Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Quelleneinträge in Ahnenblatt ändern sich "selbständig&

Post new topicReply to topic
Author Message
bpkrause




Gender:
Age: 68
Joined: 14 Jan 2017
Posts: 7
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 17.01.2017, 08:05    Quelleneinträge in Ahnenblatt ändern sich "selbständig&  Reply with quoteBack to top

Es ist für mich verwirrend, dass sich Quelleneinträge in Ahnenblatt "selbständig" ändern.

Ich arbeite systematisch ein Online-Kirchenbuch durch und schaue z.B. nach Taufeinträgen mit Personen aus demselben Ort, die ich über die Ortverwaltung aufrufe. Die links der KB-Einträge kopiere ich unter Quellenangabe in "meinen" Ahnenblatt-Stammbaum.
Meist passiert es, dass die Quellen-Einträge bei mehreren Personen dieser Familie, auch verschiedene Generationen nicht nur Geschwister, sich automatisch auf den letzten Eintrag angleichen, selbständig ändern, d.h. ich lande mit dem eingetragenen link dann natürlich auf einer falschen Seite im KB.

Hab noch kein System erkannt. Kann es leider nicht besser erklären. Kennt noch jemand dieses Phänomen?

Bin dankbar für Hinweise, die helfen können, diesen Fehler zu beseitigen.

Weiter viel Erfolg und Freude auf eurem Weg mit AB.

bpkrause

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 17.01.2017, 09:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich glaube nicht, dass ich mehr als den vor ein paar Tagen gegebenen Hinweis beitragen kann. Aber ich wüsste schon gern, was genau passiert:
- bei verschiedenen Personen angegebene Quellenhinweise sind am nächsten Tag durch Zauberhand (oder in diesem Fall einen Kobold) gleich geworden?
- andere Aktionen als Speichern und Öffnen sowie Eintrag weiterer Personen wurden nicht ausgeführt? (wie "Daten angleichen" ...)
- passiert es "im Betrieb" oder nur nach Speichern, Schließen, neu Öffnen? Wird im *.AHN-Format gespeichert oder *.GED? Kann die Begriffsvervollständigung damit zu tun haben, wenn es um URLs geht, die sich nur leicht unterscheiden?
- welche Sonderzeichen kommen denn in den URLs vor?

Eher stochernde Fragen.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bpkrause




Gender:
Age: 68
Joined: 14 Jan 2017
Posts: 7
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 17.01.2017, 14:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich verstehe es ja selbst nicht, was genau passiert, sonst könnte ich es besser beschreiben, denn es kann auch sein, eher selten, dass der Eintrag sich nicht verändert.
Meines Erachtens ändert sich der Eintrag während der Eingabe, also im Betrieb.
Mit dem Speichern hat es nichts zu tun, ich speichere im AHN-Format.

So sieht der Link aus, es ändern sich nur die letzten fünf Ziffern entsprechend der geöffneten Seite des KB:
http://interactive.ancestry.de/61023/1184710-00123/6377723?backurl=%2f%2fsearch.Ancestry.de%2fcgi-bin%2fsse.dll%3fgst%3d-6&ssrc=&backlabel=ReturnSearchResults#?imageId=1056991-00337
Inzwischen vermerke ich mir unter Beruf die entsprechende Seite.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es daran liegt, dass ich noch Bemerkungen an den Link anfüge:
http://interactive.ancestry.de/61023/1184710-00123/6377723?backurl=%2f%2fsearch.Ancestry.de%2fcgi-bin%2fsse.dll%3fgst%3d-6&ssrc=&backlabel=ReturnSearchResults#?imageId=1056991-00337, S 336/1162 * (Seite, Gesamtzahl der Seiten neben diesem KB-link und z.B. Geburt, oo +)
Diese Probleme habe vermutlich ich erst, seit ich die neuesten Updates habe, mit 2.97 ist es mir das erst Mal aufgefallen.


Mit dem Begriff "Daten angleichen" muss ich mich erst einmal vertraut machen: Da ist nur ein Häkchen bei Allgemein, 1. Kästchen Leerzeichen entfernen

Danke für Ihr Interesse

OfflineView user's profileSend private message    
bpkrause




Gender:
Age: 68
Joined: 14 Jan 2017
Posts: 7
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 17.01.2017, 22:06    Versuch zur Eingrenzung  Reply with quoteBack to top

Ich hab gerade nur versuchsweise einmal "Mist" als Quelle eingetragen bei Person Nr. 874,

folgende Quelleninhalte haben sich auf "Mist" geändert: 871(Vaters Bruder) - 875(Vaters Bruder) - 876(Bruder) - 877(Großvater) - 860(Schwester) - 864(Vaters Schwester) - 866(Schwester) - 869(Bruder) - 6040(Ehefrau) - 882(Vater) - 884(Vaters Schwester) - 6677(Mutter) - 1(Großmutter) - 857(3.Tochter) - 890(4.Tochter) - 5653(Ehemann d. 1.To.) - 5655(2.Enkelsohn) - 5641(Enkelto.3.)
5656(Enkelsohn4.)

nicht verändert: 858(Schwester) - 859(2.Tochter) - 861(Tochter8.) - 862(Schwester) - 863(5.Tochter) - 865(Vaters Schwester) - 867(Vaters Schwester) - 870(6.Tochter) - 872(Sohn, 5.Kind) - 873(Bruder) - 878 - 881 - 889(1.Tochter) - 6036 - 6681 - 883 - 7577 - 5645(1.Enkelsohn) - 5656(2.Enkelsohn) - 5648(Enkelsohn5.)

Schwiegereltern sind nicht betroffen

Ich kann kein System erkennen, weiß auch nicht, was die Nummer aussagt, die links oben auf dem Datenblatt zu jeder Person steht.

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 18.01.2017, 17:04    Re: Versuch zur Eingrenzung  Reply with quoteBack to top

Ich dachte, es sind vielleicht nur URLs betroffen - aber das finde ich schon ein dolles Ding, wenn so ein normales Wort schon soviel Durcheinander anrichten kann. Klingt so, als wäre die Arbeit am Datensatz nicht mehr vernünftig möglich - das finde ich eine echte Einschränkung. Hoffe, dass Dirk B. den Fehler findet und korrigieren kann!

« bpkrause » wrote:
Ich kann kein System erkennen, weiß auch nicht, was die Nummer aussagt, die links oben auf dem Datenblatt zu jeder Person steht.


M.E. bedeutet z.B. [406/775] in der Personenanzeige, dass die Person der 406. Datensatz in der (alphabetischen) Sortierung der 775 Datensätze ist - lege ich eine Person mit Namen früher im Alphabet an, hat sich auch die Nummer der betr. Person geändert. Ist also mehr eine Positionsanzeige, wenn man durchs Alphabet browst mit den blauen Pfeil-Knöpfen - keine Personen-Ident-Nummer. Aber wenn ich die wiedergegebenen Nummern sehe, handelt es sich um eine recht große Datei!

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 19.01.2017, 03:35    Re: Versuch zur Eingrenzung  Reply with quoteBack to top

« FZiegler » wrote:
Ich dachte, es sind vielleicht nur URLs betroffen - aber das finde ich schon ein dolles Ding, wenn so ein normales Wort schon soviel Durcheinander anrichten kann. Klingt so, als wäre die Arbeit am Datensatz nicht mehr vernünftig möglich - das finde ich eine echte Einschränkung. Hoffe, dass Dirk B. den Fehler findet und korrigieren kann!


Heißt das du kannst das Verhalten nachstellen? Ich nicht mal im Ansatz - weder mit einer URL, noch mit anderen eingegebenen Daten.

@bpkrause: Ist das Feld "Quelle" bei dir zweigeteilt oder ein großes Textfeld? Arbeitest du mit einer Gedcomdatei und mit dieser Datei auch noch ggf. mit einem weiteren Programm?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 19.01.2017, 12:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo.
Ich kann es mir auch nur so vorstellen, das die Ursprungsdatei von einem anderen Programm kommt.
Es gibt welche, dort gibt man eine Quelle ein und kann diese mehreren Datensätzen zuordnen. Wenn man dann dort etwas ändert haben gleich alle betroffenen Datensätze die Änderung.
Und wenn man jetzt so eine Datei einliest in AB dann könnten solche Verknüpfungen noch existieren. Könnte so ungewollt in der Struktur von AB hinterlegt sein auf die zukünftige V3.

Online    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 19.01.2017, 22:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ja, so etwas in der Art - ggf. gepaart mit einem Fehler bei der "Erkennung" der Quelle - könnte ich mir auch vorstellen.
Es wird Zeit, dass die 3.0 fertig ist und diese "Zwischenversionen" endlich überwunden werden. wink Mr. Green
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
bpkrause




Gender:
Age: 68
Joined: 14 Jan 2017
Posts: 7
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 22.01.2017, 19:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ist das Feld "Quelle" bei dir zweigeteilt oder ein großes Textfeld?

Ganz selten erscheint das Feld zweigeteilt, ich weiß aber nicht, woher das kommt. Ich hab versucht das zu ändern, ist mir gelungen, indem ich den rechten Rand des linken großen Feldes einfach nach außen verlängert habe, das lässt sich so nicht wieder zurück schieben. Da ich mich nicht mit den Programmen auskenne, habe ich auch nichts bewusst verändert. Aber vielleicht ist das auch die Ursache, dann kann mir bestimmt jemand beschreiben, wie das geändert werden kann.
Jetzt habe ich gerade eine 2-geteite Quelle gefunden, mit veränderten Einträgen!!!. In der rechten schmalen Spalte sind 2 Zeilen: 1. Allgemein (blau markiert) 2. Allgemein / Heirat

Es ist eine normale Ahnendatei: ----.ahn. Ich habe nur Ahnenblatt und von keiner anderen Datei etwas rein-kopiert oder sonstwie übernommen, weiß gar nicht, wie das funktioniert - sondern ich hab alles schön von Hand eingetragen.

Danke für eure Mühe
Bruni


Last edited by bpkrause on 23.01.2017, 10:39; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 23.01.2017, 07:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nur mit Ahnenblatt ... dann kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, was da schief läuft. Sad
Könntest du die Datei Dirk (dem Entwickler von Ahnenblatt) zur Verfügung stellen? Ich fürchte fast, dass er das selbst sehen und austesten muss.
Die eMail-Adresse findet sich in Ahnenblatt im Menü "?". Er nutzt die Daten nur zur Fehlersuche und -korrektur.

Falls du sie ihm schickst, dann bitte mit einem Link zu dieser Diskussion und mit einem Hinweis, bei welcher Person der Eintrag welchen Links den Fehler verursacht.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.01.2017, 10:18    Re: Versuch zur Eingrenzung  Reply with quoteBack to top

« Marcus » wrote:
« FZiegler » wrote:
Ich dachte, es sind vielleicht nur URLs betroffen - aber das finde ich schon ein dolles Ding, wenn so ein normales Wort schon soviel Durcheinander anrichten kann. Klingt so, als wäre die Arbeit am Datensatz nicht mehr vernünftig möglich - das finde ich eine echte Einschränkung. Hoffe, dass Dirk B. den Fehler findet und korrigieren kann!


Heißt das du kannst das Verhalten nachstellen? Ich nicht mal im Ansatz - weder mit einer URL, noch mit anderen eingegebenen Daten.


Pardon, die Frage habe ich übersehen! Nein, mir ist das zum Glück bisher nicht passiert. (EDIT: Und ich glaube auch nicht, dass das Wort "Mist" allein das Fehlverhalten auslösen könnte - das war irreführend formuliert von mir.) Die ganze Angelegenheit zusammen beunruhigt mich aber, denn der Bereich Quellen ist der, auf den ich bei der täglichen Arbeit am wenigsten schaue - ich würde es wahrscheinlich monatelang nicht mitbekommen, wenn sich da bei der Arbeit an Personendatensätzen bei anderen irgend etwas ändert.

Und da ich das mit den URLs immer noch am naheliegendsten finde für den Grund des Fehlverhaltens, bin ich nicht sonderlich begeistert davon, dass ich bei mir auch schon 24 Treffer für den Suchbegriff "http" in der Datei habe. Meine sind aber nicht annähernd so lang und haben nur in Einzelfällen das %-Zeichen im Namen, kein #-Zeichen:
- GEDBAS (http://gedbas.genealogy.net/)
- Webseite http://john-mary.ourwedding.com/ (bzw. ähnlich)
- Wikipedia "Kirchenbezirk Öhringen": https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenbezirk_%C3%96hringen - abgerufen am 21. 1. 2017
Ist reine Spekulation. Für mich als Kontroll-Freak ist das aber ein recht unangenehmes Thema. Embarassed

Tatsache ist jedenfalls, dass mit dem Erstarken der online-Kirchenbücher das Thema Referenzierung irgendwann auch auf mich zukommt. Denn bei Büchern hinterlege ich ja auch nicht bloß den Titel, sondern dazu die Fundstelle - also würde ich irgendwann auch anfangen, so irre lange zeilenbrechende URLs einzutragen.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.01.2017, 12:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich hab's jetzt nochmal mit den beiden Beispiel-Quellenangaben in der kleinen Demo-Datei probiert - nichts passiert. Auch nicht mit einer leeren Absatzmarke (da gab's ja auch schonmal Probleme). Aber so ist das Stochern im Nebel.

Und die Nennung der alphabetischen Nummerierung der Personen, bei denen das auftritt, ist ja auch nicht so aussagekräftig, da die Personeneinträge sicherlich in der Datei in einer anderen Reihenfolge vorliegen.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 72
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 167
Topics: 12
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 23.01.2017, 14:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nun, das ist ein Thema, das mich in den letzten Tagen auch schon bewegt hat.
Allerdings etwas zwiegespalten ob das zusammengehört oder zwei verschiedene Dinge sind:

- Ja, ich habe unter Quellenagabe diverse Links gespeichert.
Diese zT mehrzeiligen Links in einem Eingabefeld trenne ich immer durch eine Leerzeile, ohne vorangestellte Klartextbezeichnungen.
Erstunlich, einige (!) der Felder waren irgendwann fein säuberlich untereinander gelistet .... ohne Leerzeilen.
Kann es an Unicode- und Leerzeichenfinder liegen, hatte ich allerdings laufen lassen.

- ein anderes Phänomen .... ich führe diverse Unterordner im Ordner Ahnenblatt,
ua einen Ablageordner "\_Ahnen_Dateien-festhalten_\nicht-mehr-benutzen".
Darin finden sich abgearbeitete, ältere *.ahn und zugehörige *.bak Dateien.
Mein Problem damit:
Alle *bak Dateien waren verschwunden, unauffindbar im Nirwana entflohen (nein, nicht im Papierkorb).

Nein, da mache ich AB nicht verantwortlich, frage mich aber schon wie solches zustande kommen kann?
Was kann die
- Url's sortieren / umgliedern und
- Dateien aus Sicherungsordnern entfernen?

Spielt da evl AVIRA oder eine Win10 Aufräumaktion hinein?

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt 2.97a und Stammbaumdrucker 7 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.01.2017, 15:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Jürgen_Nordlicht » wrote:
Alle *bak Dateien waren verschwunden, unauffindbar im Nirwana entflohen (nein, nicht im Papierkorb).


Ich kann jedenfalls bestätigen, dass in meinem BAK-Ordner (innerhalb meinem aktiven Ahnenblatt-Dateiverzeichnis) die *.bak-Dateien noch da sind. Nichts gelöscht. Allerdings auch nur so viele, wie von Ahnenblatt angelegt und von mir abgelegt wurden - insofern kommt Ahnenblatt fürs Löschen eigentlich eh nicht in Frage. Unter Win7, kein Avira, sondern GData IS.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1048s (PHP: 83% - SQL: 17%) | SQL queries: 47 | GZIP enabled | Debug on ]