Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 45: Generationsnr. im Navigator

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 26.09.2007, 13:51    45: Generationsnr. im Navigator  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Bin mal wieder am "buddeln" in der Wunschliste Embarassed

Dabei fiel mir ein alter Wunsch auf, der auch noch nicht "verlinkt" ist
4 5 Ahnenreihe-Nummern im Navigator mit einstellbaren Probanden (siehe Navigator von PAF)
« 17.08.2005 Hugo » wrote:
Dadurch wäre das navigieren im Navigator leichter. Es wäre schon eine große Hilfe, wenn man auf dem Bildschirm sehen könnte welche Ahnenreihe man eigentlich vor sich hat. Vor allem, wenn alle männlichen Personen Johann Hinrich XY heißen.

Mir persönlich wäre es eine große Hilfe, wenn ich im Navigator erkennen könnte, in welcher Generation ich mich gerade befinde

Wie steht es mit Euch? Geht es Euch genau so?

Da ich damals der einzigste Wünscher war, würde ich den Wunsch zurückziehen und stornieren lassen

Gruß Hugo

----------------------------------------------
#Wunschliste_45_OFFEN

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 26.09.2007, 14:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Der Wunsch ist sinnvoll. Die Art der Kennzeichnung wie im Bild nicht.

Es wäre besser wenn man die Generation ausgehend von der "Startperson" angezeigt bekommen. Das könnte natürlich dazu führen, dass in Familienzweigen die schnell Kinder bekamen dann am Ende negative Zahlen stehen.

Die Realisierung ist aber nicht so einfach (aus meiner Sicht) und würde deshalb eh erst am St. Nimmerleinstag passieren. wink

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 26.09.2007, 17:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das kann konfliktfrei natürlich nur für direkte Nachfahren bzw. Vorfahren zu einem Probanden funktionieren. Für die Vorfahren haben wir ja auch noch die Wünsche der Anzeige der Kekule-Nummer und generell die (farbige?) Anzeige des Weges zu einem bestimmten Probanden.
Persönlich fände ich diese beiden sinnvoller.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 26.09.2007, 23:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Seh ich auch so. Wobei ich Hugo verstehen kann.
Wenn männliche Nachfahren über Generationen hinweg immer gleich hießen, dann sollte man in AB irgendetwas einbauen um die in der Standardansicht unterscheiden zu können.

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 27.09.2007, 01:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Flash » wrote:


... irgendetwas einbauen



Das ist meiner Meinung nach noch das Problem. Hier müsste einem noch etwas "Geschicktes" einfallen. Zumeist ist man ja eher an Generationen und 'gefühlten Zeiten' (gleichzeitig gelebt) interessiert. Die Generationen werden aber schon schwer zu fassen sein, wenn man die Leute mit den 'gefühlten Zeiten' dazu mengt. Sprich Leute die von meinen Ahnen und von mir aus gesehen, zu unterschiedlichen Generationen gehören würden.
Oder denke ich das zu kompliziert und eine simple Durchnummerierug (relativ zu einer Person) wäre doch hilfreich?!?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 27.09.2007, 08:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es muss einfach etwas geben wo man sagen kann

Der Johann Hinrich den ich jetzt suche hat die Nummer 1234.

Allerdings wären einfache IDs sicherlich nicht besonders gut zu merken.
Das andere was du anspricht geht ja schon fast in Richtung Zeitstrahl. Das wäre natürlich auch möglich: Das jüngste Sterbedatum eines Kindes der aktuellen Person, sowie das älteste Geburtsdatum eines Vorfahren der Sichtbar ist machen die Begrenzungen aus. Das Leben des ausgewählten Person wird eingezeichnet.

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.09.2007, 09:03    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Embarassed
Merke schon, mein alter Wunsch wirft einfach mehr Probleme auf, als das er Nutzen bringen würde

Der Grundgedanke entstand auch eigentlich aus der Henry Nummerierung von Personen
Da läßt sich ausgehend von einen selbst definierten Probanden anhand der Stellen der Zahl (Zahlenlänge) erkennen, in welcher Generation man sich gerade befindet

Eigentlich wollte ich nur erkennen können, wieviel Generationen bin ich gerade vom gewählten Probanden (Isabelle und Hugo) entfernt
Ist es unsere Generation oder ein Schwipp-Schwapp Onkel in einer Ur-Ur Generation oder schon jüngere Generationen

Drei Dinge hatte ich dabei (damals) überhaupt nicht bedacht Embarassed
1.) Ehe mit Generationssprung
2.) Problem bei Implex mit Generationssprung
3.) unsere Ahnenblättler, die ihre Datei als Gedcom speichern
(festlegen einer Startperson geht nur bei ahn-Dateien)

Als Mensch ist es auf einer Tafel leicht erkennbar Very Happy
Für einen Computer ist es ein großes mathematisches Problem Sad
Der Mensch ist dem Computer also doch überlegen Laughing

Von meiner Seite aus hat sich der Wunsch 4 5 erledigt, da nicht machbar

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Claro
Guest











PostPosted: 27.09.2007, 11:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,

nicht machbar würde ich nicht sagen. Die Idee fehlt halt noch. Evtl. eine Frage von neuen Feldern (falls sie mal kommen). Vielleicht ein Generationsfeld nach dem Vornamen (aber separat, damit es bei den Ausdrucken nicht erscheint):
Karl August I, Karl August II, Karl August III

Das Problem gibts auch bei mir, weil man den sparsamen Schwaben dem ältesten Sohn (erbt den Hof) den Namen des Vaters gab, damit man die überall eingebrannten und eingravierten Kennzeichnungen im Handwerkszeug usw. nicht ändern musste.

Online    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 27.09.2007, 13:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Claro,

aber so richtig helfen täte das auch nicht.

In der Praxis habe ich einen Georg Kempf XXVII. und dessen Vater war Jakob Kempf IX. (das waren offizielle Unterscheidungen). Aber was sagt mir das? Nichts?

Hugos Vorschlag war schon sinnvoll. Da seine Nummerierung ja immer nur vom explizit bestimmten Probanten ausgeht, sehe ich da keine Probleme.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 27.09.2007, 13:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Torquatus » wrote:


Hugos Vorschlag war schon sinnvoll. Da seine Nummerierung ja immer nur vom explizit bestimmten Probanten ausgeht, sehe ich da keine Probleme.



Für die Vorfahren fände ich das auch wunderbar, aber der "Rückweg" funktionert doch nicht mehr?! Die anderen Nachfahren eines bestimmten Vorfahren könnten dann doch anders nummeriert sein, als es "richtig" wäre, oder? Ahnenschwund, Implex etc. machen das schwierig, diese Nachfahren stimmen dann wieder nur relativ zu meinem Vorfahren, aber nicht zu mir?!
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 27.09.2007, 14:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Marcus » wrote:
Ahnenschwund, Implex etc. machen das schwierig, diese Nachfahren stimmen dann wieder nur relativ zu meinem Vorfahren, aber nicht zu mir?!

Da hast Du Recht. Ich hatte da etwas missverstanden (nicht richtig gelesen) und meinte es ginge nur um die direkte Linie, so dass die Anzeige verschwindet, wenn diese Linie verlassen wird.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 27.09.2007, 15:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das wäre vielleicht besser als nichts. Zur Not müsste man dann einfach den Probanden wechseln Confused Das würde aber meiner Meinung nach auch die Einführung eines "echten" Probanden bedeuten, da ich für solche "Wechselanzeigen", nicht jedes Mal meine Startperson ändern mögen würde.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.09.2007, 17:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« Torquatus » wrote:
und meinte es ginge nur um die direkte Linie, so dass die Anzeige verschwindet, wenn diese Linie verlassen wird.

Unser Grundgedanke war eigentlich, die Generationsreihen zu erkennen und zwar überall.
Nicht nur im direkten Stamm

Es geht aber definitiv nicht Rolling Eyes
Mir sind mittlerweile Konstellationen bekannt, wo eine Frau ihre eigene Tante wird
oder noch besser
Frau heiratet Stiefvater und die beiden bekommen ein Kind
Welches Verwandtschaftsverhältnis hat denn jetzt die Frau zum Kind
Mutter oder Stiefschwester Blink

« Marcus » wrote:
Für die Vorfahren fände ich das auch wunderbar, aber der "Rückweg" funktionert doch nicht mehr?! Die anderen Nachfahren eines bestimmten Vorfahren könnten dann doch anders nummeriert sein, als es "richtig" wäre, oder?

Doch, doch Marcus.
Lös Dich mal von dem Kekule-System und schau Dir mal das erweiterte Henry-System an
Es kann nicht nur alle Vorfahren sowie deren weiteren Nachfahren
Es ist auch in Richtung Zukunft vom Probanden aus betrachtet weiter zu verwenden
Also wie eine nach allen Seiten offene Sanduhrtafel

Das Problem der Nummerierung will ich aber nicht verschweigen
Bei jeder Generation weiter erweitert sich die Stellenanzahl der Nummer

Cleo hatte da doch vor ihrem Umstieg auf Ahnenblatt in einen anderen Programm schon mal Ärger mit, weil die Zahlen ab der 10ten Generation nur noch als Hochzahl angezeigt wurden bis ihr altes Programm ganz zusammenbrach

Gruß Hugo

@Marcus: Ein gutes hat diese Diskussion aber doch. Sie kann in der Wunsch-Liste verlinkt werden

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 27.09.2007, 19:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Hugo » wrote:


« Marcus » wrote:
Für die Vorfahren fände ich das auch wunderbar, aber der "Rückweg" funktionert doch nicht mehr?! Die anderen Nachfahren eines bestimmten Vorfahren könnten dann doch anders nummeriert sein, als es "richtig" wäre, oder?

Doch, doch Marcus.



Nein, nein Hugo wink
Mit meiner Stellungnahme bezog ich mich nur auf Deine ursprüngliche Idee einer einfachen klaren Nummerierung der Generationen!


« Hugo » wrote:


Lös Dich mal von dem Kekule-System und schau Dir mal das erweiterte Henry-System an



Das man immer Zahlsystem generieren kann, die alles darstellen bezweifle ich ja gar nicht. Bei denen bezweifle ich (zumindest für mich und in diesem Fall) den Sinn des ganzen, da sie schlicht nichts zur Übersicht im Navigator beitragen.


« Hugo » wrote:


@Marcus: Ein gutes hat diese Diskussion aber doch. Sie kann in der Wunsch-Liste verlinkt werden



Jo Very Happy gleich mal machen Cool
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1283s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]