Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Probleme und Anregungen - aktuelle Fehler im Portal

Post new topicReply to topic
Author Message
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 24.02.2017, 12:21    Probleme und Anregungen - aktuelle Fehler im Portal  Reply with quoteBack to top

Hier dann mal der versprochene Thread zum "diskutieren" rund um die aktuellen Probleme. Sprich für Vorschläge und Anregungen (oder "tiefere"/unwichtigere) Fehler, die die meisten Nutzer nicht interessieren. Einige wollen wohl nur wissen, wann sie sich wieder einloggen können. wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 25.02.2017, 16:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich war mit dem Portal und seinen Funktionen bisher soweit zufrieden. Alles lief "rund".

Was mir als relativem Neuling aufgefallen ist, waren die Altlasten im Bereich Plugins (keine Aussage darüber, ob ein Plugin mit der aktuellen Version von AB läuft oder nicht).

Ich habe ein paar Wochen gebraucht, um die Wunschliste zu entdecken, auch wenn sie eher an prominenter Stelle hängt - aber an demselben Platz hängen in anderen Diskussionsbereichen die BAK-Threads, also habe ich darüber hinweg geschaut.

Wahrscheinlich wäre es ideal, wenn die Leute gleich prominent auf die Knowledge-Base verwiesen würden (so wie in deinem Fußtext); aber irgendwie fällt die KB nicht so wahnsinnig auf. Ich bin noch nicht besonders oft dort gewesen - vielleicht eine Handvoll Male oder knapp darüber.

Es mag in einer Geschichtsforscher-Gruppe interessant sein, was manche 2006 geschrieben haben - aber vermutlich verstopft es gleichzeitig die Oberfläche (z.B. Relevanz von Suchergebnissen). Ich würde gar nicht unbedingt dafür plädieren, dass alle Threads migriert werden; es geht auch mit einem Neuanfang (Ausnahmen: User mitnehmen, KB und Plugin-Hinweise mitnehmen). Wenn nicht alles mitgenommen wird, wäre eine Parallelinstallation des alten Forums für eine Weile hilfreich.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 25.02.2017, 18:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Meckerer Smile)

zur KB, die ist tatsächlich gut versteckt, aber einige (in der Vergangenheit die Viel-Poster) haben ja einen Hinweis in der Fußzeile oder im Text.

Zur Alterung der Beiträge. Hier fehlt tatsächlich der eindeutige, von Anfang an sichtbare Hinweis auf die Version von Ahnenblatt, mit der der Hinweis, das Plugin aktuell lauffähig bzw verifiziert wurde.

Dort vielleicht dick rot in der Kopfzeile anmerken

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 25.02.2017, 19:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Generell wird man mit der Version 3.0 von Ahnenblatt überlegen müssen, ob und wie man einen (evtl. auch nur kleinen*) Neuanfang wagt. Die Oberflächen werden sich derart ändern (wie auch die Anzahl der Felder), dass zumindest der geübtere Nutzer schnell erkennen muss, ob eine Diskussion noch aus der vor 3.0 Zeit stammt oder danach.
Auch einige Wünsche werden sich durch diese Umstellungen komplett erledigen oder zumindest unsinnig klingen.

Bzgl. der Wunschliste und der Knowledge Base ist es so, dass die gar nicht so furchtbar wichtig sind. wink Für "uns", die hier aktiver sind, natürlich schon. Ein Großteil der Nutzer des Ahnenblattportals brauchen die aber nie oder nur als Link, dem sie zu ihrem konkreten Problem folgen. Wie und wo wir Wünsche und Fehler organisieren interessiert und eine kleine aktive Gruppe und letztlich ist die Liste sogar nur für Dirk interessant.

Bei der Knowledge Base ist es so, dass die hauptsächlich den Aktiven hier dienen soll, nicht immer wieder die gleichen Diskussionen (ein paar Fälle wiederholen sich ja durchaus of) rauszusuchen, in denen Lösungen gut beschrieben sind und dann findet man doch "nur" den falschen, den man nicht suchte. Leider hatten wir die manchmal ein wenig stiefmütterlich gepflegt, doch insgesamt ist sie (zumindest für mich) sehr hilfreich und Jürgen hatte sich da in letzter Zeit auch mal drum gekümmert und vieles aktualisiert und widersprüchliches ausgeräumt.

Bei den beiden Punkten wäre es für Leute wie dich (die gleich ein gewisses Engagement - auch zeitlich - zeigen) also durchaus interessant, wenn sie nicht nur "zufällig" drauf stoßen. Für den großen Teil der hier Hilfesuchenden, bieten sie aber (für sich allein) m. E. nicht den Mehrwert, als das man sie prominenter verlinken sollte. Hier soll letztlich jeder seine Frage zu seinem Problem ganz unbedarft vorbringen, ganz egal, ob die so ähnlich schon hundertmal auftauchte. wink
Marcus


* Zumindest müssten alle alten Beiträge in Archiv-Unterforen verschoben werden und das neue Hauptforum jeweils "leer" sein und eigene neue leere Archive bekommen (so man diese denn mal sinnvoller nutzen möchte)

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 25.02.2017, 23:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Meckerer Smile)


Ich wusste, dass der eine positive Satz zu wenig sein würde. Also hier der Rest, den ich mir verkniffen habe: Ich bin überzeugt, dass das Forum einen wesentlichen Bestandteil der Funktionalität von Ahnenblatt ausmacht. Das AB-Portal ist erweiterter Hilfetext, individuelle Hotline (mit Freundlichkeitsgarantie) & Heimat. Dafür ist es aus meiner Einsteigersicht bisher auch ziemlich zweckmäßig.

« Marcus » wrote:
Bei der Knowledge Base ist es so, dass die hauptsächlich den Aktiven hier dienen soll...


Na, und da denke ich eben, die KB hat eigentlich noch ein bisschen Potenzial. Ich bin im ersten Jahr durchaus mit AB zurecht gekommen - aber die Formatierungsmöglichkeiten von Orten habe ich erst sukzessive gefunden: AB bietet den Schrägstrich zum Abkürzen, andere Programme und Datenbanken arbeiten anscheinend mit dem Komma für die Segmentierung. Das Semikolon sollte man lieber nirgends benutzen, weil es beim Verschmelzen von Personen eine Rolle spielt (allerdings in der auffälligen Formatierung mit dem Leerzeichen davor). Wenn das irgendwo steht, hab ich es jedenfalls nicht gesehen. Oder Datumsformate: Die Übersicht dazu finde ich absolut hilfreich - auch für die, die sich noch nicht zu fragen trauen.

Quote:
Hier soll letztlich jeder seine Frage zu seinem Problem ganz unbedarft vorbringen, ganz egal, ob die so ähnlich schon hundertmal auftauchte. Wink


Das finde ich noch immer stark, dass du das so siehst. Ich bin mir nur nicht sicher, dass sich das jede/r traut, ohne dass es ihm/ihr peinlich ist.

Sehr nützlich finde ich übrigens auch am jetzigen Forum, dass
a) Beiträge ohne Anmeldung geschrieben werden können;
b) außer dem vollfunktionalen BBCode-Editor für neue Beiträge auch ein einfaches Eingabefeld vorhanden ist, in dem man einfach losschreiben kann ohne dutzende Schaltflächen zur Formatierung; fünfe genügen fürs erste auch.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 26.02.2017, 08:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

In der Knowledgebase tauchen zu Beginn der einzelnen Themensammlungen noch merkwürdige Warnungen auf. Sonst scheint sie zu funktionieren.
_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 26.02.2017, 13:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@Fziegler:
der "Meckerer" war nicht als Kritik gedacht, eigentlich mehr als Bestätigung wink

[quote=FZiegler]

Zitat:
Hier soll letztlich jeder seine Frage zu seinem Problem ganz unbedarft vorbringen, ganz egal, ob die so ähnlich schon hundertmal auftauchte. Wink


Das finde ich noch immer stark, dass du das so siehst. Ich bin mir nur nicht sicher, dass sich das jede/r traut, ohne dass es ihm/ihr peinlich ist.
[/quote]

Das mit dem "peinlich" ist insofern nachvollziehbar, als in den üblichen Foren immer einer dabei ist, der, bevor er überhaupt die Frage gelesen und verstanden hat, reichlich unhöfich auf google und sonstige Suchfunktionen verwiesen wird. Schlaumeier gibt eben überall.
Ich ignoriere solche Foren und versuche es in der Regel, hier besser zu machen, auch wenn mir selbst manchmal der Gaul durchgeht.


Was ich von dir hier bisher gelesen haben, ist insgesamt doch gut fundiert.
Dass hier mit einem Auskunftsversuch manchmal (schwer) daneben gegriffen wird, kann passieren, keiner kennt das Programm in allen Facetten, sondern nur in dem von ihm verwendeten Bereich. Nicht ganz stimmige Aussagen werden vom "Schwarm" in der Regel richtig gestellt - auch wenns manchmel dauert.

Wenn aus den Archiven nach Jahren Threads ausgegraben werden, muss man damit leben, dass falsch geantwortet wird, vielleicht einfach deshalb, weil übersehen wird, dass sich die Frage, der Text, sich auf eine 10 Jahre alte Version bezieht.
Zu meiner Schande, ich arbeite immer noch mit Version 2.74, kann also zu den aktuellen Versionen nur wenig beitragen.

Auf ein gedeihliches Miteinander Smile)

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 26.02.2017, 18:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« FZiegler » wrote:
In der Knowledgebase tauchen zu Beginn der einzelnen Themensammlungen noch merkwürdige Warnungen auf.


Das ging aber schnell - schon repariert!

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 27.02.2017, 00:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« FZiegler » wrote:
« FZiegler » wrote:
In der Knowledgebase tauchen zu Beginn der einzelnen Themensammlungen noch merkwürdige Warnungen auf.


Das ging aber schnell - schon repariert!


ist ja auch keine Gurkentruppe unterwegs Very Happy

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 27.02.2017, 10:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

43.trebla berichtet nun auch davon, dass ihm die Titelzeile beim posten eines neuen Threads abhanden gekommen ist: http://www.ahnenblattportal.de/viewtopic.php?p=51429#51429. Mir war das neulich ja passiert bei einem Umlaut in einer angehängten Datei. Sowas gibt's diesmal aber nicht als Ursache.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
HoWo




Gender:

Joined: 11 Jan 2017
Posts: 60
Topics: 12
Location: Frankenland


germany.gif

PostPosted: 27.02.2017, 14:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Marcus » wrote:
... Hier soll letztlich jeder seine Frage zu seinem Problem ganz unbedarft vorbringen, ...
Marcus



« bjew » wrote:

...
[quote=FZiegler]...
Das finde ich noch immer stark, dass du das so siehst. Ich bin mir nur nicht sicher, dass sich das jede/r traut, ohne dass es ihm/ihr peinlich ist.

Das mit dem "peinlich" ist insofern nachvollziehbar, als in den üblichen Foren immer einer dabei ist, der, bevor er überhaupt die Frage gelesen und verstanden hat, reichlich unhöfich auf google und sonstige Suchfunktionen verwiesen wird. Schlaumeier gibt eben überall.
Ich ignoriere solche Foren und versuche es in der Regel, hier besser zu machen, auch wenn mir selbst manchmal der Gaul durchgeht. ...
Auf ein gedeihliches Miteinander Smile)


Hallo Ihr,

darf man das SO wirklich als bare Münze nehmen ??

Mir liegt nämlich schon länger eine Anfrage "auf der Zunge", die mir schon beinahe etwas peinlich ist. Ich würde sie natürlich an entsprechender Stelle stellen. Wink


Gruß,

Horst

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 27.02.2017, 15:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« HoWo » wrote:
darf man das SO wirklich als bare Münze nehmen ??


Ja, das ist hier die seit Jahren gelebte Praxis.

Wir haben auch immer wieder Nutzer, die vor Ahnenblatt wenig mit Computern zu tun hatten und froh sind, wenn sie die Software bedienen können und darüber hinaus noch hierher fanden.
Ich sage immer, dass wir ja unsere Ahnen erforschen und nicht das Betreiben eines Forums. wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
HoWo




Gender:

Joined: 11 Jan 2017
Posts: 60
Topics: 12
Location: Frankenland


germany.gif

PostPosted: 27.02.2017, 16:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Alles klar, Marcus.
Ich stelle dann mal gelegentlich meine Frage. Wink

Danke.

Gruß,

Horst

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 27.02.2017, 20:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo , ist doch ganz einfach so:

Heutzutage ist es durchaus üblich, dass ein 75jähriger erstmals mit dem Computer in Berührung kommt, war vielleicht bei der VHS auf Einführungskurs und springt ins kalte Wasser, was ich ganz toll finde (ich selbst hatte seit 1968 mit Computer mein Brot verdient - und trotzdem ist der PC nicht mein Arbeitsgebiet gewesen).
Jetzt stösst er auf ein Problem, hat mitbekommen, dass es da Foren gibt, die helfen könnten. Ja, [u]könnten[/u]. Er hat alles ihm mögliche getan, nur eines konnte er nicht , er konnte mit dem Fachvokabular nichts anfangen, war ihm schlichtweg unbekannt.
Also konnte er die entsprechenden Beiträge nicht finden - und erntet im besten Falle ein mitleidges lächeln.

Wir haben es hier in der Regel? mit Leuten zu tun, die weder viel von Ahnenblatt, von Computern, von Familien- und Ahnenforschung etc. wissen. Wir haben zwischenzeitlich tausende von Beiträgen - sollen diese Leute die alle lesen und dann gleich auch noch entscheiden, ob sie für sie (noch) relevant sind?

Sicher macht es mehr arbeit, solche Fragen dann zu beantworten - aber zumindest ich lerne meist auch noch was dabei Very Happy

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1297s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]