Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 "Defekte Ahnenblatt Datei"

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
h&g125




Gender:

Joined: 14 May 2014
Posts: 171
Topics: 13
Location: Rheinhessen


germany.gif

PostPosted: 14.01.2017, 11:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Quote:
Eigene Ordner legt Ahnenblatt für Dateien auch nicht an.

Exclamation Doch!
Alle meine genealogischen Daten, einschließlich der .ahn-, .ged- und .csv-Dateien liegen auf einem externen Laufwerk.
Speicherung und Backups laufen normalerweise automatisch auf dieses Laufwerk (nach entsprechender Einstellung im Ahnenblatt).

Wenn aber dieses Laufwerk nicht bereit ist (z.B. entfernt wurde) oder sich nicht in angemessener Zeit meldet, legt das Ahnenblatt in den "Eigenen Dateien" der Windows-Struktur (bei mir Windows 10) einen Ordner namens "Ahnenblatt" an und speichert dorthin!
Wenn man diesen Ordner "Ahnenblatt" löscht, ist er nach der "nächsten Panne mit dem externen Laufwerk" wieder da!
LG. Harald

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2511
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 14.01.2017, 15:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Schön für uns Netzlaufwerk-Nutzer. Da ich solches Durcheinander aber nicht schätze, habe ich das externe Laufwerk "abonniert", d.h. das Verzeichnis im Explorer als "immer offline verfügbar" geschaltet (geht z.B. unter Eigenschaften des Verzeichnisses). Somit liegen die Daten erreichbar auf Laufwerk O:\ (z.B.), auch wenn das Laufwerk gar nicht dran ist. Wird anschließend automatisch synchronisiert. Und ich hatte auch noch keinen Ärger mit dem Synchronisieren. (Backups anderswo sind trotzdem sinnvoll)

FZiegler

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)


Last edited by Fridolin on 14.01.2017, 19:54; edited 1 time in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 14.01.2017, 18:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« h&g125 » wrote:
Wenn aber dieses Laufwerk nicht bereit ist (z.B. entfernt wurde) oder sich nicht in angemessener Zeit meldet, legt das Ahnenblatt in den "Eigenen Dateien" der Windows-Struktur (bei mir Windows 10) einen Ordner namens "Ahnenblatt" an und speichert dorthin!


Interessant - das wusste ich bisher nicht. Wenn mein Netz (-laufwerk) also mal ausfällt (ich speichere auch nicht auf dem Rechner, an dem ich arbeite), dann speichert Ahnenblatt die Daten lokal, ohne das ich das mitbekomme?!?

Danke Harald, vielleicht hilft das ja dicampi bei der Daten- bzw. Fehlersuche.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
h&g125




Gender:

Joined: 14 May 2014
Posts: 171
Topics: 13
Location: Rheinhessen


germany.gif

PostPosted: 16.01.2017, 10:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ja!
Deshalb lohnt ein Blick in die lokalen Dateiverzeichnisse. Dort wird man möglicherweise doch noch fündig ...
LG. Harald

OfflineView user's profileSend private message    
Joe






Joined: 23 Mar 2019
Posts: 4
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 23.03.2019, 20:56    Unterschiedliche Daten der letzten Speicherung  Reply with quoteBack to top

Vielen Dank für die bereits gegebenen Hinweise in diesem Themenkreis hier. Ich habe eine bak-Datei vorliegen, aber die ist vom 5.11.2018, hingegen die Ahnenblatt-Datei vom 30.12.2018 datiert. Bei der letzten Aktion habe ich mit Sicherheit auch Daten verändert - wie kommt da das unterschiedliche Datum zustande?
Ich habe noch nicht die aktuellste Version aufgespielt. Könnte das update helfen, die alte ahn-Datei zu reparieren?

OfflineView user's profileSend private message    
Joe






Joined: 23 Mar 2019
Posts: 4
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 23.03.2019, 21:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ergänzung: Ich habe jetzt doch die letzte bak-Datei eingespielt. Hab paar Daten geändert, gespeichert, geschlossen: Und (schon wieder) wurde keine aktuelle bak-Datei angelegt. Warum?
OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3873
Topics: 119
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 24.03.2019, 00:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
Schön für uns Netzlaufwerk-Nutzer. Da ich solches Durcheinander aber nicht schätze, habe ich das externe Laufwerk "abonniert", d.h. das Verzeichnis im Explorer als "immer offline verfügbar" geschaltet (geht z.B. unter Eigenschaften des Verzeichnisses). Somit liegen die Daten erreichbar auf Laufwerk O:\ (z.B.), auch wenn das Laufwerk gar nicht dran ist. Wird anschließend automatisch synchronisiert. Und ich hatte auch noch keinen Ärger mit dem Synchronisieren. (Backups anderswo sind trotzdem sinnvoll)

FZiegler


Kurze Frage, Frido, welches System hast du, wie das rot markierte?

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden - Support beendet (10/2020)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[o] u. V3.16

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 454
Topics: 11
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 24.03.2019, 10:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Joe,

was hast du denn bei der Anzahl der Sicherungsdateien (unter EXTRAS > OPTIONEN) eingestellt?

Gruß
Armin

OfflineView user's profileSend private message    
Joe






Joined: 23 Mar 2019
Posts: 4
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 24.03.2019, 12:36    Fast erledigt  Reply with quoteBack to top

Bislang hatte ich dort "1" eingetragen, aber dennoch lagen die letzten fünf bak-Dateien in demselben Ordner. Nun habe ich eine "2" eingetragen und schon wurde die aktuelle Sitzung gesichert. Damit ist das Problem für künftige Eintragungen erstmal erledigt. An die verlorenen Daten vom November/Dezember komme ich wohl nicht heran?

Für die Zukunft: Kann ich die bak-Dateien automatisch in einem anderen Verzeichnis speichern? Manche der Beiträger hier sprachen von externen Laufwerken, das würde ich auch gern tun. Oder bleibt mir nur der Weg, die Dateien manuell dorthin zu kopieren?

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2511
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 26.03.2019, 07:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
« Fridolin » wrote:
Schön für uns Netzlaufwerk-Nutzer. Da ich solches Durcheinander aber nicht schätze, habe ich das externe Laufwerk "abonniert", d.h. das Verzeichnis im Explorer als "immer offline verfügbar" geschaltet (geht z.B. unter Eigenschaften des Verzeichnisses). Somit liegen die Daten erreichbar auf Laufwerk O:\ (z.B.), auch wenn das Laufwerk gar nicht dran ist. Wird anschließend automatisch synchronisiert. Und ich hatte auch noch keinen Ärger mit dem Synchronisieren. (Backups anderswo sind trotzdem sinnvoll)

FZiegler


Kurze Frage, Frido, welches System hast du, wie das rot markierte?


Hallo Bernhard,

hab die Frage noch nicht ganz verstanden. Mein Netzlaufwerk ist ein Synology-NAS, ein paar Tage älter bereits: DJ214. Bei der Firma sagt die erste Ziffer etwas über die Zahl der Platten (also 2, auf denen ich eine Spiegelung eingerichtet habe: doppelte Datensicherheit sozusagen, solange es nur um Hardwareprobleme geht) und die letzte etwas über die Gerätegeneration (bei mir 4, aktuell Cool. Habe gerade nach 5 Jahren Dauerlauf wieder die Festplatten gewechselt. Unsere Windows-Rechner in der Familie greifen mit SMB auf die Freigaben zu, soweit ich weiß; also: im Explorer auf "Netzlaufwerk verbinden..." und Laufwerksbuchstabe einrichten - das Ganze auf "automatisch wieder verbinden" (oder so ähnlich) stellen und gewünschte Verzeichnisse als "offline verfügbar" abonnieren.

Ist bei diesen Ausführungen die Antwort auf deine Frage dabei?

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2511
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 26.03.2019, 08:09    Re: Fast erledigt  Reply with quoteBack to top

Hallo Joe,
« Joe » wrote:
Bislang hatte ich dort "1" eingetragen, aber dennoch lagen die letzten fünf bak-Dateien in demselben Ordner. Nun habe ich eine "2" eingetragen

Mir wäre das zu wenig, da ich mit manuellen Backups oftmals schlampig bin - mach ich nur alle paar Monate mal. Drum habe ich 5 Backups, und zumindest auf das drittletzte musste ich auch schonmal zugreifen, soweit ich mich erinnere. Jedes Speichern schiebt ja das letzte Backup eins weiter - bis über die Klippe.

« Joe » wrote:
Für die Zukunft: Kann ich die bak-Dateien automatisch in einem anderen Verzeichnis speichern? Manche der Beiträger hier sprachen von externen Laufwerken, das würde ich auch gern tun. Oder bleibt mir nur der Weg, die Dateien manuell dorthin zu kopieren?

Sieht für mich nicht so aus. Mein Weg ist, alle Daten auf einem externen Laufwerk zu haben. Aber das läuft auch mind. 18 Stunden am Tag (nachts im autom. Ruhemodus, sofern es nichts zu tun hat) - den Stromverbrauch dafür habe ich ausgerechnet (Komfort und Sicherheit sind mir das wert), die verbauten Laufwerke sind natürlich spezielle Dauerläufer (WD Red - extra für solche kleinen Netzlaufwerke gemacht). Für ein paar eigene Dateien lohnt sich sowas aber vielleicht nicht; wir greifen in der Familie mit 3 Laptops drauf zu, haben Filme und Musik drauf liegen sowie unsere beruflichen Materialsammlungen.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2511
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 26.03.2019, 16:28    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Fridolin » wrote:
Mein Netzlaufwerk ist ein Synology-NAS, ein paar Tage älter bereits: DJ214.


Nur ein Buchstabe falsch: DS214. Aber hier im Archiv kann man nichts korrigieren.

Gruß,
Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3873
Topics: 119
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 27.03.2019, 11:03    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
meine Frage zielte darauf ab, wie du das einstellst: Verzeichnis im Explorer als "immer offline verfügbar".
Externe Laufwerrke mappe ich auch, aber diese Einstellung sehe ich nicht - gabs mal früher mit der Offline-Synch. Oder hast du W10-Pro?. Die meisten dürften Home haben

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden - Support beendet (10/2020)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[o] u. V3.16

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2511
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 27.03.2019, 19:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Du hast Recht, Bernhard - ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass es das in Home nicht gibt. Aber ist logisch: Schließlich will Microsoft uns ja alle in die Cloud kriegen! Insbesondere bei Win10 wäre ich nicht bereit gewesen, die Home-Version zu kaufen, da man da alle halbe Jahre zum Betatester des neuen Releases wird - nicht mit meinen Daten! In Win10Pro kann ich das Upgrade ausreichend verzögern.

Vielleicht muss die Funktion der Offline-Dateien allerdings auch nur aktiviert werden; ich habe keine verlässliche Info dazu gefunden, ob es unter Win10 Home geht oder nicht: Systemsteuerung > Synchronisierungscenter (wenn es das gibt) > Offlinedateien verwalten (linke Spalte) > Offlinedateien aktivieren.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1182s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]