Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Problem bei Veränderung der Druckerauflösung

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Gauss




Gender:

Joined: 19 Feb 2008
Posts: 23
Topics: 8
Location: Hannover


germany.gif

PostPosted: 19.02.2008, 15:15    Problem bei Veränderung der Druckerauflösung  Reply with quoteBack to top

Hallo,

eine Änderung der Drucker-Auflösung von 600 auf 300 dpi bewirkt bei mir, dass die seitenbasierte Ahnentafel oder die Ahnenliste auf dem Bildschirm nur verkleinert dargestellt werden. Wenn die Auflösung auf 1200 dpi erhöht wird, wird die jeweilige Tafel oder Liste zu groß dargestellt. Der Ausdruck ist aber OK. Bei der grossen Ahnentafel (Poster) ist bei der Ansicht zunächst kein Unterschied erkennbar, es ändert sich aber die Prozentangabe für den Zoom. Deutlicher wird der Unterschied, wenn man auf die Originalgröße geht.

Grüße
Gauss


----------------------------------------
#Wunschliste_572_ERLEDIGT_V2.50

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 19.02.2008, 16:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Gauss
Herzlich Willkommen im Ahnenblattportal

Das von Dir beschriebene Verhalten beim Ändern der Druckerauflösung ist vollkommen normal und in allen Windowsanwendungen so
Du befindest Dich in einer Druckvorschau

Druck mal spaßeshalber einen zweizeiligen Fließtext mit einer einer Textverarbeitung
Einmal in niedrigster und einmal in höchster Auflösung Deines Druckers

Lege Dir mal die beiden Ausdrucke übereinander
Sie sind nicht identisch
Es kann sogar passieren, das die Zeilenumbrüche an anderer Stelle sind

Gleiches wirst Du auch bei den Listen aus Ahnenblatt feststellen
Vor allem das mit den Zeilenumbrüchen

Genauso ist es auch bei den Tafeln

Win ist kein WYSIWYG (Waht you see ist what you get)
Das kann nur ein Mac

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Gauss




Gender:

Joined: 19 Feb 2008
Posts: 23
Topics: 8
Location: Hannover


germany.gif

PostPosted: 22.02.2008, 22:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,

tschuldigung, der letzte Beitrag gehört woanders hin. Hier jetzt der richtige Beitrag:

mit Deiner Antwort gebe ich mich noch nicht zufrieden. Störend finde ich nicht den Ausdruck, der ist OK, sondern die Bildschirmanzeige. Ich habe als Beispiel 2 screen shots mit Ausschnitten einer Ahnenliste beigefügt. Die Auflösungen sind auf 300 und 1200 dpi eingestellt. Einmal wird der Text in das obere linke Viertel des Blattes gequetscht und im anderen Fall wird der Text weit über die Blattgrenzen hinweg angezeigt. Wenn ich von diesen Beispielen dann einen Ausdruck mache, wird, wie von mir gewollt, der Text über das gesamte Blatt verteilt. Ein besonders hübscher Effekt ergibt sich, wenn man eine seitenbasierte Tafel im Querformat mit einer Auflösung von 2400 dpi (sicherlich ein extremer Wert) anzeigt. In diesem Fall sind alle Blätter leer. Erst wenn man den Zoom auf z.B. 10 % stellt, bekommt man eine Ahnung, dass doch etwas passiert ist.

Das beschriebene Verhalten ist mir von anderen Programmen her nicht bekannt, was nicht heißen soll, dass es das nicht gibt. Es hat mich zuerst ziemlich irritiert. Inzwischen komme ich, mit dem Wissen, dass der Ausdruck OK ist, damit aber zurecht. Das Verhalten ist meiner Meinung nach aber nicht OK.

Grüße
Gauss

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 23.02.2008, 01:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das würde ich auch als Fehler ansehen. Dass das soviel ausmachen kann ist mir noch nie aufgefallen Embarassed da sieht man mal wieder wer immer in der gleichen Qualität rumdruckt.
Marcus

Nachtrag: Ich habe die Bilder mal ein wenig verkleinert, damit nicht so viele User horizontal scrollen müssen wink

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 23.02.2008, 09:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

Ich muss euch beiden Recht geben, das ist definitiv ein Fehler und war so sicherlich nicht gedacht.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 23.02.2008, 10:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Upps, das sieht bei mir nicht so aus
Sobald ich die Auflösung des Druckers über die Listenvorschau > Einrichten über die Druckereinstellungen so extrem ändere, ergibt sich ein neuer Zeilenumbruch bei den Listen
Die Vorschau läßt sich bei mir ohne Probleme der Darstellung beliebig verändern
Eine Textvorschau, die über die Seite hinweg geht, hatte ich vorher noch nie gesehen

Deshalb kam die für Gauss etwas merkwürdig klingende Beschreibung
@Gauss, tschuldige bitte dafür. Da hab ich an Dir vorbei gedacht Embarassed

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 23.02.2008, 12:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Versteht mich bitte nicht falsch mit den folgenden Gedanken
Möchte nicht behaupten, das es keinen Fehler gibt, bloß weil Hugo ihn mal wieder nicht nachvollziehen kann
Bin eben einfach nur neugierig Embarassed Man lernt ja nie aus Wink

Gauss, könnte es eventuell an Deinem Betriebssystem liegen im Zusammenhang mit dem installierten Druckertreiber?
« Gauss » wrote:
möchte nicht ausschließen, dass der Effekt auch vom benutzten Betriebssystem abhängig ist. Bei mir ist es ME

Wie schon erwähnt, arbeitet Ahnenblatt mit einer Druckvorschau und nicht wie einige andere Programme mit einer Seitenvorschau
Gauss, könnte es eventuell sein, das Du keinen speziellen ME-Druckertreiber installiert hast,
bzw das der Drucker seine Umstellung der Auflösung nicht an ME zurück gibt?
ME ist ja leider bekannt für solche Dinge

@Marcus und Roger: Könnt ihr das Fehlerbild auf Euren Systemen (Vista, XP) nachvollziehen

Meine Testsysteme
AB 2.10, XP Home, Drucker Canon ip3300
und
AB 2.10, 98/1 Rel.4, Drucker Canon ip455

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 23.02.2008, 14:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Hugo » wrote:


@Marcus und Roger: Könnt ihr das Fehlerbild auf Euren Systemen (Vista, XP) nachvollziehen



Nein Crying or Very Sad wobei ich aber auch die Werte nicht so extrem hochsetzen kann. Bei mir ist zwischen den Stufen aber kein Unterschied wahrzunehmen. Zumindest optisch, ob ein Wort vorher in manchen Zeilen umgebrochen wird, kann ich jetzt nicht sagen.

Kann das mit einer Systemschriftart zusammenhängen, die unter ME nicht installiert ist?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 23.02.2008, 14:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« Marcus » wrote:
Kann das mit einer Systemschriftart zusammenhängen, die unter ME nicht installiert ist?

Eigentlich nicht, der Standart ist Arial
Alle anderen Schriftarten lassen sich nur aus den installierten auswählen

« Marcus » wrote:
Zumindest optisch, ob ein Wort vorher in manchen Zeilen umgebrochen wird, kann ich jetzt nicht sagen.

Marcus, nehm mal meine Testfamilie
Da sind die Anmerkungen alle (bis auf Hugo Test) mit einen Fülltext vollgeproft
Damit siehst Du den Textumbruch bei Umstellung der Druckqualität sehr schnell

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 23.02.2008, 15:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Hugo » wrote:


Marcus, nehm mal meine Testfamilie
Da sind die Anmerkungen alle (bis auf Hugo Test) mit einen Fülltext vollgeproft
Damit siehst Du den Textumbruch bei Umstellung der Druckqualität sehr schnell



Ich habe gar keine Lust das "auszuzählen" wink Embarassed Sonst hätte ich das eben bei mir gemacht. Ich wollte nur schauen, ob das Ergebnis annähernd in der Art ist, wie der hier gemeldete Fehler. Ob ein Wort anders umgebrochen wird, ist ja egal.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 23.02.2008, 21:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

Habe eben mal mit 3 verschiedenen Druckertreibern probiert und ich konnte das Problem nicht nachvollziehen.

Es könnte vielleicht etwas mit dem Druckertreiber zu tun haben oder Windows ME verhält sich hier anders als modernere OS.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 23.02.2008, 22:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

helft mir mal, ich komme da einfach nicht mit Evil or Very Mad

Woooo stellt Ihr denn die dpi ein?

Ich kann zwar unter "Einrichten" die Papiergröße angeben, aber keine Pixeldichte.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 24.02.2008, 10:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Torquatus
Wähle mal in Ahnenblatt aus der Listen oder Tafelvorschau den Button "Einrichten"
Oben steht der Druckername (ist bei Dir glaub ich Canon...)
Daneben ist der Button "Eigenschaften"
Den klick mal an.
Dann gelangst Du ins Druckermenü
Wenn Du einen Canon... Hast, werden Dir Qualitäten angeboten
Hoch (Photoqualität)
Standart
Schnell (Entwurf)
Benutzerdefiniert

Schau mal in Dein Druckerhandbuch oder der Druckerhilfe, wieviel DPI sich bei Hoch, Standart und Schnell dahinter verbergen

Eigentlich brauchst Du nur mal zwischen "Schnell" und "Hoch" hin und her zu schalten

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 24.02.2008, 14:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Hugo,

ja, stimmt, Canon iP4000 und iX4000 Smile

Ich habe es ausprobiert, man kann unter Optionen sogar noch "Benutzerdefiniert" auswählen und dort in Stufen von 1 bis 5 die Druckqualität einstellen, aber dpi-Angaben fehlen (auch im Handbuch).

Ui, ich wollte gerade auf Canon schimpfen, da habe ich entdeckt, dass unter "Seiten einrichten" ein Zoomdruck (stufenlos 20 - 400%) möglich ist. Schön, dass ich mich mit diesem Thema beschäftigt habe; wieder etwas dazugelernt Embarassed

Egal was ich auch einstelle, das von Gauss geschilderte Problem tritt bei mir nicht auf, solange die Drucker angeschaltet und in Bereitschaft sind.

ABER: Beim Herumtesten habe ich festgestellt, dass das Vorschaubild bei 20%-Zoom (nur beim iX4000, nicht beim iP4000) wie unten aussieht. Das passiert aber nur dann, wenn der Drucker NICHT EINGESCHALTET" ist.

Möglicherweise ist das auch bei Gauss die Ursache seiner Anzeigeprobleme Question

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1426s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 49 | GZIP enabled | Debug on ]