Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt 2.81

Post new topicReply to topic
Author Message
Konrad61




Gender:

Joined: 12 Aug 2014
Posts: 6
Topics: None


germany.gif

PostPosted: 12.08.2014, 14:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich verwende Ahnenblatt schon einige Jahre, bin im Forum hier aber neu.

Mit der Vers. 2.81 arbeite ich noch nicht "produktiv", sondern bin für mich noch am Testen.

Dabei sind mir jetzt zwei Dinge beim GEDCOM-Import bzw.-Export aufgefallen:

Feld "SOUR" (SOURCE): Wenn die GED-Datei des Feld "SOUR" enthält, dann landet in Ahnenblatt nur der Titel der Quelle (aus dem Feld "TITL" am Ende der Datei)", aber nicht der Inhalt, d.h. der Text (aus dem Feld "TEXT" bei der Person).

Mit "landet in" meine ich natürlich das, was sichtbar ist. In der dann von Ahnenblatt geschriebenen GED-Datei sind die Felder vorhanden. Das nützt mir aber im Moment natürlich wenig... Es wäre doch besser, wie früher, diese Daten in die Anmerkungen zu schreiben, solange, bis sie auch in Ahnenblatt (irgendwann) auf der Oberfläche zu sehen sind?

Umlaute beim Export: Umlaute oder "ß" in einer Anmerkung (Feld "NOTE") werden nicht korrekt geschrieben, in der von Ahnenblatt erzeugten GED-Datei steht bei mir dann das Zeichen "�" (Raute mit Fragezeichen). Bei den anderen Feldern scheint es zu stimmen.

Ansonsten: Ich freue mich, dass das Programm nach wie vor weiterentwickelt wird, ich finde es wirklich gelungen (auch wenn natürlich immer Wünsche da sind...)

Grüße, Konrad


----------------------------------------------------
#Wunschliste_1053_Erledigt_V2.82

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 13.08.2014, 09:41    Heiratseinträge wurden gelöscht  Reply with quoteBack to top

Hallo!

Warum werden bei der Datenübernahme von Version 2.74 zu 2.81 Heiratseinträge gelöscht?

Zum Hintergrund, ich habe viele Personen, die mehrfach geheiratet haben. Um nicht zu viele Personen zu erzeugen, die mich nur nebensächlich interessieren, habe ich diese Partner namentlich nur in den Anmerkungen erfasst. Im Feld „Partner“ habe ich das Ehe-Datum und den Ort der weiteren Ehen erfasst. Leider fehlen die Daten nach Übernahme in die neue Version. Auch ist eine Eingabe von Datum und Ort ohne Namenseintrag nicht mehr möglich.

Gibt es eine Möglichkeit, diese Felder wie in der Version 2.74 zu nutzen?

Vielen Dank im Voraus
W. Wagner

Online    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 13.08.2014, 10:01    Re: Heiratseinträge wurden gelöscht  Reply with quoteBack to top

« Anonymous » wrote:


Warum werden bei der Datenübernahme von Version 2.74 zu 2.81 Heiratseinträge gelöscht?

Zum Hintergrund, ich habe viele Personen, die mehrfach geheiratet haben. Um nicht zu viele Personen zu erzeugen, die mich nur nebensächlich interessieren, habe ich diese Partner namentlich nur in den Anmerkungen erfasst. Im Feld „Partner“ habe ich das Ehe-Datum und den Ort der weiteren Ehen erfasst. Leider fehlen die Daten nach Übernahme in die neue Version. Auch ist eine Eingabe von Datum und Ort ohne Namenseintrag nicht mehr möglich.

Gibt es eine Möglichkeit, diese Felder wie in der Version 2.74 zu nutzen?



Arbeitest Du auch mit einer Gedcom-Datei?
Ich denke dass es dann der gleiche Fehler wie hier ist:
http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=43982#43982

Falls dem so ist, bin ich guter Hoffnung dass dieser Fehler in der nächsten Version behoben ist, da dies wohl nicht Dirks Absicht war/ist.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 13.08.2014, 10:15; edited 1 time in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 13.08.2014, 10:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Konrad61,

Herzlich Willkommen im Ahnenblattportal!

« Konrad61 » wrote:

Mit "landet in" meine ich natürlich das, was sichtbar ist. In der dann von Ahnenblatt geschriebenen GED-Datei sind die Felder vorhanden. Das nützt mir aber im Moment natürlich wenig... Es wäre doch besser, wie früher, diese Daten in die Anmerkungen zu schreiben, solange, bis sie auch in Ahnenblatt (irgendwann) auf der Oberfläche zu sehen sind?


Hier ist Dirk einen Kompromiss eingegangen, den er eigentlich nicht machen wollte. Da die Entwicklung der Version 3.0 (in der nicht nur alle Daten gelesen und gespeichert werden, sondern auch angezeigt und änderbar sind) so lange dauert(e), hatte er sich entschlossen mit der Version 2.80 eine "Zwischenversion" anzubieten. Diese lässt die neuen Möglichkeiten schon erahnen und arbeitet intern mit einem komplett neuen Datenmodell. Leider sind aber noch längere Zeit nicht alle Routinen für die Ein- und Ausgaben verfügbar, so dass diese noch nicht alle sinnvoll nutzbar sind. Confused
Ein Speichern der Daten in den Anmerkungen wird es in diesem "2.8x-Zweig" von Ahnenblatt also wohl nicht geben, da darin schon die Vorbereitungen zur Darstellung in eigenen Feldern getroffen sind.


Folgenden Fehler habe ich mal in unsere "Wunschliste" aufgenommen.

Quote:

Umlaute beim Export: Umlaute oder "ß" in einer Anmerkung (Feld "NOTE") werden nicht korrekt geschrieben, in der von Ahnenblatt erzeugten GED-Datei steht bei mir dann das Zeichen "�" (Raute mit Fragezeichen). Bei den anderen Feldern scheint es zu stimmen.


Kannst Du die Datei, bei der dieser Fehler auftritt, zum Testen an Dirk senden (eMail-Adresse findet sich in Ahnenblatt unter dem "?"--Menü)? Da wir das Problem bisher nicht hatten, denke ich mal es ist nicht ganz so einfach nachzustellen - ich kann es gerade auch nicht testen.
Einfach eine kurze Info, bei welcher Person der Fehler auftritt dazuschreiben und ggf. auf diese Diskussion verlinken.
Grüße und Danke!
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
eberhard.grass




Gender:

Joined: 21 Nov 2010
Posts: 108
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 15.08.2014, 08:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo ABler,

Quote:
Umlaute beim Export: Umlaute oder "ß" in einer Anmerkung (Feld "NOTE") werden nicht korrekt geschrieben, in der von Ahnenblatt erzeugten GED-Datei steht bei mir dann das Zeichen "�" (Raute mit Fragezeichen). Bei den anderen Feldern scheint es zu stimmen.


dieser "Fehler" kann ich nicht bestätigen. Auch ich habe "ß" in meinen Anmerkungen. In den erzeugten GED-Dateien (geöffnet mit Editor und/oder Ahnenblatt) werden Umlaute oder "ß" korrekt angezeigt.

Gruss Eberhard (Graß)

OfflineView user's profileSend private message    
SirJohn






Joined: 02 Apr 2013
Posts: 24
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 01.09.2014, 11:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Beherrscht das Anzeigeprogramm, welches für die GED-Datei benutzt wird, vielleicht unterschiedliche Kodierungen? (z.B. Notepad++)?

Dann diese einfach mal von ANSI auf UTF-8 umstellen (bzw. andersherum)

Vielleicht ist der "Fehler" damit schon ausgemerzt!?

John

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 72
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 167
Topics: 12
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 04.09.2014, 12:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin zusammen,
wenn ich so mitlese ... wann macht es Sinn von 2.74 auf die aktuell neue Version 2.82 umzusteigen?
Was sind die Argumente für einen Umstieg?
Glaube hier in der Vergangenheit gelesen zu haben, daß nach Paralellinstallation einer der neueren Versionen Daten der Ursprungsversion verändert und oder unbrauchbar wurden Embarassed
Zudem, wenn ich die aktuelle Version neu installiere, öffne ich die bisherige *.ahn oder muß ich via Gedcom importieren ?

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt 2.97a und Stammbaumdrucker 7 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 04.09.2014, 18:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Eine neue Version bringt immer viele Fehlerkorekturen und neue Features mit sich. Ein Umstieg lohnt sich meines Erachtens also immer.
Was auch immer "lohnt", ist eine Kopie der eigenen Daten vor einem Umstieg anzulegen. Falls irgend etwas nicht wie gewollt funktioniert oder gar ein größerer Fehler in der neuen Version ist, dann hat man den alten Stand jederzeit wieder parat. Ich habe meine Datei vor der Beta-Test-Phase für die die Version 2.80 z. B. unter "Datei-2-74.ahn" gesichert - der letzte Stand, der mit der Version 2.74 bearbeitet wurde.

Öffnen tust Du in der neuen Version ganz normal Deine Ahnenblatt-Datei. Es ist nicht notwendig mit Gedcom-Dateien zu arbeiten - hier hat sich bei der 2.8x bisher lediglich am meisten getan, weswegen wohl die Aufmerksamkeit hier am größten ist.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0774s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug on ]