Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Plugin Familienbuch Version 2.0.3 Alpha Build 111102 -Update

Post new topicReply to topic
Author Message
oma




Gender:
Age: 67
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2106
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 25.03.2011, 14:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Jürgen.

Ich werde auf Iemhoff warten. Vielleicht findet er ja den Fehler.

_________________
Viele Grüße von der Oma

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 25.03.2011, 18:33    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Die derzeitigen Fehler sind über die Textbausteine (und nicht mehr ist in den zugänglichen Dateien drin) nicht zu beeinflussen!
Hier ist noch einiges am Code zu tun und von daher heißt es warten bis Christian wieder Zeit hat sich seinem Plugin zu widmen.
Vorher wird es keine zufriedenstellenden Ergebnisse geben.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
oma




Gender:
Age: 67
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2106
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 25.03.2011, 19:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das mag ja sein.
Aber Iemhoff hat sich von mir eine ahn.Datei und eine pdf zum Testen erbeten. Deshalb gebe ich die Hoffnung noch nicht auf.

_________________
Viele Grüße von der Oma

OfflineView user's profileSend private message    
oma




Gender:
Age: 67
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2106
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 19.04.2011, 07:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin allerseits,

ich gebe ja nicht auf, ein Familienbuch drucken zu können.

Normalerweise kann ich in meinen mit Adobe Acrobat erstellten PDF selbst Textstellen korrigieren, sofern die OCR-Erkennung funktioniert.

Leider klappt dies mit dem erstellten Familienbuch allerdings nicht. Es kommt die im Snap zu sehende Meldung. Was bedeutet das?

_________________
Viele Grüße von der Oma

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 19.04.2011, 10:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo oma,

« oma » wrote:
Normalerweise kann ich in meinen mit Adobe Acrobat erstellten PDF selbst Textstellen korrigieren, sofern die OCR-Erkennung funktioniert.

Leider klappt dies mit dem erstellten Familienbuch allerdings nicht. Es kommt die im Snap zu sehende Meldung. Was bedeutet das?


Diese Meldung habe ich auch schon bekommen, daher interessiert mich das Thema. Nach Suche im Netz fand ich folgende (gekürzte) Erklärung:

Text in einem Dokument, das ohne OCR-Texterkennung gescannt wurde, kann man in Acrobat nachträglich mit der Funktion "Text mit OCR erkennen" als Text lesbar machen. Beim Scannen sind aber bestimmte Mindestpixel zu beachten, sonst klappt das nicht.

Wird dagegen eine Text-Datei, wie z.B. von Word in eine PDF-Datei intergriert, ist dieser Text bereits im "lesbarer Form". Wenn nun versucht wird, eine solche Datei doch mit OCR nachzubearbeiten, dann kommt das von Dir gezeigte Fehlerfenster. Da würde man sich einen besser verständlichen Fehlertext wünschen Sad

Möglicherweise war der gafisch dargestellte Text, denn Du mit OCR konvertieren und bearbeiten wolltest zu klein, um ihn mittels OCR zu bearbeiten.

Die Meldung soll auch dann kommen, wenn sich in einem PDF-Dokument Text und Bilder überlappen.

Hier auch noch eine interessante Info:
http://www.pdfzone.de/virthos.php?-pg=193596

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
oma




Gender:
Age: 67
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2106
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 19.04.2011, 13:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Torquatus,

« Torquatus » wrote:

Text in einem Dokument, das ohne OCR-Texterkennung gescannt wurde, kann man in Acrobat nachträglich mit der Funktion "Text mit OCR erkennen" als Text lesbar machen.

Das ist mir bekannt. Die Funktion habe ich des Öfteren schon verwendet, um u.a. auch in der PDF etwas farblich markieren zu können.

« Torquatus » wrote:

Beim Scannen sind aber bestimmte Mindestpixel zu beachten, sonst klappt das nicht.

Das wusste ich allerdings nicht. Welche Mindestpixel sind denn zu beachten?

« Torquatus » wrote:

Wird dagegen eine Text-Datei, wie z.B. von Word in eine PDF-Datei intergriert, ist dieser Text bereits im "lesbarer Form". Wenn nun versucht wird, eine solche Datei doch mit OCR nachzubearbeiten, dann kommt das von Dir gezeigte Fehlerfenster. Da würde man sich einen besser verständlichen Fehlertext wünschen Sad

Das ist korrekt. Habe ich auch mit Word ausprobiert.
Mich hat das Wort "gerendert" irritiert. Hätte ja auch sein können, daß es bedeutet: Der Text hat einen Rand - was immer das auch auszulegen ist.

« Torquatus » wrote:

Möglicherweise war der gafisch dargestellte Text, denn Du mit OCR konvertieren und bearbeiten wolltest zu klein, um ihn mittels OCR zu bearbeiten.

Und damit komme ich zum Plugin. Der Text ist das mit dem Plugin erstellte und mit AA als pdf gedruckte Familienbuch. Ich wollte versuchen, meine Texte in der Pdf, die nach der Erstellung des FB in der Pdf fehlen, irgendwie selbst zu ergänzen und kam auf die Idee die OCR-Erkennung durchlaufen zu lassen.
Da die obige Meldung erscheint, schließe ich jetzt daraus, daß die PDF bereits mit OCR-erk. erstellt wurde.
Soweit so gut.
Meine Idee funktioniert also auch nicht. Schade.

Vielen Dank für deine Tipps.

_________________
Viele Grüße von der Oma

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 19.04.2011, 15:53    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo oma,
« oma » wrote:
« Torquatus » wrote:

Beim Scannen sind aber bestimmte Mindestpixel zu beachten, sonst klappt das nicht.

Das wusste ich allerdings nicht. Welche Mindestpixel sind denn zu beachten?

Lies das und klappe dort "Text erkennen - Einstellungen" auf.
http://help.adobe.com/de_DE/Acrobat/8.0/Professional/help.html?content=WS2A3DD1FA-CFA5-4cf6-B993-159299574AB8.html

Hier zum Thema auch noch ein Video in Deutsch:
http://tv.adobe.com/de/watch/training-für-designer/ocr-die-texterkennung-in-acrobat-9/
(Achtung: auf diesen Link nicht draufklicken, sondern kopiere den kompletten Link für Deinen Browser)

Hier gibt es übrigens weitere interessante Videos in Deutsch.

Quote:
Mich hat das Wort "gerendert" irritiert.
rendern (= rastern) ist die Umwandlung einer Vektor- in eine Rastergrafik (=Pixelgrafik). Siehe dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Rasterung

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
oma




Gender:
Age: 67
Joined: 06 Feb 2008
Posts: 2106
Topics: 241
Location: Erfurt


germany.gif

PostPosted: 20.04.2011, 07:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin Torquatus,

danke schön für deine vielen Links.
Du hast dir sehr viel Mühe gemacht.
Das meiste war mir bereits bekannt, aber immerhin habe ich feststellen können, daß ich mit der richtigen Pixelanzahl scanne.
Und nachdem ich im Menü von AA mal auf die Rastereinstellung gegangen bin, habe ich dann auch die Raster gesehen. Trotzdem frage ich mich immer noch, warum Textstellen durch das Plugin nicht übernommen werden.

Alles in Allem reicht es mir jetzt aber doch mit dem Plugin. Ich lass mir etwas anderes einfallen. Leider.

_________________
Viele Grüße von der Oma

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 20.04.2011, 10:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« oma » wrote:


Trotzdem frage ich mich immer noch, warum Textstellen durch das Plugin nicht übernommen werden.



Weil es schlicht nicht fertig ist (Alpha-Version) und Christian derzeit allem Anschein nach keine Zeit hat es weiter zu entwickeln. wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Rappel




Gender:

Joined: 18 Feb 2011
Posts: 27
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 04.06.2011, 07:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Christian,

ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, mir ist aber folgender "Fehler" aufgefallen.

Wenn die Startperson einen Rufnamen eingetragen hat, wird die Markierung mit den _ _ Unterstrichen auf das Deckblatt übernommen. Das ist etwas unschön.

Wenn du mal wieder Zeit hast zu programmieren kannst du das ja eventuell mit umbauen.
Ich habe jetzt erst mal die Markierung bei der Startperson entfernt. Da kennt eh jeder den Rufnamen.

Liebe Grüße
Ralf

OfflineView user's profileSend private message    
Rappel




Gender:

Joined: 18 Feb 2011
Posts: 27
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 05.06.2011, 10:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

jetzt habe ich noch einen schmerzlichen Fehler gefunden.

Wenn der Name der Bezugsperson einen Umlaut enthält, wird dieser Umlaut auf allen ungeraden Seiten in der Kopfzeile weggelassen. Schriftart ist Arial, daran kann es nicht liegen. Ich habe auch schon versucht, mit ANSI erzwingen eine ged Datei zu bauen, die das Problem eventuell umgeht, auch kein Erfolg.

Jetzt muss ich diesen einen Namen statt mit ä mit ae schreiben.... Sad

Hoffentlich kann sich noch mal jemand dieses Plugins annehmen, es ist ja ansonsten eine super Sache.

Gruß
Ralf

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 05.06.2011, 10:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Ralf
Du testest mit einer Alpha-Version (noch nicht fertig)

Jedoch hatte Christian geschrieben, das er kaum noch Zeit zum programmieren hat
Aus diesem Grunde hat er wohl auch seit Januar nicht mehr vorbei geschaut

An Deiner Datei würde ich gar nichts ändern (ä = ae) Exclamation
Höchstens an einer Test-Kopie Wink

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Rappel




Gender:

Joined: 18 Feb 2011
Posts: 27
Topics: 3


germany.gif

PostPosted: 05.06.2011, 14:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,

ja, ich weiss, das es noch eine Alpha ist. Auch, das Christian kaum noch Zeit hat.

Das dumme ist halt, dass ich das Buch in den nächsten Wochen verschenken will, deshalb musste ich jetzt (in der Version für das Buch) diesen Umweg gehen.

Ist beim genauen Betrachten halt ein wenig unschön, aber immer noch besser, als gar kein Buch zu haben.
Und selber basteln will ich in diesem Stadium und mit dem Zeitdruck auch nicht, es muss ja auch noch gedruckt werden.

Also, ich werde jetzt erst mal mit diesem Fehler leben.
Eventuell ist ja in den kommenden Versionen von Ahnenblatt eine ähnliche Funktion integriert oder Christian hat irgendwann mal wieder Zeit zum entwickeln. Thumbup

Und ausserdem möchte ich an dieser Stelle nochmal folgendes betonen:

Dieses Programm ist Freeware und damit auf den Mut und die Zeit einiger weniger angewiesen, die sowas zu Stande bringen. Da kann man nicht immer nur meckern, sondern eigentlich nur bewundern.
Thanks


Liebe Grüße
Ralf

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 05.06.2011, 15:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Ralf
Da es Dir genau wie Oma um ein Buch geht, schaue doch mal in dieses Thema
http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=34802#34802

Habs selbst nicht ausprobiert, aber vieleicht hilfts Dir weiter

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1201s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]