Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Forschung in der Schweiz

Post new topicReply to topic
Author Message
xisco111




Gender:
Age: 50
Joined: 18 May 2010
Posts: 63
Topics: 33
Location: Pirna


germany.gif

PostPosted: 11.02.2011, 23:09    Forschung in der Schweiz  Reply with quoteBack to top

Hallo euch allen, also ich habe heute Post vom Kanton Vaud bekommen. Eine Geburtsurkunde können sie nicht ausstellen das wäre zu alt (1848) aber sie bieten mir ein "acte de famille" an. Ich vermute mal das ist so ein Eintrag aus dem Bürgerbuch. Hat damit jemand Erfahrungen? Was steht da drin, Geburt,Hochzeit und Sterbedatum,aber das ist mir eh bekannt-mich interessiert mehr dessen Eltern,Großeltern,Urgroßeltern... Geben die Einträge darüber auch Auskunft oder nur die der einen Person und deren Nachkommen.Immerhin soll es 94 Schweizer Franken kosten! Und hat jemand Erfahrungen mit den Verfilmungen von den Mormonen? Und was gibts denn noch für Möglichkeiten,haben die Schweizer keine Kirchenbücher ?
OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 11.02.2011, 23:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

hallo,
Kirchenbücher haben die Schweiz auch. Handelt es sich Katholen, verlangt es das Kirchenrecht, bei den anderen Konfessionen ists sicher ähnlich.
Aber die haben was besseres. Die haben Bürgerorte. Lies das, dann weisst auch, warum die 94 sFR wollen - wobei das ja nict unbedingt viel ist , so 50 € (?). Frag mal, was du in Altona zahlen muß für die Auskunft, daß sie dir keine Auskunft geben wollen: ähnlich viel!

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Walter




Gender:
Age: 88
Joined: 21 Jan 2006
Posts: 67
Topics: 3
Location: CH-6946 Ponte-Capriasca


switzerland.gif

PostPosted: 12.02.2011, 16:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo xisco111; Ich habe alle möglichen Methoden für die Ahnenforschung in der Schweiz verwendet. Ein "act de famille" ist ein Familienschein der beinhaltet die Eltern des Probanden ,den Proband und deren Geschwister mit ihren jeweiligen Familien und Nachwuchs! Um an diese Daten zu gelangen, musst du beweisen dass du ein Verwandter bist! Kirchenbücher gibt es, den Zugriff zu ihnen jedoch wird erschwert wegen häufigem Unfug! Die Mikrofilme der Kirchenbücher welche die Mormonen grösstenteils besitzen sind zugänglich, du musst jedoch eigenständig die lateinischen Einträge entziffern. Gruss Walter.
_________________
Das Problem der Energieversorgung für den Planeten Erde ist gelöst!
LENR (Low Energy Nuclear Reaction) jetzt gilt es trotz Widerständen der Energie-Multies die Menschen zu informieren! Google + Lese.

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
xisco111




Gender:
Age: 50
Joined: 18 May 2010
Posts: 63
Topics: 33
Location: Pirna


germany.gif

PostPosted: 12.02.2011, 17:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich danke dir Walter. Da ich die kompletten Daten des Probanten (meiner Urgroßeltern) weiß wären ihre Vorfahren für mich interessant und 70 Euro für die Eltern sind mir dann doch etwas zu viel,ich versuch es mal mit den Mormonen. Die Haben das Buch von Bellerive verfilmt und ich meine die Gemeinde Vallamand-Dessous gehört dazu.
OfflineView user's profileSend private message    
Astacus




Gender:

Joined: 17 Nov 2009
Posts: 6
Topics: 1


switzerland.gif

PostPosted: 01.05.2011, 10:43    Schweiz Kanton Bern: Kirchenbücher auf CD  Reply with quoteBack to top

Hallo

Zur Suche in der Schweiz, im Speziellen zum Kanton Bern, sollte noch folgendes erwähnt werden:
Die meisten Kirchenbücher sind auf CD erhältlich und Kosten zwischen 150.- und 525.- Franken pro Kirchgemeinde, je nach Umfang. Sie erfassen die Zeitspanne ab ca. 1560 bis 1875, die Bücher wurden nicht gleichzeitig begonnen und geschlossen. Sie sind bei www.swissgenealogy.com erhältlich. Dort fehlende Bücher werden teilweise von der „Genealogisch Heraldischen Gesellschaft Bern“ vertrieben, welche auch andere digitalisierte Werke vertreibt.
Die Anschaffung der entsprechenden CD ist zu empfehlen. Man kann forschen, wann und wo man will und spart einiges an Reisekosten...

Gruss Andreas

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.0848s (PHP: 83% - SQL: 17%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]