Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Alte PDF-Dateien in Word konvertieren

Post new topicReply to topic
Author Message
Gerhardus 1




Gender:
Age: 64
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 217
Topics: 53
Location: 22145 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 25.01.2014, 23:05    Alte PDF-Dateien in Word konvertieren  Reply with quoteBack to top

Liebe Mitstreiter,
ich habe vor einigen Tagen einige weit über 1000 Seiten starke PDF-Dateien erhalten (Fraktur-Schrift mit Schreibmaschine geschrieben), in dem irgendwo der Name Kreile auftaucht.
Leider kann mir niemand sagen, wo dieses Wort vorkommt.
Nun habe ich verschiedene Prg. ausprobiert, diese Dateien auszulesen.
Leider kann es weder "PDF-Konverter Prof. 6.0" noch "Fine-Reader 5.0".
Kennt jemand ein Prg. mit dem ich diese PDF-Datei auslesen oder zu einem auslesbaren Dokument machen kann?

Gruß

Gerhardus 1

OfflineView user's profileSend private message    
rz




Gender:

Joined: 26 Nov 2010
Posts: 85
Topics: 5
Location: BW


germany.gif

PostPosted: 26.01.2014, 01:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus,
normalerweise haben die Adope Acrobat Programme immer eine Suchfunktion (mit Strg+F aufrufen), so findest du evtl die Seite auf der der gesuchte Namen steht.
Ich habe früher mal mit Konvertierungsprogrammen rumexperimentiert. Da wurden aber nie Worte sondern immer einzelene Buchstaben konvertiert, somit nicht zur Wortdsuche zu gebrauchen. Ob heutige Programme mit OCR Erkennung das können weiß ich nicht.
Gruß
Raphael

_________________
"Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient"
Bilbo Baggins

OfflineView user's profileSend private message    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 64
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 217
Topics: 53
Location: 22145 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 26.01.2014, 16:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Raphael,

vielen Dank für Deine Nachricht.
Ich glaube, dass ich in meiner ersten Nachricht ein wichtiges Detail vergessen habe und deshalb Deine gut gemeinte Nachricht nicht geht - die PDF-Datei ist vom Grunde her eine Seite für Seite eingescannte Datei.

Gruß

Gerhardus

_________________
Gruß

Gerhardus1 (Gerhard)

OfflineView user's profileSend private message    
Iemhoff




Gender:
Age: 63
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 421
Topics: 48
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 26.01.2014, 17:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo
Eingescannte sachen können bloß über OCR Sichtbar /Editierbar gemacht werden.

Desöffteren muss man erst etwas mit dem Schwarz/Weiss experimentiert werden.

Es geht nach eine weile des experimentieren recht gut.

Viel Spaß.

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1445
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 26.01.2014, 17:53    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus,

was meinst Du mit "auslesen"?
Können die Dateien erst gar nicht mit z.B. Adobe Acrobat Reader oder jedem anderen PDF-Reader angezeigt werden?

Kannst Du denn in den einzelnen Datei nach einem Wort suchen?

Wenn ja:
Mit dem kostenlosen Programm "PDF-Architekt"
http://de.pdfarchitect.org/download
kann man mehrere PDF-Dateien zu einer Datei zusammenfassen. Für die "Zusammenfassen-Funktion" muss man sich kostenlos registrieren.
Somit brauchst Du dann nur in einer einzigen Datei nach dem Namen "Kreile"zu suchen.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
rz




Gender:

Joined: 26 Nov 2010
Posts: 85
Topics: 5
Location: BW


germany.gif

PostPosted: 26.01.2014, 19:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus,
das von Jürgen T. meinte ich. Die Suchfunktion ist in Adope integriert. Meist ist vor der Suche eine integrierte Texterkennung notwendig, die dauert aber nur ein paar sekunden und schon kann man die Datei durchsuchen. Mit dem pdf Architekt geht das.
Gruß
Raphael

_________________
"Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient"
Bilbo Baggins

OfflineView user's profileSend private message    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 64
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 217
Topics: 53
Location: 22145 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.01.2014, 09:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ein Dankeschön an alle, die mir eine Antwort geschickt haben.

Mein Problem ist wahrscheinlich noch nicht eindeutig dargestellt.

Wie ich schon schrieb habe ich mehrere über 1.000 Seiten starke PDF-Dateien erhalten.
Diese 1.000 Seiten sind einzelne als Foto eingescannte Textdateien, die ich mit den schon erwähnten Prg. (einschl. Acrobat Reader) nicht in so weit bearbeiten kann, dass die Suchfunktion funktioniert.
Das bedeutet, dass ich die Datei weder nach Kreile noch nach den Orten Geroda oder Platz "auslesen" kann. Nun schaue ich mir gerade Omnipage 18 an und das Prg. ABBYY PDF Transformer+.
So wie es aussieht, könnte! es mit einem der beiden Prg. gehen.

Gruß

Gerhardus1

_________________
Gruß

Gerhardus1 (Gerhard)

OfflineView user's profileSend private message    
Iemhoff




Gender:
Age: 63
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 421
Topics: 48
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 27.01.2014, 17:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus 1


Deine Text-Datei ist als Bild in eine _.pdf gespeichert.

Über ein OCR-Programm bekommst du wieder reine Text-Datei die dann durchsucht werden kann.

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 27.01.2014, 18:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wenn es sich um "normal" gedruckte oder geschriebene (Schreibmaschine) Texte handelt, sollte es mir OCR keine Probleme geben. Auch Acrobat kann funktionieren mit der integrierten OCR. Anders sieht es bei alten Druckerzeugnissen aus, die in Fraktur vorliegen. Da kann nur z.B. Abbyy Fraktur helfen. Diese Software ist aber nicht billig und wird vom Hersteller nur mit Sonderbedingungen bereitgestellt (Projektbasis) und das für professionelle Zwecke.
Für einen Privatanwender ist das m.E. nicht aktzeptabel.

Frage an Gerhardus1: Welche Qualität haben denn die Vorlagen, welche Schriftart ist vorhanden?
Fur Handschriften gibt es vermutlich überhaupt keine Lösung.

Grüße.

Online    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 64
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 217
Topics: 53
Location: 22145 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.01.2014, 20:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wieder ein Dankeschön an alle, die mir geschrieben haben.

Es ist wirklich so, dass es Frakturschrift und das noch in einer schlechten Kopie ist. Ich habe nun Omnipage 19 und ABBYY PDF ausprobiert, diese kommen aber mit Fraktur nicht klar. Ich werde einmal versuchen Abbyy Fraktur zu erhalten.

Gruß

Gerhardus1

_________________
Gruß

Gerhardus1 (Gerhard)

OfflineView user's profileSend private message    
FrankG
Guest











PostPosted: 27.01.2014, 20:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

warum stellst Du denn nicht mal eine Seite hier ein, damit man sich ein "Bild" davon machen kann.
Und um genauer sagen zu können was evtl das beste ist.

Gruß
Frank

Online    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 64
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 217
Topics: 53
Location: 22145 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 27.01.2014, 21:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frank,
da ich neu im Ahnenblattportal bin, wußte ich nicht ob und wie das geht. Ich versuche es einfach mal - vielleicht klappt es ja.

[url=Z:\Privat\Ahnenforschung\Literatur\ZZZ - TEST\Bekanntmachung 02]

Gruß

Gerhardus1

_________________
Gruß

Gerhardus1 (Gerhard)

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1445
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 27.01.2014, 22:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus 1,

das hat noch nicht ganz funktioniert Smile

Wenn Du per "Durchsuchen" die Datei gefunden hast,
musst Du noch auf "Attachment hinzufügen" klicken.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
SirJohn






Joined: 02 Apr 2013
Posts: 24
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 28.01.2014, 12:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhardus,

vielleicht magst Du dir mal den gImageReader anschauen, den ich dafür zusammengestellt hatte. Leider ist er nicht unbedingt benutzerfreundlich. Aber wenn Du von etwaig auftauchenden Problemen berichten magst, helfe ich gerne, wenn ich kann

http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?t=4987

Wenn es keine privaten Texte sind, kannst Du auch gerne eines der PDFs zum Test mal irgendwo hochladen. Dann schau ich mal, was ich damit anfangen kann...

Gruß,

John

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.179s (PHP: 68% - SQL: 32%) | SQL queries: 46 | GZIP enabled | Debug on ]