Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 326, 329, 330: In zwei Dateien erfasst

Post new topicReply to topic
Author Message
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 18.01.2007, 11:24    326, 329, 330: In zwei Dateien erfasst  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ja, ich weiß, es gibt Fehler die dürften einem alten Hasen eigentlich nicht passieren Crying or Very Sad Aber Murphy hat schon Recht: "Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es schief."

Ich schildere hier meinen Fehlerl deshalb, weil ich einerseits gerne hätte, dass Ihr für mich mitdenkt, aber andererseits auch, weil es anderen helfen könnte, wenn sie in eine ähnliche Situation geraten.

Zunächst zum Fehler:
Ich hatte bei den Mormonen Daten mehrerer Familien gefunden und habe diese als Gedcom-Dateien heruntergeladen. Um diese Daten mit der Funktion "Hinzufügen" in meine "Daten.ahn"-Datei zu übernehmen, habe ich sie in *.ahn-Dateien umgewandelt (wäre das notwendig gewesen?).

Weil ich noch nie "hinzugefügt" hatte, habe ich vorsichtshalber eine Kopie meiner Ahndatei unter dem Namen "Prüfen.ahn" abgespeichert. Und jetzt ist das passiert, was auch in dem meisten anderen Programmen, aber eben nicht in allen, passiert: Das Programm arbeitete mit der Datei Prüfen.ahn weiter. Leider arbeite ich tagtäglich mit einem Grafik-Programm, das anders reagiert und nach dem Abspeichern unter anderem Namen trotzdem mit der ursprünglichen Datei weiterarbeitet. Langer Rede kurzer Sinn: Ich war unbewusst im Glauben, dass ich an meiner Daten.ahn arbeite und habe noch jede Menge Daten "hinzugefügt" und erfasst. Irgendwann habe ich die Sitzung beendet. Soweit so gut.

Da ich AB mit einer Verknüpfung auf die "Daten.ahn" starte, ist die nächsten AB-Sitzung zwangsläufig mit der "alten "Daten.ahn" gestartet und mit diesem Stand habe ich weitergearbeitet. Da ich an einer anderen Ecke arbeitete, ist mir auch nichts aufgefallen. Irgenwann hat mich zwar unterbewusst die verringerte Personenzahl irritiert, aber ich dachte, da hätte ich falsche Zahlen im Kopf gehabt.

Erst nach einigen Tagen (mit viel Datenerfassung) filr mir auf, dass da Daten fehlen, die ich doch längst erfasst hatte. Ursache: siehe oben.

Nun zur Fehlerbereinigung:
1) Hinzufügen
Ich habe die größere Datei "Daten.ahn" geladen und die kleinere "Prüfen.ahn" mit "Hinzufügen" ergänzt.

2) Personen zusammführen
Mittels "Personen zusammenführen" habe ich die Identischen entfernt. Den Teil des Protokolls, der die "Nicht-Zusammengeführten" und die "Noch-zu-Prüfenden" enthält, habe ich ausgedruckt. Die Nicht-Zusammengführten sind die Personen, die in beiden Dateien "einzeln" waren, während die "Noch-zu-Prüfenden" Doppelte waren, die "ungleiche" Inhalte hatten.

3) Nachbearbeitung "Nicht-Zusammengeführte"
Bei diesen habe ich all die gelöscht, die aus meiner Erinnerung heraus gelöscht werden müssen, dabei habe ich die Ursprungsdateien zu Hilfe genommen. (Von Vorteil wäre gewesen, wenn hier im Protokoll gestanden hätte, aus welcher Datei die Personen kamen.)

4) Nachbearbeitung der "Noch-zu-Prüfenden"
Da der Unterschied zwischen den Daten protokolliert wurde, war die Bereinigung recht einfach. Komfortabel ist auch, dass der Zustand der Felder sowohl alt als auch neu im Datensatz (getrennt durch " ; " = Leerstelle, Semikolon, Leerstelle) gespeichert wird. Daher findet man diese Datensätze auch später noch mit der Funktion "Personen zusammenführen/Start" im Verzeichnis "noch zu prüfen" . Nach einem Klick auf den Button "Prüfen" kann man dann alle "zu Prüfenden" abklappern; dabei ist es von Vorteil, wenn man die Liste der "zu Prüfenden" zu Hand hat, denn nicht bei allen "zu Prüfenden" erkennt man die Ursache im Editier-Fenster auf Anhieb.

Diese Funktion kann man sich aber zunutze machen, um selbst "zu Prüfende" zu erzeugen. Voraussetzung ist, dass man die Zeichenfolge "Leerstelle, Semikolon, Leerstelle" stimmt; außerdem müssen vor und hinter dieser Zeichenfolge Zeichen sein. Solange Personen mit dieser Zeichenfolge, etc. vorhanden sind, kann man diese wie zuvor geschildert mit "Personen zusammnführen" finden und durch "Prüfen" abarbeiten. Das kann ganz sinnvoll sein.

Die Funtionen "Hinzufügen" und "Personen zusammenführen" eignen sich also auch dazu, "Unpaarige" in zwei oder mehreren Dateien zu ermitteln. Für den, der's braucht, eine gute Hilfe!


Fragen
Weiß jemand, wie die Doppelten erkannt werden? Werden dabei auch die Beziehungen berücksichtigt? Es wäre fatal, wenn dabei nur der Dateninhalt verglichen würde.

Hat meine Fehlerbereinigung evtl. noch weitere Schwachpunkte oder meint Ihr, dass das zum richtigen Ergebnis geführt hat?

Gruß, Walter

NS. Zunächst habe ich die Datenerfassung eingestellt Wink

Spätere Ergänzungen sind in grüner Schrift.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato


Last edited by Torquatus on 18.01.2007, 14:17; edited 2 times in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 18.01.2007, 13:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Walter,

das umwandlen in eine ahn-Datei war schon mal nötig. Zur Not arbeitet Ahnenblatt auch mit den Backup-Dateien, aber nicht mit Gedcom-Dateien (in diesem Punkt hinzufügen!). Dies wird Dirk zur Sicherheit so gemacht haben, da beim arbeiten mit einer Gedcom-Datei ja auch erst einmal eine Konvertierung stattfinden würde und man so nicht mehr gut zwischen Fehlern in der ged-Datei, dem konvertieren und dem anschließenden Hinzufügen unterscheiden könnte. Step by step ist hier mit Sicherheit geschickter. ("Einer nach dem anderen, wie man die Klöße ist" - so eine alte Hunsrücker Weisheit zum Dateien hinzufügen Very Happy ).

Vom Vorgehen selbst klingt mir alles sehr ordentlich. Ob das abschließende Ergebnis auch wieder befriedigend ist, kann endgültig (außer Du selbst) wohl nur Dirk beantworten.
Hättest Du nicht die Frage der Verbindungen aufgeworfen, hätte ich ein richtig gutes Gefühl. Schau doch mal in den Hilfeeintrag zur Funktion, der ist recht ausführlich.

Quote:


Dabei gelten diejenigen Personen als doppelt, die gleichen Geburtsnamen und gleiche Vornamen tragen und dazu noch ein gleiches Ereignisdatum haben (Geburtstag, Todestag, Taufdatum, ...).



Das klingt eigentlich nicht danach, da aber auch drin steht:

Quote:


Dabei werden nicht nur die doppelten Personenpaare zusammengeführt, sondern auch die direkte Verwandtschaft. Sind zwei Personen gleich, dann müssen auch deren Eltern, Kinder und Geschwister identisch sein.



denke ich dass durchaus auch geprüft wird, ob z.B. die beiden Väter gleich sind, da diese ja zusammengeführt weren würden.
Wann genau diese Prüfung greift und was passiert, wenn sie nicht passt kann ich Dir auch nicht sagen. Ich glaube ich bastel mir gleich mal eine neue Testdatei Very Happy uups zwei Very Happy
Dir jedenfalls alles Gute mit Deinen Daten! Einen großen Dank für den ersten Bericht zu einem umfangreicheren Test bzgl. "Hinzufügen" und "Personen zusammenführen"!
Marcus

Quote:


Von Vorteil wäre gewesen, wenn hier im Protokoll gestanden hätte, aus welcher Datei die Personen kamen.



würde ich noch als neuen Wunsch idendifizieren:

__O__ Personen zusammenführen: Die Herkunft (Datei) der "Nicht-Zusammengeführte"n Personen ins Protokoll schreiben.

-----------------------------------
#Wunschliste_326_OFFEN

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 29.07.2007, 02:20; edited 2 times in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 18.01.2007, 14:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Marcus,

vielen Dank für Deine Hilfe Very Happy
« Marcus » wrote:
das umwandlen in eine ahn-Datei war schon mal nötig.
Ich ahnte es schon, daher habe ich das auch so gemacht Embarassed
Quote:
Vom Vorgehen selbst klingt mir alles sehr ordentlich. Ob das abschließende Ergebnis auch wieder befriedigend ist, kann endgültig (außer Du selbst) wohl nur Dirk beantworten.
Danke, das gibt mir Mut, beim Ergebnis zu bleiben, denn auch mir erscheint das - nach Prüfung - als "gut" Smile
Quote:
Hättest Du nicht die Frage der Verbindungen aufgeworfen, hätte ich ein richtig gutes Gefühl. Schau doch mal in den Hilfeeintrag zur Funktion, der ist recht ausführlich.

Danke, hätte ich das vorher gelesen, dann hätte ich nicht so dumm fragen müssen (ich weiß: RTFM). Irgendwie hatte sich mir im Hinterkopf festgekrallt, dass die Onlinehilfe nicht up to date wäre. Jetzt weiß ich es besser Very Happy
Quote:
Dabei werden nicht nur die doppelten Personenpaare zusammengeführt, sondern auch die direkte Verwandtschaft. Sind zwei Personen gleich, dann müssen auch deren Eltern, Kinder und Geschwister identisch sein.

Da werden m.E. tatsächlich nur Doppelte zusammengeführt.
Quote:
Wann genau diese Prüfung greift und was passiert, wenn sie nicht passt kann ich Dir auch nicht sagen.

Ich auch nicht, denn meine zwei "Baustellen" hatten keine Schnittmenge.
Quote:
Einen großen Dank für den ersten Bericht zu einem umfangreicheren Test bzgl. "Hinzufügen" und "Personen zusammenführen"!

Ich habe meinen Bericht auch noch erweitert (siehe grüne Schrift), damit das Thema zusammenhängend geschildert bleibt.
Quote:

würde ich noch als neuen Wunsch idendifizieren:

__O__ Personen zusammenführen: Die Herkunft (Datei) der "Nicht-Zusammengeführte"n Personen ins Protokoll schreiben.

Ja, Zustimmung Idea

Nochmals herzlichen Dank, Walter

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
JoachimP




Gender:
Age: 61
Joined: 10 Jan 2007
Posts: 26
Topics: 3
Location: Sachsen


germany.gif

PostPosted: 18.01.2007, 15:36    Wunderbare Funktion: Personen zusammenführen  Reply with quoteBack to top

Hallo Walter,
Nach dem Personen zusammenführen werden alle unterschiedlichen Angaben: seien es Namen oder Inhalte zu den entsprechenden Personen addiert und durch ein Semikolon getrennt.
Deshalb muß in diesen Fällen manuell geprüft und nachbearbeitet werden.
In der zusammenfuehren.txt sollte zukünftig die Herkunfts(Datei) angegeben werden.

Bei der Personeneingabe in meine Ahnendatei speichere ich sie nach einigen Leuten unter anderem Namen.
Natürlich wird vorher angeglichen, sortiert und geprüft.
Danach öffne ich diese erweiterte Datei, dabei wird beim Startfenster die Personenanzahl kurz angezeigt.
Diese wird nun durch Umbenennen mit der Personenzahl ergänzt (z.B. myfamily971.ahn, myfamily1008.ahn etc.)
Die Datei wieder öffnen und weiter Personen eingeben.
Nach einiger Zeit lösche ich viele Zwischenbackups.

Zugegeben eine umständliche Prozedur. Daraus resultieren die Wünsche:
-O- Personenanzahl der Datei im Navigator in Echtzeit anzeigen.
-O- Speicherort Der Datei im Navigator anzeigen.
Denn bei Veränderungen ohne zusätzliche Personen werden sie von mir auch in einem anderen Ordner gespeichert.
-O- Speichern mit der Personenanzahl im Namen. Also nach Personeneingabe und "Speichern" eine neue Datei erstellen.

Gruß Joachim

---------------------------------------------
#Wunschliste_329_OFFEN
#Wunschliste_330_OFFEN


Last edited by JoachimP on 18.01.2007, 22:27; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 18.01.2007, 20:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Joachim,
Quote:
Daraus resultieren die Wünsche:
-O- Personenanzahl der Datei im Navigator in Echtzeit anzeigen.

Wieso? Steht doch da unten links und zuckelt realtime vor sich hin. Oder habe ich Dich missverstanden?
Quote:
-O- Speicherort Der Datei im Navigator anzeigen.
Denn bei Veränderungen ohne zusätzliche Personen werden sie von mir auch in einem anderen Ordner gespeichert.

Aus gutem Grund ist meine Datei immer am selben Ort, daher ist's für mich persönlich nicht von Bedeutung. Aber es spricht nichts dagegen, denn auf dem blauen Balken ist ja noch genug Platz.
Quote:
-O- Speichern mit der Personenanzahl im Namen. Also nach Personeneingabe und "Speichern" eine neue Datei erstellen.

Naja, das kann doppelte Dateinamen produzieren, denn mitunter geht auch mal wieder etwas ab.

Ich hatte mal einen Vorschlag gemacht, der zum Inhalt hatte, dass der Dateiname der Sicherungsdatei (BAK) durch eine fortlaufende 2-stellige Nummer ergänzt wird (z.B. "Datei00.BAK"), die beim Überlauf auf 100 mit 00 fortgesetzt wird und damit evtl. vorhandene alte Dateien ohne Rückfrage überschreibt. Ich hatte jetzt mal danach gesucht, es aber nicht mehr finden können. Wahrscheinlich isses dem Portalaufräumen zum Opfer gefallen; in der Wunschliste finde ich auch nichts.

Gruß, Walter

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 18.01.2007, 21:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Torquatus » wrote:


Danke, hätte ich das vorher gelesen, dann hätte ich nicht so dumm fragen müssen (ich weiß: RTFM). Irgendwie hatte sich mir im Hinterkopf festgekrallt, dass die Onlinehilfe nicht up to date wäre. Jetzt weiß ich es besser Very Happy



RTFM? Mit Deinen Abkürzungen bekomme ich ja immer mehr Verständnisprobleme Razz
Die Hilfe ist auch in einigen Bereichen noch verbesserungsbedürftig! Bei den neueren und überarbeiteten Funktionen hat sich Dirk allerdings schon Mühe gegeben.

Noch ein Schmankerl gefunden Very Happy

Quote:


280 __W__ Erstellen von Duplikatsdateien mit fortlaufender Nummer und Logbuch der Änderungen



Die Personenanzahl steht in der Tat schon in der Statusleiste und den Wunsch, den Pfad mitanzugeben unterstütze auch ich Smile
Marcus

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
JoachimP




Gender:
Age: 61
Joined: 10 Jan 2007
Posts: 26
Topics: 3
Location: Sachsen


germany.gif

PostPosted: 18.01.2007, 22:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Torquatus » wrote:
Wieso? Steht doch da unten links und zuckelt realtime vor sich hin. Oder habe ich Dich missverstanden?
Sorry Shocked Rolling Eyes
Quote:
Aus gutem Grund ist meine Datei immer am selben Ort, daher ist's für mich persönlich nicht von Bedeutung. Aber es spricht nichts dagegen, denn auf dem blauen Balken ist ja noch genug Platz.
Ist dann auch übersichtlicher mit Pfadangabe
Quote:
Ich hatte mal einen Vorschlag gemacht, der zum Inhalt hatte, dass der Dateiname der Sicherungsdatei (BAK) durch eine fortlaufende 2-stellige Nummer ergänzt wird (z.B. "Datei00.BAK"), die beim Überlauf auf 100 mit 00 fortgesetzt wird und damit evtl. vorhandene alte Dateien ohne Rückfrage überschreibt. I
Quote:
280 __W__ Erstellen von Duplikatsdateien mit fortlaufender Nummer und Logbuch der Änderungen
Solange die Wünsche von Dirk noch nicht realisiert sind da hilft weiterhin nur die manuelle Methode. Die jetzige Bak-Datei wird ja bei jedem "Speichern" sofort überschrieben.
Aber die Funktion "Personen zusammenführen" ist wirklich genial, oder? Smile
Gruß Joachim

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 19.01.2007, 02:02    Hinzufügen und Personen zusammenführen  Reply with quoteBack to top

« Marcus » wrote:


Quote:


Dabei werden nicht nur die doppelten Personenpaare zusammengeführt, sondern auch die direkte Verwandtschaft. Sind zwei Personen gleich, dann müssen auch deren Eltern, Kinder und Geschwister identisch sein.



denke ich dass durchaus auch geprüft wird, ob z.B. die beiden Väter gleich sind, da diese ja zusammengeführt weren würden.
Wann genau diese Prüfung greift und was passiert, wenn sie nicht passt kann ich Dir auch nicht sagen. Ich glaube ich bastel mir gleich mal eine neue Testdatei Very Happy uups zwei Very Happy



Hab mal nen bisserl gespielt und muss feststellen es ist noch besser, als ich dachte Smile
Alle Royal-Fans bitte nur mit einem Auge mitlesen wink
Als Testfamilie diente mir der königliche Nachwuchs auf der Insel:
Charles, Di, William und Harry
Da sich die Gerüchte über eine mögliche Vaterschaft von James Hewitt (der Reitlehrer) bzgl. Prinz Harry halten, legte ich eine zweite Datei an, in der James, Di und Harry & William (mit Charles als neu angelegtem Vater und kleiner Änderung (_Charles_ statt Charles) im Vornamen) vorhanden waren.
Zur offiziellen Familie, die der Verschwörungstheoretiker hinzugefügt. Personen zusammenführen aufgerufen. Ergebnis:
Die richtigen Personen wurden zusammengeführt, auch der Charles mit dem leicht anderen Vornamen. Hier wurde eine Meldung (bei noch zu prüfen) generiert, aus der ersichtlich wird, dass der Vorname überprüft werden muss.

Quote:


Mountbatten-Windsor, Charles Philip Arthur George ; Charles Philip Arthur George
- >_Charles_ Philip Arthur George ; Charles Philip Arthur George<



Dann der Sohn (Harry) mit den zwei Vätern: Charles in der Ursprungsdatei und James in der Hinzugefügten:

Quote:


Mountbatten-Windsor, Henry Harry Charles Albert David
- >James Hewitt ; Charles Philip Arthur George Mountbatten-Windsor<



Beim Aufrufen von Harry hat dieser im Feld Vater dann beide Namen drinstehen! Verwiesen wird nur auf den hinzugefügten Vater (James). Da beide Namen ersichtlich sind, kann man nun den richtigen Vater wählen. Die Verschmelzung von Harry war auch korrekt, da er ja wirklich die gleiche Person ist.
Werde die Funktion nun auch im "richtigen Leben" mal nutzen - ggf. könnte ich meine Datei mit der eines bekannten Verschmelzen. Bisher wollte ich die wichtigsten Personen manuell eingeben Confused auch um sie besser kennenzulernen Very Happy aber das wäre ja eine kleine Sünde an der neuen Funktionalität Cool
Marcus

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Isabelle




Gender:
Age: 61
Joined: 02 Feb 2006
Posts: 181
Topics: 13
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 19.01.2007, 22:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo
Habe eben mal etwas mit Ahnenblatt und dem verschmelzen gespielt

Erstmal eine komplette 7 köpfige Familie erstellt
Kind
Mutter Vater
Großeltern

Daraus dann 2 Familien gemacht, wo jeweils 2 Urgroßeltern entfernt wurden
Das verschmelzen klappte

Jetz wurde bei dem Vater der einen Testfamilien die Rufnamenkennzeichnung entfernt und das Geburtsdatum im Monat geändert

Erneut die beiden Familien zusammengefügt und siehe da
nachdem ich auf Start gedrückt habe, gab es auch ein Protokoll
Und das ganze sogar zum Speichern

Gesagt, getan Protokoll gespeichert mit dem Namen Protokollnotiz
Nur als ich es öffnen wollte, fragte Windows mich mit welchen Programm ich das öffnen möchte

Muß wohl morgen mal Hugo fragen, was ich falsch gemacht habe
Tschau Isabelle

_________________
Hugo's bessere Hälfte

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 20.01.2007, 00:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das Protokoll wird als txt-Datei gespeichert. Nach der Nachfrage, ob die Datei geöffnet werden soll, gibt Ahnenblatt die Kontrolle an Windows ab. Es wird versucht die Datei mit dem standardmäßigen Programm zu öffnen (bei 95% der Nutzer wohl problemlos per Notepad). Da Hugo gerne und viel mit Textdateien arbeitet, wird er da ein wenig andere Vorgaben haben Very Happy
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 20.01.2007, 01:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich bin im Moment wegen einer größeren Datenrecherche viel aushäusig, daher seht ihr so wenig von mir Wink

@Marcus
Quote:
RTFM?

war an mich selbst gerichtet; steht im Internet für "read the fucked manual"
Quote:
Hab mal nen bisserl gespielt und muss feststellen es ist noch besser, als ich dachte

Ja, so isses. Ich hatte zwei Dateien mit je rund 10.000 Personen zusammengeführt und dann die Doppelten entfernt. Das dauert zwar, aber gemessen an dem, was zu tun ist, war das Programm sehr schnell. Über die sonstigen Arbeiten hatte ich ja berichtet. Bis jetzt bin ich zuversichtlich, dass alles geklappt hat.

Gibts noch mehr solche Perlen für uns S..... Spezialisten? Question

@Joachim
Quote:
Aber die Funktion "Personen zusammenführen" ist wirklich genial, oder?
Ja, isse, ich kann das bestätigen. Very Happy

Gruß, Walter

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 20.01.2007, 10:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Da bin ich wieder, zumindest so halberwegs

Zu Isabelle ihren Protokoll-Problem

« Marcus » wrote:
Das Protokoll wird als txt-Datei gespeichert.

Genau da liegt der Knackpunkt
Zum Speichern wird ausschließlich das txt-Format angeboten (ist ja auch gut so)
Beim Speichern fehlt aber die Extention (Dateiendung)
Sie wird von Ahnenblatt nicht automatisch an den Dateinamen angehängt

Somit kann Windows gar nicht wissen, das txt bei mir mit dem Wordpad verknüpft ist

Gruß Hugo

---------------------------------
#Wunschliste_328_ERLEDIGT_V2.04

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk


Last edited by Hugo on 20.01.2007, 15:17; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 20.01.2007, 11:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Torquatus

« Torquatus » wrote:
Gibts noch mehr solche Perlen für uns S..... Spezialisten? Question

Hab noch was mit Isabelles Versuchdateien dazu gefunden
Es gehen keine unterschiedlichen Inhalte bei verschmolzenen Personen verloren

Zum Protokoll
Den Punkt, wo Du die Protokoll-Datei speichern kannst, findest Du im Bericht der nach dem klick auf "Start" erscheint
Dort bei "noch zu prüfen"

Diesen Bericht siehst Du aber nur, wenn Ahnenblatt unklarheiten entdeckt

Da Du scheinbar keine Protokoll-Datei vom zusammenführen hast, hier ein Ausschnitt daraus.
Es wurden aber nur die Namensfelder und Datum von Isabelle geprüft

NOCH ZU PRÜFEN (1 Personen ...):

Schwalbe, Ernst Hugo ; Ernst Hugo
- >Ernst Hugo ; Ernst _Hugo_<
- >22.12.1956 ; 02.02.1956<

Die Person Hugo ist zwar in beiden Dateien unterschiedlich
Rufnamenkennzeichnung
Geburtsdatum

wurde aber als gleiche Person erkannt, weil im Beispiel Ehe und Kind identisch sind

Ungleiche Einträge stehen jetzt beide im gleichen Feld, so das Du Dir den richtigen aussuchen kannst

zu Deiner Datei
Um Deine Datei jetzt noch zu prüfen suche mal bitte nach folgenden:
; (Semikolon) in Namensfeldern
; (Semikolon) in Datumsfeldern
Wenn Deine dazu gekommene Datei aus einen anderen Programm kommt und Du "unbekanntes in Anmerkungen, Quellen" eingeschaltet hast
_ (Underscore) in Anmerkungen und Quellen
unbekannte Gedcom-TAGS landen dort als _TAG

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 20.01.2007, 12:38    Zusammenführen-Protokoll speichern  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,

schön Dich wiederzusehen Smile

« Hugo » wrote:


Genau da liegt der Knackpunkt
Zum Speichern wird ausschließlich das txt-Format angeboten



Na ja, für ein Protokoll sollte das auch wirklich mal genügen wink


Quote:


Beim Speichern fehlt aber die Extention (Dateiendung)
Sie wird von Ahnenblatt nicht automatisch an den Dateinamen angehängt



Diesen Fehler kann ich so nicht bestätigen Exclamation
Ich bekomme nach Druck auf Speichern... das Feld des Dateinamens automatish vorgefüllt mit:
Zusammenfuehren.txt
Gruß
Marcus

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1604s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]