Ich habe das momentan am Ende des Vornamens hinzugefügt, damit die Spitznamen auch auf Tafeln erscheinen. Zur Hervorhebung habe ich diese Ruf- oder Spitznamen in eckigen Klammern erfasst (z.B. [Charly]).

Zu zusätzlichen Feldern:
Ideal wäre, wenn pro Ahnendatei ein Set von Feldern definiert werden könnte. Somit könnte jeder Benutzer die Felder verwalten die er auch braucht. Ist natürlich ein riesiger Aufwand auf der Programmierseite da dies
a) extrem flexibel sein muss (Datentypen, verarbeitung der Daten),
b) diverse Teile des Programms betrifft (Tafeln, Listen, Suchmöglichkeiten) und
c) auch diversen interne Prozeduren wie Speichern und Laden betroffen wären.

Vermutlich gäbe das dann dermassen gravierende Strukturänderungen dass AB völlig umgekrempelt werden müsste.

Nichtsdestotrotz hoffe ich natürlich auf sowas wink.

Gruss
Roger

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 13.10.2006, 13:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« Roger Paini » wrote:
Zu zusätzlichen Feldern:
Ideal wäre, wenn pro Ahnendatei ein Set von Feldern definiert werden könnte. Somit könnte jeder Benutzer die Felder verwalten die er auch braucht.

Dazu paßt der Wunsch:
83 __F__ eigene Eingabefelder zu erstellen (Beispielsweise für Augenfarbe ...)

Gruß Hugo

--------------------------
#Wunschliste_83_OFFEN

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 13.10.2006, 16:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich halte beides nicht für wünschenswert, da die einfache Bedienung von Ahnenblatt einfach flöten geht und man den "moralischen Druck" Very Happy verspürt diese Felder auch zu befüllen.
Der Spitzname im speziellen ist i.d.R. bei nur wenigen Leuten in einer Datei befüllbar (wenn man mal von den "Winnie"-"Winfried"-Fällen absieht).
Da kann man sich derzeit sehr gut mit Anmerkungen (wer's nur wissen und nachhalten will) oder eben mit der Rufnamenkennzeichnung (für Tafeln) aushelfen. Auch mir ist bewusst, dass Ruf- und Spitzname manchmal nichts miteinander zu tun haben. Wenn ich den Spitznamen jedoch prominent in der Tafel haben will und niemand "Dwight David" "Eisenhower" kennt, warum dann nicht "Dwight David _Ike_" im Vornamensfeld eingeben?
Gerade diese Freiheit, manche Dinge flexibel abseits der "Norm" zu regelen, macht meiner Meinung nach den Charme von Ahnenblatt aus! Ich muss mich nicht an einen ellenlangen Eingabedialog halten und auch nicht mit null Ahnung (zu Beginn der Forschung) tausend Einstellungen vornehmen, die durch die späteren Funde gnadenlos widerlegt werden wink
Grüße
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 76
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 13.10.2006, 17:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
« Marcus » wrote:
Ich halte beides nicht für wünschenswert, da die einfache Bedienung von Ahnenblatt einfach flöten geht und man den "moralischen Druck" Very Happy verspürt diese Felder auch zu befüllen.
Der Spitzname im speziellen ist i.d.R. bei nur wenigen Leuten in einer Datei befüllbar (wenn man mal von den "Winnie"-"Winfried"-Fällen absieht).

nun ja, das dürfte örtlich sehr verschieden sein. In meinem Kaff hat so ziemlich jeder einen Spitznamen, sogar ich ;-((( und mancher Mensch ist äußerst verwundert, wenn er erstmals hört, wie ich (inzwischen 63) wirklich heiße. Die viele Utznome kumme vielleischt doher, weil mer lewensluschtische Kurpälzer gern äna petze und wer bei uns sich än Schoppe hinner die Binn gießt, der hot halt schun mol än halwer Litter intus und des iss donn ach des Maß bei dem die Schlappmailer in der Schnelligkeit die Brainware überhole due.

Der Wunsch nach einigen weiteren Feldern (o.ä.) kam damals u.a. auch von mir. Deshalb möchte ich das hier doch mal untermauern. Solche Felder könnten als weitere Anmerkungen abgespeichert werden und bräuchten von AB in keiner Weise abgehandelt werden; auch nicht für irgendwelche Exporte.

Damit könnte ich aber alles das viel besser abhandeln, was ich heute einleitend mit # und einem irren Kürzelsystem in den Anmerkungen stehen habe und was ich heute nach dem Export der Anmerkungen (da steht tatsächlich auch exportfähiges drinnen) erst noch entfernen muss.

Gruß, Walter

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 15.10.2006, 18:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Aufgrund der nicht unberechtigten "Proteste" gegen neue Felder hol ich folgenden Wunsch wieder aus der Storno-Kiste:
89 __F__ Keine neuen zusätzlichen Felder bei Personeneingaben, außer Geschlecht veränderbar

Da sich der letzte Teil zum veränderbaren Geschlecht aber erledigt hat, wird der Wunsch gekürzt auf:
89 __F__ Keine neuen zusätzlichen Felder bei Personeneingaben

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
mitchbu






Joined: 04 Dec 2006
Posts: 1
Topics: None


austria.gif

PostPosted: 05.12.2006, 00:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo erstmal zusammen,

ich bin hier auf das ahnenblatt gestossen und muß erst mal ein großes lob abgeben, die software ist wirklich sehr gut zu handhaben und ich bin wirklich sehr zufrieden damit!

ich habe nun einmal meine gesamte verwandtschaft in einem ahnenblatt erstellt und bei diskussionen im verwandtenkreis tauchten da schon mal ein paar probleme auf. ich habe versucht einen geeigneten thread dafür zu finden, und meine es passt hier recht gut dazu.

die sache ist folgende: in österreich ist es unter der ländlichen bevölkerung üblich, sich nicht mit dem nachnamen anzusprechen sondern mit einem sogenannten "vulgo-namen" (vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Vulgo).

da eben in der verwandtschaft häufig nur die vulgo-namen in erinnerung bleiben, ich diese aber nicht als nachnamen eingeben möchte (da ich aufgrund weiterer recherchen diese ja erfahren könnte) würde mir die idee des spitznamens doch ganz gut gefallen. dieser sollte dann aber auch in der tafel ersichtlich sein.

man könnte dem spitz-/vulgo namen ja eine individuelle bezeichnung erlauben, sodass ich angeben kann, ob es in diesem falle ein spitz- oder vulgo name ist.

Grüsse,
michael

OfflineView user's profileSend private message    
stb






Joined: 12 Oct 2009
Posts: 24
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 12.10.2009, 09:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Die Möglichkeit, einen Spitznamen zu hinterlegen, fände ich auch gut. Ein separates Feld würde ich auch nicht einbauen wollen. Aber man könnte die Namensfelder mit einer speziellen Syntax nutzen, z.B. Rufnamen in eckige Klammern, wenn sie ausschließlich dargestellt werden sollen oder in runden Klammern, wenn zusätzlich. Auch für Nachnamen wäre so etwas manchmal hilfreich. In kleineren Orten sind viele Nachnamen x-mal vorhanden und die Bewohner haben die einzelnen Familien mit inoffiziellen Zusätzen unterschieden, quasi der Familienspitzname.

Vorschlag für die Syntax und die zugehörige Darstellung:

Johannes Konrad Augustus (August) => Johannes Konrad Augustus (August)
Johannes Konrad Augustus [August] => August

Also eckige Klammern für Namen, die den offiziellen Namen praktisch immer ersetzen und runde Klammern für einen Zusatz.

Für den Geburtsnamen könnte man das exakt genauso machen.

Ob das im Ausdruck alles z.B. über Kursivschrift kenntlich gemacht werden muss, wäre zu überlegen. In der grafischen Ausgabe könnte man das ggf. auch auf zwei Zeilen aufteilen (insbesondere für den Vornamen-Teil, der ja dadurch noch länger wird). Rufnamen und Aliasnamen in eckigen Klammern in Zeile 1 und alle regulären Vornamen in Zeile 2.

Alternativ zu obiger Klammersyntax könnte man auch den Vorschlag "spitze Klammern" aufgreifen, also z.B. Johannes Konrad >Augustus<. Aber bei spitzen Klammern würde ich eher erwarten, dass Augustus auch ein normaler Namensbestandteil ist. Das ist ja gerade bei Spitznamen normalerweise nicht der Fall. Und was passiert dann bei _>Augustus<_ oder _>Anna< Maria_? Normale runde Klammern werden vermutlich schon jetzt von einigen Anwendern für solche "Alternativnamen" bzw. Ergänzungsinfos verwendet.

HiddenView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1454s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug on ]