Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 193: Export zu Google Earth

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 04.04.2007, 11:56    193: Export zu Google Earth  Reply with quoteBack to top

...und hier einer meiner Wünsche für die "ultimative Software-Lösung":

Export der Ortsnamen nach Google Earth, um hieraus eine kmz-Datei zu generieren.

Zur Zeit bastel ich mir 'zu Fuß' meine Ahnen-kmz-Datei mit entsprechenden Unterordnern (je Familienast an/ ausschaltbar) selbst zurecht. Zeigt schön die Wanderbewegungen über die Generationen und hilft sehr bei der Suche (..mal eben Entfernung von Ort A zu Ort B bestimmen udgl).

Wunsch ist, dass aus den Ahnenblatt-Daten (bzw aus Teilgruppen / -ästen) irgendeine Art von Transfer-File generiert werden kann, um eine schöne Orderstruktur in 'meine Orte' von Google Earth anzulegen.

Habe aber null Ahnung, wie die kmz-.Datei aufgebaut ist. Da dort ja auch die Koordinaten der Orte enthalten sein müßten, ist's sicherlich zu viel verlangt, diese kmz automatisch aus Ahnenblatt zu generieren.

Oder gibt es so eine Lösung schon auf dem freien Markt als Extra Tool?

Besten Gruß
WOlfgang

--------------------------------
2. Merker zum Thema
#Wunschliste_193_OFFEN

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3849
Topics: 119
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 04.04.2007, 13:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo hildwol,

diesen Wunsch gab's kürzlich schon mal, ist heute jedoch auf die analoge Software von microschrott, von klicktel, und anderen Anbietern zu erweitern.

Voraussetzung dafür ist jedoch eine "genormte" Eintragung der Orte bzw. Lokationen - und die sind noch nicht zu sehen. Weder bezüglich der Darstellungssoftware, hier dürfen auch Routenplaner und Navigationssysteme nicht vergessen werden.
Und zum Schluss fehlt hier noch die Verabschiedung und allgemeine Einführung entsprechender Gedcom-Standards.

Dennoch ist der Wunsch bereits festgehalten :

193 _E_ Exportmöglichkeit nach Google Earth



bisher bereits angesprochen unter:
http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?t=1041&highlight=google+earth
http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?t=517&highlight=google+earth

setz dich also mit
« ralph » wrote:
Sowas in der Art mache ich mit Google Earth. Ich erstelle für die einzelnen Orte markierungen und als Text schreibe ich rein wer in dem Ort geboren wurde. Wo ich es genau weiß, markiere ich auch die einzelnen Häuser.
in Verbindung

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden - Support beendet (10/2020)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[o] u. V3.16

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 47
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 04.04.2007, 20:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Was hilft es hildwol sich mit mir in Verbindung zu setzen?
Ich mache das was er sich wünscht genau wie er auch manuell.

Da werde ich wohl auch nicht helfen können...

_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 04.04.2007, 22:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

..aber ich schreibe trotzdem mal kurz, wie ich's handhabe, auch wenn's vielleicht für Euch 'gähn' ist:

Habe unter Meine Orte eine Unterordnerstruktur eingerichtet, so in etwa wie folgt:
Meine Orte
-Stammbaumsuche
-- Vater
---Großvater
----
---Großmutter
----Urgroßvater
-- Mutter
---Großvater
----

Wenn denn die Ortsverweise gut in diese Ordner reinsortiert sind, kann man durch einfaches An-/Ausklicken der einzelnen Ordner / Unterordner eben nur die Orte aus dem jeweiligen Teilast anzeigen lassen.
Oder wenn's der ganze Überblick sein soll, klickt man auf den übergeordneten Ordner (hier: Stammbaumsuche).
Aus meiner Sicht -solange meine "Wunschfunktion" der automatischen Generierung solche einer kmz-Datei noch nicht verfügbar ist - lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall.

Gruß
WOlfgang

OfflineView user's profileSend private message    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 47
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 04.04.2007, 22:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich schreibe in jeden Ort die Namen rein der Leute, die dort geboren wurden. Mehr habe ich bisher nicht getan.

Allerdings finde ich Dene Variante garnicht mal so schlecht, und werde das mal umsetzen bei Gelegenheit.

_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 05.04.2007, 10:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

Ich verstehe gerade eben nur Bahnhof. Embarassed

Wie geht ihr vor?
Wo legt ihr was ab?
Wie verlinkt ihr in AB?
Wie funktioniet die Interaktion mit Google Earth?

Ich habe auf die Schnelle rausgefunden, dass man eigene KML Dateien erstellen kann (ungezippte kmz Dateien). Vielleicht funktionierts so?

Danke & Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 05.04.2007, 16:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Roger,

leider gibt es bisher wohl nur die Lösung, die Ortsnamen von Hand in Google Earth einzutragen und dann in möglichst netter und komfortabler Version mit diesen arbeiten zu können (z.B. in die Platzhalter Infos eingeben oder der ergänzende Vorschlag, diese in eine gewisse Orderstruktur in das Google Earth menu einzutragen, um die Äste ein/ auszublenden).

Wenn Du mir irgendeinen Link schicken kannst, wo man Infos zum Aufbau der Google-Earth -kmz-Datei bzw zur Erstellung derartiger Dateien findet: würde mich sehr interessieren.

Gruß
WOlfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 05.04.2007, 18:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolfgang

Danke für deine Antwort!

Ich bin bei meiner kurzen Suche auf folgende Seite gestossen:

Make your own Google Earth Placemark files (.kmz)
http://www.bestofworldmaps.com/make-google-earth-kmz-files.php

Nach ein wenig stöbern auf diese Seite hier:
KML 2.1 Reference
http://earth.google.com/kml/kml_tags_21.html

Es kommt halt immer darauf an was man sich genau vorstellt.
Meine Idee ist, dass man mittles klick zum in AB eingetragenen Ort 'hifliegen' kann. Allerdings bringt das wieder einen enormen administrativen Aufwand mit sich.

Übrigens:
Wenn man einen Placemark als kmz Datei speichert und in zip umbenennt kann man die darin enthaltene kml Datei enpacken und sich die Sache genauer anschauen Smile .

Ich forsche mal ein bischen weiter...

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
hildwol





Age: 57
Joined: 03 Apr 2007
Posts: 82
Topics: 15
Location: Siegburg bei Köln


germany.gif

PostPosted: 05.04.2007, 19:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Roger,
Danke dafür, aber ... leider sind hier auch bereits die Koordinaten der Orte mit enthalten. Was m.E. fehlt, ist ein 'pfiffiger' Konverter, der aus den puren Ortsangaben eine kmz / kml generiert. Und dieses Progrämmchen müßte sich dann ja irgendwo die Koordinaten rausholen.
Bzgl. Hinfliegen zu den Orten: genau das habe ich versucht, mit meiner Ordnerstruktur zu erreichen, wenn ich hier irgendwie rausfinde, wie ich Dir eine PN schreiben kann, sende ich mal ein Beispiel.
Gruß
WOlfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Heiko10




Gender:

Joined: 29 Nov 2006
Posts: 177
Topics: 9
Location: Frankfurt


germany.gif

PostPosted: 05.04.2007, 19:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

dies ist ja ein hochinteressantes Thema. In Google Earth kenne ich auch nur den Weg, manuell die Orte zu pflegen, also die Geodaten für jeden Ort einzeln herunterzuladen.

Jetzt gibt es aber ganz neu auf Google Maps http://maps.google.de/maps
neue Möglichkeiten, wenn man dort links "meine Karten neu" wählt. Aus der Beschreibung:

Gestalten Sie mit Google Maps Ihre eigenen Karten.
Sie können personalisierte, mit Kommentaren versehene Karten Ihrer Umgebung erstellen und freigeben sowie: Mehr...

* Ihre Lieblingsorte auf Ihrer Karte markieren,
* Sie können Linien und Formen zeichnen, um Wege und Gebiete hervorzuheben.
* eigenen Text, eigene Fotos und Videos hinzufügen,
* Ihre Karte im Web veröffentlichen und
* Ihre Karte für Ihre Freunde und Familie freigeben.

Und das Ganze kann man nicht nur in Maps betrachten, sonder auch in Earth exportieren!

Es gibt auch Beispielkarten. Vielleicht ist das der bessere Weg, als Earth. Es ist schneller und zeigt drei Ansichten: Karte, Satellit und hyprid.

mfG

Heiko

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 47
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 05.04.2007, 19:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich brauch das nich in Googlemaps. Mirreichteswenn es in Google Earth geht.
Heißt aber nicht das ich was gegen Maps hätte.

_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 05.04.2007, 20:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

Google Earth (GE) ist "state-of-the-art" und gefällt mir super gut. Ich möchte jedoch meine Daten dort halten wo ich finde, dass sie hingehören - und das ist meiner Meinung nach nicht GE sondern (in diesem Fall) Ahnenblatt wink .

Meine Idee:
- kml File mit Adresse erstellen/abändern
- kml File in AB Personen hinzufügen (Dateien/Bilder)
- Fertig

Mittels klick auf dieses File wird GE gestartet und der Ort wird angezeigt. Ich bin überzeugt, dass das irgendwie gehen muss, auch ohne die Koordinaten verwalten zu müssen. GE macht ja nichts anderes wenn man einen Ort eingibt zu dem man 'fliegen' will! Die Frage ist nur das Wie...

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 47
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 05.04.2007, 21:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich nutze GE auch nicht als Programm um meine Ahnen zu verwalten.
Es ist aber ein nettes Gimmick, sich in GE anzusehen wie so die Verteilung ist und wie die Wanderungen waren.

Was natürlich nicht schlecht wäre, wenn man in AB neben einem Ortsnamenfeld einen Button hätte, der GE startet und auf den Ort zoomt. So könnte man nach der Eingabe gleich mal schauen wo der Ort eigentlich liegt, sofern man es noch nicht weiß.

Wenn ich mich jetzt z.B. in GE in den Ort Herscheid zoome, erscheinen da etwa 250 Placemarcs. Die habe ich dort alle angelegt. Bei jedem steht dann dabei, wer dort mal gelebt hat bzw. geboren wurde. Das einzig blöde ist halt, das Herscheid nicht so groß ist, und die Placemarcicons fast den gesamten Ort verdecken. Von Herscheid weiß ich halt bei vielen wo die genau gelebt haben.

_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 06.04.2007, 09:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Nur so am Rande, auch wenn ich kaum etwas von dem Thema kenne.
Die neue Version 6.x von GenTools soll einen Koordinaten-Umrechner enthalten. Zum Umrechnen der alten Koordinaten auf die aktuellen

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1234s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]