Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Smartphone

Post new topicReply to topic
Author Message
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1594
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 02.08.2011, 16:24    Smartphone  Reply with quoteBack to top

Hallo Leute,

irgendwann hat hier mal einer geschrieben, dass er auf dem MGA alle seine Daten immer dabei haben kann. Gibt es diese Möglichkeit für ein Android- Smartpone? Ich fürchte nein, da Android ja ein völlig anderes Betriebssystem ist, also kann man keine Windows-erzeugten Dateien speichern, oder? Neugierig,
Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 03.08.2011, 12:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Die Daten (Ahnenblatt-Datei, Bilder und Dokumente) kannst Du dort schon speichern (wie auf einem USB-Stick), aber Ahnenblatt wird man eher nicht zum laufen bringen wink Letztlich ist es ein Linux-Derivat.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1594
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 03.08.2011, 15:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Markus,

nur zum Transport speichern bringt nix, da geht der Stick schneller, Man sollte die Dateien schon auch ansehen können, also geht das wohl nicht.

Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 03.08.2011, 16:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ggf. gibt es halt für die Anzeige von Gedcom-Files schon eine schicke App?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 03.08.2011, 18:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

wie wäre es denn mit "Speichern als html-Seite".
Die kann doch jeder Browser darstellen.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 05.08.2011, 13:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Chlodwig,

in einer Mailingliste habe ich folgende Beiträge gefunden:

1.
"Hallo, vgl. im GenWiki "Kategorie:Genealogiesoftware_Android" -> http://www.mobilegenealogy.com/android-genealogy-software/"

2.
"Hallo,
ich habe seit kurzem das Android Smartphone Samsung Galaxi S 2.
Habe mir die Apps GedStarPro und Family Bee installiert.
Bei GedStarPro missfällt mir, dass man GEDCOM nicht direkt einlesen kann, sondern erst über eine Extra Software auf dem Windows-PC umwandeln muss.
Family Bee liest direkt GEDCOM.
Hat auf Anhieb problemlos geklappt mit ein paar aus TNG exportierten GEDCOM-Dateien, jeweils mehrere Tausend Datensätze.

Es ist natürlich nicht so bequem wie am grossen PC, aber um ALLE Daten IMMER dabei zu haben und mal schnell nachzuschauen ist das prima.
Die Suchfunktion könnte besser sein. Da sollte man mehrere Kriterien eingeben können anstatt nur nach dem Namen suchen zu können. Unter einhundert Josef den richtigen auszusuchen ist umständlich.
Family Bee ist nur lesend zu nutzen und ich finde, das ist gut so.
Eine Stammbaumdarstellung gibt es auch, allerdings ist das mühselig, sich da durchzublättern.

Wenn ich es recht sehe, sind das die beiden einzigen, die GEDCOM importieren können. Es gibt noch ein paar, aber die können GEDCOM nur über zwei Umwege einlesen, zum Beispiel über Legacy."


Da ich seit kurzem stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy S 9000I bin, werde ich auch mal Family Bee testen.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1594
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 06.08.2011, 08:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen,

das war wieder mal ein Super-Tipp! Ziemlich genau das, was ich gesucht habe für das neue Nexus Cool
Ich hab mir auch mal das Family Bee zum Test geholt. Teilweise etwas umständlich in der Navigation, aber schnell, und kein Problem mit über 10000 Leuten. Also gut brauchbar für unterwegs, um mal schnell etwas nachzusehen oder abzugleichen. Wenns jetzt noch in Deutsch gäbe...
Very Happy
Danke,
Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 06.08.2011, 14:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Chlodwig,

ich habe auch mal getestet.

Für die übrigen User:
Es gibt eine kostenlose Trial-Version. Man kann sie 14 Tage lang testen. Die Kaufversion kostet 7,30 Euro.

Man kann zwar keine Daten ändern, aber man kann unterwegs (z.B. in Archiven) zu jeder Person Notizen und Fotos hinzufügen und diese später zu Hause auswerten.
Das ist eine tolle Sache.

Es ist die einzige App die ich bisher finden konnte, die ohne Umwege GEDCOM-Dateien einlesen kann.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
KGörigk
Guest











PostPosted: 06.08.2011, 15:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich besitze zwar kein smartphone, aber ein Koll. benutzt MAC Stammbaum.
Hier gibt es auch APPs für ....
Hier mal ein Link:
http://itunes.apple.com/de/app/mobilefamilytree-pro/id442373966?mt=8

aber nachschauen ob es was für euch ist, müsst ihr schon selber, da keine Ahnung.

Gruß
Kurt

Online    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1594
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 06.08.2011, 18:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Jürgen T. » wrote:
man kann unterwegs (z.B. in Archiven) zu jeder Person Notizen und Fotos hinzufügen


Das hab ich auch probiert- echt gut! Smile
Nur: das Foto kam nicht an, lediglich der Dateiname des Fotos stand in der Email. Crying or Very Sad

Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
tomz




Gender:
Age: 31
Joined: 17 Jan 2012
Posts: 12
Topics: 1
Location: Baden Württemberg


germany.gif

PostPosted: 17.01.2012, 23:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich schreibe diesen Post sogar gerade vom Smartphone.
Ich habe ein HTC Desire HD und nutze für Android diese Apps:

- "Ancestry" dort habe ich einen Account über den ich mein Stammbaum hochgeladen habe.
Diese App greift darauf zu und ich habe den Stammbaum immer bei. Bearbeiten kann ich diesen dann auch. Jedoch benötig diese App eine Internetverbindung.

Hier ein Link zum Android Market mit Beschreibung, Bewertungen und Bildern der App.
Zur App

- "Ged StarPro Genealogy Viewer" ist eine einfache aber nutzvolle Stammbaum-App.
Hat meinen Stammbaum direkt aus einer GEDcom geladen. Jedoch steht in der Beschreibung das dies angeblich nicht ginge und man ein Zusatz Windows Programm bräuchte.

GedStarPro App

_________________
Gruß
tomz

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 18.01.2012, 21:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo tomz,

« tomz » wrote:

Hat meinen Stammbaum direkt aus einer GEDcom geladen. Jedoch steht in der Beschreibung das dies angeblich nicht ginge und man ein Zusatz Windows Programm bräuchte.


wie hast Du das geschafft?

Zum einen bietet mir die App eine Datei mit der Endung ".ged" nicht zum öffnen an. Auch nicht, wenn sich diese Datei im gleichen Verzeichnis wie die "sample.gedstar" befindet.
Zum anderen erhalte ich eine Fehlermeldung, wenn ich meine Datei in ".gedstar" umbenenne. Diese Datei wird dann zwar zum Öffnen angeboten, der Versuch diese Datei zu öffnen führt allerdings zu einer Fehlermeldung "Database Lookup, unable to open database file" und die Datei wird aus dem Verzeichnis \GedStarPro gelöscht.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
tomz




Gender:
Age: 31
Joined: 17 Jan 2012
Posts: 12
Topics: 1
Location: Baden Württemberg


germany.gif

PostPosted: 18.01.2012, 23:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen,

habe das Programm nochmals installiert. Nun kann ich auch keine Dateien mehr öffnen.
Vielleicht hatte ich zuvor eine alte Version bei der dies noch ging.
Wenn man die Ged mit dem Editor von Windows öffnet sieht die Ged von GedStar vom Code und Aufbau anders aus
als z.B. die Ged's von Ahnenblatt.

Eventuell kann man dies aber mit Hilfe eines Ged-umwandlers hinbekommen.
Zudem sieht es aus als werden die Ged's mit einem Darstellungscode versehen damit diese
angezeigt werden können. Also vielleicht liegt's nur am Code.

Aber das Windows-Programm zum Gedcom erstellen ist 28 Tage als Testversion nutzbar.
Da kann man ja dann einen Stammbaum erstellen lassen und übertragen.

Aber dieser Aufwand... Da ist ancestry für Android dann doch besser.

_________________
Gruß
tomz

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 20.01.2012, 12:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo tomz,

« tomz » wrote:

Wenn man die Ged mit dem Editor von Windows öffnet sieht die Ged von GedStar vom Code und Aufbau anders aus
als z.B. die Ged's von Ahnenblatt.

Eventuell kann man dies aber mit Hilfe eines Ged-umwandlers hinbekommen.
Zudem sieht es aus als werden die Ged's mit einem Darstellungscode versehen damit diese
angezeigt werden können. Also vielleicht liegt's nur am Code.


ich habe mir die Datei von GedStarPro auch mal angeschaut. Es handelt sich dabei um eine SQLite-Datei (Datenbank). Kein Wunder, dass GedStarPro die GEDCOM-Datei von Ahnenblatt nicht öffnet.
Diese App scheidet für mich somit aus der Reihe der (ohne Umwege) verwendbaren Apps aus.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1332s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 47 | GZIP enabled | Debug on ]