Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Eingebundene Bilder in den Ahnenblatt Ordner kopieren

Post new topicReply to topic
Author Message
Reiberl




Gender:

Joined: 29 Jan 2017
Posts: 19
Topics: 6


blank.gif

PostPosted: 12.02.2017, 08:32    Eingebundene Bilder in den Ahnenblatt Ordner kopieren  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ist es möglich, dass Bildernr, welche ich in meine AhnenblattDatei einfüge, automatisch eine Kopie nach(C:\users\reinhard\Documents\Ahnenblatt) gemacht und darauf verlinkt wird.

Gruss
Reinhard

OfflineView user's profileSend private message    
UngerMa




Gender:
Age: 67
Joined: 18 Jan 2009
Posts: 116
Topics: 15
Location: Glauchau


germany.gif

PostPosted: 12.02.2017, 10:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Reinhard,
einen Automatismus gibt es nicht.

Du kannst Dir aber über folgenden Weg helfen:

Datei/Speichern unter.../HTML-Website

Hier kannst Du einen Namen der Ausgabedatei angeben, Haken bei "Bilder auf Personenseiten ausgeben" setzen!
Im nun zu wählenden Ausgabeordner wird eine htm-Datei erzeugt, die eine "Steuerdatei" ist. Zusätzlich wird ein Ordner mit dem gleichen Namen angelegt, der für jede Person eine htm-Datei beinhaltet; außerdem sind alle eingebundenen Bilddateien vorhanden. Leider aber nicht die angehängten pdf...
Die Bilddateien kannst Du jetzt in dem von Dir gewünschten Ordner ablegen (und anschließend die htm mit dem Unterordner löschen).

Ich hoffe, dass Dir das hilft. Ist eigentlich ganz einfach. Allerdings ist es günstiger, die anzuhängenden Bilddateien VORHER im Sammelordner (einstellen über Extras/Optionen/Verzeichnisse/Bilddateien) abzulegen. Von dort fügst Du die Bilder in die Ahnenblatt-Datei ein. Dann würden Änderungen der Bilder in den Originalverzeichnissen keine Auswirkungen auf Ahnenblatt haben.

Gruß
Manfred

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 589
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 12.02.2017, 12:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Gab's da nicht einen "Umweg", auf dem man zumindest Bilder, die schon verlinkt sind, ganz elegant sammeln lassen kann zum Weitergeben? Ich meine mich zu erinnern, dass jemand das mal vorgeschlagen hat:
- die Ahnendatei aus dem Programm heraus (Speichern unter...) auf einem Stick speichern
- das Programm fragt dann automatisch, ob man auch alle Bilder auf den Stick kopieren möchte.

Träum ich das, oder gibt es diese Funktion? Ich hab's noch nicht probiert.

Andere Programme, die Bilder o.ä. extern verlinken, reagieren so: Sie ziehen eine Kopie in einen programmeigenen Ordner. Aber dann hat man automatisch alles doppelt - auch nicht so schön.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 13.02.2017, 09:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ja die Funktionalität gibt es. Wenn man die Ahnenblattdatei auf der Festplatte hat und per "Speichern unter ..." auf einem USB-Stick speichert, dann wird man gefragt, ob man auch die verknüpften Bilder & Dokumente auf dem Stick speichern möchte. Und egal in wie vielen Ordnern und Unterordnern die sich ursprünglich befinden, sie landen auf dem Stick alle in einem Ordner. So hat man sie dann (auch) schnell beisammen.

Grundsätzlich würde ich allerdings auch den Weg empfehlen, den Manfred schon empfahl. Erst die Bilder in einem eigenen Ordner speichern und von dort in Ahnenblatt einbinden. Die auch vorher ggf. ausschneiden und verkleinern (mache ich zumindest schon immer so), da man dann sich auf die interessanten Bildausschnitte konzentrieren kann und in Ahnenblatt werden ja auch keine sonderlich großen Bilder benötigt.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Gast
Guest











PostPosted: 17.06.2017, 22:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Abend
Ich nutze AB seit vielen Jahren, jetzt 2.97 und Windows 7 64bit SP 1.
Ich habe versucht, die eingebundenen Bilder (ca. 600 bei 3150 Personen) in einem Ordner sammeln zu lassen. Leider existieren danach auf der portablen USB-Festplatte im angelegten Ordner AhnenNeu Media nur wenige Dateien, da meine "Bilder" oftmals gleich benannt (z.B. H.doc, G.doc, T.doc für Hochzeit, Geburt und Tod als Word-Datei mit eingelagerten jpg und dazu verfassten Transkriptionen und Erläuterungen) und in einer stark geschachtelten Ordnerstruktur über die Namen und Vornamen als Unterodner von Ahnenblatt in Eigenen Dateien gespeichert sind.
Ist diese Ordnerstruktur schädlich da offensichtlich die relativen Pfade nicht mit gespeichert werden.

Der Hintergrund für meine Aktivität ist, dass ich Win 7 auf Grund anderer Probleme neu aufsetzen mußte und deshalb eine neue zusätzliche Festplatte als Systemplatte eingebaut habe. Die alte, eingeschränkt verwendbare Platte wurde im PC belassen und ich kann sowohl auf die Daten zugreifen und auch nach Neustart von dieser alten Platte booten.

Leider werden mir nach Kopie der Daten in unveränderter Ordnerstruktur, allerdings mit leider geändertem Username für Win die Bilder nicht mehr angezeigt.

Gibt es eine Möglichkeit, die Bilder wieder anzeigen zu lassen ohne sie alle neu einbinden zu müssem?

Online    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 18.06.2017, 05:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wenn ich das Problem richtig verstehe sollte die Funktion "Extras" - "Bilder/Dateien neue zuordnen" für dich das richtige sein?!

Bitte vorher eine Kopie der Daten machen, damit die Ausgangslage wieder hergestellt werden kann, falls etwas schiefgeht!

Mit dieser Funktion kann man Bilder neu zuordnen - einen 'Basispfad' kann man angeben, was bei dir wohl der neue Bilderordner unter dem neuen Nutzernamen wäre?! Danach sollte Ahnenblatt die Daten - hoffentlich - problemlos wieder zuordnen können.
Ansonsten bitte noch mal hier melden.
Marcus

Nachtrag: Anbei noch ein Link zu einem Artikel (in unserer Knowledge Base) in dem Dirk erklärt, wie und wo Ahnenblatt Bilder und Dateien sucht:
http://www.ahnenblattportal.de/kb.php?mode=article&k=5

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2371
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 18.06.2017, 12:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo, wenn lediglich der Nutzername geändert ist, kann man das doch in den Einstellungen von AB ändern ...
_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Gast
Guest











PostPosted: 18.06.2017, 12:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Marcus,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Den Artikel in der Knowledge Base hatte ich gefunden. Mein Eindruck ist, dass bei mir AB nur im ersten Ordner sucht. Ich komme auch über Extras - Bilder/Dateien neu zuordnen leider nicht weiter.

Meine jetzige Ordnerstruktur ist C:\Benutzer\Christian\Eigene Dokumente\Dateien\Privat\Ahnen\. So wird es im Explorer angezeigt.
Der Systemordner C heißt Bootneu.

Beim alten Zustand war als User ChristianWolf eingetragen. Der Systemodner C hieß Boot.

Ich bin nicht sehr glücklich, dass beim Neueinrichten des Betriebs- systems der User Christian anstatt ChristianWolf eingetragen wurde. Nach meinem Kenntnisstand läßt sich das wohl auch nachträglich nicht ändern. Außerdem weiß ich nicht, ob das der Grund für mein Dilemma ist.

Nach dem ersten Aufruf von AB habe ich über Extras - Optionen... - Verzeichnisse über das Icon ... die Pfade geändert:
Familiendateien: C:\Users\Christian\Documents\Dateien\Privat\Ahnen\Programmdaten; Bilddateien: wie oben\Ahnen\Dokumente
Standardmäßig ist ja hier nach der Programminstallation C:\Users\Christian\Documents\Ahnenblatt eingetragen und unter Eigene Dateien der Ordner Ahnenblatt angelegt. Der Versuch, alle Dateien aus Ahnen in diesen Ordner Ahnenblatt zu kopieren hat leider auch kein anderes Ergebnis bei den Bilddateien gebracht.

Nach Programmstart und Datei öffnen greift AB auf den Ordner Programmdaten zu, so wie es sein soll.
Dokumente ist der erwähnten sehr verzweigten Ordner, gegliedert nach Namen, Vornamen usw. In diesen Ordnern gibt es meist die Unterordner Geburt, Hochzeit und Tod. Darin sind dann u.a. die schon erwähnten Dateien G.doc, H.doc und T.doc gespeichert. Beim Erstellen habe ich diese Dateien über das Icon + in Bilder/Dateien in das Personenblatt eingefügt.
Dort im Tab Info wird z.B. der Dateipfad C:\Users\ChristianWolf\Documents\Dateien\Privat\Ahnen\Dokumente\Amende\Amende Marie _Anna_\Geburt angezeigt und als Alternativpfad ..\Dokumente\Amende\Amende Marie _Anna_\Geburt

Wie Du siehst besteht der Unterschied lediglich im Namen des Benutzers - alt: ChristianWolf, neu: Christian

Wenn ich in Extras - Bilder/Dateien neu zuordnen mich, angefangen bei Computer bis ...\Ahnen\Dokumente durchklicke und dann Ok drücke, erscheint die Ausschrift "keine (neuen) Bilder" gefunden, weil ja hier auch noch keine gespeichert sind, sondern erst in weiteren Unterordnern.
Wenn ich mich z.B. bis ...\Amende\Marie _Anna_\Geburt durchklicke und Ok drücke, erscheint die Ausschrift "258 Bilder gefunden und hinzugefügt". Nun ist aber nach Aufruf bei allen 258 Personen im Personenblatt die Bilddatei von Amende Maria _Anna_ zugeordnet , weil sie den gleichen Dateinamen G.doc hat. Es steht auch bei allen C:\Users\Christian\...\Amende Marie _Anna\Geburt unter Info Dateipfad. Unter Alternativpfad ist nichts eingetragen.
Beim Ordner \Hochzeit passiert das Gleiche bei 152 Personen.

Gibt es eine Möglichkeit, die Bilddateien korrekt neu zuzuordnen?
Vielen Dank im voraus.
Christian

Online    
Gast
Guest











PostPosted: 18.06.2017, 12:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard,
habe soeben Deine Antwort gelesen, nachdem ich meinen neuen Beitrag eingestellt hatte.
Wo in Einstellungen soll ich den User ändern?
Danke.
Christian

Online    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2371
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 18.06.2017, 12:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wie du schon geschrieben hast, eigentlich nur den Pfad in den einstellungen. Statt Christian wolf. Auf christian
Allerdings musst du noch die Zugriffsrechte sicherstellen.
Bist du sicher, dass du die Dateien wirklich in die neue Struktur kopiert hast?


.......

Soviel ich mich erinnere, speichert ABden eingegeben Pfad und einen alternativen .... Much ich gelegen tlich schauen

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 72
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 167
Topics: 12
Location: Ahrensburg


germany.gif

PostPosted: 18.06.2017, 13:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hmm, denke die Einstellungen innerhalb der AB-Bedieneroberfläche anzupassen sollte helfen:

Extras\ Optionen \ Verzeichnisse sind anzupassen.
Das gilt dort dann für
- Familiendateien
- Sucgbegriffsdateien
- Ausgabedateien und nun insbesondere für den anzuwendenden Bilderordner
- Bilddateien
Das sollte dann doch klappen.

_________________
Gruß aus dem Norden
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt 2.97a und Stammbaumdrucker 7 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
Gast
Guest











PostPosted: 18.06.2017, 13:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard,
ich bin absolut sicher, die Dateien in die neue Struktur kopiert zu haben.
Hallo Jürgen,
die Einstellungen der Verzeichnisse ist gemacht.

Euch beiden vielen Dank, leider kein Erfolg.

Nochmals zur Klarstellung:
Es geht mir nicht um Dateien mit Bildern (jpg, png o.ä.).
Es sind Word-Dateien, die ich über Bilder/Dateien eingebunden habe, um sie einfach aufrufen zu können.

Gruß Chrisitian

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 589
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 18.06.2017, 13:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Reinhard Christian,

es stellt sich heraus, dass deine Art der Dateibenennung Schwierigkeiten macht. Ist natürlich blöd, wenn man dafür Lehrgeld bezahlen muss.

Soweit ich bisher erkennen konnte, unterscheidet Ahnenblatt im Management der Dateien nicht zwischen Bildern und anderen Typen - sie werden angezeigt oder nicht, das ist der einzige Unterschied.

In einer normalen Ahnenblatt-Installation (also nicht: Portable-Version) werden Dateien mit einem doppelten Pfad abgespeichert - einem absoluten und einem relativen. Da sich der absolute Dateipfad (also vom Laufwerksbuchstaben her bis zum Ende) geändert hat, musst du sehen, dass du wieder mit dem relativen Pfad ins richtige Fahrwasser kommst. Bei mir sehen diese Pfade bei einem Beispielbild so aus: Dateipfad "O:\Familientafel\Portraits\", Alternativpfad ".\Portraits\". Finde ich im Programm so, wenn ich bei "Bilder/Dateien" auf den Reiter "Info" gehe statt auf "Bild/Datei". Der einfache Punkt beim Alternativpfad steht als Stellvertreter für den in Ahnenblatt eingestellten Standardpfad. Den musst du dann entsprechend anpassen, damit der Gesamtpfad hinhaut. Könnte sein, dass du den Standardpfad so eingestellt hast, dass da jetzt als Summe in meinem Beispiel das "\Portraits\" doppelt vorkommt.

Ich habe meine Dateien halt auf einem Netzlaufwerk - bei dir dürfte der absolute Pfad wohl mit "C:\" beginnen. Die Bezeichnung des "Volumes" ist übrigens nicht Teil des Pfads, so dass es nichts ausmacht, wenn die Bezeichnung des Laufwerks "C:\" sich verändert hat - Hauptsache, es ist noch derselbe Laufwerksbuchstabe. Dass dein Benutzername Teil des Pfads ist, stört da schon mehr, denn der geänderte Name bringt jetzt einiges durcheinander. Aber wie gesagt: Mit dem relativ definierten Alternativpfad müsste sich noch was machen lassen - vorausgesetzt, du hast mit der "festen" Installation von Ahnenblatt gearbeitet.

Ist das verständlich?

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal


Last edited by Fridolin on 18.06.2017, 18:25; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Gast
Guest











PostPosted: 18.06.2017, 14:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
es ist absolut verständlich.
Für mich nicht verständlich ist, dass AB die relativen Pfade offensichtlich nicht auswertet.
In Verzeichnisse Bilddateien stand bis ...Ahnen/Dokumente/
So war es auch im alten Programm.
In Alternativpfad stand ../Dokumente/...
Auf Deinen Hinweis hin habe ich nun in Verzeichnisse das Dokumente herausgenommen.
Es hat sich aber damit nichts geändert.
Gruß Christian

Online    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1184s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 43 | GZIP enabled | Debug on ]