Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Wo werden Einstellungen gespeichert?

Post new topicReply to topic
Author Message
Cool






Joined: 17 Aug 2016
Posts: 20
Topics: 8


blank.gif

PostPosted: 10.02.2017, 12:19    Wo werden Einstellungen gespeichert?  Reply with quoteBack to top

Hallo,
möchte auf die portable Version umsteigen, und die ganzen Options-Einstellungen mitnehmen. Wo werden diese gespeichert, ich welcher Datei?

Danke!

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 10.02.2017, 12:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,

die Daten werden in der Ahnenblatt.ini gespeichert.
Wo diese Datei gespeichert ist, hänget von deinem Betriebssystem und deiner Art der Installation ab.

Aber diese *.ini-Datei kannst du bei der portablen Version so nicht verwenden. Einige Einstellungen können nicht geändert werden.

Es ist besser die portable Version zu laden, auf dem USB-Stick zu entpacken.
Dann die PC-Version zu starten und als Speicherort den USB-Stick auszuwählen. Somit werden alle Daten und Dokumente passend zur portablen Version gespeichert und du hast keine Probleme.

Online    
Cool






Joined: 17 Aug 2016
Posts: 20
Topics: 8


blank.gif

PostPosted: 10.02.2017, 12:53    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Dir, aber wie wähle ich den Speicherort? Habe die Ahnenblatt.ahn-Datei auf den Stick über "Speichern unter" gespeichert, aber die .ini-Datei wurde nicht mit gespeichert.
OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 589
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.02.2017, 15:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Cool,

ich habe es umgekehrt gemacht: Habe mit Ahnenblatt Portable angefangen und dann gewechselt auf die Festinstallation. Grund: Es hat mich genervt, dass die Standardpfade in der Portable Version nicht in den Einstellungen mitgespeichert sind und ich die Verzeichnisse bei jedem Öffnen wieder neu suchen musste.

Der Grund für dieses Verhalten - nehme ich an - ist, dass ein Stick auf verschiedenen Rechnern ja mit verschiedenen Laufwerksbuchstaben eingebunden werden kann, und wenn ich dann also sowohl das Programm wie die Daten auf dem Stick habe, zeigen die gespeicherten Pfade bei der nächsten Benutzung ins Leere.

Ich meinte mich zu erinnern, dass die Portable Version überhaupt keine ahnblatt.ini anlegt - aber wenn ich sie auf meinem Systemlaufwerk installiere (was man genauso kann wie umgekehrt die normale Version auf dem Stick - wenn der Laufwerksbuchstabe immer gleich bleibt, also nicht wirklich empfehlenswert), wird sehr wohl eine *.ini angelegt - nur eben ohne Standardpfade für Bilder etc.

Rede ich an deinen Interessen total vorbei? Oder hilft das weiter?

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Cool






Joined: 17 Aug 2016
Posts: 20
Topics: 8


blank.gif

PostPosted: 10.02.2017, 15:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich werde die Einstellungen einfach neu setzen, wird wohl doch schneller und einfacher sein. Trotzdem Danke!
OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 10.02.2017, 15:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

ein Punkt da widerspreche ich Dir.
Beim ersten straten von Ahnenblatt, egal ob PC oder Portable Version wird eine ini-Datei erzeugt.

Bei PC Version, klar kommt es da auf dein Betriebssystem und deine eigenen Einstellungen an, wo er diese hinschreibt.
In der Portablen Version wird diese immer im Programmverzeichnis erzeugt. Also da wo Ahnenblatt.exe drin ist.

Gruß
FrankG

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 589
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 10.02.2017, 20:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich war mir nicht sicher. Danke, FrankG!

Klar ist doch aber, dass man in der Portableversion auf einen Standardpfad zu den Bildern verzichten muss, oder? Ich hatte keine Lust auf drei zusätzliche Klicks für jedes einzelne Bild.

Da die Dateiauswahl für ein neues Bild immer im Programmverzeichnis von AB-portable öffnet, habe ich mir damals wenigstens eine Verknüpfung (Softlink) auf den Bilderordner hineingelegt. Dann war es nicht so viel Geklicke. Ich werde die Portable-Version trotzdem nur als Ergänzung für unterwegs betrachten.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 10.02.2017, 20:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo.

Wenn du mal die beiden INI Dateien vergleichst wirst du feststellen, das unter Dateien die Ordnerpfade fehlen.
Diese werden in der portablen Version auch nicht angelegt.
Und wenn Du händisch welche einfügst hast du das Problem der Laufwerksbuchstaben.

Ob man eine feste Zuordnung zu einer cloud eingeben kann habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Am besten also das so hinnehmen denn es ist so gut genug, besser als bei anderen portablen.

Gruß
FrankG

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 589
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 11.02.2017, 09:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Von dir, Cool, aus ist das Thema wahrscheinlich erledigt. Falls aber andere auf der Suche nach Hilfe diesen Thread lesen, möchte ich nochmal festhalten:

So ähnlich wie das Hauptprogramm heißt auch die Datei, in der die Einstellungen gespeichert werden, ahnblatt.ini, nicht ahnenblatt.ini. Falls man das als Suchbegriff eingeben will.

Die Hauptorte, wo ich diese Datei suchen würde, sind:
- Programmverzeichnis (da, wo auch ahnblatt.exe oder AhnenblattPortable.exe liegen)
- das Verzeichnis im versteckten Bereich [Benutzer]\AppData\Roaming\Ahnenblatt\ (nur sichtbar, wenn auch versteckte Dateien und Systemordner angezeigt werden)

Aber ich denke auch: So viele 'wertvolle' Einstellungen sind da gar nicht gespeichert, dass man das unbedingt übertragen muss.

Wer sie doch verpflanzen will, sollte (vorab per Editor oder hinterher im Programm) folgende Pfade ändern:
- die Standardpfade für die Daten aus Extras > Optionen > Verzeichnisse (falls ebenso geändert)
- das Hintergrundbild für die Tafeln Extras > Optionen > Drucken > Tafeln (falls geändert)
- die Standardbilder für Personen an derselben Stelle (mit einem anderen Installationsverzeichnis sowieso an neuem Ort)
Händische Änderungen bitte an einer Kopie durchführen - falls man sich vertut und Ahnenblatt nicht mehr will. Notfalls die vermurxte Datei löschen - wird dann vom Programm mit Standardwerten neu angelegt. Aber eigentlich ist das Programm dafür vorgesehen, ohne solche Manipulationen benutzerfreundlich neu installiert werden zu können.

Das der Vollständigkeit halber, damit niemand sagt: Ihr verliert euch ja bloß in Andeutungen - das ist ja keine richtige Hilfe.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal


Last edited by Fridolin on 12.02.2017, 19:48; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Schwarzfunk




Gender:

Joined: 06 Feb 2016
Posts: 4
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 12.02.2017, 19:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

hallo,

ich verwende Ahnenblatt schon sehr lange auf einem USB-Stick und finde
es gut, weil man die Daten immer parat hat. Das Problem mit dem
Laufwerksbuchstaben habe ich so gelößt, dass ich dem Stick bei allen
Rechnern den Buchstaben A:\ zugewiesen habe. Geht über die
Systemsteuerung / Verwaltung / Datenträgerverwaltung....

schöne Grüße Schwarzfunk

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0997s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 37 | GZIP enabled | Debug on ]