Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt 3.0 Preview - Weihnachtsgrüße

Post new topicReply to topic
Author Message
Gast
Guest











PostPosted: 03.12.2013, 17:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es gibt da ein Zitat, das immer wieder kursiert und Einstein zugeschrieben wird. Es handelt von der Frage nach der Undendlichkeit bestimmter Dinge. In Anbetracht der Tatsache, dass die erste Ankündigung des Updates jetzt fast 4 Jahre her ist, könnte man sich überlegen ob man die Geduld der AB Nutzer hier auch noch hinzuzählen möchte. Das ganze vor dem Hintergrund des von Marcus Gesagtem.
Aber im Ernst: Es wird doch offensichtlich, wie stark man von der Zeit und der Muße eines einzigen Entwicklers abhängig ist.

Online    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2372
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 03.12.2013, 18:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

und wenn man dann hinzurechnet, wieviele Windowsversionen zwischenzeitlich sinnlos verhökert wurden ....
... man dann die Beta-Test-Zeit mit mindestens x Monaten hinzurechnet,
könnte es sein, dass wieder 24.12. ist.

Ich versteh' schlichtweg nicht, wie man sich an dem Thema so hochziehen kann.
Wenn die 3.0 kommt, ist gut, wenn nicht - ist das schlimm?
Vielleicht kommt dafür eine 2.74 ein halb - und schon sind wieder alle glücklich, nur weil es eine neu Version gibt.

Kopfschüttel
Bernhard

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 03.12.2013, 19:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Gast » wrote:

Aber im Ernst: Es wird doch offensichtlich, wie stark man von der Zeit und der Muße eines einzigen Entwicklers abhängig ist.


"Abhängig" davon kann ja fast nicht sein, da außer Dirk niemand weiß, was überhaut kommt bzw. umgesetzt wird. Confused
Ohne Dirks Ankündigung damals würde nicht mal jemand auf irgend etwas warten, da die aktuelle Version ja gepflegt wurde und zwischendurch auch Updates erhielt.

Danben war und ist es so, dass man mit Ahnenblatt alles machen kann, was für eine normale Familienforschung nötig ist. Von der Dateneingabe, über Ex- und Importe und die Datenausgabe ist es eine runde Software, die wenig Wünsche für die meisten Nutzer offen lässt. Auch wenn jeder seine zwei Dinge hat, die er gerne anders oder überhaupt umgesetzt sehen würde.

Daneben gab es in der Zwischenzeit auch tausend kleine und große Bereicherungen für Ahnenblatt, die über die Plugin-Schnittstelle bereitgestellt wurden. Oder wie zuletzt von einem neuen Nutzer und Entwickler, eine Erfassungshilfe für Daten aus Kirchenbüchern, die über Excel umgesetzt wird.

Ich kann die Enttäuschung nach all der Zeit verstehen, aber das hier immer wieder der Eindruck erweckt wird, die Entwicklung stagniere und es würde sich nichts mehr tun, sagt meiner Meinung nach mehr über die Autoren der Beiträge, als über die Software Ahnenblatt aus.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Gast
Guest











PostPosted: 06.12.2013, 23:03    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Quote:

"Ich kann die Enttäuschung nach all der Zeit verstehen, aber das hier immer wieder der Eindruck erweckt wird, die Entwicklung stagniere und es würde sich nichts mehr tun, sagt meiner Meinung nach mehr über die Autoren der Beiträge, als über die Software Ahnenblatt aus."


Dass es immer wieder einmal updates gibt, bestreitet ja auch niemand. Und ja, die Beiträge sagen viel über die Autoren aus. Nämlich, dass hier von Seiten der "Vielschreiber" und Foren-Moderatoren jeder Nachfrage über die wiederholten Ankündigungen der neuen Version mit Durchhalteparolen begegent wird.
Worauf ich letztlich hinauswollte: es darf sich doch jeder auch hier fragen, wie gut er seine Daten aufgehoben wähnt, die er in mühevoller Arbeit zusammenträgt und in AB eingibt. So eine Ankündigung hat ja auch weitreichende Konsequenzen für einen Nutzer.
Ein Beispiel: Man arbeitete immer sehr gerne mit AB, weil es einfach ist, stabil usw. Nur irgendwann war die Quellenverwaltung nicht ausreichend und man mußte über einen Wechsel der Software nachdenken. Die Ankündigung ließ einen warten, die Forschungen stagnierten, da die Quellenverwaltung auf die lange Bank geschoben wurden - die neue Version kommt ja bald. Die Erwartungen an die neue Version wurden ja nicht durch die Nutzer geschürt. Lest euch doch noch einmal die Kommentare vom Dezember 2009 durch.
Irgendwann kam die Entscheidung für ein Programm, bei dem eine große Gemeinschaft dahinter steht, ebenfalls kostenlos ist, und der Weiterentwicklungsprozeß öffentlich dokumentiert und einsehebar ist. Inkl. Quellenverwaltung.

Noch einmal ganz konkret:
weder das Programm noch der Autor sollen hier kritisiert werden, die Arbeit die von ihm geleistet wird, ist beachtlich. Nur das avisierte Projekt ist offenbar zu ehrgeizig.

Online    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 06.12.2013, 23:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Gast » wrote:
Nur das avisierte Projekt ist offenbar zu ehrgeizig.


Deine Einschätzung - die ich nicht teile. Auch wenn es nicht in der gewünschten Zeit fertig wurde, gibt es keinen Hinweis in den Aussagen von Dirk, dass das Projekt für ihn zu ehrgeizig war oder er es gar aufgegeben hat.
Es macht mehr Arbeit als er dachte und er hat weniger Zeit als erhofft. Die Entwicklung daran hält aber weiter an. Ob Dir das passt und ob Du das glaubst spielt dafür keine Rolle. Auch werden keine Behauptungen in dieser Art Dirk dazu veranlassen hier weitere Wasserstandsmeldungen abzugeben. Es sei denn er möchte/würde das sowieso tun.

Wenn Du/Ihr ja bereits zu einer ganz tollen Software gewechselt seid, die alle Wünsche erfüllt und öffentlich und im Team entwickelt wird - freut Euch!
Es ist jedoch kein Grund den Anderen hier weiter Ahnenblatt den angeblichen Stillstand beizureden und die Software madig zu machen.

Durchhalteparolen sind m.M.n. auch etwas deutlich anderes, aber ich habe ohnehin nicht das Gefühl das wir von vielen Dingen annähernd eine gleiche Vorstellung haben.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
ReiSt




Gender:
Age: 35
Joined: 15 Mar 2011
Posts: 40
Topics: 7


austria.gif

PostPosted: 08.12.2013, 15:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

So... Jetzt alle mal ganz ruhig... Durchatmen... Mal kurz Tee machen und beruhigen...

Einerseits, ja, es ist... welches Wort nimmt man hier ... mühsam ... auf irgendetwas zu warten... Und Das mit der Vorfreude ist auch irgendwann vorbei... Ich hätte auch lieber die neue Version... Lieber schon gestern als morgen wink
Aber:
Dirk, ich hoffe ich darf ihn nur mit seinem Vornamen hier erwähnen, ist, denke ich mal, wie viele andere hier, die noch nicht in Pension sind, Berufstätig und hat neben seinem Hobby, der Ahnenforschung und Programmieren dieses tollen Programmes, auch noch einen (offiziellen) 40 Stunden Job, der manchmal etwas über den 40 Stunden sein wird... Dann wird er vielleicht noch Familie haben... Und ein bisschen Zeit außerhalb der Ahnenforschung wird er sicher auch noch verbringen wollen. Und ich bin mir sicher, dort wo er lebt hat der Tag auch nur 24 Stunden...
Er macht das nebenbei, in der Zeit, die er entbehren kann neben all den Dingen die schon erwähnt wurden. Und die ist halt mal eine endliche Ressource...
Mir persönlich wäre natürlich ein frühestmögliches Erscheinungsdatum lieber als lange zu warten. Niemand wartet wirklich gerne. Aber Das Programm ist Gratis. Das Programm hat eine durchaus herzeigbare Qualität. Und Dirk soll sich die Zeit nehmen, die er braucht.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die, die Jetzt ein sofortiges Veröffentlichen einer halbfertigen Version sofort mit Aufschreien quittieren würden, was an dieser Version nicht alles passt, und ob Dirk ein Pfuscher ist ,der nichts von Programmieren versteht...
Jetzt alle mal ruhig Blut! Abwarten und Tee trinken, wie schon erwähnt... Man kann ja in Zwischenzeit andere Dinge erledigen. Er gibt hier so viele tolle Addons, die auch mal alle gründlich durchprobiert werden wollen. Die auch alle von einem sehr engagierten Nutzer dieses Programmes überarbeitet werden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe... Man kann ja währenddessen nochmal alle seine Personen durchgehen und zusammenschreiben, welche Quellen man hat, und welche Person wo erwähnt wird. Das wird man später sicher Brauchen... Weil genau diese Daten wird man ja irgendwann mal eingeben können und dann ja auch müssen wink
Mir ist eine fertige Fehlerfreie Version lieber als ein Halbfertigprodukt, das dann noch X Updates braucht um ohne Probleme damit arbeiten zu können...

Stephan Reiter-Petrov

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 72
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 167
Topics: 12
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 22.12.2013, 21:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« ReiSt » wrote:

Mir ist eine fertige Fehlerfreie Version lieber als ein Halbfertigprodukt, das dann noch X Updates braucht um ohne Probleme damit arbeiten zu können...

Stephan Reiter-Petrov


Der Formulierung schließe ich voll und ganz an Exclamation
Zudem habe ich trotz div. Erklärungsversuche kein Verständnis für das Bemäkeln "eines noch immer nicht abgelieferten" Hobbyergebnisses.
Ich bin froh das bisherige Ergebnis nutzen zu können und freue mich wenn es Verbesserungen geben wird.
Schöne Feiertage an alle hier im Forum und mal Zeit zum Entspannen auch für unsere Programmierer.
Wink

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt 2.97a und Stammbaumdrucker 7 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
ThomasD
Guest











PostPosted: 27.03.2014, 19:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich wollte einfach nur mal Danke sagen für das Programm. Ich freue mich, wenn das Programm erweitert wird, aber auch die Version 2.74 ist schon toll. Also:

Vielen Dank! Thanks


Gruß,

Thomas

Online    
Lebostein






Joined: 24 Apr 2017
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 10.05.2017, 20:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Lese ich hier richtig, dass bereits vor 8 (!!) Jahren Ahnenblatt 3.0 angekündigt wurde? Was wurde denn draus?
OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2372
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 10.05.2017, 21:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo, ja du hast richtig gelesen.
Die aktuelle Version hat unter der Oberfläche viele der vorgesehenen Funktionen, in der Oberfläche selbst nur einige wenige.
Nicht übersehen darf man aber nicht, dass zwischenzeitlich sehr viel in Bezug auf Kompatibilität mit anderen Produkten gemacht wurde ... Austauschformat gedcom

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Iuncus




Gender:

Joined: 22 Dec 2008
Posts: 3
Topics: None
Location: Lehrte-Sievershausen


germany.gif

PostPosted: 10.06.2017, 21:10    AB 3.0  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,
gibt es einen aktuellen Zeitplan zur Veröffentlichung des Ahnenblatt 3.0?

Grüße Iuncus Smile

HiddenView user's profileSend private message    
Iemhoff




Gender:
Age: 63
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 422
Topics: 49
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 17.06.2017, 15:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Zusammen,

Stimmt es das in Vs2.98 ein Feld dabei kommt für GOV-Kennung?

Schönen Samstags Gruss an alle
Jan Iemhoff

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 590
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 17.06.2017, 18:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jan Iemhoff,

wer genau soll das denn beantworten? Ist jedenfalls eine nette Art, einen Wunsch zu äußern. Gefällt mir. Und von der Sache her sowieso: GOV ist eine tolle Sache.

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 72
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 167
Topics: 12
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 17.06.2017, 20:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

aha,
GOV = Gebühren Ordnung Verdammte ?

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt 2.97a und Stammbaumdrucker 7 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1434s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug on ]