Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 111: Anzeige von Geburtsnamen und jetzige Namen

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
blinse




Gender:
Age: 39
Joined: 10 Jul 2008
Posts: 6
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 10.07.2008, 08:21    111: Anzeige von Geburtsnamen und jetzige Namen  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich bin neu hier und beschäftige mich aber schon seit geraumer Zeit mit Ahnenblatt und der Ahnenforschung.

Ich habe als jüngerer Ahnenforscher ein Problem mit Ahnenblatt. Ich weiss das zur Ahnenforschung immer die Geburtsnamen herangezogen werden, was ja auch richtig ist. Da aber viele Verwandte leben (Gott sei Dank) und ich diese unter Ihren verheirateten Namen besser zuordnen kann habe ich die Personen unter Ihren verheirateten Namen angelegt und unter Anmerkungen "Geborene..." vermerkt.

Das das so nicht ganz richtig ist weiss ich zwar, aber das Anlegen mit den Geburtsnamen habe ich bereits versucht und dass war für mich einfach nur verwirrend und unübersichtlich.

Deshalb möchte ich einen Vorschlag vorbringen.

Wenn ich bei Ahnenblatt eine Person anlege, könnte doch ein zusätzliches Feld in der Kurzerfassungsmaske erscheinen in dem man den jetzigen Namen zusätzlich eingeben kann.
Wenn dazu noch eine Funktion im Programm existieren würde "Zeige Personen unter jetzigen Namen" oder "Zeige Personen unter Geburtsnamen" wäre es für jüngere Forscher übersichtlicher und einfacher, denn meine Oma kenne ich ja z.B. als "Müller" und nicht wie früher "Schulze". Smile

Die Funktion könnte vor allem für Neueinsteiger in der Ahnenforschung interessant sein, und beide Formen der Erfassung wären richtig da man zwischen den heutigen und Geburtsnamen springen kann.

Viele Grüße

blinse :roll:


-------------------------------------
#Wunschliste_111_OFFEN
Zusätzlich eine Umschaltung (Geburtsname vs. aktueller Name) umsetzen.

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 10.07.2008, 18:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo blinse,

den ersten Wunsch gibt es so schon. Er ist in unserer Wunschliste unter Nr. 1 1 1 zu finden:
__F__ Personen - Edierfeld: zusätzlich noch ein Feld 'Nachname bei Eheschließung'

Der zweite (Darstellung umschaltbar), scheint mir neu zu sein und wird entsprechend aufgenommen.
Auch wenn ich selbst ja nimmermüde für die Variante "Geburtsname eintragen, alles weitere in die Anmerkungen" werbe, mag es vielleicht an der Zeit sein dass wirklich zu überdenken. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das auf Dauer nicht mehr Verwirrung als Klarheit schafft. Doch das mag dann auch wieder nur die Macht der Gewohnheit sein. Einsteigerfreundlich ist die klassische Art der Namenseingabe und -darstellung in der Tat nicht.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
blinse




Gender:
Age: 39
Joined: 10 Jul 2008
Posts: 6
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 10.07.2008, 20:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Marcus,

danke das Du meinem (fast) neuen Vorschlag Beachtung schenkst. Smile

Aus eigener Erfahrung muss ich sagen das zum Beginn der Erfassung die verheirateten Namen weniger Verwirrung stiften als die Geburtsnamen, jedoch zum Ende der Tafel (UrUrUr Großeltern... Rolling Eyes ) gewinnen die Geburtsnamen wieder mehr Gewicht, da man ja von Dokumenten und Fundstücken abhängig ist die alle auf dem Geburtsname aufbauen. Und da kam mir diese Idee mit dem Switchen, da ich momentan ja auch 2 Namen erfasse.

Jedenfalls danke das Ihr den Vorschlag mit in eure Liste aufnehmen wollt.

Und ich will mal aufhören zu meckern... Laughing Das Programm ist richtig klasse und gerade für mich als Neueinsteiger einfach und übersichtlich.

Weiter So!

Viele Grüße

blinse

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 10.07.2008, 22:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Eigentlich sind die neuen Geburtsnamen genauso wichtig wie die alten. Das "Problem" ist nur, dass man die Leute falsche kennt. Sobald Du mal in einer Dir nur entfernten Verwandschaft (oder gar fremden) Familie forscht, sind die Geburtsnamen auch bei 1960 geborenen Personen völlig normal und sogar hilfreich, wenn man sich in der Verwandschaft zurecht finden will Smile Die nahe Verwandschaft kennt man aber nun mal anders - das ist dann halt doch verwirrend. Die wenigsten wissen vor Beginn ihrer Nachforschungen wie Ihre Großmütter mit Nachnamen eigentlich heißen wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
blinse




Gender:
Age: 39
Joined: 10 Jul 2008
Posts: 6
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 11.07.2008, 07:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Markus,

ich weiss was Du meinst....ich forsche auch im Auftrag meiner Verwandten (zwecks mangelnder PC Kenntnisse) und die AHN Datei hat mittlerweile fast 100KB erreicht Laughing

Momentan ist es noch möglich die Übersicht zu behalten, aber ich bin auch noch nicht fertig... Embarassed

Falls das im Ahnenblatt jemals möglich wird muss ich mich dann jedenfalls nochmals dahinterklemmen und die Daten in die entsprechenden Felder übertragen. Confused

Ich warte ab, vielleicht wirds ja irgendwann implementiert. Wink

Viele Grüße

blinse

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 11.07.2008, 15:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Den Beitrag schiebe ich mal in die "Vorschläge und Wünsche" zu Ahnenblatt (Rubrik Support), derzeit ist die Diskussion in den "Wünschen zum Portal" (Sonstiges) einsortiert. Dann finden es mehr Leute - ich hoffe Du auch wieder wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 14.07.2008, 16:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich würde dir empfehlen es gleich richtig zu machen. Denn über kurz oder lang triffst du auf Fälle wie weiderverheiratete Witwen oder dergleichen. Welchen Namen nimmst du denn da?

Außerdem wird die Nacharbeit dir nur unnötig Zeit kosten. Du stehst dann jedesmal vor der Frage "War das nun der Ehename, oder hatte ich den schon geändert?".

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 30.07.2008, 18:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo blinse

Quote:
Ich weiss das zur Ahnenforschung immer die Geburtsnamen herangezogen werden, was ja auch richtig ist. Da aber viele Verwandte leben (Gott sei Dank) und ich diese unter Ihren verheirateten Namen besser zuordnen kann habe ich die Personen unter Ihren verheirateten Namen angelegt und unter Anmerkungen "Geborene..." vermerkt.


Am Anfang mag deine Variante funktionieren aber der Punkt wird kommen an dem du siehst, dass es mit deiner Variante nicht wirklich einfacher ist oder im Gegenteil sehr konfus wird wink .
Mit den Geburtsnamen zu arbeiten ist eine Sache an die man sich verblüffend schnell gewöhnt.
Also auch mein Rat: benutze die Geburtsnamen. Ansonsten kommt, wie Flash das richtig schreibt, eines Tages viel Arbeit auf dich zu Confused .

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.104s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 37 | GZIP enabled | Debug on ]