Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Personendaten aus einem anderen Stammbaum einfügen?

Post new topicReply to topic
Author Message
JackyO




Gender:

Joined: 10 Feb 2018
Posts: 3
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 10.02.2018, 23:29    Personendaten aus einem anderen Stammbaum einfügen?  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ganz neu bin ich hier unterwegs.

Und nun habe ich auch gleich eine Frage:

Ich habe einen fertigen Stammbaum eines Verwandten mit vielen Familienmitgliedern aus
einer anderen Stammbaumwurzel.

Mein gefertigter Stammbaum ist nun schon auf 50 Mitglieder gewachsen.

Kann ich einselne Familienmitglieder aus dem anderen Stammbaum bei mir einfügen?

Über Hilfe wäre ich sehr, sehr dankbar.

Viele Grüße
JackyO

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 798
Topics: 54
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 11.02.2018, 00:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo JackyO,

ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Beschreibung richtig verstehe - ich interpretiere es mal so:

Es gibt zwei Ahnendateien, die sich familiär überschneiden. Aus der einen Datei sollen Personen so in die andere Datei eingefügt werden, dass sie automatisch in das vorhandene Verwandtschaftsgeäst eingegliedert werden - aber eben nicht alle, sondern nur ausgewählte.

Dazu stehen die Funktionen "Datei > Hinzufügen..." und "Bearbeiten > Personen zusammenführen..." zur Verfügung. Einzelne Personen aus einer anderen Datei hinzuladen gibt es in Ahnenblatt nicht.

Also wird man sich 1. (als Kopie) erst einmal eine Datei erstellen, die die Personen beinhaltet, die hinzugefügt werden sollen und außerdem die Personen, die eine Verbindung mit der anderen Datei darstellen, weil sie dort ebenfalls vorkommen. Das funktioniert mit der Funktion "Bearbeiten > Gruppe löschen...", die sowohl ganze Gruppen löscht als auch umgekehrt auf eine bestimmte Gruppe reduzieren kann. (Bitte auch diese Funktion erst einmal mit einer Kopie ausprobieren!)
2. wird man dann diese zurechtgeschnippelte Datei zu der anderen geöffneten "Hinzufügen", um dann
3. die doppelt verhandenen Verbindungspersonen halbautomatisch zu verschmelzen, damit die Verbindungslinien durchgängig werden.

Wenn das nach der Antwort auf die Frage klingt, können gern Details nachgefragt werden.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
JackyO




Gender:

Joined: 10 Feb 2018
Posts: 3
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 11.02.2018, 01:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

super, du hast meine Frage genau verstanden herzlichen Dank für deine Antwort.

Quote:

die doppelt verhandenen Verbindungspersonen halbautomatisch zu verschmelzen, damit die Verbindungslinien durchgängig werden.


..... nur leider das verstehe ich nicht so ganz. Wenn du mir dabei eventuell nochmal helfen könntest wäre ich sehr dankbar.

Lieben Dank
JackyO

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 798
Topics: 54
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 11.02.2018, 07:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wenn du in der einen Datei Person A und B hast, in der anderen Person C, wird es dir nicht gelingen, zu einer automatischen Verschmelzung der Familienverhältnisse zu kommen. Woher sollte das Programm wissen, wessen Vater, Mutter oder Kind Person C ist? Man kann die Person C natürlich importieren mit der Funktion "Datei > Hinzufügen..." - aber sie müsste dann noch mit der Familie verbunden werden. Denn zunächst würde sie unverbunden sein und mit dem Navigator gar nicht aufzuspüren als sog. "Insel" im Hintergrund existieren.

Besser funktioniert es, wenn du in der einen Datei Person A und B hast, in der nächsten Person B und C, die beide jeweils miteinander verbunden sind. Wenn du jetzt die eine Datei in die andere importierst, hast du zunächst die Personen A, B1, B2 und C, also 4. Wenn du dann aber auf "Bearbeiten > Personen zusammenführen..." gehst, wird dir das Programm Person B1 und B2 als identisch vorschlagen (sofern sie genug gleich Daten haben wie Geburtsdatum etc.) - wenn du das bestätigst, werden die Daten dieser beiden Personen verschmolzen zu einer Person und du hast ein durchgängiges Familienverhältnis von A, B und C.

Das liegt daran, dass eine Familiendatei aus zwei verschiedenen Datentypen besteht: Daten zu einer Person und Informationen über Verbindungen zwischen jeweils zwei Personen (Partnerschaft, Elternschaft, Kindschaft).

Damit habe ich die einzelnen Schritte noch nicht erklärt: Probier sie an einer Testdatei aus! Oder lies dir die Hilfetexte unter "? > Inhalt" zu der jeweiligen Funktion durch - v.a. das zu "Bearbeiten > Personen zusammenführen..." Das erklärt auch, was zu tun ist, wenn Person B1 von Beruf "Landwirt", Person B2 aber "Bauer" ist usw.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0749s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 29 | GZIP enabled | Debug on ]