Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Problem mit Gedcom Datei

Post new topicReply to topic
Author Message
Athos




Gender:

Joined: 14 Jan 2020
Posts: 4
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 14.01.2020, 20:35    Problem mit Gedcom Datei  Reply with quoteBack to top

Hallo,

habe in Gedbas eine Gedcom Datei heruntergeladen und in AB 3 über
Datei/Hinzufügen eingefügt. Diese Datei enthält aber über 25000 Einträge,
die nichts mit meiner Familie zu tun haben.

Wie kann man aus Gedbas eine Datei bekommen, die nur meinen Familiennamen enthält und wie lese ich die in AB ein

bzw. wie kann ich vor einlesen der GedcomDatei diese bearbeiten , das nur noch mein Familienname bleibt.

LG

Wolfgang

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3735
Topics: 115
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 14.01.2020, 20:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo, willkommen im Forum.

einen Vorteil der Gedcom-Datei aus Gedbas ist, dass die Datei bereits geprüft ist wink

Mit Datei | öffnen | GEDCOM-Datei kannst du die Daten in AB3 laden.

Mit Bearbeiten | Gruppe löschen
kannst du selektieren ..... schau dir die Möglichkeiten an, vermutlich kommt
Suchbegriffe zusammen mit nur Auswahl <Weiter>
als Suchbegriff den <Namen>, und unter Optionen Nur bestimmte Felder und Namensfelder in Frage. Mit den anderen Optionen spielen

Aber ob du wirklich nur die Personen mit dem bestimmten Namen haben willst? Verknüpfungen zu anderen Personen, Partner, Vorfahren, Kinder könnten hier verloren gehen - kommt darauf an, wie der Bestand geführt wurde.

Dies bitte zunächst nur mit einer Kopie durchführen und nicht auf dem Original.

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.10
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Athos




Gender:

Joined: 14 Jan 2020
Posts: 4
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 14.01.2020, 22:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard,

ok werde das mal versuchen. In der Datei sind wie schon gesagt mehr als 25000 Personen mit ganz anderen Familiennamen, die m.E. nichts mit meinem Namen zu tun haben. Die die mich interessieren, bei dennen sind Angaben zu den "Fundorten" ( Kirchenbücher, Mannschaftsbücher etc.) die ich gerne in AB zu meinem Stammbaum haben möchte ohne die manuell zu erfassen. Darum die Frage.

Was ist mit der Datei, die ich schon "hinzugefügt" habe.
Kann man das Rückgängig machen?

Gruß
Athos (Wolfgang)

_________________
LG
Athos ( Wolfgang )

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2324
Topics: 128
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 15.01.2020, 07:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Athos/Wolfgang,

Ahnenblatt hat keine Rückgängig-Funktion. Das einzige, das es gibt, sind die Sicherheits-Backups: Familiendateien mit der Endung *.001.bak, *.002.bak und so weiter. Eine von denen könnte evtl. noch den gewünschten kleineren Umfang haben. Aber bei jedem Speichern rutscht der Zähler um eins weiter und die älteste dieser Dateien fliegt raus.

Du solltest dich also dringend mit einer eigenen Backup-Strategie beschäftigen - um auch ältere Zwischenstände in regelmäßigen Abständen zu speichern und zu behalten. Wenn je ein Fehler auftreten sollte, ist es nicht gesagt, dass man den gleich erkennt. Und dann die Frage: Wohin speichern - nur auf der PC-Festplatte ist jedenfalls riskant.

Schau auf die Stunden, die du mit deinen Daten verbracht hast, und überlege dir, wieviel sie dir wert sind! Klingt vielleicht oberlehrerhaft, ist aber ernst gemeint.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 1909, Ahnenblatt 3.13 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book (es gibt mehrere!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3735
Topics: 115
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 15.01.2020, 10:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ergänzung zu Bak-Dateien von AB: In den Einstellungen kannst du den Zähler hochsetzen, mindestens bis 99. Aber eine saubere eigene Backup-Lösung ist dringend empfohlen.
Ich selbst mache mindestens bei Versionswechsel eine Sicherung, vor größeren, absehbaren Operationen ebenfalls.

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.10
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1121s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]