Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Dateiendung stört

Post new topicReply to topic
Author Message
vopie




Gender:
Age: 82
Joined: 04 Jan 2012
Posts: 13
Topics: 3
Location: 64347 Griesheim


germany.gif

PostPosted: 30.09.2014, 20:44    Dateiendung stört  Reply with quoteBack to top

[i] Hallo Leute, ich habe eine Frage: Ich habe unseren Familien-Stammbaum - mit Bildern- mit Windows 7 in Ahnenblatt erstellt und auf DVD-RW in "mastered" gebrannt. Die Archive und ich selbst konnten diese öffnen, meine externen Familien nicht. Leider wurde ich von den Leuten nicht darüber unterrichtet.
Die Arbeit war beendet-der PC ging defekt und auf dem Neuen. auf dem das Ahnenblatt-Programm nichtmehr installiert war, lies sich die DVD nicht öffnen.
Das System beschied mir den Downloud einer bestimmten Dateiendung,
die Windows 7 wohl nicht mitliefert. Ist das ein korrekter Vorgang ?
Sehr vertrauenswürdig war mir der Anbieter der Endung nicht !
So habe ich meine Ahnenblatt-Mitgliedschaft erneuert und kann die DVD
öffnen und bearbeiten. Nun möchte ich erneut (mit Bildern) brennen
aber das macht nur Sinn. wenn die Familie das Ding öffnen kann.
Wer kann mich aufklären. Kann ich zum Brennen der DVD die Endung
wählen und welche wäre richtig ? Dank im Voraus vopie

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 01.10.2014, 00:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Vopie,

ich bin mir nach mehrfachem Durchlesen Deines Berichtes nicht wirklich sicher, was Du gemacht hast und welche Probleme Du genau hattest und noch hast.

Wenn Du Deine Daten aus Ahnenblatt als Ahnenblatt-Datei speicherst (*.ahn) dann kannst Du und andere diese Daten nur mit Ahnenblatt lesen!
Möchtest Du die Daten z. B. in einem Webbrowser ansehen, dann musst Du die Daten als "HTML-Website" oder als "HTML-Seite" speichern.

Was "das System" dir zum Download "beschied" vermag ich nicht zu deuten. So lange Ahnenblatt nicht installiert ist, kennt Windows 7 die Dateiendung "ahn" nicht und möchte wohl weitere Informationen dazu runterladen? Welcher "Anbieter" Dir da von wem genannt wurde, vermag ich mir auf Grund der Beschreibung auch nicht vorzustellen. Öffnen kann man diese Dateien aber ohnehin nur mit Ahnenblatt.

Du kannst die Datei nun wieder samt Bildern auf eine DVD brennen, damit Deine Familienmitglieder diese ansehen und bearbeiten können, ist es aber genauso wie oben beschrieben notwendig, dass die Leute auch Ahnenblatt installieren.
Marcus

PS Kleiner Nachtrag noch: Du hast natürlich nicht Deine "Ahnenblatt-Mitgliedschaft" verlängert - denn so etwas in der Art gibt es überhaupt nicht. Du hast wohl lediglich das Programm neu heruntergeladen und installiert.
Rund um Ahnenblatt gibt es keine Mitgliedschaft, Gebühren oder sonstige Dinge in der Art. Ahnenblatt ist als Freeware kostenlos und kann von jedem ohne weitere Verpflichtungen genutzt werden.

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
vopie




Gender:
Age: 82
Joined: 04 Jan 2012
Posts: 13
Topics: 3
Location: 64347 Griesheim


germany.gif

PostPosted: 01.10.2014, 17:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

betr.: Dateiendung stört.: Geehrter Marcus! Dank für schnelle Antwort. Einen Vorgang zu erklären, für den es keine eigene Sprache gibt ist schwer. Daß in "Ahnenblatt" gebrannte Dateien nur in "Ahnenblatt" geöffnet werden können, ist uns Laien nicht geläufig-warum auch ? Ebenso die Frage, ob HTML eine Dateiendung ist und ob mein Stammbaum-mit Bildern und Grafiken- dort ohne Schäden ankommt.Was ist eine HTML-Webseite oder HTML-Seite und wie mach ich das ohne etwas kaputt zu machen. Also: Die Dateiendung *ahn muß ersetzt werden, denn das Herunterladen von Ahnenblatt lehnen manche Angehörige ab. Die vom System empfohlene Dateiendung war wohl flm oder so, leider kann ich das nicht wiederholen, müßte dazu Ahnenblatt löschen, leider ist sie dir wohl nicht geläufig. Deine Antwort erwarte ich mit Spannung aber bedenke daß ich Laie bin. Gruß
OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 01.10.2014, 18:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Dann versuche ich es mal strukturierter. Die Aussage
« VOPIE » wrote:
Daß in "Ahnenblatt" gebrannte Dateien nur in "Ahnenblatt" geöffnet werden können, ist uns Laien nicht geläufig-warum auch ?


gilt NUR für Dateien im Ahnenblatt eigenen Dateiformat. Diese erkennt man an der Dateiendung ".ahn" und im Explorer werden sie sonst "Ahnenblatt-Datei" genannt.

Du kannst Deine Daten auch in anderen Formaten speichern und dann auf eine DVD brennen, dann sind sie auch mit anderen Ahnenforschungsprogrammen nutzbar - das sind die sogenannten "Gedcom-Dateien" mit der Endung ".ged".

Mit einem Browser wie dem Internet Explorer, Google Chrome oder Firefox kann man schließlich die "HTML-Seite" und die "HTML-Website" anschauen - aber nicht bearbeiten. Wie die aussehen kannst Du einfach sehen, in dem Du von Deinen Daten jeweils eine generierst (über das Menü "Datei" - "Speichern unter …") und sie Dir dann im Browser anschaust (dazu einfach die Datei per Doppelklick starten).
Das ist wohl effektiver als es zu beschreiben.

Als "Abkürzung" kann ich Dir empfehlen, Deine Daten über das Menü "Tools" - "CD brennen [Windows]" - "Starten …" zu brennen.
Dabei werden Deine Daten sowohl als Ahnenblatt-Datei, als Gedcom-Datei und als HTML-Website auf die CD gebrannt. Die HTML-Version dabei wahlweise unter Beachtung des Datenschutzes oder komplett.

Auf der DVD hat man dann folgende Dateien und Ordner:

Ordner          family.pics
Ordner          index
ahnblatt.ico
autorun.inf
family.ahn
family.ged
index.htm


Die "index.htm" ist die Startseite für die html-Ansicht im Browser. Die anderen Seiten (zu den einzelnen Personen) sind im Ordner "index" abgelegt. Die Bilder (und weitere angefügte Dateien) sind im Ordner "family.pics" untergebracht.
Die ".ico"-Datei enthält das Icon von Ahnenblatt und die ".inf"-Datei enthält die Information, dass beim Einlegen der DVD dann die html-Seite gestartet werden soll. Dies ist jedoch nicht auf jedem System aktiviert, weswegen man die ggf. manuell starten muss.
Die beiden anderen Dateien sind die Ahnenblatt- bzw. die Gedcom-Datei.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
vopie




Gender:
Age: 82
Joined: 04 Jan 2012
Posts: 13
Topics: 3
Location: 64347 Griesheim


germany.gif

PostPosted: 02.10.2014, 13:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Sehr geehrter Herr Marcus! Das ist nun mal eine saubere Erklärung und leicht verständlich. die
schwache Leistung der Gedkom-Datei ist mir aus "Ancestry" geläufig. deshalb haben wir den
Baum zu "Ahnenblatt" konvertiert. Die empfohlene "Abkürzung" birgt vermutlich die Lösung des
Problems, wenn - die Bilder wieder eingearbeitet werden können. (werden ja offenbar getrennt
vom Text in "family.pics" gespeichert). Aber - ich hatte- vergangen-schon einen Brand gemacht
der als Index geführt wurde und in Textform MIT BILDERN ausgeführt war. Leider waren die
Personen nach Alphabet geordnet.
Ich denke-deine Auskunft führt mich weiter und bedanke mich herzlich.

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 02.10.2014, 19:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Die Bilder im Ordner "family-pics" werden beim Aufruf der Gedcom-, Ahnenblatt- oder HTML-Datei jeweils natürlich eingebunden und angezeigt!
Und ja, die Sortierung der HTML-Ausgabe (index.htm) erfolgt alphabetisch.

Du kannst ja auch wahlweise noch mal Tafeln der wichigsten "Ecken" Deiner Datei generieren und diese jeweils als "jpg" oder "png" Bilddatei abspeichern. Oder gar als "pdf"-Dokument. Dann hast Du ach Familienteile auf einen Blick als Bild betrachtbar - völlig unabhängig von Ahnenblatt oder einem Browser.
Diese Dateien/Bilder kann man dann auf der CD mitbrennen! Du musst sie dazu vorm brennen manuell zu dem erstellten Ordner hinzufügen oder beim Brennvorgang (je nach Deiner Brennsoftware) ebenfalls auswählen und hinzufügen.

Übung macht den Meister!
Ansonsten einfach mal im Bekannten- oder Verwandtenkreis jemand fragen, der sich mit PCs gut auskennt, für den sollte das kein Problem darstellen mit den Beschreibungen hier und Deiner Hilfe in Ahnenblatt, eine gewünschte CD zusammenzustellen.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
vopie




Gender:
Age: 82
Joined: 04 Jan 2012
Posts: 13
Topics: 3
Location: 64347 Griesheim


germany.gif

PostPosted: 03.10.2014, 18:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Übung macht den Meister!
Lieber Markus! Sie sind sicher damit einverstanden, daß ich mir Ihre guten Ratschläge ausdrucke, denn ich möchte keine Fehlgriffe riskieren und das "Hirn" ist auch nichtmehr so fit.Meine Helfer sind alle echte Rentner wie ich und gerade fähig die gefundenen Daten in Ahnenblatt einzutragen. In "ancestry" angelegt, wurde der Baum-( mit etw. 9oo Personen. Legenden. Fotos. u. Wappen ) von einer fernen Verwandten mit rund 1400 fremden Namen überzogen u. unbrauchbar gemacht. Die Säuberung zwecks Exportierung nach Ahnenblatt hat mich Jahre gekostet. Außer mir hat nun niemand mehr Zugriff auf die Daten-so hoffe ich. Zum Glück haben die Archive keinerlei Probleme mit der Öffnung. Herzlichen Dank für Ihre Mühe. mit freundlichen Grüßen

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1339s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 34 | GZIP enabled | Debug on ]