Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 157: Rückweg zum Probanden

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 16.02.2006, 14:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Ich glaube, wir sollten uns nicht zu sehr an Kekule "verbeißen".
Ich behaupten einfach, das sehr wenige Ahnenblättler wirklich die Kekule-Nummerierung beherschen, geschweige überhaupt verstehen.
Deshalb komme ich noch mal auf den Gedanken mit der graphischen Lösung zurück:
« Hugo » wrote:

Auch ich stehe häufig vor dem Problem "Wo komme ich zurück"
Wenn plötzlich mal wieder 8 Kinder dastehen (alle mit Nachkommen), weis ich nicht mehr, welches Kind ich anklicken muß, um zu mir zu kommen.
Deshalb die Idee "Pfeil Richtung Probanden gesschwärzt (wie jetzt), die anderen in Outline-Schrift)"
Eventuell könnte ich mir auch vorstellen "Linien zum Probanden dicker als die anderen"
Diese Gedanken würden zum tragen kommen, wenn ich bei meiner Familienforschung irgendwo ganz an der Seite bin.


Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 16.02.2006, 19:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich würde beides begrüßen. Kekule macht es einem noch einfacher, zumal wenn man die Zahlen selbst noch in seinen "Papieren" nutzt.
Die Anzeige kann ja Standardmäßig abgeschaltet sein (Einsteigerfreundlich), aber wer sie sehen will, sollte sie sehen dürfen wink
Die grafischen Vereinfachungen könnten dann immer "on" sein.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
acerado




Gender:
Age: 58
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 29
Topics: 2
Location: Ubstadt-Weiher


germany.gif

PostPosted: 16.02.2006, 19:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wobei mein Wunsch (für eine ferne Zukunft) nach einem Schlüsselfeld (gerne als eineindeutiger Primärschlüssel - keine doppelten Eingaben möglich) für eine selbst zu definierende Kennzeichnung eines Datensatzes unberührt bleibt.
wink

man muss immer noch ein paar Wünsche übrig haben - Vorfreude ist die schönste Freude! Laughing

_________________
Fröhliches Forschen!

Christian

OfflineView user's profileSend private messageSkype Name    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 16.02.2006, 19:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« acerado » wrote:
Wobei mein Wunsch (für eine ferne Zukunft) nach einem Schlüsselfeld (gerne als eineindeutiger Primärschlüssel - keine doppelten Eingaben möglich) für eine selbst zu definierende Kennzeichnung eines Datensatzes unberührt bleibt.

Guten Tag Acerado
Hab ihn in der Wunschideenliste gefunden:
84 __P__ feste Nummer (frei vergebbar) für jede Person
Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
abehling




Gender:

Joined: 08 Jan 2007
Posts: 4
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 09.01.2007, 00:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Quote:
Doch ich habe von meinen Ahnen auch einige Nachfahren erfaßt. und von diesen wieder die Ahnen. Wegen vielen Namensgleichheiten (Hans, Otto , Friedrich, Johannes, Maria, Anna, Emma) weiß ich, sobald ich ein paar Mal nach vorne und zurück navigierte, nicht mehr, wo ich nun stehe. Daher wäre es eine große Hilfe, wenn ich erkennen könnte, wieder auf dem Pfad meiner DIREKTEN Vorfahren zu sein.



Hilft da vielleicht etwas "Klauen" bei anderen Programmen weiter? Z.B. dftcom (dynamic family Tree Compiler) färbt die Namen unterschiedlich:
Proband Blau
direkte Vorfahren und Nachkommen Rot
Nebenlinen Grün
eingeheiratete Familien Dunkelblau

Ähnlich könnte man doch die Pfadlinien färben.

Wer will kann sich as bei mir auf der Website ansehen

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 09.01.2007, 10:01    kekule und linie zum probanden  Reply with quoteBack to top

den wunsch nach erkennbarem weg zum probanden kann ich nur wärmstens unterstützen, DFT macht das beispielhaft!
ebenso gut wäre die anzeige der kekule-nummer, damit wäre der weg auch schon klar.
Kekule ist eine unschlagbare numerierung für die ahnenforschung, ich habe da schon 6-stellige zahlen bei der generation um 1400 und finde es sehe übersichtlich und logisch. eigene zahlen zu vergeben halte ich für überflüssig, aber naja.
nebenlinien (cousins 3. grades u.ä.) zu numerieren ist nicht besonders sinnvoll, denke ich.

übrigens:
mit dem absenden der nachricht fliege ich ab und zu aus der registrierung und muss mich neu einloggen. das ist sehr ärgerlich, wenn der ganze text weg ist. was mache ich falsch?
gruß
chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 09.01.2007, 14:40    Re: kekule und linie zum probanden  Reply with quoteBack to top

Guten Tag

« Chlodwig » wrote:
übrigens:
mit dem absenden der nachricht fliege ich ab und zu aus der registrierung und muss mich neu einloggen. das ist sehr ärgerlich, wenn der ganze text weg ist. was mache ich falsch?

Das Team bemüht sich umgehend um Deinen Problem auf die Spur zu kommen
Wenn das gleiche nochmal passiert, bitte eine PN an mich oder ein Thema dazu im Forumsbereich "Smalltalk" aufmachen"

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 09.01.2007, 14:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag

Folgende Wünsche dazu in der Wunschliste gefunden:
46 __N__ Kekule-Nummern im Navigator mit einstellbaren Probanden (nur bei gradlinigen Verwandten, sonst ohne)
84 __P__ feste Nummer (frei vergebbar) für jede Person
157 __N__ Weganzeige im Navigator zum Probanden zurück

Mir persönlich gefällt Nr 157 am besten mit der optischen Kennzeichnung
Egal, welches Nummernsystem auch benutzt wird, es ist nur für den ursprünglichen "Datenpfleger" klar

Ich kann mich noch sehr gut an meine Anfänge erinnern
Meine Mutter hatte für mich mal ein Ahnenalbum erstellt, das ich aber erst nach ihren Tod in die Finger bekam (Warum auch immer Shocked )
Sie benutzte dabei das Kekule-System
Da ich dieses noch nicht kannte, stand ich ziemlich blöd davor und begriff (eigentlich wie immer Very Happy ) gar nichts

Außerdem ergab sich noch ein Problem für mich, nachdem ich Kekule verstanden hatte
Sie hatte mich und meine Geschwister als Probanden gewählt mit Nr 1, 1a usw
Also konnte ich mit ihrer Nummerierung rein gar nichts anfangen
Denn welche Nummern bekamen die Kinder und Kindeskinder der Probanden ?

Gruß Hugo

------------------
#Wunschliste_157_OFFEN

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 09.01.2007, 18:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo

« Hugo » wrote:

Denn welche Nummern bekamen die Kinder und Kindeskinder der Probanden ?


Genau diese Frage wollte ich heute schonmal stellen Very Happy .

Auch ich möchte Wunsch 157 unterstützen!

Ich würde eine Nummer auch begrüssen, jedoch muss die aus meiner Sicht nicht frei vergebbar sein - sie darf sich nur nie wieder ändern. Einmal verwendete Nummern, dürfen, auch wenn mal eine Person gelöscht wird, nicht wiederverwendet werden. Bei Datenbanken läuft sowas unter inkrementellem Primärschlüssel.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 09.01.2007, 19:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

von Claro

Hallo Leute,

da muß ich mich nun doch mal wieder melden...

« Roger Paini » wrote:

Ich würde eine Nummer auch begrüssen, jedoch muss die aus meiner Sicht nicht frei vergebbar sein - sie darf sich nur nie wieder ändern. Einmal verwendete Nummern, dürfen, auch wenn mal eine Person gelöscht wird, nicht wiederverwendet werden. Bei Datenbanken läuft sowas unter inkrementellem Primärschlüssel.


Die beiden Nummern sind m.E. zwei Paar Stiefel.

a) Kekule-Nummer:
Diese soll DYNAMISCH vom System vergeben werden und zwar relativ
zu einer Ausgangsperson. Wenn sich die Ausgangsperson ändert, dann soll und muß Kekule nue durchnummeriert werden. Es ist also nur eine Sache der
Anzeige / des Navigators. Eine Speicherung erfolgt NICHT.
Natürlich nur für die Vorfahren (für Abkömmlinge gibt es nun mal keine Kekule-Nummern).
Sinn der Kekule-Nummer ist NUR die einfachere Navigation
(wo bin ich gerade - wo will ich morgen weiterarbeiten, etc.).

b) Frei vergebbare Nummer:
Diese wird fest vergeben und auch gespeichert. Es sollten so ca.
10-15 Stellen alphanumerisch sein, damit jede/r sein eigenes System
entwickeln kann.

Sinn der frei vergebbaren Nummer ist z.B. die Zuordnung von
Akten und Anlagen (zu Hause im Leitzordner) zu den Personen.

(und wenn man diese Nummer sogar noch in die Familien-Sortierfunktion
miteinbeziehen könnte, dann könnte man sogar die Familie völlig
nach eigenen Wünschen sortieren. Z.B. sinnvoll, wenn man die
Vornamen in der Reihenfolge vom Kirchenbucheintrag haben möchte, ohne
ds Geburtsdatum zu kennen).

Aus a) und b) wird klar, daß Kekule nicht als Identifikationkriterium taugt, weil es Abkömmlinge gibt und Verschwägerungen und (mehrfache) Eheschliessungen und so weiter. Und das soll und braucht auch nicht zu sein.

Viele Grüße von
Claro

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Boro
Super Moderator



Gender:
Age: 60
Joined: 04 Jan 2007
Posts: 647
Topics: 44
Location: Berlin


germany.gif

PostPosted: 09.01.2007, 20:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

hier einige Gedanken zum Thema

157 __N__ Weganzeige im Navigator zum Probanden zurück

geht doch oben rechts ? zur letzten Person. ? sollte man hier etwas ändern

oder den Wunsch in _N_ graphischen Weganzeige ...

Wie sieht das dann beim Druck aus ?

2. Was ist mit den Nummern wenn ich 2 Ahndatein zusammenführe ?

und dann Personen zusammenführe ?

_________________
Image

Meine Ahnen findet ihr auf meiner Webseite

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's websiteMSN Messenger    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 09.01.2007, 21:30    46 und 157  Reply with quoteBack to top

bin ganz der ansicht von claro:

- kekule-nummer werden vom programm ja eh schon vergeben- in abhängigkeit von einem zu wählenden probanden: beim listenausdruck der ahnen! es müsste also ein leichtes sein, diese im navigator anzuzeigen. sie können dann auch über viele generationen einen weg zurück zum probanden weisen. kekule ist immer vom probanden abhängig, also dynamisch.

nebeneffekt der kekule-nummer kann mit etwas erfahrung übrigens auch ein, anhand der zahl schon zu sehen, in welche linie eine person gehört (z.b. müssen die nummern 32-47 zur väterlichen linie gehören, die 48-63 zur mütterlichen der ausgangsperson)

volle unterstützung für die wünsche 46 und 157

gruß
chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 09.01.2007, 21:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

sorry, das hat sich geklärt.
_________________
Gruß, Chlodwig


Last edited by Chlodwig on 09.01.2007, 21:52; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 09.01.2007, 21:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Boro » wrote:


157 __N__ Weganzeige im Navigator zum Probanden zurück

geht doch oben rechts ? zur letzten Person. ? sollte man hier etwas ändern

oder den Wunsch in _N_ graphischen Weganzeige ...

Wie sieht das dann beim Druck aus ?



Hallo,

die Weganzeige soll anders aussehen! Man soll im Navigator an kleinen Pfeilen oder Dreiecken sehen können, ob man weiter zur Ehefrau, den Eltern, Kindern oder Geschwistern (und zu welchem jeweiles) gehen muss um zum Probanden (frei wählbar) zurückzukehren.
An eine grafische Anzeige beim Druck ist dabei nicht gedacht! Es dient lediglich der Orientierung beim bewegen innerhalb der Datei.

Quote:


2. Was ist mit den Nummern wenn ich 2 Ahndatein zusammenführe ?

und dann Personen zusammenführe ?



Beim zusammenfügen von zwei Dateien würden die eindeutigen Numern aus der Ursprungsdatei erhalten bleiben. Die neuen Personen würden neue Nummern erhalten. Beim verschmelzen von Personen, müsste man dann ggf. fragen welche Nummer erhalten bleibt.
Marcus

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1632s (PHP: 43% - SQL: 57%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]