Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Einlesen von GEDCOM Dateien

Post new topicReply to topic
Author Message
Robert Späh




Gender:
Age: 76
Joined: 07 Feb 2006
Posts: 2
Topics: 1
Location: 47259 Duisburg


germany.gif

PostPosted: 07.02.2006, 11:46    Einlesen von GEDCOM Dateien  Reply with quoteBack to top

Hallo Leute,
ich habe beim Einlesen von GEDCOM Dateien Probleme mit den Umlauten. Die Umlaute werden im Ahnenblatt nicht richtig angezeigt. Beispiele: Der Buchstabe ä wird im Ahnenblatt als Anführungszeichen unten angezeigt. Der Buchstabe ü wird als kleines Quadrat angezeigt. Der Buchstabe ß wird als a mit einem Accent angezeigt. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Vielen Dank.
Robert

OfflineView user's profileSend private message    
cleo33




Gender:

Joined: 24 Jan 2006
Posts: 301
Topics: 41
Location: Berlin


germany.gif

PostPosted: 07.02.2006, 14:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Robert,

ich bin kein Profi, aber das kann u.U. mit der Gedcom-Version zu tun haben, bzw, wie sie abgespeichert wurde?!

Ich habe schon diverse Gedom-Daten in meine Ahnenblatt-Datenbank eingelsen und nie solcherlei probleme gehabt, allerdings waren die Dateien mit Gedom 5.5 erstellt.

Gruß
Cleo

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageVisit poster's website    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 07.02.2006, 15:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Nachdem Du die Gedcom-Datei geladen hast, gibt es die Möglichkeit:
Bearbeiten > Daten angleichen mit der Option "Umlaute korrigieren wo nötig (ASCII zu ANSI)"
Damit müßte es gehen
Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Robert Späh




Gender:
Age: 76
Joined: 07 Feb 2006
Posts: 2
Topics: 1
Location: 47259 Duisburg


germany.gif

PostPosted: 07.02.2006, 23:39    Falsche Zeichen  Reply with quoteBack to top

Hallo Cleo und Hugo,
vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe. Um es vorweg zu sagen, das Problem ist gelöst.
Der Hinweis, die Version der Gedcom-Datei zu finden, hat mich auf den richtigen Weg gebracht.
Ich habe die Datei mit Word-Pad geöffnet, um nach der Version zu suchen. Dabei habe ich gesehen, dass man die Datei editieren kann. Mit der Funktion "Ersetzen" habe ich alle falschen Zeichen eliminiert und durch richtige ersetzt. Nach dem Abspeichern konnte ich das gute Eregebniss gleich im Ahnenblatt sehen.
Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.
Robert

OfflineView user's profileSend private message    
Seelentag






Joined: 24 Jan 2017
Posts: 5
Topics: None


switzerland.gif

PostPosted: 24.01.2017, 00:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Hugo » wrote:
Nachdem Du die Gedcom-Datei geladen hast, gibt es die Möglichkeit:
Bearbeiten > Daten angleichen mit der Option "Umlaute korrigieren wo nötig (ASCII zu ANSI)"
Hallo Hugo,

diese Möglichkeit finde ich bei meiner (kürzlich installierten) Version aber nicht ("Daten angleichen" schon - aber dort nix für Umlaute).

Hintergrund: ein Bekannter hat Ahnenblatt auf seinem Rechner und ich will ihm Daten (Gedcom) zukommen lassen. Bei meinem Programm kann ich den Character Set nicht wählen (gibt nur ANSEL - was auch in der Gedcom-Datei spezifiziert ist). Laut Ahnenblatthilfe wird ANSEL angeblich richtig interpretiert - die Umlaute werden aber nicht korrekt dargestellt.

Woran könnte das liegen?

Beste Grüsse - Wolf


Last edited by Seelentag on 25.01.2017, 10:31; edited 2 times in total

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 01:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolf,

die gesuchte Funktion gibt es nicht mehr. Der oben aufgegriffene Diskussionsstrang ist auch schon ein paar Jahre alt. Der Programmierer war der Ansicht, dass er die mit Umlauten auftretenden Probleme inzwischen mit automatischer Erkennung in den Griff bekommen hat - auch bei den meisten GEDCOM-Dateien, die sich nicht an die Standards halten. Was jetzt hier das Problem ist, bleibt unklar.

Was ist das denn für ein Programm, das allem Anschein nach im Zeichensatz ANSEL exportiert, aber von Ahnenblatt nicht korrekt erkannt wird? Wenn man die GEDCOM-Datei mit einem Texteditor öffnet - gibt es dann in den ersten Zeilen irgendwo einen Eintrag, der mit "1 CHAR" beginnt? Was steht da? Und gibt es ein Beispiel für eine Zeile mit Umlaut?

Gruß,
FZiegler

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 01:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Seelentag,
Hugos Post ist ca. 10 Jahre alt und stammt aus einer Zeit, in der gerade allgemein auf UTF umgestellt werden konnte.

Tipp: mit dem Windows-Editor müsste es noch gehen.
Ahnenblatt erkennt es intern, so viel ich weiss immer noch.
Übrigens, deine Uhr schein vor zu gehen Smile

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 01:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Übrigens, deine Uhr schein vor zu gehen Smile

Question Sehen da Moderatoren auch mehr als unsereins? Ich kann nirgends die Uhrzeit von Seelentags Computer ablesen.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 11:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hi,
nein, Mods sehen da nicht mehr.
Aber Zum Zeitpunkt meiner Antwort war es auf meiner Rechneruhr 00:01 , Seelentags Nachricht stammt von 00:17 (und ich habe 3x nachgeguckt)
Gut, mein Zeitstempel stimmt auch um eine Stunde nicht, da ich die Zeitumstellung noch nicht eingetragen habe Very Happy (nach meinem Rechner ists jetzt 10:28 )

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
HoWo




Gender:

Joined: 11 Jan 2017
Posts: 60
Topics: 12
Location: Frankenland


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 13:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo.

Ich hoffe, ich rede mich da jetzt nicht um Kopf und Kragen Smile , aber ich hatte bei meinem Umstieg von AHN-Data 5.02 auch ein solches Problem und bin einen kleinen Umweg gegangen.

Ich habe das Programm "Familienbande" (sehr gewöhnungsbedürftig) genutzt. Habe da meine Gedcom-Datei einlesen lassen, dabei werden verschiedene Zeichensätze angeboten (mit sichtbaren Beispielen) und man wählt einfach aus wann das Ergebnis OK ist. Die korrigierte Datei habe ich dann wieder in AHNENBLATT eingelesen.

Vielleicht hilft hilft Dir das ja.

Gruß und viel Erfolg,

Horst

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 15:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Klingt für mich nach einem gangbaren Weg. Ich denke auch nicht, dass hier die Guillotine das übliche Mittel der Auseinandersetzung ist. Lauter verträgliche Leute...

Wolf wird sich damit vielleicht leichter tun als einen Texteditor (z.B. Notepad++, Freeware) zu installieren, der zwischen verschiedenen Zeichensätzen umwandeln kann und diesen Schritt noch zwischenzuschalten. Den Tipp hatte ich schon geschrieben, dann aber wieder verworfen, weil ich nicht weiß, ob er damit zurecht käme - jetzt, wo es eine Alternative gibt, nenn' ich es noch als zweite Möglichkeit.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 15:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Zum Zeitpunkt meiner Antwort war es auf meiner Rechneruhr 00:01 , Seelentags Nachricht stammt von 00:17 (und ich habe 3x nachgeguckt)
Gut, mein Zeitstempel stimmt auch um eine Stunde nicht, da ich die Zeitumstellung noch nicht eingetragen habe Very Happy (nach meinem Rechner ists jetzt 10:28 )


Und das ist das witzige daran: Ich habe auch ein paarmal die Zeiten verglichen; da ich bei Seelentag aber immer 23:17 angezeigt bekam, hab ich es nicht verstanden. Das ist bei mir übrigens immer noch so. Deine Uhrzeit ist für mich wiederum nicht auffällig: Den nächtlichen Post von uns beiden sehe ich auch um 00:01 angezeigt, und den über die Zeiten von heute morgen um 10:26. Nur Seelentags Post scheint bei uns beiden verschieden angezeigt zu werden. Sehr interessant.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
HoWo




Gender:

Joined: 11 Jan 2017
Posts: 60
Topics: 12
Location: Frankenland


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 15:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

« FZiegler » wrote:
Klingt für mich nach einem gangbaren Weg. Ich denke auch nicht, dass hier die Guillotine das übliche Mittel der Auseinandersetzung ist. Lauter verträgliche Leute...


Danke, das läßt mich hoffen ! Very Happy

Ich hatte sowieso schon diesen Eindruck Wink


« FZiegler » wrote:

Wolf wird sich damit vielleicht leichter tun als einen Texteditor (z.B. Notepad++, Freeware) zu installieren, der zwischen verschiedenen Zeichensätzen umwandeln kann und diesen Schritt noch zwischenzuschalten. Den Tipp hatte ich schon geschrieben, dann aber wieder verworfen, weil ich nicht weiß, ob er damit zurecht käme - jetzt, wo es eine Alternative gibt, nenn' ich es noch als zweite Möglichkeit.


Wobei ich hatte danach noch ein anderes Problem in meiner Original Datei. Das konnte ich problemlos mit dem Editor von Windows über "Suchen und ersetzen" lösen.

Gruß,

Horst

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 24.01.2017, 15:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Und wieso kann ich jetzt meinen Post nicht mehr bearbeiten? Wird mir gerade nicht angeboten, obwohl ich eingeloggt bin. Jedenfalls ist meine Zeiteinstellung im Profil bei GMT+1h
_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1341s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]