Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ancestry-Feld "Beruf" in Statistik aufnehmen

Post new topicReply to topic
Author Message
Wiesenlilli




Gender:

Joined: 15 May 2022
Posts: 1
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 15.05.2022, 18:02    Ancestry-Feld "Beruf" in Statistik aufnehmen  Reply with quoteBack to top

Falls möglich, bitte das Ancestry-Feld "Beruf" in die Statistik von Ahnenblatt mit aufnehmen.
Momentan wird in der Statistik von Ahnenblatt das Feld "Beschäftigung" aus der Gedcom als Beruf angezeigt. Ich habe aber in Ancestry alle Infos im Feld "Beruf" notiert - und würde genau dieses Feld in Ahnenblatt gerne durchsuchbar / filterbar haben.

Lieben Dank vorab!

HiddenView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3366
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 15.05.2022, 18:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wiesenlilli,

ich fürchte, so funktioniert das nicht. Ahnenblatt nutzt natürlich auch das Feld "Beruf", um die Informationen zum Beruf anzuzeigen. Aber entscheidend ist nicht der deutsche Name des Feldes, sondern der englische Bezeichner dazu im Code der GEDCOM-Datei. Es ist durchaus möglich, dass beim Übertragen von Ancestry da etwas schief geht, zumal dieses Programm dafür bekannt ist, dass es sich nicht an die Standards hält.

Da müsste also mal jemand, der sich das traut, mit einem Texteditor an den Quelltext der GEDCOM-Datei gehen und
1. schauen, welcher Data-'Tag' (englisches Wort für den Bezeichner) für den Beruf in Ancestry verwendet wird und
2. alle Vorkommen dieses Tags umwandeln in den Standard-Tag. Und danach die GEDCOM-Datei wieder einlesen in Ahnenblatt.

Es ist allerdings nur eine Vermutung von mir, dass darin das Problem besteht - eine Garantie habe ich nicht.

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
samtin




Gender:
Age: 60
Joined: 22 Feb 2021
Posts: 5
Topics: 2


austria.gif

PostPosted: 24.05.2022, 16:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wiesenlilli
Hallo Fridolin

Nachdem ich diese Problem schon letztes Jahr entdeckt habe im "beruflichen" Zusammenspiel zwischen Ancestry und Ahnenblatt habe ich mich auf den TAG "BESCHÄFTIGUNG" für die Berufsbezeichnung fixiert.
Denn der wird von Ancestry unter dem GEDCOM-Standard TAG 'OCCU' ausgegeben.
Die von Ancestry auch angebotene Bezeichnung "Beruf" wird offensichtlich (s.u.) durch das GEDCOM-Erweiterungs TAG "_EMPLOY" bereitgestellt.

Damit sehe ich jetzt drei Lösungsmöglichkeiten:
a, Frau/Herr Wiesenlilli übernimmt wie vorgeschlagen alle Einträge in das Ancestry Attribut "Beschäftigung"
b, in der erzeugten GEDCOM Datei wird "_EMPLAY" auf "OCCU" getauscht
c, Ahnenblatt erweitert seinen Inputfilter für den Beruf um das nicht Standardattribut "_EMPLOY"

Ich für meinen Baum habe die Version A gewählt.

Lieben Gruß
MArtin

P.S. das sind die zwei Texte im GEDCOM File die ich im Baum Testweise erfasst habe. "Ancestry - Beruf" im Attribut "Beruf" und "Ancestry - Beschäftigung" im Attribut "Beschäftigung"

1 _EMPLOY Ancestry - Beruf
1 OCCU Ancestry - Beschäftigung

OfflineView user's profileSend private message    
samtin




Gender:
Age: 60
Joined: 22 Feb 2021
Posts: 5
Topics: 2


austria.gif

PostPosted: 24.05.2022, 16:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frau Wiesenlilli

Ich habe nicht gut geschaut. Bitte verzeihen sie mir den Herr in der Anrede.

Hallo Fridolin

Der Vorschlag c), das Ahnenblatt auch den nicht Standard "_EMPLOY" als Beruf übernimmt würde sicher vielen Anwendern das Leben etwas erleichtern.
Ja, ich gebe zu es wird dann spannend wenn bei einer Person beide TAG's ausgefüllt sind. Aber hier würde ich OCCU gewinnen lassen und den _EMPLOY in eine Fehlerliste beim Import setzen.

Danke und Lieben Gruß
MArtin

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3366
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 24.05.2022, 17:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Martin,

ich vermute mal, dass das nichts wird. Bisher hat Dirk Böttcher, der Programmierer von Ahnenblatt sehr auf die Beachtung des Standards geschaut.

Danke für das Ermitteln der Hintergründe! Damit ist klar, dass es Übersetzungsprobleme zwischen Ancestry und Ahnenblatt gibt. OCCU ist ein Standard-Tag aus GEDCOM, _EMPLOY offensichtlich nicht: Alle Tags, die mit einem Unterstrich beginnen, sind programmeigene Erweiterungen. Im Falle von Ahnenblatt 3 ist es sogar so, dass diese Erweiterungen von Nutzern selbst angelegt werden können: Du kannst also problemlos die Eigenschaft"EMPLOY" anlegen, sie wird automatisch mit einem führenden Unterstrich gespeichert ("_EMPLOY"). Sie lässt sich allerdings nur pflegen, aber nicht als Ausgabe für den Beruf auswählen - so flexibel ist Ahnenblatt noch nicht, dass man fremde Tags auf Standards umlenken kann.

Es wäre also eine Aufgabe für Wiesenlilli, diese Änderung mit einem Texteditor selbst durchzuführen.

Mal sehen, ob Dirk sich mittelfristig zu diesem und ähnlichen Problemen etwas einfallen lässt für den Import.

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0664s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]